Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 340, 350, 390, 590

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.01.2016, 10:00
lorenz lorenz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 32
Garmin Kabelbaum für ZUMO 590 umbauen

Hallo

Als ich mein Garmin ZUMO 590 mit der zugehörigen Motorradhalterung von Touratech erhalten habe, wollte ich meinen Augen nicht trauen. Was soll ich mit den ganzen Steckern und dem riesigen Kabelgewirr an meinem Mopped? Einzig interessant wäre die uSB Ladesteckdose aber dafür gibts einfacher USB Steckdosen für einen Zigarettenanzünder. Die ganzen Klinkerstecker braucht kein Mensch zumal es heute Bluetooth gibt.
Also wie folgt: Ihr trennt den Kabelbaum zwischen Anschlusspaneel für das Garmin und der Weiche.
Ca. 10 cm den Kabelbaum abisolieren und darin findet Ihr dann unter anderen 2 Kabel ( rot und schwarz ), welche in eine Alufolie separat eingewickelt sind. Schwarz ist Masse, rot ist Plus.

Alle anderen Kabel separat isolieren und dann das Ganze in einen Schrumpfschlauch packen.
So habt Ihr eine externe Stromversorgung ohne die lästigen anderen Kabel und Verbindungen.

Viel Erfolg.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2016, 10:18
HaraldG HaraldG ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.07.2012
Beiträge: 23
Hallo,

ich habe eine wasserdichte Steckverbindung dran gemacht. Funktioniert prima.

Gruß Harald
Angehängte Grafiken
 
__________________
Zumo 590LM (zuvor Nüvi 550, Zumo 220, Zumo 660, Zumo 340LM, TT Rider 2013)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.01.2016, 12:40
lorenz lorenz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.05.2005
Beiträge: 32
Hallo

Ja so wars von mir gemeint. Ist eigentlich ganz einfach und simpel.

Was sehr entäuschend war , waren die Reaktionen von garmins Hotline. Ich hatte hier versucht Unterlagen über den Kabelstang zu bekommen. Die einzige Aussage von den Herren war dann, dass bei Umbau die Garantie erlöschen würde und Sie keine Unterlagen dazu hätten. Es wurde nichtmal der Versuch unternemommen, mir zu helfen.
Armes Deutschland, keine Fachkompetenz mehr , China lässt grüßen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.01.2016, 13:30
hixtert hixtert ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2007
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von lorenz Beitrag anzeigen
... Was sehr entäuschend war , waren die Reaktionen von garmins Hotline. Ich hatte hier versucht Unterlagen über den Kabelstang zu bekommen. ...
Wenn man das Gehäuse aufschraubt ist das, was man sieht in Bezug auf die Stromversorgung selbsterklärend: http://www.naviboard.de/vb/showpost.php?p=469126&postcount=35

An die Garmin Coldline wende ich micht nur noch bei konkreten Defekten. In allen anderen Fällen ist Naviboard klar die bessere Adresse
__________________
Gruß
Reinhard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.01.2016, 16:46
Benutzerbild von Janis
Janis Janis ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 136
Zitat:
Zitat von lorenz Beitrag anzeigen
Was soll ich mit den ganzen Steckern und dem riesigen Kabelgewirr an meinem Mopped?
Die ganzen Klinkerstecker braucht kein Mensch zumal es heute Bluetooth gibt.
Also ich bin sehr froh, dass Garmin den ganzen Kabelbaum ausliefert.
Es gibt tatsächlich noch Leute, die mit der kabelgebundenen Lösung a la Baehr glücklich sind weil sie einfach super funktioniert und zudem nicht unbedingt komplett verstrahlt werden wollen ...
10 bis 12 Stunden am Stück bei bis zu 30facher Strahlenbelastung eines normalen Handys muss nicht unbedingt sein ...

Jeder wie er mag, aber gleich für die gesamte Zweiradbevölkerung zu sprechen finde ich doch etwas übertrieben ...

Just my2Cents


P.S.:
Die Lösung finde ich astrein für alle, die es so haben wollen ...
__________________
Garmin Zumo 590LM FW 3.30 // Europa City Navigator NTU 2017.10 // Garmin AdriaROUTE 4.40 // NTBaseCamp 4.6.2.0 // Garmin Express 4.1.21.0
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.01.2016, 17:15
Benutzerbild von massi
massi massi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2006
Beiträge: 197
Ich habe den Kabelbaum auch rausgeschmissen, weil ich das Ding auf meinem kleinen Mopped gar nicht unter bekomme.
In meinem Blog habe ich es genauer beschrieben.
__________________
Blog
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.01.2016, 12:11
Count Count ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.07.2004
Beiträge: 16
Zitat:
Zitat von Janis Beitrag anzeigen
Also ich bin sehr froh, dass Garmin den ganzen Kabelbaum ausliefert.
Es gibt tatsächlich noch Leute, die mit der kabelgebundenen Lösung a la Baehr glücklich sind weil sie einfach super funktioniert und zudem nicht unbedingt komplett verstrahlt werden wollen ...
10 bis 12 Stunden am Stück bei bis zu 30facher Strahlenbelastung eines normalen Handys muss nicht unbedingt sein ...
Das Problem bzw. der Kritikpunkt ist ja nicht der Kabelbaum als solcher, sondern daß er fest an der Halterung montiert ist. Früher, beim Zumo 550 zum Beispiel, war das Kabel abnehmbar. Warum Garmin das mit dem 660 geändert hat, weiß der Teufel...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.01.2016, 17:07
Fireman Fireman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: A-1130 Wien
Beiträge: 120
Da ich mir diesen Riesen-Kabelbaum auch nicht einbauen wollte und nur die Stromversorgung für das zumo 590 brauche, habe ich gleich Nägel mit Köpfen gemacht und das Original-Kabel abgesteckt und ohne Beschädigung komplett entfernt. So kann ich jederzeit ohne Probleme innerhalb kürzester Zeit wieder auf Original-Zustand zurück rüsten...

Bilder vom Innenleben der Halterung gibt's hier im Forum eh schon, also schenke ich mir die - das Ganze ist sehr einfach und nach Wunsch auch ziemlich billig durchzuführen:

Eingekauft habe ich dazu folgendes:
  • Eine zweipolige Steckbuchse mit Litze, Rastermaß 2mm, Bestell-Nr.: 546821 - 62 bei Conrad
  • Eine Knickschutztülle 5.5mm Klemmmaß, Bestell-Nr.: 531480 - 62 bei Conrad
  • Die benötigte Menge Fahrzeugleitung ÖLFLEX® TRUCK 170 2 x 1 mm² (Hitze-, Öl- und Benzin-beständig), Bestell-Nr.: 605354 - 62 bei Conrad
  • Optional für mich noch die trennbare Anschlußleitung für das zumo 660, Artikelnummer 01-065-1114-0 von Touratech, da ich mir die Möglichkeit offen halten wollte, die Leitung zum Navi im vorderen Bereich trennen zu können.

Weiter gehts mit dem Umbau:
  • Halterung über die sieben Torx-Schrauben (T5) öffnen und vorsichtig etwas auseinanderziehen.
  • Die beiden Stecker, ein breiter mehrpoliger und ein kleiner zweipoliger, abziehen - die Halterung kann nun getrennt werden.
  • Achtung - der Verriegelungsmechanismus wird von zwei kleinen Federn unterstützt, die springen relativ leicht heraus!
  • Jetzt muß man vorsichtig das Silikon bzw. den Heißkleber entfernen, der den Knickschutz zum Gehäuse abdichtet. Der Knickschutz selbst ist mit einem kleinen Metallbügel im Gehäuse fixiert - diesen einfach nach oben ziehen.
  • Wenn man das Silikon bzw. den Heißkleber sorgfältig entfernt hat, kann man nun das ganze Kabel vorsichtig aus dem Gehäuse ausfädeln und sicher verstauen.
  • Die Litzen der zweipoligen Steckverbindung an das neue Kabel löten, dabei auf die Kennzeichnung der beiden Pole achten - ich habe hierbei versucht, gewissenhaft zu arbeiten und jede der beiden Lötstellen mit einem Schrumpfschlauch, sowie das ganze Kabel an der Austrittsstelle der Litzen ebenfalls mit einem Schrumpfschlauch isoliert bzw. verschlossen.
  • Die Knickschutztülle richtig herum aus Kabel aufschieben (geht leichter mit etwas Wasser bzw WD40) und mit dem anderen Ende des Kabels nach Wunsch verfahren - entweder am Plus-Pol eine Sicherung einlöten, oder Klemmringe bzw. einen Stecker einlöten. Ich habe vom Navi weg das vorkonfigurierte Kabel vom Touratech-Umbausatz genommen und den dazugehörigen Stecker an das andere Kabel gelötet - natürlich immer alles schön mit Schrumpfschlauch verschlossen...
  • Nun das Ende mit dem zweipoligen Steckverbinder wieder ins Gehäuse der Halterung einfädeln und die Knickschutztülle in Stellung bringen. Dies geht einfacher, wenn man sie etwas weiter vor schiebt, bis sie über den dünnen Litzen der Steckbuchse ist.
  • Sobald der Knickschutz in Stellung ist, das Kabel wieder etwas nach vor schieben, damit die beiden dünnen Litzen nicht belastet werden. Den Übergang zum Gehäuse habe ich dann mit Silikon wieder dichtgesetzt.
  • Etwas warten, bis das Silikon bzw. der Heißkleber ein wenig aushärten
  • Steckbuchse anschließen und die beiden Gehäusehälften vorsichtig wieder zusammensetzen - darauf achten, das dabei der Schieber und die beiden Federn in der richtigen Position sind.

Das war's auch schon - sieht aus wie aus der Werkstatt und es geht nur mehr ein Kabel von der Halterung des zumo weg. Dieses ist entsprechend auch leichter am oder im Motorrad unterzubringen!

Den Test, ob noch alles nach Wunsch funktioniert, habe ich, nach sorgfältigen Durchmessens des Kabels schon während der 'Produktion' mit einem Durchgangsprüfer, natürlich auch noch gemacht - die Halterung funktioniert einwandfrei und wird vom zumo auch weiterhin, mit allen dazu gehörenden Einstellungen, als Motorradhalterung erkannt.

Viel Spass beim Umbau...
__________________
Ciao, Robert
1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
Aktuell: Garmin zumo 590LM+MapSource 6.16.3/BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.01.2016, 11:02
ecki55 ecki55 ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: im Pott
Beiträge: 89
So ähnlich (nicht ganz so umständlich) hab ich das auch gemacht, kanns jederzeit wieder zurückrüsten.
Ein 2 poliges Kabel mit fliegender Sicherung drin zum Anschluss an die Zündung und gut ists, funzt einwandfrei.
Das ganze andere Gedöhns brauche ich nicht, will kein Multimedia am Mopped, ich will fahren.....
__________________
Garmins: nüvi 1245, nüvi 1450, nüvi 3598,
zümo 590LM
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.01.2016, 19:52
Joergen Joergen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Zwischen MG und NE
Beiträge: 134
Zitat:
Zitat von HaraldG Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe eine wasserdichte Steckverbindung dran gemacht. Funktioniert prima.

Gruß Harald
Hi,

wo hast die die Steckverbindung her?
Kannst du mal einen Linke einstellen?

Danke
__________________
Gruß
Joergen
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.01.2016, 19:57
lucky loser lucky loser ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: 91560 Heilsbronn
Beiträge: 24
https://www.conrad.de/de/superseal-v...e2-646751.html
__________________
Meine Homepage mit Infos zu Reisen, Suzuki V-Strom, Paracord und GPX Tracks
... es gibt immer einen Weg. (Evtl. hast Du das falsche Bike?)
Aktuell: Garmin Fenix 3 HR, Garmin Zumo590LM, nüvi 1390T und GPS Map 62s
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.01.2016, 19:59
Joergen Joergen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Zwischen MG und NE
Beiträge: 134
Danke, aber ich suche genau den da oben.
__________________
Gruß
Joergen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.01.2016, 20:46
Benutzerbild von @ndi
@ndi @ndi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2002
Beiträge: 32
Hallo ,
die Steckverbindung "da Oben"sieht aus wie diese hier:http://www.amazon.de/CTEK-56304-Verl...&keywords=ctck
viel Erfolg...
__________________
2610/ Zumo660/ Zumo590,BC und MS
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.03.2016, 13:38
mikel-zumo mikel-zumo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2007
Ort: zu Hause
Beiträge: 4
Danke an Fireman!

Dank seinen Erläuterungen habe ich vor allem dies gefunden:

zweipolige Steckbuchse mit Litze, Rastermaß 2mm, Bestell-Nr.: 546821 - 62 bei Conrad

DANKE
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.03.2016, 09:30
divue divue ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Biblis
Beiträge: 32
Hallo zusammen,
ich habe mir einen Zigarettenanzünder Stecker ans Navi montiert.
Die dazugehörige wasserdichte Dose habe ich schon ewig am Motorrad. So stecke ich nur ein und aus.
Ganz einfach.
Gruss Alf
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.04.2016, 16:14
VFR-X Jörg VFR-X Jörg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 1
Mir ging es genauso, konnte den fetten Kabelbaum nicht unterbringen!
Die Lösung von "Fireman" ist genial, habe sie nachgebaut und funzt.
Wer Probleme mit dem Umbau hat, wende sich vertrauensvoll an mich.
Gegen Rückporto, Materialwert und eine kleine Aufwandsentschädigung baue ich Euch das Teil auch so um.

Gruß
VFR- Jörg
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.04.2016, 22:06
Benutzerbild von lpop
lpop lpop ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Mühlhausen im Kraichgau
Beiträge: 157
ich will das vielleicht auch zusammenbasteln. Was ich mich frage ist, ob die Litze die Fireman erwähnt nicht etwas dünn ist oder die Ölflex Leitung dann wiederum zu stark dafür.
Und sollte man auch die fliegende Sicherung verbauen. Ist die worklich notwendig ?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.04.2016, 10:24
Fireman Fireman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.02.2004
Ort: A-1130 Wien
Beiträge: 120
Also bei mir funktioniert das 'selbstgebastelte' Kabel problemlos - klar ist die Litze am zweipoligen Stecker relativ dünn, aber das ist am Original-Kabel auch so und geht ja auch nicht anders...
Und bei dem Haupt-Kabel - mir kam es auf die Öl- und Hitzebeständigkeit des Kabels an, da es bei mir doch nahe am Motor vorbei in Richtung Sitzbank führt, da habe ich auf die Schnelle kein anderes gefunden! Aber ja - das könnte natürlich auch dünner sein...

Bezüglich der Sicherung - je nachdem, wo Du das Kabel anschließt wird auch diese Quelle ja abgesichert sein (außer direkt an die Batterie) - ich würde mich da aber lieber nicht drauf verlassen und habe ein Gerät, das doch eine ganze Menge kostet lieber eigenständig abgesichert!

Ich hab' fürs Zubehör auf meinem Motorrad einen eigenen 'Anschlussblock', der hängt direkt an der Batterie und bietet mir zwei Anschlüsse mit geschaltenem Plus (bei mir das Navi und eine USB-Steckdose) und einen Anschluss mit Dauerplus - alle Anschlüsse kann ich nach Lust und Laune entsprechend hoch bzw. niedrig absichern. Deshalb ist bei mir direkt in der Leitung zum Navi keine Sicherung mehr eingebaut...
__________________
Ciao, Robert
1130 Wien - N48.10.460 E016.17.062
Aktuell: Garmin zumo 590LM+MapSource 6.16.3/BaseCamp/RouteConverter+Columbus V-990 Logger - History: Garmin eMap -> Garmin GPSMap 60C -> Garmin GPSMap 276C

Geändert von Fireman (29.04.2016 um 10:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.05.2016, 22:00
Benutzerbild von Countryman
Countryman Countryman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 57
Lächeln

Also hier mal ein herzliches Dankeschön an Fireman,

habe mir die Teile nach Deiner Anleitung bestellt und es genau so gemacht, allerdings mit Festanschluss am Motorrad.
Funktioniert perfekt.
THX
Countryman
__________________
Es kann passieren, was will. Es gibt immer einen, der es kommen sah.
(Fernandel)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.05.2016, 16:52
Benutzerbild von elendiir
elendiir elendiir ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Althegnenberg
Beiträge: 18
Servus miteinander,

auch von mir einen Dank an die mutigen Bastler und an die Liste von Fireman. Ich habe gestern die Halterung meines Zumo 595LM umgebaut. Da war die Liste mit den nötigen "Bauteilen" recht hilfreich. Allerdings hatte ich wieder mal mein Conrad-Erlebnis: laut Internet sollte noch eine Litze samt Stecker im Laden verfügbar sein. Vor Ort aber gab es nichts mehr. Ich habe dann den Stecker einzeln gekauft. Das Anbringen ohne passende Crimpzange ist jedoch für einen Grobmotoriker wie mich unlösbar. Gott sein Dank habe ich in meiner Coputerkabelkiste noch ein Audiokabel mit einen passenden Stecker allerdings dreipoligen gefunden. Dieser wurde dann kurzer Hand mit den Teppichmesser beschnitten und somit passend gemacht. Das Laden funktioniert nach einem ersten Test auf jeden Fall einwandfrei.

Das neue Zumo 595 kommt an die gleiche Stelle seines Vorgängers Zumo 660: Rammountkugel an der Lenkerklemmung meiner Super Adventure. Das andere Ende des nun dünnen und kurzen Kabels über einen Stecker an die Boardsteckdose. So kann ich das Zumo ohne Problem für die tägliche Fahrt in die Arbeit recht rückstandsfrei abnehmen.

Danke
Fritz
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
590 Umbau Motorrad-Kabelbaum divue zûmo 340, 350, 390, 590 5 10.01.2015 11:00
Kabelbaum?? Zumo 660 bernd59 zûmo 660, 220 3 08.01.2015 11:12
Zumo 590 Kabelbaum Klaus.m zûmo 340, 350, 390, 590 1 14.08.2014 10:40
Autohalterung Zumo 550 "umbauen" ? Navinaut zûmo 400 , 500 , 550 22 28.06.2008 21:28
Stecker umbauen franova Meridian 2 11.04.2006 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]