Zurück   NaviBoard GPS Forum > CompeGPS / TwoNav > CGPSL

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 17.05.2013, 08:03
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.828
Hallo Reiner,


ich frage mich allerdings immer noch wo sich dieser Reiter "FiddlerSrcipts"denn nun verbirgt.

Anscheinend geht es aber alternativ auch über
Menuleiste=>Rules=>Customize rules und dort im Editorfenster nach den Einträgen suchen und die entsprechenden Einfügungen vornehmen.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 17.05.2013, 13:34
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
ich frage mich allerdings immer noch wo sich dieser Reiter "FiddlerSrcipts"denn nun verbirgt.
Vermutlich gibts den Reiter nur, wenn man das Plugin Fiddler Script Editor geladen hat. Ich habe deshalb die Beschreibung geändert, um ohne diesen Reiter auszukommen.

Servus
--
Reiner
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.05.2013, 15:42
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.828
Alles klar.

Falls jemand es nachvollziehen will:
unter Addons(http://fiddler2.com/add-ons) das
=>Syntax-Highlighting add-ons

runterladen und installieren.
Dann gibt es den vormals erwähnten Reiter.

Wie dem auch sei. Editieren kann man letztlich über beide Wege.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.05.2013, 08:29
hedgehog hedgehog ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 522
Herzlichen Dank, schönes Tutorial, leicht nachvollziehbar und die Qualität und Aktualität der Luftbildaufnahmen schlägt Google noch einmal um Längen.
__________________
TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva
Grüsse, Uwe
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.05.2013, 16:32
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Auch Google hat in bestimmten Regionen aktuelle, hochauflösende Luftbilder. Es scheint nur so, dass mit der CompeGPS-eigenen Onlinemap nur alte Datenstände angezeigt werden. Nach dem selben Schema wie bei Bing kann man auch aktuelle Google-Luftbilder nach CGPSL bringen:
  1. Im Fiddler-Fenster STRG-R eingeben. Es erscheint ein separates Editorfenster, das ein Script enthält.
  2. Die Zeile 'static function OnBeforeRequest(oSession: Session) {' im Script suchen und dahinter folgende Zeilen einsetzen:
    Code:
            // converts a compegps request coming with osm addressing to google tile addressing 
            if (oSession.HostnameIs("khm1.google.com") && oSession.PathAndQuery.StartsWith("/compegps")) {
                var url1: String = oSession.PathAndQuery.Split('.')[0];
                var nums1 : String[] = url1.Substring(1).Split('/');
                //FiddlerObject.log(url);
                var newurl1 : String = String.Format("/kh/v=128&x={0}&y={1}&z={2}", nums1[2], nums1[3], nums1[1]);
                oSession.PathAndQuery = newurl1;
                //FiddlerObject.log(oSession.hostname + oSession.PathAndQuery);
            }
  3. Das Script abspeichern. Es müsste eine akustische Erfolgsmeldung hörbar sein.
  4. Für CGPSL OnlineMap-Datei mit folgendem Inhalt erstellen und in dem gewünschten Kartenordner ablegen. Den Dateinamen kann man sich selbst überlegen (z.b. WorldgoogleMaps_ortho.cosm):
    Code:
    VERSION=1.0
    WEB=http://khm1.google.com/compegps/
    CACHEDX=256
    CACHEDY=256
    FORMAT=JPG
    PIXWIDTH=67108864
    PIXHEIGHT=67108864
    MAXZOOMLEVEL=18
    [IMP]
    CompeGPS MAP File
    <Header>
    Version=2
    VerCompeGPS=6.01.b
    Projection=2,Mercator,
    Coordinates=1
    Datum=WGS 84
    </Header>
    <Map>
    Bitmap=FILE_NAME
    BitsPerPixel=8
    BitmapWidth=67108864
    BitmapHeight=67108864
    Remote=1
    </Map>
    <Calibration>
    P0=0.00000000,0.00000000,A,-180.00000000,85.05112851
    P1=67108864.00000000,0.00000000,A,180.00000000,85.05112851
    P2=0.00000000,67108864.00000000,A,-180.00000000,-85.05112851
    </Calibration>
  5. In CGPSL die erstellte OnlineMap-Karte öffnen. Nun müssten im Browserfenster aktuelle Google-Luftbilder angezeigt werden.
Servus
--
Reiner
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 06.11.2013, 15:49
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.828
Fiddler-Start und Karte laden mit Compeskript

Wer das Öffnen der Karte aus CGPSL heraus ein klein wenig einfacher gestalten will, kann dies mit Compeskript machen.

1. Compescript Datei erstellen

Die folgende 3 Zeilen in einem Texteditor eingeben/kopieren. Die Datei als Fiddler.cgs speichern.Der Name kann wenn gewünscht angepasst werden.
Entsprechend ist der Name dann in der Compescriptzeile anzupassen.


CompeGPS.Exec(554,"F:\\Tools_allgemein\\Fiddler2\\ Fiddler.exe c:\\Users\\Benutzer\\Documents\\Fiddler2\\Captures \\Compeland.saz");
map = CompeGPS.Open ("F:\\Digitale_Karten\\Internetkarten\\WorldbingMa ps_ortho.cosm");
CompeGPS.MessageBox("Das Skript ist gelaufen. Drücken Sie OK um zu CGPSL zurückzukehren.");




Name und Pfade der Aufrufe/Kommandos sind entsprechend den örtlichen Gegebenheiten anzupassen.
Compeland.saz ist die Sicherung einer Session(siehe unten 4.)
WorldbingMaps_ortho.cosm ist die Karte siehe Post #19,#20


2. Fiddler.cgs Speicherort
ist per Standard C:\...\CompeGPS\scripts\.
Laufwerk/Pfad sind entsprechend der individuellen Konfiguration zu suchen bzw. anzupassen
Fiddler.cgs dorthin kopieren.
Alternativ ist selbstredend ein anderer Speicherort möglich.

3. Fiddler + CGPSL starten
wie in obigen Post #19,20 beschrieben Fiddler installieren, einrichten+ FiddlerSkript anpassen.
Nunmehr Fiddler wie beschrieben starten.
Jetzt CGPSL starten.
Nun die erstellte WorldbingMaps_ortho.cosm in CGPSL öffnen(Menu>Karte>Karte öffnen)
Wenn die ersten Kacheln zu sehen sind:

4. Sicherung einer Session erstellen

Im Session-Fenster(links Großes Fenster) von Fiddler sind nun Einträge zu sehen.
Zur Selektion einer Session ist einfach eine Zeile im Sessionfenster zu markieren.
Jetzt=> Menuleiste>File>Save>Selected session>in Archivezip z.B. als Compeland.saz speichern.

5. Skriptaufruf in CGPSL

Hierzu einen Button in die Hauptsymbolleiste integrieren.
- RM-Klick oben in/neben die Symbolleiste
- den dann auftauchenden "Anpassen"-Button anklicken
- im linken Fenster nach "Skipt-Datei ausführen suchen"
- mit Button Pfeil rechts ins rechte Fenster übernehmen
- ok
Jetzt sollte ein neuer Button mit "F"-Symbol verfügbar sein.
Diesen anklicken und dann die gewünschte Skript-Datei wählen + ausführen.

Es sollte dann:
1. Fiddler gestartet werden mit der angebenen Session(*.saz)
2. die Karte geöffnet werden
3. Hinweisfenster geöffnet werden

Nach Bestätigung des Hinweises sollte CGPSL wieder im Vordergrund sein.
Das ist auch der primäre Grund für den Hinweis. Ansonsten kann diese Zeile auch weggelassen werden.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 07.11.2013, 19:55
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Hier doch keine FiddlerScript-Erweiterung für Kompass Online Maps.

Da ich auch von anderen Nutzern gewarnt worden bin (Danke!), habe ich mich entschlossen das Posting zurückzunehmen. Ich konnte keine Nutzungsbedingungen finden und weiss deshalb nicht, ob man die Tiles auch ausserhalb der Kompass-Seite anschauen darf. Da ich im Abmahnparadies Deutschland lebe, ist mir das zu riskant.

Es tut mir leid.

Servus
--
Reiner

Geändert von oanavodo (08.11.2013 um 17:10 Uhr) Grund: Copyright-Bedenken
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 08.11.2013, 07:49
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.828
Hallo Reiner,

http://www.kompass.de/portal-lizenze...dingungen.html

Auf der neugestalteten Kompassseite kann man jetzt auch Tracks zeichnen.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version

Geändert von papaluna (15.11.2013 um 09:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.11.2013, 20:01
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 1)

Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 1)

Da ich jetzt immer mehr Tileserver (Luftbilder oder Karten) über Fiddler nach CompeGPS lade und die Handhabung eher eine Bastlerei ist, habe ich mir etwas besseres überlegt. Man muss am Skript nur einmal etwas ändern, und braucht dann nur die COSM-Dateien entsprechend konfigurieren.

Es sind alle Schritte aus der alten Beschreibung nochmal genannt, die geänderten sind mit (neu) gekennzeichnet. Die neue Beschreibung setzt also auf dem Original-Fiddler-Skript auf.

  1. Falls Microsoft .NET Frameworks 4.0 noch nicht auf dem System ist, von http://www.microsoft.com/de-de/downl...aspx?id=177183 downloaden und installieren. Danach Windowsupdate bemühen, um die vorhandenen Updates für das Framework einzuspielen.
  2. Downloaden des Fiddler Web Debugging Proxy von http://fiddler2.com und Fiddler installieren.
  3. Fiddler starten und STRG-R eingeben. Es erscheint ein separates Editorfenster, das ein Script enthält.
  4. (neu) Die Zeile 'static function OnBeforeRequest(oSession: Session) {' im Script suchen und davor folgende Zeilen einsetzen:
    Code:
        // converts x,y,z addressing to quadkey
        static private function quadKey(xs: String, ys: String, zs: String): String {
            var x: int = int.Parse(xs);
            var y: int = int.Parse(ys);
            var z: int = int.Parse(zs);
            var key: String = "";
            for (var i: int = z; i > 0; i--) {
                var digit: char = '0';
                var mask: int = 1 << (i - 1);
                if ((x & mask) != 0) digit++;
                if ((y & mask) != 0) digit += 2;
                key = key + digit.ToString();
            }
            return key;
        }
        static private function convertTileRequest(query: String): String {
            var pos: Int32 = query.LastIndexOf('|');
            if (pos == -1) return query;
            var path: String = query.Substring(0, pos);
            var nums: String[] = query.Substring(pos + 1).Split('.')[0].Split('/');
            if (nums.Length < 3) return path;
            //FiddlerObject.log(String.Format("coords: x={0} y={1} z={2}", nums[1], nums[2], nums[0]));
            var build: System.Text.StringBuilder = new System.Text.StringBuilder();
            var i: Int32 = 0;
            while (i < path.Length) {
                if ((path[i] != '{') || ((i + 4) > path.Length)) {
                    build.Append(path[i]);
                    i++;
                    continue;
                }
                var para: String = path.Substring(i, 4);
                switch(para) {
                case "{$x}":
                    build.Append(nums[1].ToString());
                    break;
                case "{$y}":
                    build.Append(nums[2].ToString());
                    break;
                case "{$z}":
                    build.Append(nums[0].ToString());
                    break;
                case "{$q}":
                    build.Append(quadKey(nums[1], nums[2], nums[0]));
                    break;
                default:
                    build.Append(para);
                    break;
                }
                i += para.Length;
            }
            return build.ToString();
        }
  5. (neu) Hinter die gesuchte Zeile folgende Zeilen einfügen:
    Code:
            // a compegps tile request is detected and converted
            if (oSession.hostname.Equals("example.com")) {
                var pos: Int32 = oSession.PathAndQuery.Substring(1).IndexOf('/') + 1;
                oSession.hostname = (pos > 1) ? oSession.PathAndQuery.Substring(1, pos - 1) : "localhost";
                oSession.PathAndQuery = convertTileRequest(oSession.PathAndQuery.Substring(pos));
            }
  6. Das Script abspeichern und den Editor beenden. Es müsste eine akustische Erfolgsmeldung hörbar sein.
  7. Im Menü unter File prüfen, ob 'Capture Traffic' aktiviert ist und den Fiddler Proxy beenden.
(neu) COSM-Dateien: CompeGPS Land braucht eine cosm-Datei für den entsprechenden Tileserver. Als Vorlage mit man z.b. die cosm-Datei für OpenStreetMap-Mapnik, welche ja von CompeGPS bereitgestellt wird.
Wichtig: OpenStreetMap und deren Ableger werden direkt von CompeGPS Land unterstützt. Dafür braucht man in der cosm-Datei keine spezielle Angabe der Web-Adresse. Das funktioniert auch ohne Fiddler. Aber für Tileserver mit anderer Abfrage-Schnittstelle schon.
  1. Eine Abfrage-URL für ein Tile besteht aus einer Serveradresse und einer Pfadangabe, die die gewünschte Kachel addressiert. In diesem Pfad ist eine X-Koordinate, eine Y-Koordinate und ein Zoomlevel (Z) enthalten. Microsoft-Tileabfragen enthalten einen Quadkey (Q), der alle drei Werte beinhaltet. Herausfinden kann man Adresse und Pfad z.b. durch Mitloggen der HTTP-Requests im Browser. Als Beispiel soll hier ein imaginärer Tileserver gelten:
    Code:
    http://t2.tileserver.com/tiles/v=1000&x=1&y=1&z=10
  2. In der Zeile WEB= der cosm-Datei schreibt man hinter das Gleichheitszeichen als Serveradresse 'http://example.com'. Die eigentliche Serveradresse des Tileservers hängt man, durch '/' getrennt, einfach dahinter (ohne http-prefix). Anhand der Serveradresse example.com (Beispieldomäne von IETF) erkennt das Fiddlerscript, dass es was tun muss.
  3. Hinter die Serveradresse hängt man, mit / getrennt, den Tilepfad an. Die Zahl der X-Koordinate ersetzt man durch '{$x}'. Daran erkennt das Skript, dass hier die X-Koordinate eingesetzt werden muss. Die Zahl der Y-Koordinate ersetzt man durch '{$y}' und die Zahl der Z-Komponente durch '{$z}'. Für einen Quadkey setzt man '{$q}' ein. Wichtig: Hinter dem kompletten Pfad muss noch ein Pipezeichen '|' angehängt werden. Das braucht das Skript als Markierung. Beim Beispiel würde die Zeile dann so aussehen:
    Code:
    WEB=http://example.com/t2.tileserver.com/tiles/v=1000&x={$x}&y={$y}&z={$z}|
  4. In der Zeile FORMAT= sollte noch das vom Tileserver verwendete Bildformat angegeben werden. Das ist entweder PNG oder JPG.
  5. Will man die maximale Zoomstufe verringern (MAXZOOMLEVEL), bitte nicht vergessen, dass dabei auch die entsprechenden Pixelgrößen angepasst werden müssen. Pro Zoomstufe die Werte um Faktor 2 verkleinern und bei PIXWIDTH/PIXHEIGHT, BitmapWidth/BitmapHeight und in <Calibration> auch angleichen.
  6. Die so erstellte Datei kann man mit CompeGPS Land öffnen. Wenn Fiddler parallel läuft, werden die Tiles in Kartenfenster angezeigt, ansonsten kommen rote Fragezeichen.
Servus

Geändert von oanavodo (12.08.2014 um 19:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.11.2013, 20:17
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 2)

Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 2)

Ein weiterer Punkt, der mich stört, ist, dass man Fiddler immer separat starten und stoppen muss. papaluna hat ja schon eine Möglichkeit gepostet, die einen automatischen Start aus CompeGPS Land ermöglicht. Ich habe einen anderen Weg verfolgt.
  1. Voraussetzung dafür ist, dass die Microsoft Powershell v2 auf dem Windows installiert ist. Wenn noch nicht da, findet man sie bei den optionalen Windowsupdates.
  2. Im Menü von Fiddler unter Tools/Fidder Options/Appearance einen Haken bei 'Hide Fiddler when minimized' setzen.
  3. Folgendes Powershellscript erstellen und irgendwo als Datei speichern. Die Endung des Dateinamens sollte '.ps1' sein. Wichtig: Die angegebenen Pfade zu CompeGPS Land und Fiddler müssen eventuell angepasst werden.
    Code:
    $compegps = start-process -passthru "C:\Program Files (x86)\CompeGPS-75\CompeGPSLAND.exe"
    $fiddler = start-process -windowstyle minimized -passthru "C:\Program Files (x86)\Fiddler2\Fiddler.exe"
    $compegps | wait-process
    $fiddler | stop-process
  4. Das Aufrufen von unsignierten Powershellscripten erlauben (einmalig nötig). Dazu eine Eingabeaufforderungs-Console als Administrator starten und einmalig folgenden Befehl eingeben:
    Code:
    powershell -command "set-executionpolicy remotesigned"
  5. Eine Verknüpfung zum Starten des Scripts an gewünschter Stelle erstellen. Die Verknüpfung muss folgenden Befehl enthalten (meinOrt und meinSkript müssen natürlich durch den bei Punkt 3 gewählten Speicherpfad und Name des erstellen Scripts ersetzt werden)
    Code:
    powershell.exe -windowstyle hidden "C:\meinOrt\meinSkript.ps1"
  6. Doppelklickt man jetzt die Verknüpfung, dann wird CompeGPS Land und Fiddler gestartet. Der Fiddler wandert gleich in die Taskleiste. Beim Beenden von CompeGPS wird der Fiddler stillschweigend automatisch gestoppt. Übrigens: Dass beim Starten kurz ein schwarzes Consolenfenster aufpoppt ist normal.
  7. Die Verknüpfung kann man sich an den Ort der Wahl hinlegen z.b. ins Startmenü oder in eine Schnellstart-Leiste, so dass man CompeGPS wie üblich starten kann. Sogar das Icon kann man passend machen.
Wichtig: Installiert man eine neue CompeGPS-Version auf ein anderes Installationsverzeichnis, dann muss man das im Powershellscript nachziehen.

Servus

Geändert von oanavodo (14.11.2013 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 14.11.2013, 20:29
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 3)

Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 3)

Ein weiterer Störfaktor ist für mich, dass der Web-Traffic des ganzen Systems über Fiddler geleitet wird, da Fiddler sich als Systemproxy anmeldet. Dateidownloads im Browser funktionieren z.b. deshalb oft nicht. Auch stoppt Fiddler manchmal selbsttätig seine Funktion und meldet, dass der Systemproxy sich geändert hat. Nur durch manuelles Klicken auf das gelbe Feld filtert er wieder. Deshalb hier noch Maßnahmen, dass der Fiddler nur für CompeGPS arbeitet.
  1. Die Software ProxyCap von www.proxycap.com laden und installieren. Das Programm kann man 30 Tage testen und ist dann kostenpflichtig. Ich habe leider keine kostenlose Alternative gefunden. Nach Installation ist ein Reboot nötig. Das Programm läuft die ganze Zeit, stört aber nicht.
  2. Danach starten und einen HTTP-Proxy für Hostname 127.0.0.1 und Port 8888 erstellen.
  3. Dann eine Regel für das CompeGPS Land Programm (die Datei CompeGPSLAND.exe im Installationsverzeichnis auswählen) und Port 80 erstellen.
  4. Im Menü in Fiddler unter File 'Capture Traffic' deaktivieren und unter Tools/Fiddler Options/Connections 'Act as system proxy at startup' deaktivieren. Dadurch meldet sich Fiddler nicht mehr als Systemproxy an, sondern ist nur unter Port 8888 erreichbar. Die Software Proxycap schafft es, dem CompeGPS Land einen separaten Systemproxy unterzujubeln.
  5. Startet man jetzt die unter Teil 2 erstellte Verknüpfung, so wird wie gehabt CompeGPS und Fiddler gestartet. Aber nur der Web-Verkehr von CompeGPS läuft jetzt über Fiddler.
Wichtig: Installiert man eine neue CompeGPS-Version auf ein anderes Installationsverzeichnis, dann muss man das im Powershellscript und in der Proxycap-Regel nachziehen.

Servus
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.08.2014, 19:43
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Hallo,

ich habe Beschreibung in Posting #29 geändert, da ich ein Problem behoben habe.

Bei vielen WLANs in Hotels funktionierte das Verfahren mit Fiddler als Nicht-Systemproxy nicht. Ich habe herausgefunden, dass das am DNS liegt. Durch das Anhängen von .compegps an die Serveradresse wird die Adresse im DNS nicht aufgelöst. Manche Provider senden einen Fehler zurück (dann gehts nicht), manche eine Webseite mit Fehlerinformation (dann gehts).

Ich habe jetzt das Verfahren leicht geändert, dass die DNS-Abfrage immer funktioniert. Wer das Verfahren schon benützt, muss das Script und die cosm-Dateien ändern.

Servus
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 21.04.2017, 13:35
hedgehog hedgehog ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 522
Proxycap kostenlose alternative

Zitat:
Zitat von oanavodo Beitrag anzeigen
Tileserver in CompeGPS Land integrieren V2 (Teil 3)

Ein weiterer Störfaktor ist für mich, dass der Web-Traffic des ganzen Systems über Fiddler geleitet wird, da Fiddler sich als Systemproxy anmeldet. Dateidownloads im Browser funktionieren z.b. deshalb oft nicht. Auch stoppt Fiddler manchmal selbsttätig seine Funktion und meldet, dass der Systemproxy sich geändert hat. Nur durch manuelles Klicken auf das gelbe Feld filtert er wieder. Deshalb hier noch Maßnahmen, dass der Fiddler nur für CompeGPS arbeitet.
  1. Die Software ProxyCap von www.proxycap.com laden und installieren. Das Programm kann man 30 Tage testen und ist dann kostenpflichtig. Ich habe leider keine kostenlose Alternative gefunden. Nach Installation ist ein Reboot nötig. Das Programm läuft die ganze Zeit, stört aber nicht.
  2. Danach starten und einen HTTP-Proxy für Hostname 127.0.0.1 und Port 8888 erstellen.
  3. Dann eine Regel für das CompeGPS Land Programm (die Datei CompeGPSLAND.exe im Installationsverzeichnis auswählen) und Port 80 erstellen.
  4. Im Menü in Fiddler unter File 'Capture Traffic' deaktivieren und unter Tools/Fiddler Options/Connections 'Act as system proxy at startup' deaktivieren. Dadurch meldet sich Fiddler nicht mehr als Systemproxy an, sondern ist nur unter Port 8888 erreichbar. Die Software Proxycap schafft es, dem CompeGPS Land einen separaten Systemproxy unterzujubeln.
  5. Startet man jetzt die unter Teil 2 erstellte Verknüpfung, so wird wie gehabt CompeGPS und Fiddler gestartet. Aber nur der Web-Verkehr von CompeGPS läuft jetzt über Fiddler.
Wichtig: Installiert man eine neue CompeGPS-Version auf ein anderes Installationsverzeichnis, dann muss man das im Powershellscript und in der Proxycap-Regel nachziehen.

Servus
Der Thread ist zwar schon ein bißchen älter aber trotzdem.

1) Bezüglich des Proxyservers
Windows (getestet unter XP) erlaubt den Start eines Programms mit Zuordnung eines http-proxyservers. Will man beispielsweise CGPSL dazu zwingen, einen lokalen http Proxy zu nutzen, der auf dem Fiddler Port 8888 liegt, wäre der Aufruf folgender (Pfade anpassen!):

Code:
C:\WINDOWS\system32\cmd.exe /C set HTTP_PROXY=http://127.0.0.1:8888 & "D:\Garmin\CompeGPS Land\CompeGPSLAND.exe"
2) Irgendwie schaffe ich es die Bing Maps nur über die erste Anleitung zu laden. Mit der neuen klappt das irgendwie nicht. Mag mir da jemand mal auf die Sprünge helfen.

3) Nachtrag: GoogleEarth bekomme ich auch nicht (mehr) so hin.
__________________
TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva
Grüsse, Uwe

Geändert von hedgehog (21.04.2017 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 22.04.2017, 10:43
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.828
Habe die 2te Variante mangels Bedarf nie ausprobiert.
Ich schalte ja nicht ständig hin und her. Und Fiddler selbst oder auch nur das capturing aus/einzuschalten sind ja nur 2 clicks.

Die 1te. Variante funktioniert immer noch.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.04.2017, 11:22
oanavodo oanavodo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2010
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von hedgehog Beitrag anzeigen
2) Irgendwie schaffe ich es die Bing Maps nur über die erste Anleitung zu laden. Mit der neuen klappt das irgendwie nicht. Mag mir da jemand mal auf die Sprünge helfen.
Hi,

vielleicht liegts an der Webadresse in der jeweiligen COSM-Datei. Meine sehen so aus (Bing, Google):
Code:
WEB=http://example.com/ak.t1.tiles.virtualearth.net/tiles/a{$q}?g=1252&n=z|
Code:
WEB=http://example.com/mt0.google.com/vt/lyrs=s&hl=en&x={$x}&y={$y}&z={$z}&s=Ga|
Im Log vom Fiddler müsste man sehen, ob überhaupt Http-Requests ankommen und ob als Antwort ein Image oder ein Fehler kommt.

Servus
Reiner
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 22.04.2017, 15:15
hedgehog hedgehog ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2010
Beiträge: 522
Bingo, genau das war es. Meine Serveradressen sahen komplett anders aus. Kompass geht auch

DANKE!
__________________
TwoNav auf Loox N110, Evadeo X50, Sportiva
Grüsse, Uwe
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bing, compegpsland, luftaufnahmen, luftbilder

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]