Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > Google Earth

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 18.11.2009, 15:37
spec spec ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2009
Beiträge: 4
hallo sardinien,

derzeit suche ich Botswana und Südafrika. Fahre über den Jahreswechsel dorthin. Ich verwende derzeit TTQV 4.0, desweiteren habe ich noch mit Fugawi Erfahrungen.

Grüße
spec
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 18.11.2009, 16:34
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.438
Hallo Spec,
da ich mich für Namibia interssiere, ist mir bekannt, dass es für dieses Gebiet sehr gute Satbilder gibt. Eine einfache Beschreibung:
die kleinen TTQV Kacheln liegen alle in einem Ordner. Aus z.B. 8000 Kacheln wird ein Mapcatalog mit globalmapper erstellt, der daraus eine ecw blattschnittfrei erstellt. Diese ecw ist gut in TTQV und auf dem Aventura zu verwenden. Sollte ich tatsächlich nach Namibia gehen, werde ich mir für den Aventura aus der sehr guten Garmap Fam 1218 die Straßen und Pois herausziehen und für den Aventura eine Vektorkarte basteln, die über die Satkarten gelegt wird. Für weitere Infos solltest du mir ein Mail senden. (im TTQV forum öffentlich)

Den TTQV Trick mit Multi Jpeg Automatic kennst du? Wenn nein, sende ich dir eine Anleitung zu, die je nach Bildschirmgröße angepasst werden muss.

Tipp: für alle rechenintensiven Anwendungen (TTQV+GM) ist ein leistungsstarker Windows 7 Rechner genial. Ich benütze I7 mit 8 GB DDRAM3 Teilweise nur noch 30 % Rechenzeit gegenüber früher.
__________________
Servus
Gerd
Aventura - Sportiva - Wetab W732/HD2/Acer A210/Acer Gallant Duo mit TwoNav - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 - W764/16GB Ram - www.twonav-gps.de - Ludger's CGPSL Manual
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

Geändert von Sardinien (18.11.2009 um 16:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28.03.2010, 15:19
Benutzerbild von rowin
rowin rowin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2006
Beiträge: 33
Hallo!

Hat sich irgendjemand hier weiter mit der Verwaltung vom Google Earth-Cache bzw. mit dem Programm G_cacher beschäftigt?

Ich habe vergangenes Jahr einige Datensätze damit erstellt und das hat unterwegs ganz toll funktioniert; leider ist das jetzt nicht mehr so.

Nachdem ich einen dieser "alten" Datensätze lade, startet GE nicht mehr bzw bringt neben der Warnung auch eine Fehlermeldung, dass keine Verbindung zum Server möglich ist. Das GE-Fenster bleibt schwarz und leer.

Erstelle ich einen neuen Datensatz und lade diesen, kommt nur die Warnung und nicht die Fehlermeldung, und GE startet ganz normal.

Weiters funktionieren die neu erstellten Datenpakete nur mehr auf dem Rechner, auf welchem sie erstellt wurden. Auf einen anderen Rechner kopiert und geladen kommt die selbe Fehlermeldung.

Daraus schließe ich, dass ich alle meine vorhandenen Daten-Pakete neu erstellen (mit GE Voyager neu "abfliegen") müsste und zwar nicht mehr auf dem Desktop, sondern auf meinem Netbook... Ist vom Aufwand her aber ein Wahnsinn...

Hat jemand eine Idee dazu?
Falls ja, dann lass es mich bitte wissen, ich bin im Moment ziemlich ratlos.
Stehe kurz vor meiner Reise und kann meine ganzen Daten nicht mehr verwenden...

Beste Grüße,
Robert
__________________
http://www.rowin.at Nüvi 760, GPSmap 60CSx und Vista HCx
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.03.2010, 08:25
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.758
Hallo Robert,

Google Earth aktiviert normalerweise eine automatische Update-Funktion.
Wenn man eine bestimmte Programmversion nutzen will muss man dieses automatische Update deaktivieren.
Besser ist das Speichern von Satellitenbildern/Luftbilder in einem lesbaren Bildformat.

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.03.2010, 12:16
Benutzerbild von rowin
rowin rowin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2006
Beiträge: 33
Hallo Anton!

Zitat:
Zitat von macnetz Beitrag anzeigen
Google Earth aktiviert normalerweise eine automatische Update-Funktion.
Wenn man eine bestimmte Programmversion nutzen will muss man dieses automatische Update deaktivieren.
Ich habe meine Offline-Datensätze im April 2009 erstellt und mein aktuelles GE ist von irgendwann gegen Ende 2009. Meine Vermutung ist, dass diese "alten" Datensätze (dbCache.dat) in der neuen GE-Version nicht mehr - bzw. nur mehr auf dem Rechner, auf dem sie erstellt wurden - darstellbar sind. Das hätte ich gerne bestätigt oder widerlegt, denn wirklich WISSEN tu ich nicht, woher der Fehler kommt, dass mir GE die Anzeige verweigert.

Zitat:
Zitat von macnetz Beitrag anzeigen
Besser ist das Speichern von Satellitenbildern/Luftbilder in einem lesbaren Bildformat.
Naja, eigentlich bin ich mit dieser Lösung ganz zufrieden, ich finde es sehr praktisch, mit dem GE-Voyager Bereiche in vorgegebener Höhe (=gewünschte Details) abfliegen zu können und diese Daten dann jederzeit offline verfügbar zu haben.

Ich dachte mir nur, ich kann doch nicht der Einzige sein, der GE in dieser Art und Weise verwendet und jetzt dieses Problem hat...

Jetzt bin ich gerade dabei, meine Datensätze auf dem Netbook neu "einzulesen"; damit funktioniert die Sache grundsätzlich ja wieder. Aber das nimmt eben wahnsinnig viel Zeit in Anspruch und muss bei Bedarf für jeden Rechner extra gemacht werden, was etwas mühsam ist.

Gruß,
Robert
__________________
http://www.rowin.at Nüvi 760, GPSmap 60CSx und Vista HCx
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 30.03.2010, 12:50
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.758
Hallo Robert,

und du fragst dich noch warum du der Einzige bist . . . .

ciao
Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 31.03.2010, 13:43
Wolfgang16 Wolfgang16 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 32
Hallo Robert,

man kann hier ein Programm zur GE Cacheverwaltung runterladen. Ob das mehr macht als einfaches Kopieren, weiß ich nicht, aber es braucht zum "Kopieren" merkwürdig lange.

Du kannst auch versuchen, deine Caches mit SAS.Planet in ECW umzuwandeln, das ist aber im Experimentierstadium. Ich hatte bisher nur ansatzweise Erfolg mit der Version 91207
__________________
Servus
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 04.04.2010, 06:09
killerpellet killerpellet ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2005
Beiträge: 84
Oder probiere doch einfach einmal die Karten von T4A (tracks4africa.com) aus. Die Karten sind von einer community für eine community und auch vom Preis her sehr erschwinglich.
Kaufen geht auch in Deutschland - namibia-forum.ch
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 05.04.2010, 13:04
Benutzerbild von rowin
rowin rowin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2006
Beiträge: 33
Hallo!

@Wolfgang16:
Dieses, bzw. eines dieser Programme verwende ich und eben daher kommen auch meine Fragen; SAS.Planet hab ich mal hineingeguckt - ich denke nicht, dass das die Lösung "meiner" Probleme ist - aber danke für die Hinweise!

@killerpellet:
Danke, die Seite sieht ganz brauchbar aus - aber was, wenn ich nicht nach Afrika möchte...? Ausserdem bin ich nicht auf der Suche nach Karten, sondern nach der Satellitenansicht

Ich denke, ich werde bei MEINER Lösung bleiben - per "GE Voyager" die gewünschten Bereiche neu einlesen (funktioniert ja tadellos) und dann per "GE Offline" das jeweilige Datenpaket aktivieren (funktioniert ebenfalls tadellos).

Denn sind die Daten erst auf der Platte, ist das Handling meiner Ansicht nach einfach klasse. Ich hab dann Google Earth jederzeit, überall und in meiner gewünschten Auflösung offline verfügbar!

Danke für eure Tips!

Frohe Ostern,
Robert
__________________
http://www.rowin.at Nüvi 760, GPSmap 60CSx und Vista HCx
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 27.04.2010, 12:16
gpxfix gpxfix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von jackie2002 Beitrag anzeigen
. . . Seitdem meine GEPlus Lizenz abgelaufen ist und ich das aktuelle GE 5 benutze wird mir beim Offline arbeiten beim Start von GE nicht mehr die Weltkarte angezeigt. Wenn ich alte Caches lade habe ich das Problem nicht, kann diese aber auch nicht einfach erweitern, da mir die neuen Daten beim nächsten Start von GE nicht mehr angezeigt werden.
Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?Leo
. . . ich habe jetzt ein ähnliches Problem

Hallo zusammen,

habe mich grad mal angemeldet, um ein paar Fragen zu GE und GE-Offline loszuwerden - liest sich wirklich genial, ich habe GE in den letzten Urlauben immer ziemlich vermisst. Kannte bisher nur den Trick mit dem Cache bis zum Anschlag hochfahren und "kräftig umherfliegen" - aber die Möglichkeiten mit den hier geposteten Programmen scheint einfach nur genial zu sein - Nur, so ganz bringe ich es leider noch nicht ans Laufen !

1. was mich zunächst wundert: ich lösche den Cache in GE (Vers.5) eigentlich immer vom Programm aus (unter Tools/Optionen) - wollte jetzt aber mal wissen, wo der Cache bei mir physisch eigentlich liegt und siehe da, ich finde nirgends weder dbcache.dat noch dbcache.dat.index auf meinem Rechner - heissen die mittlerweile anders ? (adminrechte und versteckte files anzeigen ist an)

2. wenn GE offline ist, startet erst gar nicht die Weltkugel, nachdem man die Servermeldung quittiert hat ? war früher (vor Vers. 5) nicht so bei mir - heisst das, er findet überhaupt keinen Cash ?

3. gibt es Infos, wo das GE-Offline-Prog die vewalteten Cash-DBs ablegt, damit man diese evtl. auch auf usb-stick etc. mitnehmen kann ?

Viele Grüsse vom gpxfix
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 27.04.2010, 19:08
Ulrich_E_H Ulrich_E_H ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2008
Beiträge: 47
Hallo,

der gesuchte Ordner findet sich (bei Windows 7) unter

Benutzer --> (z. B. Uli, Computername usw., mein Ordner. Man muss aber Administratorenrechte haben) --> AppData --> LocalLow --> Google --> Google Earth.

Da drind sind die Dateien dbCache.dat und dbCache.dat.index

Gruß

Ulrich
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 27.04.2010, 19:17
Wolfgang16 Wolfgang16 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 32
Hallo gpsfix,

ad1: hast du vielleicht so ein hypermodernes Betriebssystem? Ich finde unter XP die Cache Dateien problemlos, wenn ich zB nach großen Dateien suche. Alternativ kannst du auch in der Registry nach Google Earth suchen; dort steht der CachePath.

ad2: GE legt den Cache selbst an, wenn es keinen findet. Müßte also schon sehr schräg zugehen, wenn es den selbst angelegten Cache nicht findet. Ich hatte solche Probleme bisher nicht, hab aber mal gelesen, daß man am Ende der Sitzung einmal ganz rein und dann ganz rauszoomen soll. Die Weltkugel muß ja im Cache enthalten sein, sonst gehts nicht.

Die Caches sollen auch korrumpieren. Also vielleicht mal den alten Cache komplett löschen und mit einem frischen von vorn anfangen.

ad3: die Kopien liegen bei mir im gleichen Verzeichnis wie der originale Cache.


Ich hab die Geschichte übrigens bisher nur selten verwendet, da die Navigation nur beschränkte Zeit funktioniert. Irgendwann hört GE einfach auf, dem GPS zu folgen. Dann ist Neustart erforderlich.
__________________
Servus
Wolfgang

Geändert von Wolfgang16 (27.04.2010 um 19:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 27.04.2010, 19:48
gpxfix gpxfix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 4
hallo Wolfgang - danke Dir !
Zitat:
Zitat von Wolfgang16 Beitrag anzeigen
ad1: hast du vielleicht so ein hypermodernes Betriebssystem?
nö - xp pro - ich versteh es ja auch nicht !
Zitat:
Zitat von Wolfgang16 Beitrag anzeigen
in der Registry nach Google Earth suchen; dort steht der CachePath.
jau - habe ich als erstes gemacht - dort steht exakt der übliche pfad - genau den pfad habe ich geöffnet und GE gestartet und was soll ich sagen, es werden dort einfach keine cashs abgelegt ?! . . . ist aber nicht mehr sooo wichtig, denn auf meinem Laptop, auf dem es dann hauptsächlich laufen soll und ich es heute abend erst ausprobieren konnte, sind die dateien genau da, wo sie sein sollen und GE läuft auch offline an - muss jetzt noch die offline-cash-verwaltung ausgiebig testen, bin nun aber optimistisch. (keine Ahnung, was mit der GE-Installation auf dem anderen PC los ist, mache ich vielleicht mal neu . . .)
Zitat:
Zitat von Wolfgang16 Beitrag anzeigen
ad3: die Kopien liegen bei mir im gleichen Verzeichnis wie der originale Cache.
schön, hoffe, sie sind sprechend benamst . . .
Zitat:
Zitat von Wolfgang16 Beitrag anzeigen
Ich hab die Geschichte übrigens bisher nur selten verwendet, da die Navigation nur beschränkte Zeit funktioniert. Irgendwann hört GE einfach auf, dem GPS zu folgen. Dann ist Neustart erforderlich.
was meinst du damit, ist mir nicht ganz klar - was hört auf ?

LG, gpxfix
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 27.04.2010, 19:54
gpxfix gpxfix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2010
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von gpxfix Beitrag anzeigen
schön, hoffe, sie sind sprechend benamst . . .
Ergänzung: ja, die cashs werden genau wie im tool benannt, das ist praktisch.
. . . jetzt brauch ich nur noch das autom. Cash-Einlesen ans Laufen bringen . . . :-)
Danke euch.
gpxfix
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 27.03.2011, 06:25
Benutzerbild von rowin
rowin rowin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2006
Beiträge: 33
GE offline

Hallo Leute!

Vor einiger Zeit hatte ich das Problem, dass meine bereits eingelesenen GE-Cache-Pakete auf einem anderen Rechner nicht mehr funktionierten - nur noch auf Jenem, auf dem sie erstellt wurden.

Jetzt funktioniert das wieder; scheinbar spielt da eine "neue" Datei mit, die es bislang im Cache-Ordner von GE nicht gab: die "dbroot_cache"; wenn die vorhanden ist, dann funktionieren die Pakete auch wieder auf verschiedenen Rechnern. Zumindest scheint das für mich die Lösung bzw. der Fehler gewesen zu sein.

Gruß,
Robert
__________________
http://www.rowin.at Nüvi 760, GPSmap 60CSx und Vista HCx
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 20.05.2011, 13:20
andybre andybre ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 1
Hallo zusammen Ich wollte mir für meine Ferien Korsike offline verfügbar machen. Damit es etwasa schneller geht, habe ich mit meinem Desktop und meinem Laptop zusammen ganz Korsika in Rechtecke eingeteilt mit Google Earth Voyager 6.0 gescannt und nachher mit dem G_cacher Vers. 1.11 die Dateien ausgelesen. So weit so gut, ich wollte jetzt die Cache-Dateien von meinem Desktop in den C:\Users\Ab\AppData\LocalLow\Google\GoogleEarth importieren und nutzten, leider sehe ich die importierten Daten nicht. Ich habe jeweils die Korsika_Scan-3.dat und die Korsika_Scan-3.index Datei kopiert. Muss ich ev. sonst noch was kopieren? Danke für eure Unterstützung. Gruss ANdy

PS: Was natürlich Hammer währe, währe wenn jemand Korsika schon schön gescannt hätte, FTP ZUgang ist vorhanden.

Geändert von andybre (20.05.2011 um 21:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 03.04.2012, 23:56
moravio moravio ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 1
Cache size verkleinern?

Hallo miteinander,
beim googlen hier gelandet und gelesen... dolles Forum.
Hab eben GEV6 installiert und fliege gerade Albanien ab. Geht alles (faszinierend), aber...
Flughöhe 5km, Größe 350x120km.
Hab jetzt 28% des Gebiets abgeflogen, und der Cache ist voll.
...so groß ist Albanien doch nicht????
Klar, ich könnte mehrere caches umschalten, ist ja im Forum auch beschrieben. Ist aber doof...
Oder hab ich noch was übersehen?
Danke!

M.
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 18.11.2012, 08:08
Benutzerbild von rowin
rowin rowin ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2006
Beiträge: 33
Google Earth in der aktuellen Version...

Schade um diese tollen Programme - GE Voyager und GE Cacher. Denn mit der GE Version 7 ist nun alles anders. Die *cache*.* Dateien existieren nicht meht in ihrer ursprünglichen Form, somit sind diese beiden Programme leider nicht mehr nutzbar...

Gruß
Robert
__________________
http://www.rowin.at Nüvi 760, GPSmap 60CSx und Vista HCx
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuverlässigkeit Koordinaten Google Maps / Google Earth joe-ffm Google Earth 11 06.12.2013 06:06
Google Earth oder Google Map? Routen planen aber wie? Toto1982 Google Earth 22 27.04.2010 20:01
Google Earth Offline verwenden? freeday Google Earth 22 03.09.2006 11:23
Google Maps und Google Earth macnetz Fugawi und TTQV 14 26.05.2006 15:10
Tracks in Google Earth und Google Local ansehen scottistrike Google Earth 11 30.01.2006 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]