Zurück   NaviBoard GPS Forum > GPS - Nutzung an Fahrzeugen aller Art und Freizeit > LKW und Bus

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.05.2008, 12:27
Benutzerbild von metlet2
metlet2 metlet2 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Graz Umgebung
Beiträge: 824
Für Trucker und Wohnmobile

ist zwar kein Garmin , aber da hier doch einige anfragen von LKW und Busfahrern existieren ,ob es Navis gibt wo die Durchfahrtshöhen auf der Karte hinterlegt sind , im Neuen AutoTouring( Öamtc) wird berichtet das beim Navi VDO dayton PN4000 TSN und das PN6000 TSN die Höhe ,Breite und Gewicht eingegeben werden kann und bei der Routenberechnung berücksichtigt wird , ergo müssen die Durchfahrtshöhen ,Breiten und Gewicht in der Karte hinterlegt sein
http://www.vdodayton.de/default2_and..._4000_tsn.aspx

vieleicht hilft diese Information den einen oder anderen Trucker

Gruss Franz
__________________
TomTom Urban Rider /Garmin Oregon 600 /Garmin Csx 60 FW.4.00/BMW F800GS/
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2008, 12:37
Benutzerbild von metlet2
metlet2 metlet2 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Graz Umgebung
Beiträge: 824
Tschuldigung , ist mir gar nicht aufgefallen das es jetzt eine eigene Rubrik für LKW und BUS gibt

Gruss Franz
__________________
TomTom Urban Rider /Garmin Oregon 600 /Garmin Csx 60 FW.4.00/BMW F800GS/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2008, 14:18
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Daumen hoch

No problemo....
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2008, 10:46
Benutzerbild von crazy
crazy crazy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 47
Ich hab mir das PN 6000 TSN gestern gekauft... Heute gib ich es wieder zurück . Ich werde morgen, falls Interesse besteht einen Erfahrungsbericht verfassen... Ist halt ein Windows CE Gerät ... Ich sag nur Finger weg!
__________________
eMap, C510, nüvi 660TFM, nüvi 760, nüvi 860, zümo 400 DACH
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2008, 12:44
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.759
wir sind dankbar für jeden Praxisbericht
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.06.2008, 10:02
Benutzerbild von emanuel
emanuel emanuel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2002
Ort: Kemnat-Ostfildern-Esslingen-Stuttgart
Beiträge: 1.230
was ist aus dem Bericht geworden?
Ich habe zwar nicht vor es zu kaufen, trotzdem würde ich gerne wissen, mit welchen Probleme das Ding zu kämpfen hat. Sind das Kartendaten?


BTW:
ich bin auch in Wohnwagenforen drin. Dort Tauchen sehr oft Fragen zu den spezifischen Problemen für die Gespanne. Wäre es nicht sinnvoll auch hier diese Themen in einem WW-Forum zusammen zu fassen?
__________________
Emanuel
----------
GPS276C mit XRV750-AfricaTwin RD07a, nüvi2460, Volvo- und iPhone-Navigon Navigation, Dawntech, Minihomer
CN2011NT CR10R TopoCzech SK-Roads AdriaRoute Fugawi Gartrip nRoute
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.06.2008, 07:22
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 1.944
Zitat:
Zitat von emanuel Beitrag anzeigen
Wäre es nicht sinnvoll auch hier diese Themen in einem WW-Forum zusammen zu fassen?
Imho NEIN, weil das Naviboard aus meiner ganz persönlichen Sicht sowieso schon ziemlich zerfleddert ist. Je mehr kleine Kästchen und Schubladen, umso weniger sieht man auch mal über den eigenen Tellerrand und kommt quer auf neue Ideen.
__________________
Grüße
Hans

"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.11.2009, 13:27
hugafuga hugafuga ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 12
NAVI für WOMO / Trucks / Busse

Hallo !

Habe auf der Suche nach Strassennavigation für Laptops, zwei Programme gefunden, die laut Anbieter für LKW's sein sollen. Also Gewicht, Höhe,
Länge u.s.w. mit berücksichtigen soll. Die werden auch als NAVI Lösung für Campingwagennutzer angepriesen.

NAVIGATOR 9 Trucks Europe für Laptop von MAPFACTOR

MAPTRIP 2009 Trucks Europe Für Laptops von Navilock

In Vorzeiten hat NAVILOCK den Vorgänger von NAVIGATOR auch unter ihrem Label vertrieben hat aber jetzt einen anderen Partner.
Dennoch ist eine Ähnlichkeit auf Grund der zur Verfügung stehenden Screenshots auf den jew. Homepages frapierend.

Der Preis von beiden Programmen ist mit ca 290 EUR im Vergleich zu Profilösungen mit Preisen ab 1000 EUR aus meiner Sicht akzeptabel.

Soweit es um den NAVIGATOR9 geht kann ich sagen, daß System läuft stabil und mit hat mich noch nie in die Irre geführt. Habe aber nur die PKW-Version im Gebrauch.
MAPTRIP2009 habe ich bestellt und werde nach Erhalt der Software diese testen, diesmal als Truck-Version da ich keine PKW-Lösung fand.
Test Bericht folgt bei Zeiten.

HUGAFUGA
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.11.2009, 09:56
hugafuga hugafuga ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.11.2009
Beiträge: 12
erste Erfahrungen mit MAPTRIP 2009

Habe Gestern die MAPTRIP 2009 Truck Europa erhalten und sofort installiert.
Auch wenn einige Begrifflichkeiten zwischen den mitgelieferten Papieren, der Bedienungsanleitung auf der CD und im Programm anders sind, habe ich die Installation in 30 min geschafft.
Etwas irritierend war , daß ein Freischaltcode auf einer Karte mitgeliefert wird aber man sich lt. Software diesen über das Internet holen soll.
Eine weitere Hürde war, daß ein Hardwarecode benötigt wird, da die Software nur auf einen Rechner installiert werden darf/soll, welche aber bei mir erst beim zweiten öffnen der Navisoftware erschien. Nachdem ich dann beide Codes eingab war die Software bereit zum Navigieren.
Einziges Manko ist, daß eine Bildschirmauflösung während der Installation festgelegt werden muß, ich aber bisher nirgendswo gefunden habe wo man diese später wieder ändern könnte.
Ein für mich wichtiger Punkt, da ich kein PC-Freak bin, war die vollautomatische erkennung des GPS-Empfängers incl. TMC. ( beides lässt sich auch manuell später einstellen )
Etwas gewöhnungsbedürftig, durch persönliche Vorprägung durch andere Programme, ist die Favoriteneingabe unter Optionen und die Art der Schreibweise für die Adressen. Es gibt keine Länderauswahl, stattdessen wird direkt der Zielort eingetragen und gefunden allerdings nur wenn dieser korrekte geschrieben wird. ( Köln mit Ö und nicht mit OE ).
Die Fahrzeugbeschreibung speziell für LKW ist einfach, Länge, Höhe, Breite,
Anzahl der Achsen und zul. Achslast eintragen und gut ist es. Zusätzlich kann dann noch Gefahrgut und Explosionsstoffe als Transportgut angegeben werden. Unter der PKWdefinition gibt es PKW schnell und Langsam und mit Anhänger. Wobei mir auffiel, daß beim der LKW-Definition nach Anhänger nicht gefragt wurde.
Man kann unter Fahrzeugdefinition noch ankreuzen ob diese vor jedem Navigationsstart noch mal erscheint um dann von LKW- auf PKW-Navigation umschalten zukönnen. Finde ich wichtig auch für Gespannfahrer, falls Sie mal ohne Hänger fahren.
Bin Heute Morgen das Erstemal mit MAPTRIP gefahren.
- GPS-Signal wurde innerhalb von 10 sec erfasst
- Es gibt bei entsprechenden Anglicken eines Buttons auch Anzeige von Ausweichstrecken, welche mit seperaten Startbutton ausgewählt werden können
- Ansagen sind klar & deutlich, präzise & eindeutig und werden rechtzeitig, abstands- und geschwindigkeitsabhängig, mitgeteilt
- Es wird vor Tunnel gesagt wie weit es zur nächsten Aktion ist
- Nach Tunnelende oder Verlassen der Route wird innerhalb von 5 sec das GPS-Signal wieder erfasst bzw. die neue Route angezeigt
- Per Signalton ( lt. Menü auch optischer anzeige ) werden Geschwindigkeitsüberschreitungen je nach ausgewählter Differenz mitgeteilt.
Mein derzeitiges Fazit, die beste Navi-Software für Laptop die ich je getestet habe.
Als reines PKW-Navi mit 290,- EUR etwas teuer aber als LKW- bzw Gespann-Fahrer finde ich den Preis OK. ( NAVIGATOR9 von MAPFACTOR kostet ähnlich ) Als reines PKW-Navi würde ich sagen ist man mit der PKW-Version vom NAVIGATOR9 für 89,- EUR ausreichend versorgt.
Für mich ist die automatische Erkennung der GPS-TMC-Antenne wichtig, da ich etwas gegen 10 minütigen Antennen Konfigrationen ( RC-WIN von Automotive Krämer ) allergisch bin.
Weiteres wenn ich mehr gefahren bin. Wollte mal ausprobieren wie das system reagiert wenn ich LKW eingeben und in für LKW'S gesperrte Strassen fahre.
mfG
HUGAFUGA
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.12.2009, 19:10
Benutzerbild von golly
golly golly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
ist zwar kein Garmin ... Navi VDO dayton PN4000 TSN und das PN6000 TSN die Höhe ,Breite und Gewicht eingegeben werden kann und bei der Routenberechnung berücksichtigt wird , ergo müssen die Durchfahrtshöhen ,Breiten und Gewicht in der Karte hinterlegt sein
Aber KEINE Bus-Restriktiven! Und man befährt die Lkw-befrachteten Straßen außenrum, während die Lkw-befreiten und eigentlich für den Bus wünschenswerten, gemieden werden. Was soll ein Busfahrer mit einem solchen Navi?!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.12.2009, 19:17
Benutzerbild von golly
golly golly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.10.2009
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von metlet2 Beitrag anzeigen
Tschuldigung , ist mir gar nicht aufgefallen das es jetzt eine eigene Rubrik für LKW und BUS gibt
Korrekterweise müsste es zwei Rubriken geben:
1. Lkw u. WoMo/Gespann >3,5 t
2. KOM + WoMo/Gespann <3,5 t.
Und: KOM muss auch die spezifischen Restriktiven kennen (die allerdings das kleine WoMo nicht tangiert).
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.03.2012, 10:48
scelina55 scelina55 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 1
Zitat:
Korrekterweise müsste es zwei Rubriken geben:
1. Lkw u. WoMo/Gespann >3,5 t
2. KOM + WoMo/Gespann <3,5 t.
Und: KOM muss auch die spezifischen Restriktiven kennen (die allerdings das kleine WoMo nicht tangiert).
Vielen Dank für Ihre Antwort. Es ist sehr klar. Ich kann es verstehen.
__________________
Der Glaube kann Berge versetzen.Geschenkideen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Licensed to: pocketnavigation.de GmbH © 2001-2008 NaviBoard Team [rz]