PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wegpunkte/Koordinaten importieren bzw.


pommeranus
23.07.2004, 09:37
Wegpunkte/Koordinaten importieren bzw. konvertieren


Moin!

Wie kann ich DR (Light) dazu bekommen, fremde Koordinaten zu schlucken?

Hintergrund: Ich verfolge derzeit die Tour de France. Die ARD bietet die einzelnen Etappen zum Download für GPS an. Z.B. Etappe 18 (http://tour.ard.de/tour2004/tdf/etappen/gps_daten/etappe18.txt)
Das Format ist:

# GPS-Daten in geografischen Koordinaten WGS84
45.0549623, 6.0300540
45.0571747, 6.0292699
usw.


Nun möchte ich mir die Strecken via DR auf meinem PC anzeigen lassen. Das bekomme ich aber nicht hin:

Wegpunkte, aus Datei laden: DR stürzt ab
Wegpunkte, importieren: DR stürzt ab
Strecken, aus Datei laden: geht nicht
Stecken, importieren: DR stürzt ab

Es wäre jetzt kein Problem, die Koordinaten manuel zu konvertieren. Jedoch wäre mir das zu mühsam und zeitaufwendig. Daher meine Frage: Gibt es ein Tool, mit dem ich das Format DR-konform machen kann? Oder kann ich DR mit Bordmitteln überzeugen, dieses Format anzunehmen?

Es grüßt

Olaf

Mototerra
23.07.2004, 09:51
Evtl. ist Excel hier eine Lösung... man müsste halt nur in der Excel-Tabelle mit Hilfe einer "Formel" die Daten in der Excel-Datei "Magellan"-gerecht aufbereiten, sollte für die Excel-Freaks unter euch doch kein Problem sein, oder?

Groeni
23.07.2004, 10:01
Moin,

vielleicht hilft Dir diese Info (http://www.groenveld.de/artikel468.html) oder Du schaust mal hier (http://www.groenveld.de/artikel439.html), ob Du einen passenden Konverter findest.

Grüße
Gröni

pommeranus
23.07.2004, 12:30
Moin!

Danke für die Programmhinweise. GPSbabel scheint das Programm zu sein, nachdem ich suche. Allerdings trägt diese Programm seinen Namen zurecht. Bei mir herrscht die absolute Sprachverwirrung. Und die readme-files helfen mir nicht weiter.

Weiß irgendwer, welche Einstellungen ich bei Babel im Input-Fenster eingeben muss? Ich steige da nicht durch. WGS 84, Dezimal finde ich dort nicht.

Es dankt

Olaf

Groeni
23.07.2004, 12:51
Moin Olaf,

ich nutze bei GPSBabel auch immer die CommandLineVariante. Die ist auch wesentlich mächtiger.

Grüße
Gröni

Mototerra
24.07.2004, 12:53
Hallo, hab GPSBabel installiert (unter XP-Professionel) aber irgendwie öffnet sich das Programm nicht. Sehe nur einen Bruchteil einer Sekunde ein sich öffnendes Fenster, ab das schließt sich anscheinend sofort. :angry:

pommeranus
24.07.2004, 17:43
Moin!

Hallo, hab GPSBabel installiert (unter XP-Professionel) aber irgendwie öffnet sich das Programm nicht. Sehe nur einen Bruchteil einer Sekunde ein sich öffnendes Fenster, ab das schließt sich anscheinend sofort.

Versuche es mal damit: Start, Ausführen, "cmd" eintippen und enter drücken. Dann startet ein Fenster (früher war es mal die Dosbox, wie es heute heißt, weiß ich nicht). Dann über die bekannten Dosbefehle ins Babel-Verzeichnis wechseln und gpspabel starten.

P.S. Gröni!

ich nutze bei GPSBabel auch immer die CommandLineVariante

Auch bei dieser Variante steige ich durch die Begriffsverwirrung nicht durch.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp: Z.B. einen Eingabezeile mit Parametern für mein Problem

Olaf

ray
26.07.2004, 15:31
Hi Olaf,

mit gpsbabel geht es nicht , habe es versucht :(
mit gpsbabel -i xcsv,style=pth.style -f tour.pth -o magellan -F tour.txt
pth.style muss man selber schreiben (wie das geht wird bei der Doku der Sourcen von gpsbabel beschrieben).

es gibt aber ein Perl-Script mit den man ovl-Daten in Magellan-Routen konvertieren kann mag2ovl and ovl2mag (http://www.nebel.gmxhome.de/magellan/)

DU mußt die pth-Datei mit MagicMaps öffnen, dann als ovl-Datei exportieren, dann das obige perl-script darauf anwenden, dabei entsteht eine Route die Du auf die SD-Card Deines Meridians kopieren kannst. Du solltest aber im Script die anzahl der Routenpkte auf 49 hochsetzen !
Etwas umständlich, gebe ich zu.

Das Beste wäre, einer schreibt ein kleines Programm um direkt ins SD-Card-Format des Meridians zu konvertieren. Dürfte mit Testen eine Stunde Arbeit sein.
Also Freiwillige vor :)
Ray

ray
27.07.2004, 07:00
Hi Olaf,

ich habe Dir ein Perl-Script zugemailt mit den Du die Tour-Daten konvertieren kannst.
Du musst auf jeden Fall Perl auf Deinen Rechner haben (oder installieren).

Die Dateien, die erzeugt werden, kannst Du entweder auf die SD-Card kopieren, falls Du ein Meridian besitzt, und von dort zum Rechner zurückübertragen.

Oder noch besser, Du besitzt Mapsend DR oder Mapsend WWB, dort über "Impotieren ..." als ".txt"-Datei (nicht ".xls") laden.

Das Perl-Script basiert auf ovl2mag von Bernhard Nebel (http://www.nebel.gmxhome.de/magellan/). Ich habe es nur an das neue ASCII-Path-Format von MagicMaps 1.1.2 (oder 1.5) angepasst.

Viel Erfolg
Ray

pommeranus
27.07.2004, 17:05
Hi Ray!

Vielen Dank für die intensive Beschäftigung mit meiner Frage und für das Tüffteln.

Olaf

ray
28.07.2004, 09:01
Hallo Olaf,

meine Mail an Dich ist von Deinen Spam-Blocker abgewiesen worden und zur mir zurückgekommen und dann von meinen Spamfilter aussortiert zu werden. Auch Deine Mail wurde als Spam eingestuft :motz: :D :( :P (Ist eigentlich schon fast zum Lachen)

Ich habe DIr das Script nochmal geschickt. Ich hoffe, das klappt jetzt. Wenn nicht, gib mir kurz Bescheid.

Das Tüffteln hat Spass gemacht, bin gerade dabei Perl zu lernen, und mit den Code von Bernhard als Vorlage war es dann nicht mehr so schwierig.

Ray

Groeni
28.07.2004, 09:57
Moin,

sonst schick mir doch das Skript und ich biete es dann mit Erläuterung in der FAQ zum Download an.

Grüße
Gröni

pommeranus
28.07.2004, 10:50
Hi Ray!

Danke ist angekommen. Stelle mich allerdings ein wenig wie ein DAU an:

Habe mir Perl 5 gezogen und nach Anweisung installiert, danach Neustart und aus dem Perlverzeichnis perl.exe gestartet. Jetzt erhalte ich eine Dosbox (perl) und tippe pth2mag etappe18.txt ein, nun passiert aber gar nichts, der Cursor springt in die nächst Zeile, das war´s. Nun kann ich eingeben, was ich will, z.B. exit um das Fenster zu schließen, gar nichts.... Habe vorher das Script und die TXT-Dateien in das Verzeichnis kopiert.
Die Datei test.bat, von der die Installanleitung spricht, läuft.

Starte ich cmd.exe und gebe den Befehl ein, dann kommt die Fehlermeldung, dass die Datei falsch sei oder nicht gefunden werden kann. Gebe ich den Befehl mit Dateierweiterung pl ein, dann startet der Editor mit dem Quelltext des Scriptes.

Fragend grüßt

Olaf

ray
28.07.2004, 11:55
Hi Olaf,

gehe im Explrorer auf die Datei "pth2mag.pl" -> rechte Maustaste -> Eigenschaften

dann in der Zeile "öffnen mit ..." auf den Button "Ändern..." klicken , dort "Perl Command Line Interpreter" auswählen. und mit "ok" das ganze schliessen.
Falls er fragt, ob für alle ".pl"-Dateien anwenden? -> mit "ja" bestättigen
Danach müsste sich auch das Icon der Datei "pth2mag.pl" geändert haben.

Perl muss im Pfad stehen (in der Umgebungsvariablen Path)

Als nächstes rufst Du eine DosBox (über "Ausführen ..." -> cmd) auf,
gehst in das Verzeichnis wo Deine Tour-Daten sind. jetzt das Script incl. kompletten Pfad angeben, z.b.:

C:\Dokumente und Einstellungen\ray\Eigene Dateien\GPS\>C:\Programme\GPS\pth2mag.pl etappe18.txt
Es entsteht dann eine Datei mit den Namen etappe18_trk.txt, die Du über "importieren..." in DR öffnen kannst.
Falls es noch Fragen gibt, melde Dich.
Natürlich auch wenn es geklappt hat.

ray

pommeranus
28.07.2004, 13:42
Hallo Ray!

Leider bin noch immer nicht weitergekommen: Ich überlege schon, ob ich das falsche Perl geladen habe?!?

Ich bin so vorgegangen, wie beschrieben, funktionierte auch soweit, dann habe ich in der Dosbox den Befehl eingegeben:

C:\Dokumente und Einstellungen\Eigene Dateien\>C:\Programme\perl5\pth2mag.pl etappe18.txt

Dann folgt diese Fehlermeldung:

Can´t locate IO.pm in @INC at c:\programme\perl5\pth2mag.pl line 3.
BEGIN failed—compilation aborted at c:\programme\perl5\pth2mag.pl line 3.

Diese Fehlermeldung hatte ich heute früh auch schon einmal.

Gruß

Olaf


P.S. Der Perl Command Line Interpreter war nicht in der öffnen-mit-Leiste aufgeführt, ich musste ihn manuel hinzufügen. Das Icon blieb das selbe, wie eine txt-Datei.

Ich habe die Version 5 build 110

ray
28.07.2004, 15:06
Irgendwas, an deiner Perl-installation scheint nicht zu stimmen :(

WIr scheinen unterschiedliche Distributionen einzusetzen.
Ich habe Active Perl (http://www.activestate.com/Products/ActivePerl/?_x=1) im Einsatz.
Aber auch unter MacOSX funktioniert das Script.

Steht C:\Programme\perl5\perl\bin im Pfad ?
Ich vermute mal, hier ist Perl installiert ?
IO.pm ist eine Lib die unter ...\perl\lib\ liegen sollte.

Wo hast Du Perl her ?

Ray

pommeranus
28.07.2004, 18:51
Hi!

Uff, meine Installationsdatei war nur 2MB groß, habe sie hier (http://www.multi-online.com/internet/perl/Tools/Perl5.zip) gesaugt. Bin grade dabei Deinen Link zu ziehen.

Werde Dich auf dem Laufenden halten

Gruß

Olaf

pommeranus
28.07.2004, 20:18
Hi Ray!

Fast geschafft! Habe das neue Perl installiert und bin noch einmal Deine Anleitung durchgegangen. Jetzt kann ich das Script auch starten. Allerdings kommt jetzt die Fehlermeldung: No file to convert!

Olaf

ray
29.07.2004, 08:01
Hi Olaf,

jetzt muss Du nur noch das File angeben, welches Du konvertieren möchtest.

ich vermute mal, das Du jetzt nur vergessen hast die Datei anzugeben, die Du konvertieren möchtest:

im Verzeichnis wo etappe18.txt liegt:
pth2mag.pl etappe18.txt

ray

pommeranus
29.07.2004, 09:27
Hi Ray!

Ich bin Deiner Anleitung gefolgt:

Ausführen, cmd, enter; Wechsel in das Tourenverzeichnis; Script incl. kompletten Pfad angeben. Jetzt steht bei mir:

G:\tdf>c:\Programme\perl\pth2mag.pl etappe18.txt (ich habe das Script in den Perl-Ordner kopiert) ENTER

Das Ergebinis:

No file to convert!
pth2mag [options] ovl-file
Translates an ASCII-Path file generated by MagicMaps to Magellan
track descriptions.
Options:
-v version info
-q be quiet
-h this message

G:\tdf>

Fast verzweifelnd

Olaf

ray
29.07.2004, 09:45
Ich sehe da auch keinen Fehler.
Die Fehlermeldung, die Du bekommst, kommt nur wenn man kein File angibt :(

schicke mir am besten, alle tracks, die Du konvertieren möchtest, gepackt in ein zip-archive zu.
Dann führe ich die Konvertierung durch.
meine email lautet: raymond.choc@gmx.de

es wäre super, wenn jeman anderes das Script ausprobiert, dann könnte man vielleicht das Probem, warum es bei Olaf nicht läuft eingrenzen.
Also einfachen melde, dann schicke ich das Script zu.

Etwas ratlos
ray

pommeranus
29.07.2004, 21:18
Moin Ray!

Nochmals vielen Dank für die intensive Beschäftigung. Die Etappen sind angekommen, habe sie mir gleich angeschaut.

Bei der meiner DR-Light lief es leider nicht über den direkten Import, aber über den Umweg über mein Meri. So jetzt ist alles super. Bin ma gespannt auf die Erfahrungen der anderen hier im Board.

Zufrieden grüßt

Olaf

AlexMZ
02.08.2004, 20:39
puhhhhh - wenn ich die ganzen Beiträge lese, wird mir fast schwindelig. Seit über 20 Jahren hab ich mit Programmierung zu tun, aber ich glaube selbst damals war alles noch einfacher wie hier beschrieben. Wie soll Otto-Normalverbraucher das dann noch verstehen können?


Eigentlich wollte ich auch so etwas ähnliches machen wie Olaf, nämlich aus einer beliebigen Quelle (z.B. Motorrad Tourenplaner) eine für MapSend lesefähige Datei zu erzeugen, aber da bleib ich lieber bei der einfachen Methode:

1. Route mit Motorradplaner als XML oder TXT Datei ausgeben

2. mit GPSroute konvertieren und als Datei für die SD Karte ausgeben
(und damit es ganz einfach funktioniert, benutzt man die online Version von gpsroute)

3. Route von der SD Karte in den Meridian laden

4. Meridian über die serielle Schnittstelle wieder auslesen

So spart man sich das Installieren zusätzlicher SW und braucht sich nicht mit den vielen Befehlen zu beschäftigen.

Gruß AlexMZ

uli 68
22.07.2005, 20:39
Hintergrund: Ich verfolge derzeit die Tour de France. Die ARD bietet die einzelnen Etappen zum Download für GPS an. Z.B. Etappe 18
Das Format ist:

# GPS-Daten in geografischen Koordinaten WGS84
45.0549623, 6.0300540
45.0571747, 6.0292699
usw.

Hallo,
falls jemand weiß, wie das in Map Source funktioniert, ware ich über eine Info dankbar.
Ich würde die Daten gerne in mein Garmin Quest umportieren. :)


Gruß Uli

ray
22.07.2005, 21:01
Zitat von uli 68@22.07.2005 - 21:39
Hallo,
falls jemand weiß, wie das in Map Source funktioniert, ware ich über eine Info dankbar.
Ich würde die Daten gerne in mein Garmin Quest umportieren. :)
Gruß Uli




Sorry Uli,

jetzt wo ich "Tour de France" lese schnalle ich es erst :unsure:

Du sprichst doch von einen Track ?
Das müsste das TK-Format (von Kompass-verlag) sein.

Ich habe bisher immer nur Wegpunkte verstanden.
Eine Sammlung von Wegpunkten muss nicht umbedingt ein track sein.

Wenn es ein Track ist, dann kann ich Dir doch helfen.

Schau Dir mal gpsconv 1.2.4 (http://www.naviboard.de/index.php?showtopic=10170&view=findpost&p=58584) an.

Damit Mapsource den Track lesen kann.
Musst Du den Track nach pcx5 konvertieren.

der Aufruf sähe dann so aus:
gpsconv.pl -i tk -o pcxg tour.gps

Du musst aber Perl auf Deinen Rechner installieren.
Alle Infos dazu findest Du im obigen Thread.

Aber ACHTUNG:
Die neuste Version von MapSource versteht kein PCX5 mehr !!!!
Hier müstest Du die erzeugte PCX5-Datei mit z.B. G7ToWin nach GPX konvertieren !!!!
Dabei darauf achten, das die spezielle garmin-Version von GPX erzeugt wird.

ray

P.s.: Wenn Du mir das gesagt hättest was Du in den anderen Thread geschrieben hast (und den Link dazu), hätte ich es sofort verstanden.

Das TK-Format ist identisch mit den Text-Format von MagicMaps.
Ob MagicMaps den Quest unterstützt weis ich nicht.