PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : QLandkarteGT - Anfängerfehler?


guenni1212
20.04.2011, 13:27
Hi und guten Tag,

hab die Idee mein Netbook (XP) zu einem GPS-Routingtool umzustricken.
Der GPS-Empfänger funktioniert gut, jedenfalls tickern die Daten unaufhörlich über COm14 auf den Rechner runter.
Dann hab ich mir QLandkarteGT installiert und eine Deutschlandkarte von Teddy geladen.
QLandkarte kann jedoch die "xx.img" nicht lesen. Also hab ich mit QL eine Karte von Openmaps geladen, das funktioniert.
Jedoch empfängt QL keine GPS-Signale, Anzeige: GPS ausgeschaltet, und zeigt mir keinen Standort an.
Fragen:
1. wie kann ich die Kartendaten in QL öffnen
und
2. wie bringe ich QL dazu die GPS-Signale zu lesen.

PS:
Unter Eigenschaften hab ich "NMEA", "Com14" und "38400" eingestellt, wie es der GPS-Empfänger vorgibt.

Guenther

kiozen
02.05.2011, 09:41
1. wie kann ich die Kartendaten in QL öffnen
und


Du benötigst ein Kartenset. Das besteht aus einer TDB Datei, einer Basiskarte (IMG) und einer oder mehreren Kartenkacheln (IMG). Karten werden üblicherweise in 2 Formaten angeboten. Einem einzelnen IMG für das Gerät und als Installation für Mapsource. Letzteres beinhaltet alle Dateien, die QLGT benötigt. Siehe auch:

http://sourceforge.net/apps/mediawiki/qlandkartegt/index.php?title=Open_a_downloaded_map


Zum NMEA und Commport Porblem kann bestimmt der Helmut was sagen.

Grüße

Oliver

macnetz
02.05.2011, 09:55
Hallo Guenther,

willkommen im Naviboard :)

bei QLandkarte-GT kann ich dir leider nicht helfen.
Aber du kannst auf dem netbook auch mal mapfactor ausprobieren.
Das ist auch Routing mit OSM-Karten
http://navigatorfree.mapfactor.com/de/

Grüsse
Anton

huirad
02.05.2011, 19:16
Hi Guenther,


...
2. wie bringe ich QL dazu die GPS-Signale zu lesen.

Unter Eigenschaften hab ich "NMEA", "Com14" und "38400" eingestellt, wie es der GPS-Empfänger vorgibt.
Das ist zwar ein Klassiker, aber keineswegs ein Anfängerfehler.
Ausserdem erinnert es mich daran, dass ich vor fast 5 Monaten aufgehört habe, an der entsprechenden Site im Wiki (http://sourceforge.net/apps/mediawiki/qlandkartegt/index.php?title=Live_Data_from_a_GPS_receiver_with _NMEA_output#Windows_Serial_Ports) zu arbeiten :o.

Grunsätzlich gilt: QLandkarte GT gibt die COM Port Namen 1:1 ans jeweilige Betriebssystem weiter.
Und bei Windows ist es halt so, dass COM Ports mit Nummern >=10 in der Form \\.\COMxx geschrieben werden müssen. Siehe auch das Beispielbild im Wiki http://sourceforge.net/apps/mediawiki/qlandkartegt/index.php?title=File:Nmea_settings.jpg. (http://sourceforge.net/apps/mediawiki/qlandkartegt/index.php?title=File:Nmea_settings.jpg)
Bei COM Ports mit Nummern 1-9 geht diese Syntax auch, aber es geht auch die bequemere Variante in der Form COMx: (mit Doppelpunkt am Ende!).

Wenn Du gaaanz genau hinschaust, dann findest Du so einen Hinweis in Kurzform auch in dem Tooltip für das Eingabefeld.

Bitte probier's aus und gib bescheid, ob es klappt.

Viel Erfolg!

Helmut

nordstar
09.05.2011, 13:32
Hallo,
auch ich habe das Problem wie guenni1212.
Laptop mit Betriebssystem Windows 7, GPS-Empfänger Navilock 402u.
Anschluss an (in meinemFall) Com18.
Einstellung von Qlandkarte unter Tools - Einstellungen: \\.\com18 mit Baud 9600, Gerät NMEA.
Keine Erkennung des GPS-Signals durch die Software QLandkarte.

Wie hast du, guenni1212, dein Problem gelöst? Hat Helmut noch Vorschläge zur Lösung?

Danke für eine Info an mich!

nordstar
11.05.2011, 21:21
Zum Thema QLandkarte und GPS-Signal mit GPS-Maus, unter Windows 7:

Unter "Tools - Einstellungen, NMEA, den Comport wählen mit: \\.\COM..

Dann darauf achten, die richtige Baud-Rate einzustellen (dies war mein Fehler!).

Jetz funktioniert der Empfang. Danke an kiozen und huirad für Ihre wertvolle Hilfestellung!!:tup:

Netzwerker
03.02.2013, 21:16
Hallo!

habe alle vorgenannten Einstellungen versucht - bei mir kein Erfolg.

Möchte eine GPS-Maus über einen Prolific USB-to-serial Chip an USB nutzen. (XP, SP3)

Gibt es weitere Tricks?

Michael