NaviBoard GPS Forum

NaviBoard GPS Forum (https://www.naviboard.de/index.php)
-   zûmo 340, 350, 390, 590, 595 (https://www.naviboard.de/forumdisplay.php?f=154)
-   -   Ist das 595LM mittlerweile gereift? (https://www.naviboard.de/showthread.php?t=61775)

Cisco 05.02.2018 16:05

Ist das 595LM mittlerweile gereift?
 
Hi Spezis,

gerne würde ich mir ein 595LM bei Louis kaufen.
In den Kundenbewertungen schneidet das Gerät aber nicht so dolle ab.
Allerdings sind die Beschwerden alle aus dem frühen Jahr 2017.
Ist das Gerät bzw. dessen Software eigentlich mittlerweile gereift?

Fragegruß vom Bodensee
Helmut

Hobbyfahrer 05.02.2018 17:43

Hallo,

mit Sicherheit ist das 595 das beste Navi für Biker auch wenn das 276cx das besser Display hat.

Lass dich nicht verunsichern.

Volker_R100GS 05.02.2018 19:07

Hallo!

Ich nutze auf dem Mopped auch noch ein 278er, im Auto ein Zumo 590 und seit kurzem ein 276cx im Probebetrieb.


Wenn du vom 278 auf das Zumo umsteigst musst du dich bei einigen Dingen umgewöhnen.
Es gibt Funktionen die vermisse ich beim Zumo, es gibt aber auch Funktionen die ich beim Zumo besser gelöst finde wie beim 276cx oder 278.

Es ist nicht besser oder schlechter - es ist halt anders ;-)

Mein Tip: schau mal nach ob du ein Zumo 590/595 findest. Wenn du es eben nicht magst dann halt weg damit.
Wenn du dich bei Ebay und Co. umschaust findest du sicher was passendes und im Falle des Falles ist der Verlust nicht hoch.

Cisco 05.02.2018 19:14

Yepp Volker,

mein 278 hat leider den Geist aufgegeben und ich wollte mir schon das 278cx kaufen.
Aber da würde mich wohl der langsame Seitenaufbau crazy machen.

Deshalb habe ich das 595 LM in Erwägung gezogen. Ich hoffe, dass das fixer läuft.

Ich plane meine Routen NIE am Computer vor. Immer mit Landkarte am Gerät.
Stimmt es eigentlich, dass man am 595 nur eine Standzeit von max 15 Minuten für solche Arbeiten hat und dass dann schon der Akku so leer ist, dass das 595 runterfährt?

GSAFahrer 05.02.2018 23:22

Ist das 595LM mittlerweile gereift?
 
Bevor sich jemand ernsthaft überlegt ein 595 zu kaufen rate ich dringend das Display unter realistischen Bedingungen zu testen!
Selbst das 590 Display ist deutlich! besser ablesbar.

Die 595 Akkus der ersten Serien hatten ein Problem mit der Laufzeit, mittlerweile kommt ein anderer Akku zum Einsatz. Das Problem ( ja, ich finde es ist bei einem Gerät dieser Preisklasse ein echtes Problem) ist bei Garmin bekannt und scheinbar auch anerkannt. Garmin ist diesbezüglich sehr kundenfreundlich was einen Tausch bei älteren Geräten angeht.

Cisco 06.02.2018 06:55

Oha, das ist ja ein ernsthafter Einwand.
Weißt Du, ob die Displays der kleineren 395er besser sind?

vk-express 06.02.2018 07:46

hier gibt es einige User die 395 und 595 verglichen haben und behaupten dass 395 sichtbar beser sei. Ist aber nur hörensagen das ich hier weitergeb...
Ich würd mir 395 und 595 beim Louis vorher anschauen.
Ich hab ein 395 und keine Probleme mit Display. Wenn die Sonne direkt von hinten kommt ist aber auch auf diesem nur noch sehr wenig zu erkennen. Ist bei mir dadurch gelöst dass ich den Zumo mittig am Lenker hab und ich somit ein wunderbaren Schatten auf das Gerät werfe.

Kessy 06.02.2018 10:15

Ich bin vom 220er über das 590er seit letztem Jahr beim 595er gelandet.
Die Akkulaufzeit wenn du damit im Hotel oder sonstwo arbeiten willst, ist besser geworden.
Aber nicht der Brüller. Mein Akku hält so knappe halbe Stunde.
Finde ich für die Preisklasse auch ein Witz, kann aber damit leben.
Das Display ist mit Sonneneinstrahlung zum Wegwerfen.
Warum die das nicht besser hinbekommen bei Garmin bleibt mir ein Rätsel.
Da sind andere Anbieter um Welten besser.
Kaufen würde ich mir immer wieder das 595er trotzdem, weil ich damit gut klar komme.

Pan Tau 06.02.2018 21:06

Hallo zusammen

Bis vor kurzem war ich noch mit einem TomTom Rider 400 unterwegs. Da nicht alles so toll war wie erhofft, hatte ich mir mal ein 595er kommen lassen, und aufgrund des, im direkten Vergleich mit dem TomTom, schlechtem Displays (meine Meinung) direkt wieder zurück geschickt.
Mittlerweile bin ich mit einem 395er unterwegs und bisher sehr zufrieden.
Wie oben schon erwähnt lohnt sich auf jeden Fall einmal der direkte Vergleich beider Geräte (395 / 595) direkt nebeneinander.

Gruß
Rainer

xs.rüdiger 08.02.2018 12:37

Zitat:

Zitat von Cisco (Beitrag 502408)
Aber da würde mich wohl der langsame Seitenaufbau crazy machen.

ich bin nun seit einiger Zeitz mit dem 276cx auf dem Motorrad untewegs.
Karte, OSM Motoroute. Ich kann beim Routing keinen langsamen Kartenaufbau mehr feststellen. Der Cursor ist immer da, wo ich mich befinde.

Lediglich beim manuellen ein- oder auszoomen dauert der Kartenaufbau länger als bei meinem alten 276c.
Die Ablesbarkeit des Displays übertrifft alle meine Erwartungen. Da hatte ich beim 276c immer Probleme, wenn die Sonne seitlich oder von vorne schien. Mit dem 276cx kein Problem mehr.

waxman 09.02.2018 16:47

Hallo Cisco,
wenn Du tatsächlich Routen nie auf dem Rechner planst, sondern immer "nur" auf dem Gerät, dann solltest Du, selbst bei meiner Präferenz für Garmin (denn ich plane Routen bevorzugt auf dem Rechner), auf jeden Fall auch das TomTom testen. Ich denke das Routen planen am Gerät selbst ist auf dem TomTom besser gelöst als auf dem Garmin. Aber auf jeden Fall solltest Du vergleichen. Vielleicht gibts da ja auch Tutorials auf Youtube für beide Geräte.
Gruß
Wilfried

Cisco 18.02.2018 21:30

Vielen Dank für die Tipps.

Mittlerweile bin ich dem Rat gefolgt und habe mir bei Louis das 595 und das 395 zur Auswahl bestellt.

Das 595 schicke ich wieder zurück, weil es wirklich so ist, dass das Display zu wenig kontrastreich ist bei heller Umgebung (also im Sommer ständig).
Wirklich schade, denn ich hätte tatsächlich den üppigen Mehrpreis von 200,- für das größere Display investiert. Aber das nutzt mir ja nichts, wenn ich nicht gut darauf sehen kann.

Als alter GPSmap278-User hatte ich Bedenken, so ein zumo überhaupt zu kaufen, aber nun bin ich doch ganz angenehm überrascht wie gut es funktioniert.

Das TomTom Rider hatte ich übrigens auch zur Ansicht, aber damit konnte ich mich gar nicht anfreunden. Wer sich von A nach B 3 Routen vorschlagen lassen möchte, mag damit gut bedient sein. Aber ich sitze gerne noch mit einer klassischen Landkarte im Cafe und plane die nächste Route am Gerät. Und zwar genau so, wie ich es will. Und das geht mit dem Garmin meines Erachtens deutlich leichter und fixer als mit dem TomTom.

Also - das 395er ist geworden.

Uns allen eine baldige und sonnige Motorradsaison.

Gruß vom Bodensee

VanThomas 20.02.2018 16:49

Mal schauen, ob das 595 im Frühjahr einen Nachfolger bekommt!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum