NaviBoard GPS Forum

NaviBoard GPS Forum (https://www.naviboard.de/index.php)
-   Software Allgemein (https://www.naviboard.de/forumdisplay.php?f=79)
-   -   Defekte gpx Dateien und was man machen kann (https://www.naviboard.de/showthread.php?t=30073)

AndreasL 09.07.2008 22:13

Defekte gpx Dateien und was man machen kann
 
Es kommt immer wieder mal vor, das man eine .gpx Datei nicht in Mapsource öffnen kann, die man vom Gerät runtergeladen hat oder aus dem Internet gezogen hat. Es gibt einige Fehlerquellen, die man mit etwas Praxis im Umgang mit dem PC selber lösen kann.

Zuerst sollte man sicherstellen das man die aktuelle MapSource Version hat. zum Zeitpunkt des schreib dieses Beitrags ist das die Version 6.13.7

Die .gpx Datei kann man leicht auf Fehler prüfen indem man sie von .gpx auf .xml umbenennt. GPX Dateien sind nämlich nichts weiter als XLM Daten. Diese XML Datei kann man meist durch doppelklick starten. es öffnet sich der Microsoft Internet Explorer. Er parst die Datei durch und zeigt bereits rudimentär die möglichen Fehler an.

Die Datei selber ist eine reine Textdatei. Bearbeiten ist mit einem Texteditor möglich. Kommen wir zu den möglichen Fehlern im Detail. Dazu erst mal die Datei im Texteditor der Wahl öffnen. Sieht man nur einen Riesen Block mit Fließtext ohne Zeilenumbrüche sollte man als erstes mal Form in den Text bringen. Dazu kann man die Funktion Suchen & Ersetzen verwenden. Als Suchbegriff empfiehlt sich </trkpt> zu verwenden und diesen ersetzt man durch </trkpt> mit einem folgenden Zeilenumbruch. Dies wird meist durch ein Sonderzeichen oder Code realisert, der sich nach eurem Editor richtet (Hilfe aufrufen). Verbreitet ist ^P oder /n.

Nach dieser Prozedur sieht der Text meist schon sehr viel lesbarer aus. Beim Scrollen durch die Datei fallen mögliche Fehler meist schon rein optisch auf. Fehlende Klammern verursachen Einzüge oder längere Zeilen. Hier dann manuell eingreifen und die Fehler berichtigen. Meist löscht man einfach den Fehlerhaften Trackpunkt oder ergänzt fehlende Tags.

Oft ist das schon alles um die Datei in Mapsource zum laufen zu bringen. Gehts noch immer nicht gibts noch 2 Punkte. Der Erste ist der Dateikopf. Hier können falsche Angaben enthalten sein. Ein gültigerKopf sieht so aus:

Code:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no" ?>
<gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/1" creator="MapSource 6.13.7" version="1.1" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="http://www.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensions/v3 http://www.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensions/v3/GpxExtensionsv3.xsd http://www.topografix.com/GPX/1/1 http://www.topografix.com/GPX/1/1/gpx.xsd">

Das Ersetzen des Kopf mit diesem Code kann helfen. In den Metadaten dürfen die <text> Tags keine & enthalten. Diese durch etwas anderes ersetzen.

Zu guter letzt gibt es manchmal Probleme bei den Leuten, die die Dateien erstellen. Sie speichern die Dateien in UTF-ASCII mit Doppelbytes. Diese sind in vielen Editoren nicht sichtbar. Gute Editoren wie Ultra-Edit können sowas erkennen und bei Bedarf umwandeln. Man erkennt solche Dateien, wenn man im Hexmodus mit einem Dateibetrachter in sie rein sieht. zum Glück kommt sowas nicht all zu oft vor.

Und immer dran denken: Vor Manipulationen an der Datei eine Arbeitskopie erstellen!

Viel Spaß.

Sardinien 10.07.2008 10:40

Hallo Andreas,
Danke für deinen ausführlichen Bericht. Ich verwende für Problemfälle gerne ein noch lauffähiges Tool von Norbert Hein. Die nicht korrekte
Datei von diesem Thread:

http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=30070

lässt sich damit öffnen. Abspeichern innerhalb des Tools mit GPS Babel.
Die so konvertierte GPX geht in MS.

Norbert Weisse 07.11.2009 21:13

Dateien editieren
 
Eigentlich will ich eine eigene Koordinatenliste von Wegpunkten in's mapsource einlesen, die von "außerhalb" kommt. Aber leider ist der automatische Datenimport nicht vorgesehen.
Ich dachte, ich öffne eine garmin - txt-Datei und tausche bloß die Spalten aus. Aber eine Original-Datei, egal ob als gdb, mps, txt oder gpx wird vom Programm nach Öffnen durch einen Fremdeditor als kaputt verstanden.

Das Einlesen über dxf hab ich nicht gemacht, weil da die Punktnummern im dxf verloren gehen.

Gruß Norbert

Voyager 07.11.2009 21:43

.... ich habe auch das Problem, dass z.B. eine GPX aus VantagePoint nicht von MapSource geöffnet wird; ich konvertiere sie dann mit Babel in eine gdb, und schon kann ich sie in MapsSource verwenden. :)

sunniklein 28.12.2009 16:47

Ich schaffe es nicht....
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Liebe Naviboard'ler!

ich habe es zunächst mit umbenennen, anschauen, im Editor einen anderen Kopf eingefügt .... probiert...
ich schaffe es aber nicht diese gpx zu öffnen.
Sie stammt von promobile.de und enthält die WoMo-Stellplätze, aber ich kann keine Dateiform in MS 6.15.7 öffnen.

Ich glaube Ihr findet den Fehler viel schneller und könnt mir bitte einen Tipp geben wie ich es doch schaffen kann!
Ich danke Euch schon mal im Vorraus für Eure Mühe
Liebe Grüße und einen guten Rutsch in ein hoffentlich glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 wünscht Euch
Sunniklein

macnetz 28.12.2009 17:11

hallo sunniklein,

sieht aus wie Daten für den POI-Loader.
Brauchst du sie für Mapsource?

Anton

Sardinien 28.12.2009 17:34

hallo sunniklein,
Die gpx in TTQV importiert und wieder als gpx exportiert (zusammengefaßt). Einen WP getestet. Der lag 400 m daneben. Bei der Tourplanung schaue ich mir die fraglichen WP in GE an und korrigiere die Lage. In der Nacht hilft das, den Familienstreß abzubauen;).

sunniklein 28.12.2009 18:09

Zitat:

Zitat von macnetz (Beitrag 332203)
hallo sunniklein,

sieht aus wie Daten für den POI-Loader.
Brauchst du sie für Mapsource?

Anton

@ macnetz:
Hi Anton, ich habe auch nur die Aufgabe übernommen diese Dateien zu öffnen, schaffe es aber nicht ;)
Also bei der angebebenen Internetseite, gibt es diese Wegpunkte als ".gpi für Garmingeräte" und als .gpx zum Umwandeln für andere Geräte"

.gpi kenne ich nur als POI-Dateityp und der lässt sich ja wohl nicht mit MS öffnen nur auf das Navi (ich habe einen Zumo 550) laden.

@ Sardinien
Ich danke Dir für Deinen Tipp und Deine Hilfe.
Nein, es ist nicht mein Familienfrieden, nur der klägliche Versuch einem Freund zu helfen...
und ich wusste halt wo ich nachfragen kann :danke:

Viele Grüße von sunniklein, alias Kristine

tcx.repair 06.10.2013 19:22

Ich biete dir an, deine defekte tcx/gpx Datei zu reparieren.

Sende deine defekte tcx oder gpx Datei einfach an tcx.repair@gmail.com und ich bemühe mich deine Datei so schnell wie möglich zu reparieren.

http://trainingsdatei.blogspot.de/

SportFrei!
alexander

sunniklein 07.10.2013 08:47

Zitat:

Zitat von tcx.repair (Beitrag 460212)
Ich biete dir an, deine defekte tcx/gpx Datei zu reparieren.

Sende deine defekte tcx oder gpx Datei einfach an tcx.repair@gmail.com und ich bemühe mich deine Datei so schnell wie möglich zu reparieren.

http://trainingsdatei.blogspot.de/

SportFrei!
alexander


hallo alexander,

das ist ja ganz prima, allerdings ist der thread von 2009!

Antwortest Du jetzt nur um Werbung zu machen?
Liebe Grüße an alle Biker
sunniklein


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum