NaviBoard GPS Forum

NaviBoard GPS Forum (https://www.naviboard.de/index.php)
-   Fugawi und TTQV (https://www.naviboard.de/forumdisplay.php?f=83)
-   -   OSM und TTQV (https://www.naviboard.de/showthread.php?t=46068)

woslomo 21.10.2010 12:48

OSM und TTQV
 
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit OSM-Karten und/oder Openmtbmaps, mit denen man in MS ohne Probleme arbeiten kann, auch für TTQV zumindest vollständig anzeigbar zu machen. Routing wäre natürlich noch besser ohne erst eine zusätzliche SW kaufen zu müssen. Bis jetzt habe ich noch nichts Brauchbares gefunden.
Wenn ich versuche die Karten einzubinden, dann sind bei den OSM-Karten (Lambertus) bei einigen Teilkarten zumindest Fragmente bei manchen Vergrößerungsfaktoren sichtbar. Bei der Openmtbmap ist der darstellbare Detailierungsgrad gegenüber der Darstellung in MS nicht brauchbar.

Sardinien 21.10.2010 22:18

Wolfgang,
routing wird wohl nie gehen. Die Darstellung in der 5er Version ist deutlich flexibler. Lines, Poi und Polygone sind abwählbar in der Anzeige und in der Darstellung editierbar.

Die 5er ist jedoch noch ein Rohdiamant an dem laufend geschliffen wird.

Für mich wird diese Möglichkeit interessant als Overlay über Rastermaps zum RMAP Export. Auch über Satmaps. Es können mehrere Vektormaps auf einmal dargestellt werden. Das Beispiel bildet die Vektro Garda Lessinia ab, die in der Darstellung deutlich verändert wurde mit TTQV 5.

http://up.picr.de/5479946.jpg
http://s1.up.picr.de/5479947.jpg

woslomo 22.10.2010 08:39

Hallo Gerd,
das dass mit dem Routing nicht klappen soll wäre für den noch zu schleifenden Rohdiamanten so, als würde jemand ein Werkzeug falsch ansetzen und der Diamant zerplatzt.
Wie bekommst Du aber die OSM-Karten und deren Ableger vollständig ins QV? Warum sind in QV nur Fragmente zu sehen?

Sardinien 22.10.2010 09:34

Hallo Wolfgang,
das mit dem Routing wird wohl nie gehen mangels der Einbindungsmöglichkeit der Garmin Routing Engine. Von meiner Geräte- und Softwareausstattung (incl. Maps) war ich bis jetzt nicht auf OSM Daten für meine Einsatzgebiete angewiesen (Alpen, Mittelmeer, Süddeutschland, Europa, Afrika). Die in TTQV eingebundene Navteq ermöglicht das normale Straßenrouting mit allen damit verbunden Speicher- und Anzeigemöglichkeiten, ohne Umwege. Das einbinden von eigenen, routbaren Vektoroverlays outdoor dürfte zu einem späteren Zeitpunkt realisiert werden.

Die bis jetzt zum Test eingebunden Maps aus OSM Daten im Garminformat gingen darzustellen, werden gewisse Styles in TTQV nicht untestützt, ändere ich diese um zu einem in TTQV darstellbaren Style. Bei der Swisstopov2 musste ich dies ebenfalls erledigen. Vielleicht übermitttelst du mir ein Beispiel zum Test, das nicht geht. Für mich sind nicht die kompletten Maps aus OSM Daten interessant, sondern eher Teilauszüge wie Radwege.

Mit Rohdiamant meinte ich, dass TTQV 5 in einigen Bereichen instabil läuft und sehr viele updates laufend vorgenommen werden. Ein abschließendes Urteil über die 5er wird erst in Monaten möglich sein.

macnetz 22.10.2010 09:47

Zitat:

Zitat von woslomo (Beitrag 378947)
Warum sind in QV nur Fragmente zu sehen?

hallo,

weil einige OSM->IMG-Konvertierer es ablehenen "kompatible" Garmin-Karten zu erstellen.

Grüsse - Anton

woslomo 22.10.2010 14:24

Zitat:

Zitat von macnetz (Beitrag 378962)
hallo,

weil einige OSM->IMG-Konvertierer es ablehenen "kompatible" Garmin-Karten zu erstellen.

Grüsse - Anton

Hallo,
welche funktionieren denn?
Derzeit habe ich die OSM Downloads von Lambertus benutzt. Die sind im MS und in meinem 276 einwandfrei verwendbar. Nur QV mauert. Teilweise werden bei OSM im QV nur Teile einzelner Kacheln angezeigt. Bei Openmtbmap sieht man mehr, aber bei Vergrößerung hört es auf.

macnetz 22.10.2010 15:19

Zitat:

Zitat von woslomo (Beitrag 379044)
welche funktionieren denn?

die selbergemachten ;)

OSM ist eine Datenbank mit geografischen Detail-Informationen.
Diese kann in jede gewünschte Karte umgewandelt werden.
Auch in Garmin-Karten die mit TTQV gut verwendet werden können.

Wenn man beispielsweise ausschliesslich die Standard-Garmin-Typen für die Linien und Flächen verwendet (siehe GPSMapEdit) dann klappt das auch mit TTQV.

Grüsse - Anton


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum