NaviBoard GPS Forum

NaviBoard GPS Forum (https://www.naviboard.de/index.php)
-   QLandkarte GT / QMapShack (https://www.naviboard.de/forumdisplay.php?f=152)
-   -   SuSE 12.3 Verbindung zum etrex Legend HCx schlägt fehl (https://www.naviboard.de/showthread.php?t=55231)

GuSy 30.06.2013 13:08

SuSE 12.3 Verbindung zum etrex Legend HCx schlägt fehl
 
Hallo zusammen,

das gleiche Thema wie es schon mal für Ubuntu behandelt wurde...
Leider komme ich mit den dortigen Hinweisen nicht weiter.


Erstmal meine Systemdaten:
openSuSE 12.3 Kernel 3.7.10-1.16-Desktop

Installierte Paketen aus http://download.opensuse.org/reposit...openSUSE_12.3/

QLandkarteGT 1.7.0-1.2
QLandkarteGT-driver-garmin 1.7.0-1.2


Programm Info:

QLandkarte GT 1.7.0
QT-Bibl: 4.8.4
GDAL-Bibl: GDAL 1.10.0, released 2013/04/24
Projekt4-Bibl: 480


GPS:
etrex Legend Hcx



Nun zu meinem Problem:
Beim Versuch das GPS mit dem QLandkarte GT zu verbinden (Tracks herunterladen, ...) kommt folgende Fehlermeldung:


Keine Verbindung zum Gerät

Failed to request real time position. Realtime thread failed. Failed to configure USB: Das Gerät oder die Ressource ist belegt

The kernel driver 'dummy' is blocking. Please use 'rmmod dummy' as root to remove it temporarily. You might consider to add 'blacklist dummy' to your modeprobe.conf, to remove the module permanently.


Wenn ich daraufhin das Modul wie empfohlen entferne:
„rmmod garmin_gps“
kommt die Fehlermeldung:

Keine Verbindung zum Gerät
Failed to download tracks. No eTrex Vista HCx unit detected. Please retry to select other device driver.



… ist das ein Berechtigungsproblem oder hat openSuSE was grundsätzliches geändert? (in einer älteren Distrib hab ich das schon mal zum laufen bekommen)

kiozen 30.06.2013 20:20

Nachdem Du noch nichts über die Einstellungen der Rechte für udev geschrieben hast, gehe ich davon aus, dass es ein Rechteproblem ist. Schau Dir das mal an:

http://sourceforge.net/apps/mediawik...e_and_Transfer

oregon400t 01.07.2013 08:20

Ich nutze zwar Debian GNU/Linux und kopiere Daten immer per Massenspeicher. Auch kenne ich dein Gerät nicht.
Generell könntest du aber versuchen das Problem erst mal auf ein einfacheres Programm wie "gpsbabel" herunterzubrechen.

Versuche mal eine GPX-Datei per "gpsbabel" an dein Gerät zu schicken. Das könnte ungefähr so gehen:
Code:

gpsbabel -i gpx -f test.gpx -o garmin -F usb:
Gibt es dort ordentliche Fehlercodes?

GuSy 02.07.2013 21:33

Hallo,

da bin ich wieder.
Erstmal Danke für die Tipps.

@kiozen:
Die im Link genannten Hinweise hab ich ausprobiert:
Blacklist eingefügt und soweit OK

Zu den "udev rule"
Ich hab ein Verzeichnis
/etc/udev/rules.d
gefunden, in dem jede Menge *.rules Dateien sind, aber keine die sich auf
Garmin beziehen (HP-Drucker und Scanner???)
Daher hab ich eine neue "rules" Datei angelegt mit dem im Link genannten Eintrag erzeugt.
Die im Link genannte GROUP="plugdev"
gibt (gab) es bei mir nicht. Die hab ich manuell angelegt.
Alles leider ohne Erfolg:
Failed to download tracks. No eTrex Vista HCx unit detected. Please retry to select other device driver.

Beim Anschließen des etrex erscheint mir nichts ungewöhnliches in den messages:

tail /var/log/messages
2013-07-02T22:01:14.412151+02:00 Aldi-Lap kernel: [ 1177.372377] usb 2-1.2: new full-speed USB device number 6 using ehci_hcd
2013-07-02T22:01:14.498169+02:00 Aldi-Lap kernel: [ 1177.457966] usb 2-1.2: New USB device found, idVendor=091e, idProduct=0003
2013-07-02T22:01:14.498207+02:00 Aldi-Lap kernel: [ 1177.457977] usb 2-1.2: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=0
2013-07-02T22:01:14.633479+02:00 Aldi-Lap mtp-probe: checking bus 2, device 6: "/sys/devices/pci0000:00/0000:00:1d.0/usb2/2-1/2-1.2"
2013-07-02T22:01:15.572966+02:00 Aldi-Lap mtp-probe: bus: 2, device: 6 was not an MTP device

:confused:


@oregon400t:
der Kontakt zum GPS mittels Garmin Massenspeicher funktioniert, aber
damit bekomme ich nur auf die SD-Karte im GPS, aber nicht auf den internen Speicher.
Im internen Speicher sind aber die Wegpunkte, die Routen und die aktiven Tracks abgelegt. Auf der SD-Karte sind die Karten und die Tracksicherungen abgelegt.
Darüber hinaus bietet das QLandkarte GT auch eine Echtzeit Aufzeichnung die natürlich nicht im Massenspeichermodus geht und beim Aktivieren den gleichen Fehler bringt.
Und ... ich will wissen wie's geht ...
gpsbabel hab ich noch nicht installiert, werde es aber in einer stillen Stunde versuchen nachzuholen.

kiozen 03.07.2013 07:46

Starte QLGT einfach mal als root. Wenn es dann geht ist es immer noch ein Rechteproblem.

GuSy 03.07.2013 08:24

Hallo Koizen,

... das QLGT hab ich erstmal sowieso unter root laufen ... ;)

kiozen 03.07.2013 08:26

D.h. auch als root wird das Gerät nicht erkannt?

GuSy 03.07.2013 15:25

genau so isses.

kiozen 03.07.2013 15:52

Das ist schlecht. Da ich schon seit 3 Jahren kein altes Garmin mehr habe, kann ich es auch nicht mal schnell selber probieren.

Um mehr Informationen zu bekommen müsste man GarminDev selber kompilieren. Dabei muss man in der Datei CUSB.cpp in Zeile 47 "#undef DBG" in "#define DBG" abändern. Dann geben die Plugins allerlei Informationen auf der Konsole aus. Beim selber kompilieren ist darauf zu achten, dass GarminDev die alte libusb 0.1 benutzt. Heutzutage wird oft nur noch die neue libusb 1.x ausgeliefert.

Das wäre überhaupt noch so eine Idee. Such mal die Plugins (/usr/lib/qlandkarte oder so) und überprüfe die benötigten Bibliotheken. Wenn da was mit libusb-1.0 steht ist das schlecht. Ich bilde mir ein, dass GarminDev mit der neuen libusb kompiliert, aber nicht funktioniert.

Wesentlich mehr kann ich leider auch nicht sagen. Das ist inzwischen ziemlich alter Kram. Leider.

GuSy 03.07.2013 22:38

Hallo Koizen,

vielen Dank für Deine Bemühungen.
In Yast hab ich gefunden:
libusb-1_0-0 - USB Library und
libusb-0_1-4 - libusb-1.0 Compatibility Library for libusb-0.1

==> Für mich ist hier das Ende der Fahnenstange.
Leider hab ich auch nur die "höhere linux Halbbildung" und wenn's wirklich ans Eingemachte geht muss ich passen.
Schade finde ich nur, dass ich Sachen die in älteren Versionen mal liefen in den neueren Versionen nicht mehr ans Rennen bekomme wie:
QLGT, avira on access Viren scanner, VMplayer, meinen Netzwerkdrucker ...

kiozen 04.07.2013 18:15

Ich habe es jetzt mit meinem 62s und dem whatGarmin Treiber ausprobier. Es geht. Zu mindestens wird das Gerät erkannt und die Protokolle werden ausgelesen.

Dazu habe ich GarminDev mit der libusb-0.1.12 selber kompiliert. Die Plugins landen bei mir unter /usr/lib/qlandkartegt. Folgende Bibliotheken werden gelinked:

Code:

ldd /usr/lib/qlandkartegt/libwhatGarmin.so
ldd: Warnung: Sie haben kein Ausführungsrecht für `/usr/lib/qlandkartegt/libwhatGarmin.so'
        linux-vdso.so.1 (0x00007fffe4721000)
        libusb-0.1.so.4 => /usr/lib64/libusb-0.1.so.4 (0x00007f4abaf15000)
        libpthread.so.0 => /lib64/libpthread.so.0 (0x00007f4abacf8000)
        libstdc++.so.6 => /usr/lib64/libstdc++.so.6 (0x00007f4aba9f2000)
        libm.so.6 => /lib64/libm.so.6 (0x00007f4aba6f4000)
        libgcc_s.so.1 => /lib64/libgcc_s.so.1 (0x00007f4aba4dd000)
        libc.so.6 => /lib64/libc.so.6 (0x00007f4aba130000)
        /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007f4abb358000)


In die Datei

Code:

/etc/modprobe.d/50-blacklist.conf
habe ich am Ende
Code:

blacklist garmin_gps
geschrieben. Und in

Code:

/etc/udev/rules.d/50-garmin.rules
die Zeile:

Code:

ATTRS{idVendor}=="091e", ATTRS{idProduct}=="0003", MODE="0660", GROUP="users"
Wenn ich jetzt das Gerät über Setup->System->Interface auf den "Garmin Spanner" Mode setze und beim Anschließen an den USB Bus nicht in den Massenspeicher Modus umschalte, dann sehe ich mit dmesg:

Code:

[19931.543289] usb 1-1.2: USB disconnect, device number 9
[19935.300165] usb 1-1.2: new high-speed USB device number 10 using ehci_hcd
[19935.385421] usb 1-1.2: New USB device found, idVendor=091e, idProduct=0003
[19935.385427] usb 1-1.2: New USB device strings: Mfr=0, Product=0, SerialNumber=0

Da das Gerät bei mir am ersten USB Bus hängt sehe ich mit

Code:

ll /dev/bus/usb/001/*
folgendes:

Code:

crw-rw-r-- 1 root root  189, 0  2. Jul 20:21 /dev/bus/usb/001/001
crw-rw-r-- 1 root root  189, 1  2. Jul 20:21 /dev/bus/usb/001/002
crw-rw-r-- 1 root users 189, 9  4. Jul 19:10 /dev/bus/usb/001/010

Die letzte Zeile ist das Garmin und ich habe als Mitglied der Gruppe users Schreib- und Leserechte.

Bei einer beliebigen Transaktion meldet mir whatGarmin:

Code:

Failed to download waypoints.

GPSMAP 62s Version 4.80
product ID: 1113
link protocol L001
command protocol A010
track log protocol A301 D312 D302
PVT protocol A800 D800

Was das erwartete Ergebnis ist. Also grundsätzlich macht GarminDev mit der SuSE 12.3 keine Probleme.

GuSy 09.05.2015 13:36

Hallo,

immer noch SuSE 12.3, mittlerweile Qlandkarte GT 1.7.7 (gerade update erhalten und nochmal damit rumgespielt) und
http://www.gpsbabel.org/os/Linux_Hotplug.html#suse
gab mir den entscheidenden Hinweis:
Nicht wie in der Fehlermeldung "rmmod bzw blacklist dummy", sondern
"rmmod garmin_gps"
und schon funktioniert es.


PS: Gleiches gilt auch für SuSE 13.2 :)
PPS: Wie schon gesagt: Leider hab ich auch nur die "höhere linux Halbbildung";)

kiozen 09.05.2015 13:41

Ich darf mich nochmal selbst zitieren:

Zitat:

Zitat von kiozen (Beitrag 455431)
In die Datei

Code:

/etc/modprobe.d/50-blacklist.conf
habe ich am Ende
Code:

blacklist garmin_gps
geschrieben. Und in

Dann wird garmin_gps auch beim nächsten Reboot nicht geladen.

GuSy 09.05.2015 16:27

Hallo Koizen,

... wer lesen kann ...
ich hatte wohl seinerzeit schon abgeschaltet oder
Ausrede: Vielleicht ging das mit der damaligen Konfiguration ja wirklich nicht :rolleyes:


Nochmals Danke für Deine Mühe.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum