NaviBoard GPS Forum

NaviBoard GPS Forum (https://www.naviboard.de/index.php)
-   GPSMap 60xx und 76xx Serie (https://www.naviboard.de/forumdisplay.php?f=38)
-   -   SD Karte wird nicht erkannt? (https://www.naviboard.de/showthread.php?t=58579)

Lagom 01.06.2015 11:49

SD Karte wird nicht erkannt?
 
Hallo zusammen,
habe ein 60CSx (FW 4.0) zusammen mit original Topo-Karten, u.A. Topo Schweiz Ost bekommen. Alles Funktioniert einwandfrei, ausser der Schweizer Karte. Nach dem einlegen ins Gerät wurde diese nicht mehr angezeigt (hatte bisher funktioniert). Darauf habe ich die 2GB SD-Karte im PC angeschaut und festgestellt dass "nur" 1,64MB belegt waren. Nach dem Formatieren habe ich das markierte Kartenmaterial von Mapsource auf die Karte kopiert und ins Gerät eingelegt. Beim Einschalten kommt unten am CSx der Fortschrittsbalken und anschliessend der Hinweis: "Kann Karten nicht freischalten". Im Kartenmenü ist die SD-Karte auch nicht aufgeführt. Mit dem PC kann ich allerdings die Kartenkacheln mit Mapsource auslesen.???? Karte ist bei Garmin übrigens ordentlich zusammen mit der Geräte Unit ID freigeschaltet. Andere SD habe ich auch schon probiert,-ohne Erfolg. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende:(--Wer kann helfen?
Danke

morgen1 01.06.2015 20:02

Zitat:

Zitat von Lagom (Beitrag 480429)
Nach dem Formatieren habe ich das markierte Kartenmaterial von Mapsource auf die Karte kopiert und ins Gerät eingelegt. Beim Einschalten kommt unten am CSx der Fortschrittsbalken und anschliessend der Hinweis: "Kann Karten nicht freischalten".

So geht es überhaupt nicht.
1. kann man lediglich eine gmapsupp.img auf das 60er kopieren.
2. werden die in Mapsource resp.Basecamp/Mapinstall markierten Karten an das 60er von Mapsource an das GPS gesendet. Dabei werden auch alle Freischaltcodes automatisch mitgesendet. Das setzt naturgemäß vorraus, dass alle Karten auf dem PC freigeschaltet sind. Das ist was anderes als kopieren.
3. womit hast du die micro-sd formatiert ? Du kannst wohl von Glück reden, dass die Karte überhaupt noch erkannt wird. micro-sd sollte man nur mit dem Panasonic 'SD-Formatter' formatieren. Wobei mir schleierhaft bleibt, warum Du die sd card überhaupt formattiert hast.
4. Wenn am PC alle Karten freigeschaltet sind und funktionieren, dann sende die markierten Kacheln erneut an das GPS, ohne vorher auf der sd card irgendwas zu löschen oder gar zu formattieren. Übrigens kannst du auch eine 4 GB card benutzen.. Die sollte dann mit max. 3,85 GB gefüllt werden.

Lagom 09.06.2015 20:02

Bei der Übertragung der markierten Kacheln an das 60er kommt folgende Fehlermeldung in MS: "Fehler bei der Kommunikation mit Ihrem Gerät. Überprüfen Sie ob das Gerät angeschlossen und eingeschaltet ist. Falls der Fehler weiterhin auftritt, starten Sie das Gerät neu." Kacheln von anderen Karten lassen sich problemlos übertragen, sobald aber nur eine Kachel der Topo Schweiz dabei ist kommt wieder dieser Fehler, obwohl die Karte freigeschaltet ist.

morgen1 10.06.2015 06:03

Zitat:

Zitat von Lagom (Beitrag 480614)
"Fehler bei der Kommunikation mit Ihrem Gerät. Überprüfen Sie ob das Gerät angeschlossen und eingeschaltet ist. Falls der Fehler weiterhin auftritt, starten Sie das Gerät neu."

dieser Fehler hat meiner Meinung nach nichts mit den Karten zu tun, sondern ist ein allgemeiner USB-Verbindungsfehler. Bist Du sicher, daß die Schweiz- Karte tatsächlich für Dein Gerät freigeschaltet ist ?. Denn in Mapsource wird eine Karte, welche für irgendein beliebiges Gerät freigeschaltet ist, als 'Freigeschaltet' gemeldet. Erst beim Übertragen an das GPS zeigt sich dann, ob der in MS hinterlegte Code für das jeweilige GPS gültig ist. Schau mal in der Registry unter HKCU\Software\Garmin\Codes nach, welche Einträge bzw. ob überhaupt Einträge (Name) dort stehen. Und unter (W7) C:\Benutzer\<Dein Username>\AppData\Roaming\GARMIN\Maps\UnlockCodes. ucx mit Editor öffnen und kontrollieren, welche Codes für welches Gerät drin stehen.
morgen1

Lagom 14.06.2015 19:45

In der Registry ist der 25sellige Freischaltcode unter Garmin\MS\Codes richtig eingetragen. Unter C:\Benutzer\User gibt es keinen Garmin-Ordner, allerdings direkt unter C:\Garmin. Dort ist u.A. die "FAM_1483" vorhanden mit den .img Dateien und noch vier weitere Dateien.

Lagom 14.06.2015 19:56

In der Registry ist der 25sellige Freischaltcode unter Garmin\MS\Codes richtig eingetragen. Unter C:\Benutzer\User gibt es keinen Garmin-Ordner, allerdings direkt unter C:\Garmin. Dort ist u.A. die "FAM_1483" vorhanden mit den .img Dateien und noch vier weitere Dateien.

morgen1 14.06.2015 20:17

Du ziehst falsche Schlüsse. Der Code in der Registry sagt nur, dass die Karte für 1 GPS freigschaltet ist. Man kann (zumindest ich) aber nicht erkennen, für welches GPS. Es muß nicht unbedingt Deines sein. Irgendwo im Internet soll es Tools geben, die aus dem Code rückwärts lesen können, für welche Geräte- ID er gilt. Ich kann es nicht. Und den Pfad zur ucx hatte ich aber im Post vorher anders angegeben, als Du jetzt berichtest. Könnte es sein, dass Deine Explorereinstellunge versteckte Ordner nicht anzeigen ? Oder hast Du den von mir genannten Pfad nur schlecht gelesen? In Mapsource-->Dienstprogramme--> Karten freischalten--> Kartenproduktinformationen kann man auch nachlesen, ob die Karte freigeschaltet ist. Auch dort steht aber nicht, für welches GPS der Code gilt. Falls vorher eingetragen steht es ev. unter Freischaltregionen , Eigenschaften der Karte, im Kommentar

Lagom 16.06.2015 21:23

Es lag tatsächlich an der Explorereinstellung, Dateien waren "versteckt". Die ucx - Datei kann ich allerdings nicht öffnen, welches Programm brauche ich dazu?
Übrigens steht in MS unter Eigenschaften derselbe Freischaltecode drin der bei der Freischaltung zugeteilt wurde. Auf dieser Seite von Garmin: https://my.garmin.com/maps/unlockMaps.htm sollte man doch die Freischaltecodes abrufen können, funktioniert aber leider auch nicht.

morgen1 17.06.2015 05:42

ucx sind Textdateien. Nimm einen beliebigen Texteditor. Wenn Du die Datei schön strukturiert sehen willst, dann nimm XML-Notepad, ist Freeware.

Lagom 19.06.2015 21:12

Die ucx habe ich geöffnet, dort steht ebenso wie in der Registry als auch in MS unter Freischaltregionen\Eigenschaften der selbe 25stellige Code drin der bei der Freischaltung vor sechs Jahren übermittelt wurde. UnitID und CD-Code passen auch zusammen. Freischaltung auf zweites Gerät wäre noch frei, möchte ich aber nicht unbedingt "verbraten"
Was kann ich noch versuchen?

Lavansikile 10.10.2017 10:43

Diese Anleitung hat diese Lösungen angeboten
1. Fehler "microSD/SD-Karte wird nicht angezeigt" beheben
2. Laufwerk vom Geräte-Manager zu aktualisieren
3. Deinstallieren und Neuinstallieren der Treiber
4. Mit einem Tool das Problem lösen.
Schau mal ob es dein Problem lösen kann SD Karte wird nicht erkannt, hoffe es dir dabei helfen kann.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum