Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 09.03.2006, 12:50
webmantz webmantz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2006
Beiträge: 102
Hallo Blackwilli,

erst mal ein großes Lob für deine Software. Ich habe sie zwar erst seit kurzem und dementsprechend noch nicht sooo ausgiebig getestet, aber vielleicht finden sich unter meinen Vorschlägen doch der ein oder andere, der sich lohnt umzusetzen.
  • Verzeichnisse: es wäre schön, wenn sich das Programm die Verzeichnisse merken würde beim Datei Öffnen/Speichern
  • Höhenprofil: wie wäre es mit einer Anzeige der max. / min. Höhe sowie max. Steigung/Gefälle, wobei bei Steigung/Gefälle eine gewisse Glättung der Trackpunkte stattfinden sollte, damit nicht ein kurzer Aussetzer des Höhenmessers die Anzeige durcheinanderbringt (z.B. speichert mein 60CSx manchmal eine Trackpunkt mit -1500m, einfach so).
  • Fahr-/Pausenzeit: es wäre schön, wenn man sehen könnte wie lange man tatsächlich gefahren ist, und wie lange man gestanden hat. Gerade beim Radfahren interessiert mich z.B. der tatsächliche Geschwindigkeitsschnitt beim Fahren aber auch der Geschwindigkeitsschnitt über alles. Als Standzeit sollte alles gewertet werden, wo man sich z.B. nicht mehr als Xm vom Fleck bewegt, wobei es sicher nicht einfach ist, da gute Algorithmen für zu finden, welche die tatsächlichen Standzeiten von langsamer Bewegung unterscheiden.
  • Fotos zu Trackpunkten zuordnen wurde ja schon genannt. Finde ich sehr gut und würde ich sehr gerne haben. Hierzu noch ein paar Anregungen:
    • eine Funktion, die zu einem Foto ermittelten Koordinaten in den EXIF-Header der JPG-Datei zu schreiben wäre gut (soweit ich weiß, gibt es dazu entsprechende Felder in der EXIF-Definition)
    • eine Funktion, für jedes Foto einen entsprechenden Wegpunkt zu erzeugen, welcher einen Verweis auf die JPG-Datei hat wäre auch gut
    • Vorschlag, um Kamerazeit mit GPS-Zeit zu synchronisieren (auch nachträglich): es sollte möglich sein, ein Foto manuell einem Trackpunkt zuzuordnen (natürlich ein Bild, von dem man weiß, wo es gemacht wurde). Die Zeitdifferenz zwischen diesem Bild und dem Trackpunkt könnte dann auf alle Bilder angewendet werden.
      Sinnvollerweise fotografiert man hierzu einfach einmal die Satellitenseite des GPS, schon hat man ein Foto, dessen exakte Position man kennt.
  • Tonaufzeichnungen zu Trackpunkten zuordnen müsste doch auch gehen, oder? Ich habe auf vielen Radtouren ein Diktiergerät mit, wo ich immer wieder mal was draufquatsche. Interessante Entdeckungen, besonderheiten beim Radwegverlauf etc. Diese Aufzeichnungen benutze ich später, um meine Tourtagebücher zu schreiben.
    Zur Zeit benutze ich noch ein analoges Diktiergerät, aber da das ohnehin kurz vor seinem wohlverdienten Ruhestand steht, soll demnächst ein digitales Gerät angeschafft werden. Dessen Aufzeichnungen würde ich gerne Trackpunkten zuordnen, damit ich später auch genau weiß, wo ich etwas aufgezeichnet habe.
  • Routenplanung: eine Analyse (vor allem Höhenprofil) von geplanten Routen wäre auch toll. Hierzu könnten ja vorhandene Höhenmodelle aus den Karten genutzt werden, die der User hat (bei mir z.B. sind MagicMaps TOP25 Karten vorhanden, die über ein Höhenmodell verfügen).
So, dass war’s, was mir eben mal so eingefallen ist. Falls mir noch mehr einfällt, melde ich mich wieder.

Gruß, André