Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 13.03.2006, 07:32
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Hallo,

Zitat:
Hallo blackwilli,
geht das denn überhaupt? Ich lasse mich gerne korrigieren, aber meines Wissens nach sind Karten 2 dimensional; selbst die topografischen.
Zitat:
Gerade SRTM würde sich hier anbieten. Diese Daten liegen als reine Höhendaten vor und das Dateiformat ist sehr simpel aufgebaut. Diese Daten können zum privaten Gebrauch kostenlos genutzt werden (Dank der US-Gesetzgebung).
Da sehe ich auch noch ein kleines Problem drin. Grundsätzlich ist erst einmal alles zu machen. Dann ist die Frage zu klären, wie sich der Aufwand zum Nutzen verhält und ob es eine sinnvolle Erweiterung zu DIESEM Prog ist, welches sich ja auf die Analyse von Tracks bezieht. Also wenn die Daten ohne übertriebenen Aufwand bereitstellen lassen, kann man da noch mal düber nachdenken, vorausgesetzt die Daten sind auch verifizierbar und keine Schätzgrößen. Ich frage mich natürlich, warum die kommerzielle Planungs-Software, die die Daten schon enthält, anscheinend keine Höhendiagramme der Planungen zur Verfügung stellt?


Zitat:
Hallo,
auch ich möchte kurz was zum Thema .NET und plattformübergreifende Programmierung sagen.
Nur Windowsprogramme zu erstellen macht als Windowsuser sicher Sinn, aber um mehr Interessenten/Kunden zu gewinnen sollte die Software auf einem unabh. GUI Toolkit basieren.
Auch hier muß man über Aufwand und Nutzen nachdenken. Wäre die Zielgruppe mehr oder weniger geteilt, wäre die Antwort klar. Aber es ist nun mal noch so, dass nur ein ganz geringer Teil der User keine Windowsplattform auf dem Rechner hat und viele davon haben immer noch Windows parallel als BS drauf. DotNet bietet halt nun mal endlich einen vollen Zugriff auf die gesamte Hardware und andere Anwendungen auf dem Rechner, ohne das halbe Prog wieder übers API zu programmieren. Und zum Namespace Windows.Forms: Das ist halt nun mal die wichtigste und leistungsfähigste Bibliothek in DotNet. Deshalb ist es auch die einzige vom Framework, die Microsoft nicht veröffentlicht.


Zitat:
Dein Menü sollte in jeder Ansicht sichtbar sein, sowie die auch die ToolBar (ausser Du nutzt einen Menüpunkt zum Ausblenden für den User). Schalte ich um von 2D Grafik auf Tracverwaltung verkleinert sich das Menü und bei klicken aus Datei wird die Trackverwaltung verlassen.
Ich würde auch im Hilfemenü Info und Über.. zusammenfassen.

Weiterer Punkt wären Dein Installer. Die Auswahl des Installationsverzeichnisses lässt keine Pfadangaben mit "\" zu. Den solltest Du bald wechseln
Sehe ich nicht als "gemeckere" an. Diese und andere Ungereimtheiten sind der Hauptgrund für die komplette Neuentwicklung. GTA ist aufgrund der vielfältigen Wünsche aus dem Forum in etwa 2 Monaten um ein vielfaches gewachsen. Durch hinzukommenden Zeitmangel entstehen dann manchmal Konstrukte, die zwar das gewünschte zur Verfügung stellen, aber eben nicht grad als "sauber programmiert" zu bezeichnen sind.

Gruß
blackwilli



__________________
Gruß blackwilli