Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 31.10.2017, 10:07
Thomas D. Thomas D. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2003
Ort: Bonn / Rhein
Beiträge: 934
Es ist wie immer halt auch eine Frage des Anwendungsgebietes.
Auch wenn sich der Original-Akku selbst entladen würde, wäre mir das egal, weil ich den Monterra eh immer am Bordnetz in der aktiven Ladeschale betreibe.

Internet am Monterra? Surfen & Emails abrufen? Ne, echt nicht. Dafür ist die Displayauflösung doch zu bescheiden.
Ich wüßte nicht, dass ich mit dem Monterra auf Tour mal im Internet gewesen bin. Bin aber auch einer, der zuhause vorplant.

Android hingegen bietet jedoch auch Möglichkeiten, sein Gerät weiter aufzuwerten:
- FTP-Server anstatt USB-Kabel
- Lautstärkeanpassung an gefahrene Geschwindigkeit
- MP3 Player
- verschiedenste Outdoor-, Auto- und Motorradnavigationslösungen

Ich hätte aber auch nix gegen einen neuen Monterra von Garmin mit besserer Bildschirmauflösung und schnellerer Hardware

Wobei... Eigentlich kann ich mittlerweile auch auf die Navisoft und die Karten von Garmin verzichten. Der diesjährige Urlaub und die vielen Motorradtouren haben es gezeigt. Ging alles ohne Garmin.

=> Tablet am Mopped
__________________
Grüsse,
Tom

Tschüss Garmin - aktuell: Kyocera Duraforce Pro & Sony Xperia Z3TC 8" mit Osmand+ & Kurviger Pro * Vorgänger: GPS12, GPSMAP 76S, GPSMAP 60CSx, GPSMAP 78S, Zumo 390, Twonav Aventura, Lowrance Endura
Mit Zitat antworten