Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 276 und 278 > Firmware GPSMap 276 C und 278
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 24.10.2006, 21:55
TDMLer
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von wob Beitrag anzeigen
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was man unter "begrenzter Anzahl von Schreibzyklen" verstehen soll.
Gruß - Wolfgang
ist das jetzt Ironie ??

Flash-Speicher haben eine begrenzte Lebensdauer die in einer maximalen Anzahl an Lösch-Zyklen angegeben wird (10.000–100.000 Zyklen für NOR-Flash und bis zu 1 Million für NAND-Flash)
Nachzulesen http://de.wikipedia.org/wiki/Flash-Speicher , der Artikel auf den sich Franz bezieht..

Gruß
Harald
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 24.10.2006, 23:25
Popans Popans ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2006
Beiträge: 448
Zitat:
Zitat von wob Beitrag anzeigen
(...)
Besser, ich flash jetzt nichts mehr.
(...)
Hallo Wolfgang!

Ich hoffe, Du verzeihst mir die Frage. Aber was bedeutet es, nichts mehr zu "blitzen"? Oder habe ich das jetzt falsch übersetzt? Mein Englisch ist leider nicht das Beste....

Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 25.10.2006, 21:55
Benutzerbild von wob
wob wob ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 780
Das Betriebssystem des 276c, also die Firmware wird im Flash-Speicher abgelegt. Also meint "flashen" das Aufspielen/Updaten der Firmware.

Zitat:
(10.000–100.000 Zyklen für NOR-Flash
Hey prima! Da kann Garmin ja noch ein paar Releases raushauen!

(Aber im Ernst: Ich hatte davon nicht den blassesten Schimmer. Hätten ja auch 100 Zyklen sein können ... oder so.)

Gruß - Wolfgang
__________________
wolfgang@berke.info // N51 26.465 E7 11.116
GPSMap 276c, FW 5.1 // eTrex Vista C, FW 2.60 // StreetPilot c510, FW 4.00
MapSource 6.12.2 // City Navigator 9NT, CN 8, CS 6
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 06.11.2006, 08:19
Benutzerbild von MST9999
MST9999 MST9999 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2004
Beiträge: 22
Aufhänger

Hallo

Habe seit etwa 4 Wochen nun die Firmware 4.5 inkl. Voice Update auf meinem 276C. Bis auf die bekannten "Routingprobleme" habe ich aber einen anderer Bug der seeeehr nervt. Das Gerät "friert" plötzlich ein - die Position und Geschwindigkeit bleiben gleich. Wenn man das Gerät dann abschaltet und neu startet funktioniert es wieder.

Kennt das jemand? Lösung? (Bitte nicht die Antwort 3.7 )

Gruss Marco
__________________
Neue HomePage ist online!http://www.stuberonline.ch
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 06.11.2006, 10:16
Benutzerbild von gockel
gockel gockel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 232
Zitat:
Zitat von MST9999 Beitrag anzeigen
Hallo
Das Gerät "friert" plötzlich ein - die Position und Geschwindigkeit bleiben gleich. Wenn man das Gerät dann abschaltet und neu startet funktioniert es wieder.
Die lösung ist einfach : "Warten"
Die 4.5 Version denkt weiter !?! . Wenn du mal in einem langen Tunnel fährst wo mit sicherheit KEIN Empfang ist, bleibt die Geschwindigkeitsanzeige konstant und es "fahrt" weiter, Erst viiiiiel später kommt die Meldung "Kein Empfang". Auch ist es mir schon passiert, wenn ich stand und die Satelittenverbindung abriss, das alles "Einfriert". Aber irgendwann gehts weiter !!!

Die meldung "Kein Empfang" wird meines erachtens einfach herausgezögert
Ob ich das gut finde ??? noch keine meinung

Gruß Ulrich
__________________
IQue3600 / 276C / T1490Pro / Zumo 660
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 06.11.2006, 10:25
Benutzerbild von wob
wob wob ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2002
Ort: Bochum
Beiträge: 780
Dazu hatte ich am 23.10. in diesem Thread schon mal gepostet (Zurückblättern kann nie schaden ...):

Zitat:
Zitat von wob Beitrag anzeigen
Bei mir sieht der "definitiv bessere Emfang" so aus:

Alter 276c (aus 2004) mit FW 4.xx: Satellitensuche und Einbuchzeit ca. 3 Minuten. (Selber Stadort wie am Vortag)

Neuer 276c (aus 2006, Garantietausch): Satellitensuche und Einbuchzeit ca. 2 Minuten (Selber Standort wie am Vortag)

Etrex Vista C (FW 2.60): Satellitensuche und Einbuchzeit ca 1 Minute (letzter Standort war ca. 400 km entfernt).

Der Test mit neuem 276c und Vista lief parallel.

Was auffiel beim 276c: Er hatte ruckzuck 5 graue Balken, brauchte aber Ewigkeiten, bis diese grün wurden. Dann mit 5 grünen Balken eine Abweichung von 48 m angezeigt. Zu diesem Zeitpunkt war der Vista schon auf 7 m.

Was beim 276c noch auffiel beim gestrigen Test (Autobahn, freie Sicht rundum): mehrfaches Einfrieren der Geschwindigkeit, häufiger Verlust der Satelliten, dann Ewigkeiten, um wieder einzubuchen (bis zu 5 Min). Während dieser Zeit wurden bis zu 7 (!!!!) grüne Balken angezeigt. Mehrfach neu gestartet - ohne Verbesserung.


Die 4.5 FW hatte ich dreimal aufgspielt!

Leider kann man mit den "neuen" 276ern nicht mehr auf die 3.70.

Schwer enttäuscht: Wolfgang
__________________
wolfgang@berke.info // N51 26.465 E7 11.116
GPSMap 276c, FW 5.1 // eTrex Vista C, FW 2.60 // StreetPilot c510, FW 4.00
MapSource 6.12.2 // City Navigator 9NT, CN 8, CS 6
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 06.11.2006, 23:37
Benutzerbild von Magpie
Magpie Magpie ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 183
Zitat:
Zitat von gockel Beitrag anzeigen
Wenn du mal in einem langen Tunnel fährst wo mit sicherheit KEIN Empfang ist, bleibt die Geschwindigkeitsanzeige konstant und es "fahrt" weiter, Erst viiiiiel später kommt die Meldung "Kein Empfang". Auch ist es mir schon passiert, wenn ich stand und die Satelittenverbindung abriss, das alles "Einfriert". Aber irgendwann gehts weiter !!!
Wenn ich das richtig verstehe, redet Ihr gerade aneinander (bzw. Du eher an ihm) vorbei: Du sprichst davon, dass das GPS bei abreissendem Empfang zunächst mit konstanter Geschwindigkeit und Richtung weiterrechnet (und auch die Positionsveränderung entsprechend weitermalt), um erst nach 5 bis 10 Sekunden den Verlust zu melden.
Das ist vollkommen normal und IMHO auch gut so.

Er hingegen spricht vom Einfrieren u. a. der Position(!) (mglw. einhergehend mit komplett ausbleibenden Reaktionen auf Tastendrücke) bei freier Fahrt durch offenes Land.
Das ist IMHO gar nicht normal und ziemlich schlecht.

Auf jeden Fall sind das meiner Meinung nach zwei komplett verschiedene Dinge.

Zitat:
Zitat von gockel Beitrag anzeigen
Die meldung "Kein Empfang" wird meines erachtens einfach herausgezögert
Ob ich das gut finde ??? noch keine meinung
Ich schon. Und das war im übrigen auch in der 3.70 schon so.

Greets, Magpie - die Antwort ist zweiundvier... ähem, nee, 3.70 ...
__________________
zümo 590 (v2.70), GPSMap 278 (v3.50), 276C (v4.80 - "dank" Garantieaustausch) und 76 (v3.90), vormals 12Map
BC (aktuellst), MS 6.16.3 (just for the show) + 6.15.11 (weil's nicht so buggy ist) + 6.8.0 (für PCX5)
CS/CN Euro (aktuellst); RuRv6, MGv6; Topo D (transparent), FR, AT und GR; Worldmap
Einsatz am Mopped (Blade), in der Dose und am Mounty mit RAM-Mount
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 07.11.2006, 05:07
Benutzerbild von metlet2
metlet2 metlet2 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Graz Umgebung
Beiträge: 839
Kann mir einer Erklären wieso sich bei den Neuen 276C die FW 3.70 nicht mehr aufspielen lässt wurde das schon mehrmals versucht? auch mit Stromkabel?

Ist jedenfalls ein Grund noch mehr auf meinem 276C mit FW 3.70 aufzupassen solange es keine bessere FW gibt

Gruss Franz
__________________
TomTom Urban Rider /Garmin Oregon 600 /Garmin Csx 60 FW.4.00/BMW F800GS/
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 07.11.2006, 08:26
Benutzerbild von gockel
gockel gockel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2006
Ort: Krefeld
Beiträge: 232
Hallo Magpie

Wenn du den von mir geschriebenen und von dir zitierten Satz kommplett liest
steht da genau das drin ...
Zitat:
Auch ist es mir schon passiert, wenn ich stand und die Satelittenverbindung abriss, das alles "Einfriert". Aber irgendwann gehts weiter !!!
Beide Varianten sind mir gesten passiert
Hinweg zum Kunden.....
Variante 1. es zeigte mir im Tunnel noch 2 Abbiegungen an bevor es Kapitulierte
Rückweg vom Kunden....
Variante 2. "Schockgefrieren" - allerdings war 200 Mtr vor dem Tunnel eine Ampel an der ich anhalten mußte. ( GPS Stand mit 53 Km/H)

Ich habe das Gefühl das Gerät berücksichtigt die letzten Aktivitäten !?

Gruß Ulrich
__________________
IQue3600 / 276C / T1490Pro / Zumo 660

Geändert von gockel (07.11.2006 um 08:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 07.11.2006, 12:02
Benutzerbild von Micha11
Micha11 Micha11 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.07.2002
Beiträge: 622
Was mir unter 4.5 besonders auffällt, ist, dass auf der Navigationsseite die Geschwindigkeits- sowie Höhenangabe oft "einfrieren". Und dies mitten in freier Landschaft, wo ein Satellitenempfang grundsätzlich gegeben sein sollte.

Außerdem bin ich der Meinung, dass sich die Routenneuberechnung deutlich verlangsamt hat . Subjektive Meinung von mir oder wie seht ihr das?
__________________
Schöne Grüße von Micha
276C 5.20 -- 60 CSx 3.70 -- CN 2009 NT -- MS 6.13.7 -- Croguide 3.0 -- Atlas CR10R 5.0 -- Topo D komplett 3.0 -- SP 3 von 6/2002 bis 6/2004 -- RAM-Halter an FJR 1300 A
Mit Zitat antworten
  #91  
Alt 07.11.2006, 20:13
Benutzerbild von MST9999
MST9999 MST9999 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2004
Beiträge: 22
Also, ich probiere es nochmals:

Bei freier Fahr im freien Gelände - kein Wald, kein Tunnel, keine Wolken. Dann bleibt der Screen stehen - eingefroren (Position, Höhe, Geschwindigkeit). Menü läst sich umschalten - GPS Status, mehrere Satelliten vorhanden und grün. Dieser Screen ist aber meiner Meinung nach auch eingefroren, da sich trotz Positionswechsel nichts am Status ändert.
Gerät ausschalten und einschalten - Satelliten sehr schnell erfasst und alles wieder OK.

Gruss Marco
__________________
Neue HomePage ist online!http://www.stuberonline.ch
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 08.11.2006, 22:07
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
und morgen testen wir 4.6

immer wieder was neues, das gefällt mir eben an dem Navi...
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 11.11.2006, 09:01
Benutzerbild von Vodor
Vodor Vodor ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2005
Ort: München, mittendrin
Beiträge: 45
WAS an der 3.7 ist es eigentlich, daß alle so schwärmen?
Ich habe die 4.2, schon wg. des 512 MB Speichers und kann nicht klagen. So wie man spielt mit Nebenstraßen bevorzugen - vermeiden werde ich über allerkleinste Straße geroutet.

Gruß

Christian
__________________
Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 11.11.2006, 09:38
Benutzerbild von metlet2
metlet2 metlet2 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Graz Umgebung
Beiträge: 839
Der Hauptgrund ist das Routen bei FW 3.70 wird meist Sinnvoll Geroutet (was sinnvoll ist lasse ich mal dahingestellt) und mit einigen wenigen Wegpunkten die Route dorthin zu führen wie ich es will

Kein Einfrieren des 276C (Empfangsverlust Trotz Etlicher grüner Balken wobei der Empfang sich nur durch erneutes Einschalten wieder Einstellt)

keine Abgebrochenen Sprachansagen die Nerven

Bei der 4.xx ist die Kartendarstellung besser(Kontrastreicher)
Das Finde Menue ist besser
Angeblich sind die Abgebrochenen Sprachansagen durch das Neue Voice Uptate behoben worden (Werden ja sehen )

Zum Routing bei FW 4.xx kommen Teilweise unsinnige Routen mit Umwegen heraus und brauchen eine Erhebliche Nachbearbeitung (Wegpunkte)bis die Route Stimmt

Bei FW 4.xx wird manchmal Trotz ausgeschalteter Neuberechnung Neuberechnet wenn man die Route verlässt

Es scheint so das Ab FW 4.xx der 276 C Bundesstrassen und Landstrassen nicht mehr unterscheiden kann

Ob das jetzt mit der FW 4.60 behoben worden ist kann ich noch nicht Sagen

Wenn man nicht im Gerät Plant sondern nur in Mapsource ist auch die 4.xx in Ordnung bis auf das Einfrieren und die Sprachansage

Gruss Franz
__________________
TomTom Urban Rider /Garmin Oregon 600 /Garmin Csx 60 FW.4.00/BMW F800GS/
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 11.11.2006, 23:40
Benutzerbild von Magpie
Magpie Magpie ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 183
Zitat:
Zitat von Vodor Beitrag anzeigen
WAS an der 3.7 ist es eigentlich, daß alle so schwärmen?
Das Routing.

Zitat:
Zitat von Vodor Beitrag anzeigen
Ich habe die 4.2, schon wg. des 512 MB Speichers
Was sollte die 4.2 da mehr können als die 3.70? Ich habe die 3.70 drauf und verwende ebenfalls 512er Karten. Problemlos.

Zitat:
Zitat von Vodor Beitrag anzeigen
und kann nicht klagen. So wie man spielt mit Nebenstraßen bevorzugen - vermeiden werde ich über allerkleinste Straße geroutet.
Tja, was man nicht kennt, kann man nicht vermissen.

Greets, Magpie
__________________
zümo 590 (v2.70), GPSMap 278 (v3.50), 276C (v4.80 - "dank" Garantieaustausch) und 76 (v3.90), vormals 12Map
BC (aktuellst), MS 6.16.3 (just for the show) + 6.15.11 (weil's nicht so buggy ist) + 6.8.0 (für PCX5)
CS/CN Euro (aktuellst); RuRv6, MGv6; Topo D (transparent), FR, AT und GR; Worldmap
Einsatz am Mopped (Blade), in der Dose und am Mounty mit RAM-Mount
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS