Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Archiv ältere Garmin Modelle > StreetPilot
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 09.11.2010, 20:55
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.122
Ausrufezeichen

das wird ein langer weg.Garmin de verweisst auf Garmin uk und garmin uk weiter auf Garmin usa, das wird ein sehr harter Weg ...und das alles für ein Navi mit einem Restwert von 30€ .... viel Erfolg


Gruss
__________________
StreetPilot 2720 /2820-TMC, C-550.CN 2014-40 Canon EOS 750D Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 STM 70-300 Tamron iPhone 7+ und iPad 3 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai IX 20
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.11.2010, 21:21
Benutzerbild von Wolfi2000
Wolfi2000 Wolfi2000 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 1.220
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
den Erfolg einer Klage bezweifle ich sowieso.
wenn du es versuchst, gewinnst du vielleicht.
wenn du es nicht versuchst, verlierst du auf jeden fall.
__________________
Gruß Wolfgang
Garmin Monterra, Montana 650, Lowrance Safari, Seat Festeinbau fürs Auto

Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 09.11.2010, 21:23
Trust61 Trust61 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Sony, Acer, VW.........es gibt sicher noch viele mehr.
Na, als schlechter würde ich deren Service nicht bezeichnen. Zumindest bei Sony und VW kann ich persönlich Beispiele für guten Service nennen, bei Garmin nicht!

Zitat:
Hast du denn Beispiele für besseren Service?
Siehe oben. Mir fallen da auch noch einige weiter ein: Alno, Medion, Opel,...

Zitat:
Ich bezweifle nach wie vor, das eine Rechtsschutzversicherung in diesem Fall überhaupt eintreten würde, den Erfolg einer Klage bezweifle ich sowieso.
Das mag beides stimmen aber mit Versicherung würde ich es zumindest versuchen.

Zitat:
Wer Quittungen nicht aufbewahrt ist selbst schuld.
... und wie lange bitte? Ich war ziemlich früh mit meinen beiden Lifetimes dabei, da die ersten Updates problemlos funktioniert hatten, gab es keine zwingende Gründe die Quittungen weiter zu verwahren! Wer rechnet denn mit so einer Hinterfotzigkeit nach ca. 2 Jahren?

Zitat:
Was hast du gegen Microsoft?
Nichts effektives! Sie produzieren und verkaufen weiter.

Zitat:
Kennst du Don Quijote?
Klar! Denn Kampf hat er nicht gewonnen, doch ist er zu Bekanntheit und Ruhm gekommen...
__________________
Gruß aus Witten
Michael
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 09.11.2010, 21:25
Trust61 Trust61 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2006
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von Wolfi2000 Beitrag anzeigen
wenn du es versuchst, gewinnst du vielleicht.
wenn du es nicht versuchst, verlierst du auf jeden fall.
... und wenns nur ist, damit dieser Satz ein 2tes Mal auftaucht.

Genau so sehe ich es auch! Nur wer ewig buckelt, dem kann man auch bequem in den Hintern treten.
__________________
Gruß aus Witten
Michael
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.11.2010, 22:05
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Ich habe bereits öfter geklagt, wegen solcher Peanuts noch nie.
Es gibt unzählige Beispiele für den ausgezeichneten Service von Garmin.
Sony vergibt den Service an eine Fremdfirma (AVC), der war zumindest bei mir grottenschlecht. Bei VW kann es vorkommen, dass man sein Auto nach dem Werkstattbesuch kaputter zurückbekommt als man es abgegeben hat. Sicher arbeiten überall nur Menschen und die sind eben nicht fehlerfrei.
Über den Service von Garmin kann ich bisher nichts negatives berichten.
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 10.11.2010, 11:47
Benutzerbild von Wolfi2000
Wolfi2000 Wolfi2000 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 1.220
leider gibt es viel zuviele leute, die sagen: "das sind doch nur peanuts", "der service ist woanders ja noch schlechter", "ich habe angst vor der großen rechtsabteilung", "das ist doch mehr als nur fair", "ich glaube, die haben sich sicher abgesichert", "das bringt doch nichts", usw, usw, usw.
und genau deswegen können sich die firmen ja so etwas leisten und den service bis auf null runterfahren. muckt ja eh keiner auf.
__________________
Gruß Wolfgang
Garmin Monterra, Montana 650, Lowrance Safari, Seat Festeinbau fürs Auto

Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.11.2010, 12:17
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 393
Auch wenn es "nur" 10 Euro wären, darf man sich aufregen. Wenn mir jeden Monat Geld vom Konto abgebucht wird, würde ich auch dann nachgehen, wenn es nur 1 Euro wäre. Peanuts wäre es nur wenn ich zuviel von diesen Euros hätte und ich wüsste nicht wohin damit.

Egal, ist Auslegungssache.

Eine Klage würde wenig Erfolg haben. Was GARMIN nicht passen würde, ist die negative Werbung. Von wegen Lifetime, Qualität und so. Das wäre der Punkt, der GARMIN mit Sicherheit nicht passt.

Die Frage ist doch nun wirklich da, welches Gerät ist das nächste. Lest doch mal richtig den Text zu dem Liftime durch. Mit den 30 Jahren, was manche daraus ableiten, hat das nichts zu tun. >Klick<
Was wäre, wenn der Markt gesättigt ist?
Navteq keine Karten mehr liefert?
Das Kartenformat ändert sich?
Wenn Garmin Anteile, oder den größten Batzen der Anteile an Navteq hat? Feindliche Übernahme?

Ich weiß, alles Hirngespinnste!

Oder?
__________________
Gruss Wolfgang

Geändert von Wolfgang_26XX (10.11.2010 um 12:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.11.2010, 12:30
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Zitat:
Zitat von Wolfi2000 Beitrag anzeigen
muckt ja eh keiner auf
Hast du überhaupt einen c510?
Wie oft hast du selbst gegen Firmen geklagt? Wie oft gegen Garmin? Mit welchem Erfolg? Im Internet Stimmung machen und Leute aufhetzen kann jeder.
Wenn ich mir überlege, was sich der deutsche Bürger so alles gefallen lässt......

Service auf Null bei Garmin?
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10.11.2010, 12:37
Benutzerbild von Wolfi2000
Wolfi2000 Wolfi2000 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 1.220
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Hast du überhaupt einen c510?
Wie oft hast du selbst gegen Firmen geklagt? Wie oft gegen Garmin? Mit welchem Erfolg? Im Internet Stimmung machen und Leute aufhetzen kann jeder.
Wenn ich mir überlege, was sich der deutsche Bürger so alles gefallen lässt......
ob ich einen 510 habe, oder ob ich selbst schon geklagt habe, ist völlig irrelevant. und ja, jeder kann im internet stimmung machen, gut erkannt. ist aber auch völlig irrelevant.
die deutschen bürger lassen sich tatsächlich viel zu viel gefallen. wenn ich mir da so frankreich ansehe, da brennt die straße wesentlich öfter, als bei uns...
__________________
Gruß Wolfgang
Garmin Monterra, Montana 650, Lowrance Safari, Seat Festeinbau fürs Auto

Dieser Beitrag gibt meine persönliche Meinung wieder.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10.11.2010, 15:59
Benutzerbild von Ursus
Ursus Ursus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 428
Nun, es gibt den Begriff der Prospekthaftung, d.h. wenn eine Firma einen Artikel mit bestimmten Eigenschaften bewirbt, dann haftet sie auch dafür, dass diese Eigenschaften geliefert werden. Also z.B. neue Karten bis 2040.

Wer allerdings bereits eine Rückerstattung angenommen hat, ist außen vor. Normalerweise hat man bei Nicht- oder Schlechterfüllung das Recht auf Nachbesserung (geht hier aber nicht), Minderung des Kaufpreises oder Rückgabe des Gerätes. Beim Letzteren wird ein Betrag für die Nutzungsdauer angerechnet. Da wird bei 5 Jahre Nutzung des 510c nicht mehr viel übrigbleiben um das sich zu streien lohnt.

Ob der Garmin-Service schlecht ist, kann ich im Vergleich zu anderen Firmaen nicht sagen, da ich nur Garmin-Geräte habe. Bisher wurde jedes meiner Probleme zügig und gut gelöst. Für das 276C gab es jede Menge Firmware-Updates (auch wenn der sogenannte "Autobahn-Bug" nicht beseitigt wurde). Welcher andere Hersteller bringt soviele Firmware-Updates (das ist eine Frage an die Besitzer von Geräten anderer Firmen)?

Ursus
__________________
GPSMAP 276C mit 512+128 MB, FW 5.60 CN NT Eur Lifetime, + MG USA
Nüvi 1390T mit CN NT Eur Lifetime
Oregon 300, FW 4.17 mit CN Eur NT V11, Topo DACH
Vorher SP c510 CN Eur NT V9; SPIII/CN4+5 und SPI/MG Eur
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 10.11.2010, 17:49
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.122
Bevor ich einen Anwalt in Marsch setze würde ich mal beim Verbraucherschutz nachfragen .
Gibt es in vielen grossen oder auch kleinen Städten . Die können anhand ihrer Erfahrungen oder schon gefällten Urteilen abschätzen ob sich der Gang vor den Kadi lohnt.

Gruss
__________________
StreetPilot 2720 /2820-TMC, C-550.CN 2014-40 Canon EOS 750D Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 STM 70-300 Tamron iPhone 7+ und iPad 3 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai IX 20
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 10.11.2010, 18:49
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Deren Antwort würde mich interessieren. Groß Erfahrung wird es damit nicht geben.
Man könnte die Kaufpreiserstattung ablehnen und auf eigene Kosten klagen.
Die Erfolgsaussichten sind nahe Null.
Demnächst gehe ich sowieso zu meinem Anwalt und werde ihn dazu mal befragen.
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 12.11.2010, 15:05
blümj
Gast
 
Beiträge: n/a
Entschuldigung, dass ich mich da kurz reinklicke:

Für mich stellt sich der Sachverhalt so dar, dass € 129,-- für ein Liftime-Abbo bezahlt wurden und auch bis zur Version 2011.1 durchgeführt wurde.

Nun hat Garmin, aus welchen Grunde auch immer, diese Leistung für den C510 eingestellt. Garmin hat aber angeboten, € 99,-- zu retournieren.

Damit sind für den Kunden € 30,-- an "Kosten" entstanden, dafür wurden aber auch Update(s) in Anspruch genommen.

Ich kann nicht erkennen, dass da ein finanzieller Schaden dem Kunden entstanden ist.

Über die Vertriebspolitik von Garmin kann man aber sehr wohl diskutieren, auch ob diese Vorgehensweise seitens Garmin die Kundenzufriedenheit positiv beeinflußt, u.s.w.

Gewisse Dinge kann man im Leben nur schwer ändern, die sind dann eben wohl oder übel so zu ankzeptieren wie sie sind.

Trotzdem: C510 mit CN Europe NT 2011.20 sollte möglich sein!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 12.11.2010, 19:33
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 393
Ich sehe es genau so wie blümj und zwar von der ersten bis zur letzten Zeile.

Es geht sich doch vor allem um das Geschäftsgebaren von GARMIN.
Egal, ob ich jetzt ein C510 habe oder nicht, ist sowas von egal.
Den Kopf immer hinhalten, oder sich wehren.

Krasses Beispiel Atomenergie:
Man stelle sich vor, nur die Leute die damals von Tschernobyl verstrahlt wurden dürften protestieren (wenn sie noch können).


Also sollten Alle, ob Betroffener oder nicht, ihre Meinung schreiben dürfen.
__________________
Gruss Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 17.11.2010, 22:27
preisspecht preisspecht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2008
Ort: Nordöstliches Bodenseegebiet
Beiträge: 30
Hhm,
hatte auch zuletzt noch 2011.1 gezogen.
Mir hat Garmin UK die vollen 119,99 EUR erstattet. Hatte allerdings direkt über deren Online-Shop gekauft und nicht über einen Händler als Rubbel-/Scratchcard.
Hatte zwar in diesem Zusammenhang ein anderes Problem, das haben aber die Berge im Deutschen Garmin-Forum dann andersweitig großzügig geklärt. Mir war allerdings klar, dass der Ton die Musik macht und so habe ich nicht lautstark rumgemosert, sondern meine Kritik sachlich und freundlich verpackt.
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 10.09.2017, 10:38
wolfgang Hocke wolfgang Hocke ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 2
Hallo Georg 73
Ich habe jetzt noch immer das C510 in Verwendung und Kartenmat. 2017.2 installiert. Funktioniert tadellos. Findest du im www. Aber wahrscheinlich hast du das C510 jetzt nicht mehr. L.G.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garmin: Keine kostenlosen Updates, keinen zweiten Freischaltcode mehr? JLacky Digitale Kartenwerke 157 10.09.2017 10:47
StreetPilot c510 - Karte gelöscht & keine USB Erkennung monkinger StreetPilot 0 14.03.2009 09:51
Karten bei Ebay (keine Updates) DerMitdemFahrrad Digitale Kartenwerke 4 18.01.2007 00:21
C510 nach Update auf 4.10 keine Kartendaten mehr vorhanden! tortenheber StreetPilot 12 07.01.2007 22:12
SW Updates für StreetPilot 26xx Bunav StreetPilot 0 06.12.2005 16:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS