Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 660, 220
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #61  
Alt 23.07.2010, 22:14
Perrat Perrat ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2010
Beiträge: 15
Schönen Dank für den Tipp.

Beim Chrimpen/Biegen mit der Feinmechanikerzange und dem Löten war es aber ganz schön fummelig.
Habe die kleinste Lötspitze genommen die ich habe und 0,5 mm Lötzinn. Trotzdem musste ich sehr aufpassen nicht auch noch gleich die Buchsen-Kontaktfläche zuzulöten ...


Gruß: Perrat

P.S.:
Mir sind bei meinem Versuch anfangs einige Chrimpkontakte kaputt gegangen.
Man sollte also besser ein paar in Reserve haben und nicht nur die exakt benötigte Stückzahl ordern.

Geändert von Perrat (24.07.2010 um 10:32 Uhr) Grund: Nachtrag eingefügt
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 23.07.2010, 22:54
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Naja, wenn Du Dir die Grösse der Kontakte anschaust, ist es ja klar das dies nix für einen Grobmotoriker ist
Aber anscheinend hat es funktioniert
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 29.01.2011, 12:07
Benutzerbild von Triplebub
Triplebub Triplebub ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2005
Beiträge: 85
Möchte auch das dicke Kabel loswerden. Hab allerdings noch eine Frage.

Ist es möglich die beiden Kabel für die Stromversorgung direkt auf die Pins zu legen? Wenn ja, welche PINs sind das? Ich würde gerne die Platine umgehen da mir schon eine Motorradhaltung kaputt gegangen ist.

Gruß
Frank
__________________
Zumo 660, MapSource 6.16.3, Firmware 4.10, City Navigator NT 2011.4
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 30.01.2011, 15:52
Turavien Turavien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 65
Super. Das ist ein wirklich hilfreicher Beitrag! Das werde ich auch mal angehen, da mich das dicke Kabel auch nervt, zumal mit den offenen Enden, die ich eh nicht brauche. Blala kommt via Bluetooth in den Helm und ein TMC wollt' ich am Motorrad eh nicht installieren. Auf Autobahnen und Schnellstraßen bewege ich mich mit dem Zweirad eher selten bis garnicht. Und wenn doch mal, überlebe ich das auch ohne TMC. Der echt dicke Kabelbaum liegt auch sehr etwas gequetscht und gefummelt zwischen Tank und Airbox, da die Verzweigung an einem für mein Motorrad sehr ungünstigen Punkt liegt.

Wie hast Du das alles wieder wasserdicht bekommen? Neu vergossen mit Kunstharz? Oder Heißkleber marsch?
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.02.2011, 21:22
Benutzerbild von Triplebub
Triplebub Triplebub ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2005
Beiträge: 85
Habs jetzt auch umgebaut. Außer Strom braucht ich am Moped fürs Navi nichts. Habe jetzt eine wasserdichte Steckverbindung mit Superseals verbaut. Die Zuleitung kann ich fest am Moped verlegen und bei Bedarf das Navi anstöpseln. Solange das Navi nicht montiert ist, einfach eine leere Buchse die mit Heißkleber verschlossen ist, aufstecken, fertig.

Danke an Riddy für die Fotos.

Gruß
Frank
__________________
Zumo 660, MapSource 6.16.3, Firmware 4.10, City Navigator NT 2011.4
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 21.04.2011, 19:53
tag.gnom tag.gnom ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2011
Ort: Winterthur
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Triplebub Beitrag anzeigen
Möchte auch das dicke Kabel loswerden. Hab allerdings noch eine Frage.

Ist es möglich die beiden Kabel für die Stromversorgung direkt auf die Pins zu legen? Wenn ja, welche PINs sind das? Ich würde gerne die Platine umgehen da mir schon eine Motorradhaltung kaputt gegangen ist.

Gruß
Frank
Au ja, bitte die Pins für den Plus- und Minuspol.
Ich würd nämlich gerne das Original-Kabel durchpiepsen, bevor ich da (an der ganzen Konstruktion) rumspiele.
Den Minus-Pol hab ich gefunden, ist der zweitoberste Pin rechte Seite.
Der Plus-Pol hielt bis jetzt die Klappe - wo müsste der sein?
Das Gerat ist knapp zwei Wochen in meinem Besitz...
Danke.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 21.04.2011, 22:43
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Ich kenne zwar die interne Schaltung des Zumo nicht, aber so rein von meinem elektrotechnischen Verständnis würde ich das Kabel nicht ohne Platine durchschlaufen.
Begründung (Vermutung): Die normale Ladung des Zumo findet via USB-Kabel statt. Dieses liefert eine Spannung von 5V (nachzulesen in den USB-Spezifikationen). Die Ladeelektronik des Zumo ist somit auf diese 5V ausgelegt.
Nun fängt meine Vermutung an: Der Print in der Halterung passt die ca 12-14V des Fahrzeugs an die 5V der Zumo-Ladeelektronik an. Wenn dies nicht so wäre, müsste das Zumo noch eine Ladeschaltung für die 12V haben. Wird er aber nicht. Und genau darum wirst Du den "Plus-Pol" auch nicht durchpiepsen können da dort noch die "5V-Spannungsanpassung" dazwischengeschaltet sein wird.
Darum sage ich mal ganz frech: Das umgehen der Platine in der Halterung wird der sicherste Weg sein seinen Zumo zu zerstören. Ob Garmin darauf dann Garantie gibt, wage ich mal zu bezweifeln.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 22.04.2011, 09:09
tag.gnom tag.gnom ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2011
Ort: Winterthur
Beiträge: 4
Idee

Danke für die Erinnerung an den "Reduktions-Widerstand" (Hab ich glatt vergessen, dass USB nur mit 5V arbeitet)

Rein technisch gesehen müsst es jedoch dennoch durchpiepsbar sein - oder liege ich da mit meinen bescheidenen Elektrotechnikkenntnissen falsch?

Somit lasse ich die Suche nach dem "geschützten" Pluspol ruhen.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 22.04.2011, 20:49
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Widerstand ist aber definitiv eine schlechte Idee da der Spannungsabfall über dem abhängig ist vom Strom der durch ihn fliesst. Somit kann kein Widerstand definiert werden der für alle Fälle passt.
Wenn dann müsstest Du einen Spannungsregler zusammenlöten. Der regelt die Spannung auf den geforderten Wert und dies unabhängig von den Strömen die er durchlässt. Im Prinzip auch kein Problem. Den richtigen Pin musst Du halt mit einem Voltmeter suchen.
Oder Du lässt es wie es ist. Ist wohl die einfachste Lösung.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 29.02.2012, 21:21
mccormackfermoy mccormackfermoy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: nahe Köln
Beiträge: 267
Daumen hoch

Hier noch mal Lob!!!

Weil ich gerade auf das 660er wechsle und nur Strom brauche, hab ich mir alle Beiträge durchgelesen. Da ich auch nur BT in den Helm nutze, wäre die Brücke bei mir gar nicht nötig. Könnte also ein schön schlankes Kabel nehmen.

Ich hab halt mehrere Motorräder und will jetzt nicht für jede Maschine einen eigenen Halter besorgen. Auch meinem Bruder will ich das Navi gelegentlich mal leihen und auch dafür gilt das gleiche: Einfacher Wechsel von einer Maschine zur anderen. Man braucht an den Maschinen halt nur Strom (und natürlich jeweils ne RamMount Kugel). Das hatte ich beim Zumo 550 so gemacht und es hat sich bewährt.

Danke auch für die Fotos hier in den Beiträgen, ist ne super Hilfe.

mf
__________________

Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 30.03.2012, 08:45
mccormackfermoy mccormackfermoy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: nahe Köln
Beiträge: 267
Frage speziell auch an "Perrat":
(ggf. kann natürlich auch noch ein anderer helfen)

Du hattest mal etwas über die Stecker im Forum geschrieben, die man braucht, um die Stromleitung "zu verschlanken".


Bin auch gerade am Thema dran (danke nochmals für die Tipps im Forum) und komm nicht weiter. Im Beitrag ab #58, vor allem konkret in #59 gibst Du die genaue Bezeichnung des 2er Steckers an.


Leider finde ich den bei segor.de über deren Suche nicht. Über die Suche im Online Katalog von jst. finde ich den Stecker, bin aber wegen des letzten "-S" in der Bezeichnung unsicher. Du schreibst in #59, man bräuchte:


Buchse,
SHR-12V-S-S
Crimkontakt, SSH-003T-P0.2

Ich finde bei Segor "nur":

Buchse,
SHR-12V-S
oder
Buchse,
SHR-12V-S-B

Unterschied der beiden Varianten sei mit oder ohne "protrusions"


Die 12-V scheint dann die Bezeichnung für den großen Stecker zu sein und die SHR-02V-S scheint die für den kleinen Stecker zu sein.


1. Richtig verstanden?

2. Welchen Stecker hast Du genommen?
3. Ggf. hast Du auch noch die Bestellnummer bei segor oder bei Conrad (den hab ich hier um die Ecke und die Verkäufer "können" nur ihren Katalog, nicht den von JST)

Nachtrag:

Meines Erachtens habe ich den 2-poligen Stecker gefunden bei segor.de:

Stecker-Bezeichnung ist:
"PHR- 2
Buchsengehäuse 2pol RM2,0"

Benötigte Crimpkontakte, genaue Bezeichnung ist:
"SPH-002T.P0-5S
Crimpkontakt 0,05qmm - 0,22qmm"

Ist das der richtige?????



Ach ja:
Dieser "kleine Sicherungskasten" mit Flachsicherung, den Garmin da am Anschlußkabel hat. Gibt es den auch irgendwo einzeln zu kaufen? Hab z.B. bei Conrad nur eine größere Variante entdeckt...

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar



fr



PS: Beitrag schreib ich als PN und auch mal im Forum, nicht irritieren lassen. Link zum Beitrag:
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=41400
__________________


Geändert von mccormackfermoy (30.03.2012 um 10:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 30.03.2012, 16:55
Benutzerbild von Limbo
Limbo Limbo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köllingsmoor
Beiträge: 734
Die Crimpzangen für unisolierte kabelschuhe findet man auch bei Ebay für wenig Geld. Falls die Adern so dünn sind, dass die Kontakte nicht fest auf den feinen Litzen sitzen, drückt man nochmals den Kontakt mit der Zange, und legt vorher einen Kupferdraht unter den Crimpkontakt.

Nachträglich verlöten geht auch. Dabei muß man aber schnell sein, damit das Lötzinn nicht in dem Kabel hochzieht und so die Litze versteift.

Die Lötung ist am besten, wenn man noch blanke Kupferlitze außerhalb der Isolierung sehen kann.

Limbo
__________________
Zumo 660, SP2720, CN-Europa,
GTM10 u. 12 für Motorrad und PKW
Travel-Recorder BT-Q1300S
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 31.03.2012, 13:44
Perrat Perrat ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2010
Beiträge: 15
Zitat:
Zitat von mccormackfermoy Beitrag anzeigen
...
Über die Suche im Online Katalog von jst. finde ich den Stecker, bin aber wegen des letzten "-S" in der Bezeichnung unsicher. ...
Da hatte sich leider ein "-S" zuviel und ein "-B" zuwenig eingeschlichen ...

Die derzeitigen Bestellnummern bei Segor entsprechen der jeweiligen Artikelüberschrift.
- Buchse für den Stromanschluss PHR-2
- Crimpkontakte für den Stromanschluss SPH-002T-P0.5S
- Buchse für den Audio-/Datenanschluss SHR-12V-S-B
- Crimpkontakte dür den Audio-/Datenanschluss SSH-003T-P0.2
Bitte die jeweiligen Mindestbestellmengen bei den Teilen für den Audio/Datenanschluss beachten.

Ob diese Teile auch über Conrad erhältlich sind kann ich Dir nicht sagen.

Die Sicherung aus der Zuleitung brauchte ich nicht, da mein Möppi serienmäßig einen separaten, mit 2 Ampere abgesicherten Anschluss fürs Navi im Kabenbaum hat.


Gruß: Perrat
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.04.2012, 07:41
mccormackfermoy mccormackfermoy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: nahe Köln
Beiträge: 267
Klasse, danke!

Mindestbestellmenge war bei Segor eher kein Thema. Das regeln die über 6 Euro Porto auch für nur einen Stecker... Wobei ich das verstehen kann, weil einen Stecker einzupacken und zu verschicken ja auch bezahlt sein will.

fr
__________________

Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.04.2012, 11:24
Perrat Perrat ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2010
Beiträge: 15
Zitat:
Zitat von Limbo Beitrag anzeigen
Die Crimpzangen für unisolierte kabelschuhe findet man auch bei Ebay für wenig Geld. ...
Dann stelle ich mich bei der Suche wohl einfach ungeschickt an, aber für die kleinen Crimpkontakte (SSH-003T-P0.2) habe ich bisher keine halbwegs passende Zange im "low budget"-Bereich finden können.


Falls Du was weißt wäre ich für einen Link dankbar.


Gruß: Perrat
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 05.04.2012, 15:32
Benutzerbild von Limbo
Limbo Limbo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köllingsmoor
Beiträge: 734
Zitat:
Zitat von Perrat Beitrag anzeigen
Dann stelle ich mich bei der Suche wohl einfach ungeschickt an, aber für die kleinen Crimpkontakte (SSH-003T-P0.2) habe ich bisher keine halbwegs passende Zange im "low budget"-Bereich finden können.
Sorry, hatte kein Bild von diesem Typ und dachte die Kontakte sind etwas größer.

Limbo
__________________
Zumo 660, SP2720, CN-Europa,
GTM10 u. 12 für Motorrad und PKW
Travel-Recorder BT-Q1300S
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 13.05.2013, 12:40
Benutzerbild von Profeus
Profeus Profeus ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.01.2004
Ort: Linz / Rhein
Beiträge: 1.673
wollte mal anmerken:

die Magcode Pro Bordsteckdose (verriegelte und magnetische Version) nebst Stecker gibts bei mir.

Dose ist wasserdicht gekapselt, vandalensicher und steht selber nur 5mm aus der Verkleidung raus.

LG Ralf
__________________

Historie:
Etrex Vista, Navtalk, SP3, SP2610, c310, c550, 276c, Nüvi 750, Nüvi 760, Nüvi 765, Nüvi 1255T, Nüvi 2360, FR301, FR205, FR305, FR310XT, FR405, FR410, FR610, Fenix1, Fenix2, Fenix3, FR10, FR15...
Aktuell zufrieden mit:Nüvi 250W, Nüvi 3597, FR220 und Fenix3 zum Laufen, Radeln und auch mal zum Nudeln kochen...
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 13.05.2013, 15:52
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Zitat:
Zitat von Profeus Beitrag anzeigen
wollte mal anmerken:

die Magcode Pro Bordsteckdose (verriegelte und magnetische Version) nebst Stecker gibts bei mir.
Kann man das System auch brauchen um etwas fliegend anzuschliessen?
Lieferst Du auch in die Schweiz und wie läuft das mit der Bezahlung (am liebsten PayPal)?
Fragende Grüsse
Hans
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 23.05.2013, 17:48
kawacycler kawacycler ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 19
Hallo,

sucht mal mit: "Motorradhalterung des Garmin 660". Da habe ich eine detailierte Anleitung mit Fotos eingestellt, wie nicht benötigte Stecker entfernt/das Kabel gekürzt werden kann.

Ciao
Harry
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 23.05.2013, 17:59
kawacycler kawacycler ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 19
Hallo,

hätte es vorher ausprobieren sollen - mit der Suchfunktion ist`s nicht zu finden. Deshalb hier: http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=50904 probieren.

Ciao
Harry
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karten und Routen farblich modifizieren? kartastus Nüvi Serie 2 07.10.2008 20:36
Anschlußkabel 12V Explorist XL bafh01 eXplorist 3 11.11.2006 12:01
Anschlußkabel klausdiemaus Plauderecke 3 07.11.2004 16:45
USB-Anschlußkabel wave GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 0 29.09.2004 09:15
USB-GPS-Maus modifizieren für Car Navigator 2002 Bandit11 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 0 21.09.2002 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS