Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 660, 220
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2010, 10:17
BodenseeRudi BodenseeRudi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 27
gibt es auch Leute die zufrieden sind mit dem 660?

Hallo gibt es auch Leute die nicht nur Probleme mit dem 660 haben ? viele schreiben nur was schlecht ist .
MFG Bodensee Rudi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2010, 10:34
Benutzerbild von heimo s.
heimo s. heimo s. ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.07.2005
Ort: Oberösiland
Beiträge: 1.188
ja, ich bin einer der zufrieden ist
__________________
greetz . . . Heimo S. . . .
2004-2010 SP2610, 2010-> zumo 660

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2010, 11:12
Brummel Brummel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2006
Ort: Oberentfelden
Beiträge: 59
Ja, die gibt es

Guten Tag

Es liegt in der Natur des Menschen, dass man sich gerne über das auslässt, was einem gerade stört. Entsprechend ist es logisch, dass im Forum meistens über Probleme diskutiert wird. Das ist auch gut so, denn daraus kann man viel lernen und erfahren.

Ich habe einen Zumo der ersten Stunde und habe mich auch schon über einige Unzulässigkeiten des Gerätes geärgert. Im Grossen und Ganzen bin ich aber mit dem Gerät durchaus zufrieden und nach einer Störung am Gerät konnte ich auch meine positiven Erfahrungen mit dem Kundendienst machen.

In meinem Kollegenkreis wird mit den unterschiedlichsten Produkten navigiert. Jeder kann von Sonnen- und Schattenseiten berichten. Ich empfehle den Zumo 660 jederzeit und ohne schlechtes Gewissen Jedem weiter. Das A und O ist die intensive Auseinandersetzung mit dem Gerät. Wer das macht hat viel Freude trotz einigen Schwächen.

Liebe Grüsse

Brummel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2010, 12:12
Benutzerbild von Triplebub
Triplebub Triplebub ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2005
Beiträge: 85
Im grossen und ganzen bin ich mit dem 660er auch zufrieden. 2, 3 Features vom 2610 und das Gerät wäre so wie ich es mir wünsche!

Frank
__________________
Zumo 660, MapSource 6.16.3, Firmware 4.10, City Navigator NT 2011.4
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2010, 12:16
Joey K Joey K ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2005
Beiträge: 252
Hallo,

auch ich bin mit meinem Zumo 660 bis jetzt zufreiden, ich hoffe das dies nach dem Kartenupdate auch noch so ist.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.10.2010, 12:26
Benutzerbild von SuzieQ
SuzieQ SuzieQ ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.08.2006
Ort: am Rande Ostfrieslands
Beiträge: 614
Moin,

bin vom SP III über den SP 2610 im Mai 2009 zum 660er gekommen und bin mittlerweile sehr zufrieden damit.

Ganz speziell fehlt mir noch der blaue Richtungspfeil, der einem beim Verlassen der Route die Richtung zur Route anzeigt.

Gruß
SuzieQ
__________________
BMW R1200 GS TripleBlack
mit Zumo 660
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2010, 15:13
marcus_n marcus_n ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2004
Beiträge: 7
das 660er ist mein erstes routingfähiges navi. ich hatte es jetzt zwei wochen während einer motorradtour im einsatz. im grossen und ganzen hat es mich dorthin geleitet, wo ich hin wollte.

manchmal waren die wege etwas umständlich, dann lag das aber an mir, dass ich zu wenig vorgeplant oder die routenvermeidungen falsch gesetzt hatte.

das gerät erfordert in zusammenhang mit mapsource und basecamp doch recht viel einarbeitung. da werde ich noch viel zeit investieren müssen.
glücklicherweise hatte ich nicht einen einzigen absturz, softwarefehler oder selbständiges ausschalten.

einzig die kartenaktivierung und -registrierung hat mich graue haare gekostet und ohne telefonhotline hätte ich das problem nicht selbst beheben können. da geht noch was.

die lesbarkeit des displays ist ok, könnte bei hellem sonnenlicht manchmal besser sein. die bedienung mit handschuhen war im grossen und ganzen ok, einzig am oberen bildrand kommt man manchmal nicht recht hin. wenn möglich habe ich straßennamen ohne handschuhe eingetippt. und ich fand das umständlich bei jedem zwischenziel (ortsdurchfahrt) immer einen straßennamen eingeben zu müssen. das gefummel mit dem usb-stecker hinter der batterieklappe nervt etwas, aber ich hab mich drangewöhnt.

bei stadtdurchfahrten habe ich mich öfter verfahren, weil ich wohl schneller unterwegs war, als das gerät anzeigen konnte.

speziell in italien ist die kartensoftware hoffnungslos veraltet. beinahe jeder dritte kreisverkehr war nicht enthalten. scheinbar gibts dort gerade eine kreisverkehrbauwut. aber da kann das zumo nix für.

ich hatte während der reise ein kleines netbook mit mapsource dabei. in verbindung mit gedruckten straßenkarten werde ich in zukunft weiterhin auf diese art meine reisen navigieren. es ist wesentlich angenehmer abends oder auch zwischendurch am netbook auf die schnelle eine kleine route zu planen und die dann zu überspielen.

nur ein einziges mal hat mich das 660er völlig fehlgeleitet. da stand ich dann nach einer schotterstrecken-fahrt in den französischen bergen vor einem abgrund. das war mehr als grenzwertig. vor allem weil der weg im navi als unbefestigt, aber öffentlich ausgewiesen war. nur mit glück und fremder hilfe bin ich da wieder rausgekommen.

ich würde mir sowohl beim zumo als auch bei der kartensoftware eine einfache und intuitive bedienung wie beim mac wünschen. da ist gerade bei der bedieneroberfläche und bei den einstellmöglichkeiten noch vieles verbesserungswürdig. aber für das erste mal bin ich zufrieden mit dem gerät.
die probleme liegen wohl weniger bei der hardware, als bei der denke der menschen, die die software kreieren. denn als alter designer bin ich gewohnt, dass hilfsmittel sich dem menschen anpassen und nicht umgekehrt. aber so ist das halt im leben.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2010, 17:18
Benutzerbild von DeauWilly
DeauWilly DeauWilly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2004
Beiträge: 166
Super zufrieden!

Haupeinsatzgebiet ist auf dem Mopped.

Bin vom SPIII (in 8 Jahren ca. 80 tkm auf dem Mopped, fast problemlos ) in diesem Jahr zum 660er gewechselt.

Mucke und Blauzahn brauche ich nicht, wird als reines Navi verwendet.

Im Sommer Lago Maggiore und Dolos in 15 Tagen ca. 5.000 km.
Super Display: Hell, groß, gut ablesbar und in der Konfig variabel. Nen paar mehr Felder könnten sein - evtl.
Rechenleistung: i.O
...
__________________
Zumo 660 an Honda Goldwing 1500SE oder im Pkw
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2010, 19:50
procam procam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 32
Hallo zusammen,

Ich habe den 660 seit Juni 2009 und bin jetzt 18000km gefahren.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät und will es nie mehr missen.
Ich benutze das Gerät nur auf dem Motorrad.
Angeschlossen habe ich den Zumo an einer Bähranlage und damit eine perfekte Tonübertragung.
Das Händy über blauzahn alles Funktioniert bestens.


mit freundlichen Grüßen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.10.2010, 20:59
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 389
Natürlich stehen die Kritikpunkte hier im Vordergrund. Kritik sollte ja auch zur Verbesserung führen, falls sie gehört wird.

Ohne Kritik wäre eine Verbesserung nicht möglich. Natürlich kommt es vor das der Herrsteller schlechte Qualität und unausgereifte Technik liefert. Leider kommt das häufiger vor weil der Gewinn vor der Qualität steht. Nicht nur Amerikanische Firmen sind sehr Dollar/Euro orientiert.

Ich persönlich finde den Weg der Garmin hier beschreibt, sehr interessant. Wenn ich mich da an das GPS 12 erinnere, ist es nicht so lange her. Was man nun mit Zumo 660 in den Händen hält, ist schon toll.
Was mach einer verlangt oder sucht, ist warscheinlich ein Multitool das alles kann. Auch navigieren.
Beispiel: Auf einem PC hat man viele Programme. Was braucht man wirklich? Vor allem, was beherrscht man wirklich?

Mit Sicherheit gibt es mehr zufriedene als unzufriedene Benutzer des 660.
__________________
Gruss Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.10.2010, 21:40
ManfredK ManfredK ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.180
Nach runden 30.000 km mit dem 660er bin ich mit dem Stand FW 3.90 "fast" zu 100% zufrieden.... ein paar Verbesserungsmöglichkeiten hat er noch... aber es muss ja auch noch was für FW 4.1 übrig bleiben (z.b. Menge der Klicks bei bestimmten Menüs)... den 550er habe ich deswegen gerne an meinen Sohn weitergegeben.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.10.2010, 22:10
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Im Prinzip ja. Die "Mängel" welche ich dem 660 ankreide sind wohl bekannt und werden sicher noch ausgemerzt. Zumal die meisten Sachen welche ich kritisiere (Warnton, Lautstärke allgemein, Verhalten im Tunnel) in der V3.5 funktioniert haben. Die werden sicher wieder behoben. Gröbere Abstürze blieben bis jetzt aus.

Nutzung meinerseits: Ausschliesslich Motorrad, ohne MP3 (einziger Ausritt bis jetzt passierte beim Musikhören ), ohne Blauzahn und ohne GTM12/TMC. Zumeist fahre ich damit die via "Motorrad Tourenplaner"=>MapSource erstellte Routen ab. Funktioniert wirklich einwandfrei. Ich werde, inklusive meiner Fehlplanungen, zu 100% dort durchgeführt wo ich es auch gezeichnet habe. Selten nutze ich das A-B-Routing des Zumo. Da kann ich auch nicht reklamieren da ich dies nur dann brauche, wenn ich selber nicht weiss wo es durchgeht. Klar, manchmal frage ich mich schon "musste dies jetzt unbedingt so sein"? Wenn ich mir den Track dann ansehe zweifle ich schon, weiss nicht warum ich da und dort durchgeführt wurde, könnte aber auch nicht mit Bestimmtheit sagen dass der "optisch" bessere weg auch wirklich der bessere wäre.

Mein Töchterchen fährt im Auto fast ausschliesslich via Adresssuche oder zu "vorher durch mich in MapSource erstellte Wegpunkte". Autohalterung mit GTM21-Ladekabel (mit integriertem TMC-Empfänger). Zu 100% reines A-B-Routing. Auch sie hat noch nie über irgendwelche Ausfälle gejammert.
Auch funktionieren bei ihr komischerweise alle Tunnels. Dies nährt bei mir den Verdacht, dass der Zumo nur bei "Routing mit MS-Routen" Probleme mit den Löchern hat.

Und sollte das Zumo dereinst mal ohne gröbere Fehltritte funktionieren, gehe ich auf die "Ansagepolitik" von Garmin los. Es muss ja nicht unbedingt sein, dass ich bei diversen Spitzkehren den Befehl "Links/rechts abbiegen" erhalte nur weil da irgendein Trampelpfad abgeht. Das wäre noch ein grösseres Projekt für die Inscheniöre
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.10.2010, 00:45
Benutzerbild von paul-josef
paul-josef paul-josef ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2004
Ort: Gudensberg
Beiträge: 4.417
Zitat:
Zitat von hans.j Beitrag anzeigen
"Ansagepolitik" von Garmin
Das ist durchaus nicht Garmin-spezifisch. Wie ich neulich bei der Mitfahrt mit einem Freund im Auto feststellen konnte, ist das bei TomTom genau so. Das liegt wohl am Kartenmaterial.

@procam:
Willkommen im NaviBoard!

paul-josef
__________________
◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
- screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.10.2010, 01:02
Benutzerbild von hans.j
hans.j hans.j ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 563
Gut möglich FritzFritz kenne ich nicht. Als Vergleich dient mit einzig Navigon im iPhone. Und der/die/das sagt in so einem Fall meistens etwas im Sinne von "Bitte die nächsten xy km dem Strassenverlauf folgen". Was in solchen Situationen zumeist ausreicht und Sinn macht.
Und jetzt
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 10.10.2010, 06:40
Benutzerbild von Locke1405
Locke1405 Locke1405 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.11.2009
Ort: D - Baden Württemberg
Beiträge: 251
Ich bin mit dem 660er und MapSource sehr zufrieden. Ich plane alle meine Routen sehr sorgfälltig mit einer Straßenkarte 1:150000 (neben dem PC liegend) und MapSource und komme damit absolut super klar. Der Spaß beim Motorradfahren beginnt bei mir schon mit dem Planen einer (für mich) schönen Route. Die A-->B Routingfunktion nutze ich so gut wie nie.
Durfte mich diese Woche einem Kollegen bei einer Tour kreuz und quer durch den Odenwald anschließen, welche er nur nach Karte gefahren ist. Dabei merkt man dann erst einmal wieder richtig, was man an einem Navi und einer gut geplanten Route darauf hat.

Ich möchte meine Zufriedenheit noch um einen wichtigen Punkt erweitern:
Zûmo 660 + MapSource + NaviBoard Danke an ALLE die hier helfen, damit auch andere Spass und Freude mit Ihrem Navi haben.
__________________
Ganz liebe Grüßle
Jochen
Honda VFR1200XD / Garmin Zûmo660 FW5.20 CN Europe NT 2014.40 / Garmin Zûmo590 CN Europe NTU 2015.10 / BaseCamp Version 4.3.3 / Schuberth C3 + SRC-System FW 3.00 / Samsung Galaxy S4 Mini
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 10.10.2010, 07:19
Rollerfreund Rollerfreund ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: Köln
Beiträge: 191
Ich bin auch überwiegend zufrieden mit dem Gerät. Allerdings sind noch einige Sachen die geändert werden sollten oder müssten damit ich das Gerät uneingeschränkt empfehlen kann. Aber ich hoffe Garmin arbeitet an den Änderungen.
__________________
Gruß aus der Domstadt Köln Rollerfreund / Michael
___________________________
BMW Navigator VI / NTU 2018.10
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.10.2010, 08:00
Jani
Gast
 
Beiträge: n/a
Hi,
Ja Ich bin.


Gruß Jan
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.10.2010, 08:53
Ulrich Ulrich ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.06.2004
Beiträge: 29
Hallo

Der 660 ist mein fünftes Garmin Navi (EMap, StreetPilot 3, 276C, C510) und ich bin, abgesehen von Kleinigkeiten, durchaus zufrieden.

Gruß Ulrich
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.10.2010, 14:04
powerzorro powerzorro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.05.2005
Beiträge: 211
Trotz allen Ecken und Kanten die das Gerät so mit sich bringt bin ich doch super zufrieden mit dem Zümo 660. Natürlich habe ich mich auch schon grün und blau geärgert. Aber es ist schon so, man muss sich einfach mit dem Gerät auseinander setzen, und hier im Board viel lesen.
Es gibt kein anderes Motorrad Navi das so viel kann wie das Zümo 660, ich würde es sofort wieder kaufen.

Gruss
__________________
Zümo 590LM ¦ Nüvi 1490 ¦ Montana 680T ¦ Zümo 660 ¦ TomTom Go 6000 ¦ Interphone F5 ¦ Samsung Galaxy S5 ¦ ASUS Mainboard mit i7 CPU, 512 Gb SSD & 3 x 2Tb HDD mit Windows 7 ¦ Macbook Pro Retina
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.10.2010, 14:45
Motomann Motomann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Dingolfing
Beiträge: 100
Zitat:
Zitat von BodenseeRudi Beitrag anzeigen
Hallo gibt es auch Leute die nicht nur Probleme mit dem 660 haben ? viele schreiben nur was schlecht ist .
MFG Bodensee Rudi
Irgendwie trifft diese Fragestellung nicht den Kern, ich finde sie eher polemisch. Mich stört dabei das "Nur"

Nur Probleme hat hier offensichtlich keiner und fast alle kommen im Prinzip so einigermaßen - auch in Ermangelung einer Alternative- damit zurecht.

Die Fragestellung müßte für mich lauten: Gibt es jemanden der überhaupt noch nie ein Problem mit dem Zumo hatte ? Und wenn ich die obigen Antworten lese, dann gibt es auch bei den Zufriedene keinen, der noch nie ein Problem(chen) hatte.

Wenn das Teil verbessert werden sollte macht es wenig Sinn zu sagen "ich bin ja im Prinzip weitgehend zufrieden", sondern was immer noch fehlt muss auf den Tisch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es auch Vista hcx ohne drift? Corina eTrex und Geko Serie 145 29.12.2009 10:31
Sind Radwege auf Topo V3 auch als Traks nutzbar germans Digitale Kartenwerke 14 08.06.2009 15:50
Gibt es für die Topo D V3 auch ein gratis Update? playzone23 Digitale Kartenwerke 5 04.03.2009 07:36
Gibt es beim Zumo auch die auswahl schöne Route? kutscher zûmo 400 , 500 , 550 13 29.05.2008 17:50
GE - Scharfe Bilder sind auch nicht immer gut ... blackwilli Google Earth 5 28.04.2008 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS