Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > Plauderecke
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.05.2007, 19:41
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
2GB SD-Karte wird nicht mehr erkannt

Mein Thema ist eigentlich nur durch die Speicherkarte mit diesem Forum verwandt, aber vielleicht kennt jemand doch noch einen Weg.
Die SD-Karte meines Digitalfotoapparates wird nach einer Formatierung im PC nicht mehr erkannt.
Ich kann sie also weder im Fotokistle noch im PC neu formatieren.
Was ich jetzt erst mitbekommen habe, soll man sie nur im Fotoapparat formatieren, warum das so ist entzieht sich meiner Kenntnis.
Hab´s auch in anderen PC´s und im Kartenleser probiert, leider erfolglos.
Es handelt sich um eine 2GB mit der Aufschrift world CANOX Secure Digital.

Bevor ich sie entsorge, wollte ich sichergehen, dass man sie nicht doch noch mit so einem kleinen Wundertool zum Funktionieren bringt?!

Schöne Pfingsten
von Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.05.2007, 20:31
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
tja ... ohne nähere Infomationen: kein PC Kartenleser ist ein altes Modell das nur 1GB kann. Deine Cam ist ein altes Modell, das auch nur 1GB kann. So vermute ich das mal nach deiner Beschreibung.

Zumindest sollte die Cam über ihr integriertes Format die Speicherkarte formatieren können. Mein Casio Formatiert die sauber auf 1GB, 1GB liegt brach. Dann ist die Karte auch benutzbar.

Im PC kann es an der Datenträgerverwaltung liegen. Guck dir da mal die Zuordnung der Laufwerksbuchstaben an und gib der Karte einen freien Buchstaben.

Das Datenträger Format ist immer FAT16 oder FAT32, nichts anderes
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.05.2007, 21:19
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
Hallo AndreasL,

Die Fotokiste ist neu und kann Karten bis 4 GB verarbeiten, meine 2 GB Karte funktionierte ja auch bis ich sie mit dem PC formatierte (FAT 32).
Jetzt kann ich gar nix zuweisen, weder Laufwerksbuchstaben noch sonst was, weil sie nirgendwo mehr auftaucht. Im PC kann ich sie in den Kartenleser einlegen, da kommt nach einer Weile die Meldung, dass ich eine Karte einlegen soll. Im Fotokistle kommt nach einer Weile die Meldung "Kartenlesefehler" und anschließend zeigt er mir, dass keine Karte vorhanden ist, obwohl sie im Schlitz steckt.

Gruß Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2007, 22:02
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
lad dir das tool ud versuch die Karte komplett zu löschen und schließend in der Cam neu zu formatieren:

http://panasonic.jp/support/global/c...formatter.html
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2007, 22:05
Benutzerbild von cul8er
cul8er cul8er ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Salzburg (A)
Beiträge: 159
Zitat:
Zitat von Romby Beitrag anzeigen
... Im PC kann ich sie in den Kartenleser einlegen, da kommt nach einer Weile die Meldung, dass ich eine Karte einlegen soll. ...
Hi,
falls du mit Microsoft arbeitest: ist die Karte in Computerverwaltung/Datentraegerverwaltung zu sehen?

lg, Claus
__________________
XF650 mit 2610 2GB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.05.2007, 06:43
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
Wie schon gesagt, sie taucht nirgendwo auf!

Gruß Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.05.2007, 08:25
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
Mach das mal mit dem Tool von AndreasL und geh auf "erase"; also KOMPLETT neu partitionieren statt das Windows-Format x-mal nachzuformatieren.

Mit dem Tool geht das, habe ich selber schon oft gemacht.

In der Camera solltest Du vorher formatieren weil das Dateiformat dann nicht FAT ist sondern RAW. Wie bei Rohlingen die erst beim Brennprogramm formatiert (und "bespielt") werden.

Edit: Bevor Du sie wegschmeisst schickst sie mir dann mach ich sie dir wieder jungfräulich

Geändert von Smithy1 (06.01.2008 um 09:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.05.2007, 16:59
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
Auch hier erscheint sie gar nicht, weder im "SDFormatter" noch im "PC Inspector smart recovery", somit kann ich sie auch in keinster Weise irgendwie formatieren. Das "Drive"-Feld bleibt grau, während es bei einer anderen Karte mit Laufwerksbuchstaben und Größe erscheint.
Die einzige Erscheinung gibt´s im Gerätemanager mit gelbem Ausrufezeichen unter Laufwerke "Secure Digital Storage Device".
Im Fotoapparat kann man sie anwählen aber nach längerem Suchen meldet sich hier "Kartenlesefehler" und dann ist das Feld mit der Karte nicht mehr anwählbar. Wähle ich die Karte aus und sage "formatieren" geschieht dasselbe.
Also ein Laufwerk, das nirgendwo erscheint kann ich nicht löschen, formatieren oder anderweitig bearbeiten.
Ich kenne mich am PC ziemlich gut aus, bei diesen SD-Karten eher weniger, deshalb wusste ich auch nicht, dass man sie angeblich nicht im PC formatieren soll.

Gruß Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2007, 19:13
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.581
Sd formatieren

Hi,
ich habe mal einen Link für Dich:

http://www.hjreggel.net/cardspeed/index_de.html


Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.05.2007, 05:55
Benutzerbild von Kurt-oe1kyw
Kurt-oe1kyw Kurt-oe1kyw ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 5.422
Zitat:
Zitat von Smithy1 Beitrag anzeigen
In der Camera solltest Du vorher formatieren weil das Dateiformat dann nicht FAT ist sondern RAW.

FAT ist doch eine Strukturierung von Speichermedien (Karten, HDD usw)
RAW ist doch eine Rohformatdatei eines aufgenommen Bildes.

Ich kenn kein Speichermedium welches sich in RAW formatieren lässt....


zum Thema:
ich vermute mal der Index auf der Karte ist zerstört und wenn keines der Programme die Karte erkennt schaut das schlecht aus.
Ähnlich wie die Spur 0 bei einer HDD.
__________________
Silvia und Kurt aus Wien 10.
SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
-- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
Unsere GPS webseite
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.05.2007, 06:42
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
FAT ist doch eine Strukturierung von Speichermedien (Karten, HDD usw)
RAW ist doch eine Rohformatdatei eines aufgenommen Bildes.
Das ist definitiv nicht richtig. Rohdaten ja (deshalb kann man es ja auch auf unterschiedliche Weise formatieren bzw. die Daten "umarbeiten" (mit Rohdaten lesen hat man früher Playstation-Spiele kopiert )) aber mit BILD (ALLEINE) hat das nix zu tun.

Edit
Siehe auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Rohdatenformat

und Windows-Hilfe:
Hinweis: Ein RAW-Datenträger ist ein Datenträger, der noch nie formatiert wurde und kein Dateisystem enthält. Beispiele für Dateisysteme sind unter anderem FAT, FAT32 und NTFS. In der Regel können Programme, die kein Dateisystem benötigen, auf einen RAW-Datenträger schreiben. Diese Programme führen direkte E/A-Operationen auf dem RAW-Datenträger aus.

Geändert von Smithy1 (28.05.2007 um 08:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.05.2007, 08:15
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo Romby

ich hab das jetzt mal an einer 2 GB SD-Karte mit dem Panasonic-Formatter nochmal durchgespielt:
Erstens: Von 2 Lesegeräten hat die 2 GB nur EINS erkannt.

-Hast Du die Möglichkeit mehrere zu testen (Kumpel ect.)
evtl. Karte mehrmals entnehmen und neu einstecken

Zweitens: Hat er mir NACH dem "erase" den Laufwerksbuchstaben geändert.

-Kann es sein dass dass sich bei dir die Laufwerksbuchstaben auch verschieben?

Drittens: Wenn er die 2 GB KORREKT macht müssen 4XXX XXX Bytes erkannt werden. Bei 2 XXX XXX macht er nur 1 GB.

-WENN er sie (nach Punkt 1 und 2 ) erkennt achte mal darauf.
Ansonsten wird es mit der Ferndiagnoise etwas schwierig

Geändert von Smithy1 (06.01.2008 um 09:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.05.2007, 09:22
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
[ich vermute mal der Index auf der Karte ist zerstört und wenn keines der Programme die Karte erkennt schaut das schlecht aus.
Ähnlich wie die Spur 0 bei einer HDD.]

Das ist es schon eher, woran ich glaube. Nur war meine Hoffnung, dass es ein Tool gibt womit man das evtl. wieder flicken kann.

Die Fotokiste ist ein IVL DV 150 aus einem Fernseh-Shop mit zwei Karteneinschüben und kann lt. Hersteller mit 2 x 4GB-SD-Karten bestückt werden. Sie kann als Foto-, MP3 Player, Sprachaufzeichnungsgerät und für kurze Filmsequenzen genutzt werden. Für mich ist sie interessant zur Dokumentation meiner Radtouren zum Eingeben von Texten für evtl. auftretende Änderungen, Abweichungen o.ä. und der besonders geringen Größe, die es mir ermöglicht das Ding jederzeit griffbereit in der Lenkertasche zu verstauen.
Mir ist unklar weshalb eine Formatierung nur im Fotoapparat geschehen soll. Die original beigelegte Karte (um die es sich hier handelt) war ja vorher eingeschweißt und wurde von mir beim Einlegen auch nicht extra formatiert. Und sie funktionierte bei zwei Touren einwandfrei, bis ich sie in den PC einlegte.
Für den zweiten Schacht verwendete und verwende ich noch eine 1GB microSD mit Kartenadapter SD und diese funktionierte auch auf Anhieb ohne extra Formatierung. Diese Karte hatte ich vorher im Navi.
Ich finde, wenn Karten so anfällig reagieren, sollte man einen Warnhinweis auf der Verpackung anbringen.

Probiert habe ich die Karte in 2 verschiedenen PC`s und 2 separaten Kartenlesern.

Möchte mich mal recht herzlich für alle Hinweise bedanken. Das Einzige was ich noch versuchen werde, ist, das ich meine alte lahme PC-Krücke mit Win 98 ausgrabe und es nochmal damit versuche - Wunder gibt es immer wieder-?!?.

Herzliche Grüße von
Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.05.2007, 12:02
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
So ein Wundertool sollte eben der SD-Formatter sein (oder ähnliches)

Zitat:
und wurde von mir beim Einlegen auch nicht extra formatiert. Und sie funktionierte bei zwei Touren einwandfrei, bis ich sie in den PC einlegte
Das kenn ich wie oben mal gesagt x-fach. Manches externe Gerät hat beim anstecken die Karte schon ohne Nachfrage formatiert. Mal kleiner als tatsächlich, mal passend. Konnte es aber immer "reparieren".

Ich nehme an dass es bei Dir nun umgekehrt war. Windows hat sich die Karte vermeintlich irgendwie zurechtgerichtet und nu stimmt die FAT nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.05.2007, 13:26
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Hallo Romby

mach doch vom Angebot von Smithy gebrauch, und sende Ihm die Karte damit er versuchen kann sie wieder hinzubekommen. Er scheint mir einige Erfahrung darin zu haben. Verlieren kannst Du nicht mehr viel, hingegen gewinnen schon
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.05.2007, 17:41
Benutzerbild von freeday
freeday freeday ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: There are no Kangaroos in Austria
Beiträge: 6.768
Andere Lösung:
Um 20 Euro eine Karte mit Garantie auf Lebenszeit:
http://geizhals.at/deutschland/?cat=...bote+anzeigen+

Sorry, bin halt immer wer, der oft auch den Zeitaufwand gegenrechnet.
__________________
Liebe Grüsse, freeday
AKTUELL:
Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
GESCHICHTE:
SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.05.2007, 05:12
Benutzerbild von Romby
Romby Romby ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2007
Beiträge: 25
Eine Lösung aus einem anderem Forum von Mazine:

"Nach einem Dateitransfer zwischen Camera, Laptop und PDA waren plötzlich alle Daten auf meiner SD-Karte(Kingston 1G verschwunden. Am Laptop bekam ich eine Formatierungsaufforderung von Bills Gates XP SP 2!
Da ich noch relativ unschlau oder Grün bin was Speicherkarten betrifft, ging ich dieser Aufforderung nach mit Folgen die jeder kennt(weiss ich erst seit gestern)
1.die SD Karte wird von mir benutzten Plattformen wie XP, Win. Mobile 2003,Camera Minolta Z1 nicht als Speichermedium mehr erkannt!
2. Knoppix 4.0 erkennt SCSI Laufwerk(957 M, Schreibzugriffe mit sämtlichen Tools erfolglos!!!
3.PC-Inspector erkennt Physikalisches Laufwerk, Button für Logisches Laufwerk erbringt keine Erkennung = Schreiben nicht möglich = Daten recovern auch nicht möglich!
Eine Low Level Formatierung scheiterte an dieser Schreibsperre und sämtliche Tools versagten ihren Dienst (Googlen in Foren ist sehr Lehreich und bringt praktische Software nach "Home").
Nach Untersuchung mit cmd in XP kam "RAW" Format heraus, also unbrauchbar für viele Formatierungsprogramme???????
Auf meinen PDA, der ein T-Mobile MDA Compact ist, installierte ich eine Systemtoolsoftware "PocketMechanic,14.99 Euro bei Pdassi" die sehr vielversprechend ist. Leider erkannte sie auch nicht die Karte?!
Nach dem Gedanken die SD Karte wieder zurückzubefördern entschloss ich mich die Karte wieder mit Bill Gates gegenüber zu stellen (er hat mir die SD unbrauchbar gemacht, nun mach sie mir wieder ganz!)
Nach einer 1 wöchigen Odysee mit zig Kannen Kaffe,teilweise kalt,kam mir die Jdee ein älteres Betriebssystem von Bill Gates zu benutzen.
In der Firma wurde ich Fündig: Der alte Werkstattrechner, gesponsort von mir AMD K600 II, 400MHZ,Gigabyte Board,USB1.1!!
Cardreader Hama, neuestes Modell, SD Karte rein,Windows ME gestartet und ...nichts!
Rechtsklick auf Cardreaderlaufwerk... und siehe da...Formatieren wird angeboten
Bestätigt, Bill meldet sich "Quickformatieren nicht möglich..."
Meckerfenster mit Wiederwillen bestätigt, Formatierung läuft! Danke Bill, bekommst keine Rechnung von mir.
Zur Sicherheit habe dann eine Low Level mit anschließender Logischer Formatierung am MDA vorgenommen, da sie jetzt dort verbleibt!!!

Erkenntnis: Ein alter Desktop mit ME BS von Bill kann verdammt gute Dienste leisten (ME deshalb, weil Treiberlose USB Unterstützung)"

Das habe ich gestern noch probiert, zeigte auch das Einlegen der Karte an, allerdings nur eine Speicherkapazität von 6,144 MB. Hat sich bis zur Formatierung recht widerwillig und langsam zu jedem Schritt bewegen lassen und nach der Anzeige "Dateisystem wird erstellt" reagierte er nicht mehr. Da ich davon ausging, das es unter Umständen schon mal länger dauern kann, hab ich das die gesamte Nacht laufen lassen. Mit Abbruchdurch STRG-Alt-Entfernen erhielt ich die Anzeige, dass das Formatieren "nicht reagierte".
In einer Aussage im Forum habe ich gelesen, dass es durch einlegen in andere Kartenleser durch abweichende Spannungen bereits zum Gau der Karte kommen kann, das vermute ich jetzt eher.
Ansonsten muss ich freeday Recht geben.

Gruß Romby
__________________

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.05.2007, 09:03
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
Also eigentlich ist so eine Karte den ganzen Aufwand ja nicht wert .
Da "Kartenprobleme" aber ein GENERELL interessantes Thema darstellen nochmal:
Zitat:
Nach Untersuchung mit cmd in XP kam "RAW" Format heraus, also unbrauchbar für viele Formatierungsprogramme???????
An DIESEM Punkt war der RICHTIGE Weg da. Leider hat der Kollege dann falsch weitergemacht.
Zur Erinnerung:
Zitat:
Ein RAW-Datenträger ist ein Datenträger, der noch nie formatiert wurde und kein Dateisystem enthält.
An diesem Punkt hatte er also eine "neue" Karte wie sie aus der Box kommt.

Mit allen Möglichkeiten (und leider auch Fehlermöglichkeiten) . Hätte er/du an diesem Punkt in der Camera formatiert wäre sie für diese wieder brauchbar gewesen.
Such ich hier jedoch wieder eine Windows-Formatierung, die mir ja vorher die Karte "zerstört" hat, habe ich natürlich nichts anderes gemacht als das was zum defekt der Karte geführt hat. Wobei "defekt" nicht ganz richtig ist weil die Karte im RAW Format ja wieder "jungfräulich" ist und "nur" für den richtigen Zweck präpariert werden muss.

Mir geht es hier nicht um Besserwisserei!!! Mir geht es darum dass das ein gängiges (leider) Problem ist und viele viele Karten zu Unrecht entsorgt werden.
Bestes Beispiel eine Micro-SD Karte von Samsung (Original) für das Handy D900: Hat ein Kumpel als Erweiterung neu gekauft, selbes Problem, Rücksprache mit Samsung, schicken sie die Karte ein, sie bekommen eine neue, usw. Das Spielchen ging ein paarmal hin- und her (Die Firmware des Handys das formatieren sollte war auch noch nicht ausgereift)
Hier hat das Programm von Panasonic wieder mal gute Dienste geleistet und die Karte eingerichtet. Selbst Samsung glaubt das heute noch nicht .
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.05.2007, 09:11
Smithy1
Gast
 
Beiträge: n/a
Nachtrag:
Und als Bild nochmal eine ganz normale NEUE DVD die weder mit Windows noch mit Nero (auch hier macht man sich einen Datenträger ja "zurecht" indem man sagt Daten-Boot-Audio-ISO-CDFS oder sonst eine CD erstellen) verhunzt wurde.

Sie ist "neu" und hat daher IMMER RAW!!

Geändert von Smithy1 (06.01.2008 um 09:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SP 3 wird nicht mehr vom PC erkannt ??? Syncro Tom StreetPilot 17 30.05.2008 18:01
Zumo 550 wird nicht mehr erkannt KaMa-Systeme zûmo 400 , 500 , 550 1 30.03.2008 21:21
eTrex wird nicht mehr erkannt Rolfano eTrex und Geko Serie 7 28.10.2007 12:06
mein 60c wird vom PC nicht mehr erkannt !? Ferdynand GPSMap 60xx und 76xx Serie 6 18.12.2006 18:01
276c wird nicht mehr vom PC erkannt!! ottokar GPSMap 276 und 278 2 14.10.2006 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS