Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 62/64/66xx und 78xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.2013, 07:10
1regam 1regam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 126
Tracks speichern

Hallo !
Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer eines "62st".
Ein ganz wichter Verwendungszweck dieses Gerätes soll die Trackaufzeichnung sein.
Bisher hatte ich ein eTrex Vista, da konnte man die Trackaufzeichnung auf die Speicherkarte programieren und täglich wurde automatisch ein neuer Track aufgezeichnet. Genauso hätte ich es nun gerne auch auf dem 62er.
Ich war jetzt ein paar Tage in Berlin unterwegs und ich finde meine Tracks zum größten Teil auf der Speicherkarte aber 2 Tracks auch im GPX Archiv Ordner.
Kann mir mal jemand erklären, wie ich das Gerät so einstellen kann, dass alle Tracks auf der Speicherkarte landen ?

Vielen Dank !

1regam
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2013, 08:52
filiale filiale ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 522
Abgespeicherte Tracks werden bei den 62ern immer nur auf den internen Gerätespeicher gelegt, nicht auf die externe microSD. Man kann den Speicherort nicht einstellen.
Da die Tracks, selbst wenn sie 10.000 Punkte enthalten, nicht sonderlich groß sind, ist das auch kein Problem. Desweiteren hat man ja nun auch genügend internen Gerätespeicher zur Verfügung um ein paar KB an Daten abzulegen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2013, 12:28
Homer Jay Homer Jay ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 484
Bei den Einstellungen - Tracks - Auto Archive kannst du unterschiedliche Methoden der Archivierung eingeben: täglich, wöchentlich oder wenn voll. Ich persönlich bevorzuge die tägliche Speicherung. Die erfolgt dann auf dem Gerät im GPX-Archiv-Ordner und zwar nur dort. Ansonsten wird die current-Datei fortlaufend erweitert, bis die Woche oder der Speicher voll ist.
__________________
Gruß Homer Jay
aktuelle Geräte: GPSMAP62s FW5.60 / Dakota 20 FW5.80 /
Nüvi 3790 / HTC One X+ / Oregon 600 zurückgegeben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.2013, 14:51
1regam 1regam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 126
Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.

Die Tracks haben als Bezeichnung das Datum und dahinter eine 6stellige Zahlenfolge mit der ich garnichts anfangen kann. Kann mich da mal jemand aufklären?
Der freie Speicher hält sich übrigens in Grenzen - bei mir werden jetzt 0,82 GB als freier Speicher angegeben. Eine Datei ist 288KB groß und wurde an einem Tag für 640 km Autobahn (ca. 7Std.) aufgezeichnet.

Gruß
1regam
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2013, 15:08
filiale filiale ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 522
0,82GB = 820MB = 820.000KB = somit passen Deine 288KB ca. 2847 mal da rein...da mußte laaaaaaange fahren Spaß beiseite, 820MB, also fast 1GB sind schon ne Menge Platz für tracks.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.05.2013, 15:12
filiale filiale ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 522
Die sechsstellige Zahlenfolge ist die Uhrzeit

03:11:45 wären 15 Uhr, 11 Minuten und 45 Sekunden
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.05.2013, 16:28
Homer Jay Homer Jay ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 484
Die Größe der Datei wird maßgeblich durch das Aufzeichnungsintervall beeinflusst. Abhängig davon, was du mit dem Track machen möchtest, würde ich mal mit den Optionen etwas rumspielen. Für eine Autofahrt reicht mit Sicherheit WENIGER, für einen Referenztrack beim Wandern oder MTB eher MEHR.
__________________
Gruß Homer Jay
aktuelle Geräte: GPSMAP62s FW5.60 / Dakota 20 FW5.80 /
Nüvi 3790 / HTC One X+ / Oregon 600 zurückgegeben
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.05.2013, 18:08
1regam 1regam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Homer Jay Beitrag anzeigen
Die Größe der Datei wird maßgeblich durch das Aufzeichnungsintervall beeinflusst. Abhängig davon, was du mit dem Track machen möchtest, würde ich mal mit den Optionen etwas rumspielen. Für eine Autofahrt reicht mit Sicherheit WENIGER, für einen Referenztrack beim Wandern oder MTB eher MEHR.
Wenn ich mit dem Auto unterwegs habe ich auch meistens den Laptop dabei und kann somit öffters mal die Dateien auslesen. Ich brauche die Tracks um meine Fotos zu positionieren.

Wenn ich Dateien auf die Speicherkarte schiebe, so kann ich diese dann auch ohne GPS Gerät auf dem Rechner weiterverarbeiten. In welchem Format formatiert man den eigentlich die Speicherkarte ?

Gruß
1regam
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.05.2013, 23:37
filiale filiale ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.05.2005
Beiträge: 522
FAT (bis 2 G oder FAT32 ist egal.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.05.2013, 00:35
Homer Jay Homer Jay ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 484
Also ehe ich jedes Mal die SD-Karte rausfummel und anschließend riskiere, dass sie nicht mehr korrekt eingelegt ist, schließe ich doch lieber schnell das GPS an den Rechner an und öffne/kopiere schnell die GPX-Datei.
Bei mir wird der Typ GPX sofort mit Mapsource geöffnet. Also einfach Doppelklick und glücklich sein
__________________
Gruß Homer Jay
aktuelle Geräte: GPSMAP62s FW5.60 / Dakota 20 FW5.80 /
Nüvi 3790 / HTC One X+ / Oregon 600 zurückgegeben
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.05.2013, 06:32
1regam 1regam ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.02.2003
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Homer Jay Beitrag anzeigen
Also ehe ich jedes Mal die SD-Karte rausfummel und anschließend riskiere, dass sie nicht mehr korrekt eingelegt ist, schließe ich doch lieber schnell das GPS an den Rechner an und öffne/kopiere schnell die GPX-Datei.
Bei mir wird der Typ GPX sofort mit Mapsource geöffnet. Also einfach Doppelklick und glücklich sein
Mapsource habe ich garnicht, kenne ich auch auch nicht. Ich habe einen Mac und verwende BaseCamp für die GPS Verwaltung und HoudahGeo um meine Fotos mit den Koordinaten zu taggen. Außerdem speichere ich die gpx Dateien noch in mehreren Ordnern auf dem Mac und zur Sicherung auf den externen Festplatten.

Danke für die Hilfe!


1regam
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tracks speichern armab Sport- und Fitness-Geräte 2 10.03.2008 22:09
Tracks speichern am 76 CSx? Ando GPSMap 60xx und 76xx Serie 2 18.05.2007 22:50
Tracks auf PDA Speichern Gucky_av StreetPilot 2 21.06.2006 20:39
Speichern von Tracks Maxlpapi Quest und Quest 2 2 24.02.2005 08:09
GPS Tracks Speichern????? supermarvin999 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 5 24.09.2003 14:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS