Zurück   NaviBoard GPS Forum > weitere Hersteller > Magellan > Magellan Mapsend
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.10.2008, 21:54
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Beitrag VantagePoint Update 1.52 .....

.... ist eigentlich da, aber das Update will nicht, es wird ein Fehler beim Laden der Aktualisierungsdateien gemeldet.

Es ist ja auch noch nicht November

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2008, 22:29
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
.... ist eigentlich da, aber das Update will nicht, es wird ein Fehler beim Laden der Aktualisierungsdateien gemeldet.

Es ist ja auch noch nicht November

Gruß
Günther
Dann läd man sich ganz einfach das komplette VP von der Hompage
und dann hat man sie. Wäre doch zu einfach, da keine Hürde einzubauen.

Gruß Guido
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2008, 11:29
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
.... heute hat das Update locker geklappt.

Ohne MapSource wird es auch in Zukunft nicht gehen:

Die Trackbearbeitung in VP erschöpft sich in "Namen ändern" und "Kommentar" eingeben.

Eine Route lässt sich nicht per Gummibandfunktion bearbeiten.

Wegpunkte bei "Symbol löschen" gibt es auch nicht, einzeln löschen oder alles.

Ein direkter Draht zu GE ist auch nicht geschaltet.


VantagePoint ist also noch meilenweit von MapSource entfernt, was die praktische Handhabung angeht.

Kontext-Menüs, Trackfarben, Track in Route wandeln, Track auf GPS anzeigen lassen (vereinfacht das Syncen), GPS-Protokoll sind Neuerungen, die mir beim ersten Augenschein aufgefallen sind.

Leider ist bei der Trackwiedergabe das kleine Auto verschwunden, jetzt haben sie bei Fisher-Price ein Kinderspielzeug adaptiert.
Beim Auto konnte ich schön erkennen, wann ich tatsächlich rückwärts gefahren bin, und ob sich das GPS-Signal im Stand während einer Pause gedreht hat.
Ein anderes Automodell wäre ok, aber dieses blöde Ding nun

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.12.2008, 23:22
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
NMEA-GPS-Protokoll ......

.... ist neu seit dem letzten VP-Update.

Im Reiter "Karte" taucht der Menüpunkt auf; unter GPS-Protokoll kann das Triton im NMEA-USB-Modus an den PC angeschlossen werden, und in der Karte wird die Position dargestellt.

Unter der Rubrik "Mein GPS" werden dann die Postion, die Höhe, Signalbalken-Stärke, Richtung und Geschwindigkeit ausgegeben.

Die Höhe gibt aber den unkorrigierten Wert aus, in meinem Fall 53 m.

Der praktische Wert erschliesst sich mir nicht, ein gespeichertes GPS-Protokoll wird nicht wiedergegeben.

VantagePoint ist werniger als Beta.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2008, 08:08
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
.... ist neu seit dem letzten VP-Update.

Im Reiter "Karte" taucht der Menüpunkt auf; unter GPS-Protokoll kann das Triton im NMEA-USB-Modus an den PC angeschlossen werden, und in der Karte wird die Position dargestellt.

Unter der Rubrik "Mein GPS" werden dann die Postion, die Höhe, Signalbalken-Stärke, Richtung und Geschwindigkeit ausgegeben.

Die Höhe gibt aber den unkorrigierten Wert aus, in meinem Fall 53 m.

Der praktische Wert erschliesst sich mir nicht, ein gespeichertes GPS-Protokoll wird nicht wiedergegeben.

VantagePoint ist werniger als Beta.

Gruß
Günther

Moin Günther,
Dir ist aber ein Begriff was NMEA Kommunikation bedeutet ??
Es werden die aktuellen GPS-Daten über eine Schnittstelle ausgegeben.
Wie soll dann der Zugriff auf ein im GPS gespeicherter Track funktionieren.
Wenn Garmin das kann, dann switschen Sie ihre Kommunikation um und benutzten nicht NMEA.
Der Sinn dieser Funktion ist es, das das GPS die GPS-Daten an VP weitergibt und hier kannst Du dann in VP den Track aufzeichnen lassen und abschließen wegspeichern.
VP ist mit Sicherheit nicht perfekt oder schon so ausgereift wie die Garmin MapsSource Software, aber diese Funktion tut genau das was sie soll.
Zudem die Software zum synchronisieren und Karten aufspielen gemacht wurde.
Wenn Du die DirektRoute (wird leider nicht mehr weitergepflegt) hättest könnte Sie Dir sogar eine direkte Route errechnen .

Irgendwie stimmen mich Deine Fazit Ergebnisse immer sehr bedenklich,
Wunschgedanke und Funktion einer Software ist immer ein himmelweiter Unterschied. Das was mit der Software versprochen wurde, tut sie auch.
Mir wurde mit VP nicht die eierlegende Wollmilchsau versprochen, sondern ein Tool, mit dem ich Problemlos Daten mit meinem GPS austauschen kann.
Das ich das syncen für nicht sehr gelungen halte ist ein anderes Thema, ich würde mir ein Dateiaustausch auch wünschen, evtl. kommt er noch.

Gruß GUido
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2008, 12:24
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Guido,
es geht nicht um einen auf dem GPS gespeicherten Track zwecks Wiedergabe, sondern um das mit VP während der NMEA-USB-Verbindung aufgezeichnete Protokoll; so, wie ich auch mit VisualGPS ein NMEA Protokoll abspielen kann, oder mit U-Blox.

Ich kreide der Software nichts an, was sie nicht zu leisten imstande ist.

Wenn aber ein Button installiert wird, mit dem ich vom GPS explizit einen bestimmten Track holen könnte, dann erwarte ich, dass die Initialisierung des Gerätes auch klappt, und das Programm nicht in einer Warteschleife verreckt.

Anwendungsfehler meinerseits sind grundsätzlich nicht auszuschließen, wenn aber bei mehreren Durchläufen immer derselbe Fehler auftritt, dann erlaube ich mir eben auch ein Fazit.

Dass mein Fazit anders ausfällt, als dass eines Vermessungs-Ingenieurs, liegt auf der Hand.

Das PC-Interfacekabel wird wohl bald eintrudeln, dann gibt es noch ein bischen zum NMEA-Protokoll, und dann solls auch gut sein.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2008, 14:16
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
Hi, Guido,
es geht nicht um einen auf dem GPS gespeicherten Track zwecks Wiedergabe, sondern um das mit VP während der NMEA-USB-Verbindung aufgezeichnete Protokoll; so, wie ich auch mit VisualGPS ein NMEA Protokoll abspielen kann, oder mit U-Blox.

Ich kreide der Software nichts an, was sie nicht zu leisten imstande ist.

Wenn aber ein Button installiert wird, mit dem ich vom GPS explizit einen bestimmten Track holen könnte, dann erwarte ich, dass die Initialisierung des Gerätes auch klappt, und das Programm nicht in einer Warteschleife verreckt.

Anwendungsfehler meinerseits sind grundsätzlich nicht auszuschließen, wenn aber bei mehreren Durchläufen immer derselbe Fehler auftritt, dann erlaube ich mir eben auch ein Fazit.

Dass mein Fazit anders ausfällt, als dass eines Vermessungs-Ingenieurs, liegt auf der Hand.

Das PC-Interfacekabel wird wohl bald eintrudeln, dann gibt es noch ein bischen zum NMEA-Protokoll, und dann solls auch gut sein.

Gruß
Günther
Zum einen hat der Vermesser damit wenig zu tun,
aber Du kannst nach dem Verbinden die Trackaufzeichnung unter GPS Protrokoll in VP starten.
Mit dem Empfang von meinem Büröchen aus, hat es auch aufgrund schlechtem Empfang schön eine kleine Bewegung gegeben. Die kannst Du dann abspeichern und auch abfahren lassen.
Ich sehe das Problem nicht.
Ich fahre mangels Notebook nicht mit der Kiste in der Gegend herum und zeiche dann über VP nen Track auf. Aber die Funktion Track-Protokoll funtioniert so, wie ich es erwarten würde.

Gruß Guido

PS: Dann muß das Fazit bei Dir lauten, das es nicht bei Dir funktioniert
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2008, 20:47
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Hi, Guido,
ich habe ein NMEA-Protokoll als Aufzeichnung erwartet, keinen einfachen Track.
Dass die Position angezeigt wird, habe ich gesehen. Da aber unter "mein GPS" auf NMEA-Daten zugegriffen wird, habe ich erwartet, dass im Protokoll .......,

und ich sehe ein, dass ich auf dem Holzweg war.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2008, 21:40
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
Hi, Guido,
ich habe ein NMEA-Protokoll als Aufzeichnung erwartet, keinen einfachen Track.
Dass die Position angezeigt wird, habe ich gesehen. Da aber unter "mein GPS" auf NMEA-Daten zugegriffen wird, habe ich erwartet, dass im Protokoll .......,

und ich sehe ein, dass ich auf dem Holzweg war.

Gruß
Günther

Hallo Günther,
nicht gleich den Kopf in den Sand stecken.
Du möchtest gerne die NMEA Datensätze,
dazu hatte gestern Matze was im Magellanboard geschrieben.
http://magellanboard.alpentourer-alp...pic.php?t=2337
Evtl. hilft Dir das weiter.

Gruß Guido
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.12.2008, 09:34
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Ich habe heute morgen etwas mit dem NMEA-USB gespielt und siehe da,
Windows erkennt einen Port 5 unter der Bezeichnung: Magellan Triton Series USB Device.
Also mal fix die Top50 gestartet incl. dem aktuellen Navigations Plugin.
Den Online Empfänger 1 auf auf NMEA 0183 Com5 und 4800 Baud gesetzt und siehe da, es passiert was.
Du kannst Dir diverse Fenster anzeigen lassen und dabei auch den NMEA Log, den könntest Du Dir entsprechend herausclippen.
Viel Spaß beim weiteren Spielen .
Die Höhe wird vom Navigator ellipsoidisch angezeigt.

Gruß Guido

Geändert von GuidoBaumann (28.12.2008 um 09:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.01.2009, 17:50
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
... das VantagePoint-Update 1.52 hat mich voll erwischt, nichts geht mehr:

Beim Datenaustausch - Syncronisieren zwischen PC und Gerät sowie das Holen der Daten vom Gerät auf den PC - wird wohl beim Initianlisieren nicht nur der Triton, sondern auch die SD-Karte überprüft.

> alte SD-Karte mit Basemaps, darunter die umbenannte OSM als Basemap,
> Detailkarten von der Magellan-Topo
> Detailkarten, farbverändert über die Config
> Marinekarte, initialisiert für mein Gerät
> rmp-Rasterkarten
> Bilder und Screenshots
> Tool für Screenshots

Diese SD bewirkt, dass das Initialisieren nach 3 Sekunden stehen bleibt, nichts geht mehr in VP, erst ein Trennen des Tritons vom PC aktiviert VP.

Ohne SD kommt Fehlermeldung von VP, beim Anstoss der Syncronisierung rennt die Initialisierung ohne Unterlass, VP reagiert in beiden Fällen nicht, erst ein Trennen des Triton aktiviert VP wieder.

Neue SDHC eingelegt, Karten von VP auf die neue Karte übertragen. Dann Datenaustausch angestossen, gleicher Effekt. Auch hier muss immer der Triton vom PC getrennt werden, um VP zu aktivieren.

Dann Datensicherung angestossen, also die Datenbank des Triton in VP sichern. Mit SD bleibt der Fortschrittsbalken bei 5 % stehen, VP reagiert nicht mehr, ohne SD erscheint kein Fortschrittsbalken, VP reagiert auch hier nicht.

Ich habe 3 unterschiedliche SD-Karten ausprobiert, mit alten Daten, ohne Daten, mit neu aus VP überspielten Daten auf eine niegelnagel neue SDHC,
nichts.

Anfangs hatte ich Vista schwer im Verdacht, der Übeltäter zu sein. Da aber nach dem Trennen des Geräts VP lustig weiter arbeitet, kann Vista keine Schuld haben; ich habe auch den XP-Modus unter Vista ausprobiert.

Da ich VP völlig neu installiert habe, geht jetzt auch die Syncronisation nicht mehr. Das neue VP arbeitet also anders als mein altes auf 1.52 upgedatetes VP.

Auch die Installation in ein neues Benutzerkonto in Vista führte zum gleichen Ergebnis.

Wer weiss, was für eine bescheuerte Datenabfrage sich da ein Magellantechniker hat einfallen lassen. Oder MiTac will ihn nicht übernehmen und er rächt sich.

Ich glaube, ich werde mich auch demnächst rächen:

http://www8.garmin.com/buzz/nuvifone/media_gallery.jsp


Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2009, 20:24
Benutzerbild von GuidoBaumann
GuidoBaumann GuidoBaumann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 126
Der Vollständigkeithalber sollte man erwähnen, das Günther einer der wenigen ist, die Probleme mit VP haben. Nutzt Du VP übrigens als Admin ??

Gruß GUido
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.01.2009, 22:59
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Daumen hoch Alles läuft wieder!

Hi, Guido,

mein Problem hat sich Dank Deiner Hilfe in Luft aufgelöst.

In diesem Fall war auch nicht VP das schuldige Programm, es lag an der inkonsistenten Firmware nach dem Update meines Triton 1500. Da er aber wie bisher zufriedenstellend lief, habe ich ihn nicht verdächtigt.

Da ich anscheinend der einzige Vista-User mit einem Triton 1500 bin, mache ich die üblichen Verdächtigen schnell fest: Vista und VantagePoint.

So bin nun einmal.

Nach dem Drüberbügeln der Firmware auf den T 1500 ist wieder bei mir eitel Sonnenschein.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.01.2009, 17:47
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Beitrag ... zu früh gefreut .....

Hi,
das alte Leiden ist wieder da; der 3. Synce-Button will wieder nicht den Triton initialisieren.

Zwischenzeitlich habe ich auf dem Triton einen neuen Wegpunkt und 2 Tracks gespeichert.

Es ist und bleibt leider ein Krampf mit Magellan.

Aber mit den nächsten 2 Updates wird alles besser, und wenn das alles nichts hilft, kommt eine imaginäre Russen-Software. Und dann gibt es ja auch noch MiTac. Und die sind die Grössten.

Ich warte nun auf "spring", dann auf "April, April", und dann auf "Alles neu macht der Mai".

Gruß
Günther

P.S. Nebenbei habe ich erfahren, dass es gar keine Magellan-Techniker geben soll; somit ist es kein Wunder, dass nur Flickschusterei zutage kommt.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 18.01.2009, 21:09
inkognito inkognito ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Verden (Aller)
Beiträge: 748
Ich kann Dir nur immer wieder den Support des Magellanboards und den des deutschen Distributors anbieten. Vielleicht nimmst Du die Einladung ja irgendwann mal an :-)
Der biker wartet auf Dich ...
__________________
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.01.2009, 12:59
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Beitrag Geheim-Fehler?

.... der deutsche Distributor wird mir nicht helfen, weil ich das Gerät Online bei einer "Fremdfirma" gekauft habe.
Zudem ist mir an einem schnellen Gerätetausch nicht gelegen, einerseits wäre meine schöne DuraSec dann weg, andererseits die Nordseekarte.

Mir wäre aber sehr daran gelegen, Du würdest einmal Klartext reden und mitteilen, worin der Fehler begründet ist.

Der Task-Manager (Vista) gibt den Status aus, dass VantagePoint auf eine Eingabe wartet, diese Eingabe kommt aber nicht vom Triton 1500.

Weder das Syncen mit den Button 1 und 3 noch das Sichern der Userdaten des Tritons 1500 funktionieren. So sind alle neuen Daten auf dem T 1500 für den Papierkorb.

Das Magellan-Board ist insofern für mich tabu, weil ein Moderator mir persönlich mitgeteilt hat, Negativ-Beiträge von mir zu Magellan sofort zu löschen.

Das der Magellan-Support mir nicht helfen kann, liegt sicherlich darin begründet, weil es keinen Magellan-Techniker gibt, bei dem sie nachfragen könnten.

Ein Beispiel:
Meine Anfrage beim Support nach dem Stecker der ext. GPS-Antenne wurde noch nicht beantwortet, weil sie bei Magellann niemand finden, der diese Frage klären kann; ich habe 2 Mails erhalten, dass eine Antwort seitens Magellans noch immer aussteht.

Der Support ist wirklich arm dran.

Sobald MiTac offiziell verkündet, dass sie Magellan übernommen haben, werde ich mich mit deren Support auseinandersetzen. Sollte es beim alten Support bleiben, käme ich vom Regen in die Traufe. Dann wäre ich auch arm dran.

Ich warte ab. Und benutze mein GPS 72, das sowieso besser routet.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.01.2009, 14:00
inkognito inkognito ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Verden (Aller)
Beiträge: 748
Wie ich schonmal gesagt habe: Ich würde mal eine Fernwartungssitzung machen. Bei ähnlichen Problemen von Usern, war die Ursache der PC, bzw. dessen Konfiguration, bzw. in einem Fall das Vorhandensein von zu vielen USB Geräten am USB Root. GGf. passen System- und Anwendungsversionsstand nicht zusammen und es müsste ein SD-Update gefahren werden. Möglichkeiten gibt es viele.

Der Stecker einer externen Antenne muss SMB female sein.

Die Übernahme ist bereits offiziell als Vollzogen gemeldet worden.a
__________________
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.01.2009, 14:04
inkognito inkognito ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Verden (Aller)
Beiträge: 748
Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
Das Magellan-Board ist insofern für mich tabu, weil ein Moderator mir persönlich mitgeteilt hat, Negativ-Beiträge von mir zu Magellan sofort zu löschen.
Auch da kann ich mich nur wiederholen: Die Geschichten aus der Vergangenheit wollen wir nicht wieder aufwärmen und in der Moderatorenrunde wurde 1-stimmig beschlossen, Dich im Board willkommen zu heissen. Das habe ich Dir aber ja schonmal mitgeteilt.
__________________
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.01.2009, 14:41
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Ausrufezeichen Neue Lösung gefunden, vorerst ....

... ich habe soeben eine Lösung für mein Problem gefunden:

Ich habe auf dem Triton 1500 alle Geocaches gelöscht, und siehe da, jetzt wird beim Syncen das Gerät sofort initialisiert.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welche Caches den Triton nicht mögen.
Übertragen werden alle 125 Geocaches nämlich einwandfrei.

Wahrscheinlich komme ich nicht umhin, die Geocaches durch ein Zusatzprogramm laufen zu lassen.

Das ist dann eine der Neuerfindungen beim Triton.

Zumindest hat sich die Regenwolke vorerst verzogen, meine beiden Tracks sind gerettet.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.01.2009, 15:04
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
Beitrag Geocaches nicht die Ursache für Initialisierungsfehler

.... heute habe ich die Gecaches zurückgespielt, keine Probleme mit der Initialisierung.
Ich habe einen neuen Track abgespeichert, keine Probleme mit der Initialisierung.
Ich hatte beim Anklicken einer bestimmten Geocache-Beschreibung einen Fatal Application Error, keine Probleme mit der Initialisierung.

Das Initialisierungsproblem kann nur darin begründet gewesen sein, dass ich die gesicherte Datenbank nach dem Update auf den Triton 1500 zurückgespielt habe.

Und ein klein wenig - zumindest, was anfangs den Stillstand von VantagePoint betraf - die nicht richtig initialisierte Firmware des Tritons nach dem Update.

Zumindest ist das meine Erklärung für mein Problem.

Auffallend bei alles Prozeduren ist, wie einfach sich das Triton 1500 bedienen lässt.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VantagePoint Update 1.41 ......... Voyager Magellan Mapsend 29 02.02.2009 08:23
VantagePoint neu installieren .... Voyager Magellan Mapsend 0 09.12.2008 23:03
VantagePoint Voyager Data Send 31 29.10.2008 12:39
VantagePoint Update 1.34: Abstürze Voyager Magellan Mapsend 5 18.04.2008 22:45
VantagePoint und Geocaches Voyager Magellan Mapsend 1 25.02.2008 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS