Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Oregon - Dakota - Colorado Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.10.2018, 15:33
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
GARMIN TOPO in OREGON 600

Hallo an alle Foris!

Ich möchte von meinem OREGON 450 auf ein OREGON 600 wechseln und meine Frage bezieht sich auf die GARMIN Karte TOPO ÖSTERREICH V3.

Diese ist incl. BC auf meinem PC installiert (mit DVD) und wurde bisher in meinem 450er ( GARMIN microSD) verwendet.

Kann ich diese Karte nun problemlos auch in meinem zukünftig (gebraucht) zu erwerbenden OREGON 600 verwenden oder habe ich mit Problemen bei der Erkennung im Gerät zu rechnen.

Ich möchte vermeiden, für das Oregon 600 dann eine eigene Karte kaufen zu müssen.

Vielen Dank
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.10.2018, 22:28
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 628
Hallo Walter,

die "orginal-SD-Karten" können in jedem kompatiblen Garmin Navi eingesetzt werden.
Die DVD-Version musste nach meiner Kenntnis mit einem Gerät verbundelt werden.
D.h. mit den alten ToPo`s, die mit DVD und SD geliefert wurden, konnten zwei Geräte
gleichzeitig bestückt werden, wobei die SD auch "wandern" kann.
Bei den neuen ToPo`s wird wohl nur noch die SD geliefert, so dass die Installation
auf dem Rechner und die Freischaltung für ein zweites Gerät weggefallen ist.
__________________
GuSy

276C
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.2018, 08:43
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.708
Zitat:
Zitat von GuSy Beitrag anzeigen
Bei den neuen ToPo`s wird wohl nur noch die SD geliefert, so dass die Installation
auf dem Rechner und die Freischaltung für ein zweites Gerät weggefallen ist.
Die Topo D V7 kam Anfangs noch auf DVD und SD-Karte, die DVD Version wurde einfach auslaufen lassen, übrigens ohne Preisänderung. Zusätzlich und das gilt auch für Topo D V8 gibt es noch die Download-Variante.
Wiederrum für beide gilt, wenn das Gerät bzw die SD Karte am Rechner hängt, wird sie (einmalig) in Basecamp eingelesen und kann die Topo für Planungen nutzten, solange das Gerät eben am Rechner hängt.

Analog dazu gilt das auf für Topo Austria, bzw die neue Transalpin, da ist die neue Topo Austria integriert. Einzeln gibt es Austria nicht mehr.
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.2018, 10:44
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Vielen Dank für eure Informationen!

Zitat:
D.h. mit den alten ToPo`s, die mit DVD und SD geliefert wurden, konnten zwei Geräte gleichzeitig bestückt werden, wobei die SD auch "wandern" kann.
Nun habe ich auf der Verpackung meiner TOPO AUSTRIA V3 folgenden Hinweis gefunden: "Lizenz zur Installation auf 1 Computer und 1 GPS-Gerät"
Das würde bedeuten, dass ich die Karte im OREGON600 nicht verwenden könnte!

Wäre es denn eine Möglichkeit, mit dem MapInstaller, den ich auf BaseCAMP dabeihabe, diese Österreichkarte, die ich ja auf meinem PC installiert habe, auf eine SD-microcard zu übertragen und dann im Oregon 600 zu verwenden?

Vielen Dank für eure weitere Kommentare!
Schönen Tag noch
Walter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2018, 10:50
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.708
Doch, kannst du. Die SD-Version kann beliebig getauscht werden, also auch für dein künftiges Oregon 600/700 . Die Lizenz der DVD wird an ein Gerät gebunden und nur mit Hilfe von Garmin änderbar
__________________

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.10.2018, 11:29
frabu frabu ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.09.2004
Beiträge: 492
Es kann nur die Original Garmin Mikro-SD zwischen Geräten getauscht werden. Nicht eine mit Mapinstaller selbst erzeugte Mikro-SD.
Wollte ich nur nochmal klarstellen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.10.2018, 11:31
Cyprios Cyprios ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 19
Ihr habt euch vielleicht missverstanden?
Eine von Garmin selbst bespielte SD kann in wechselnden Geräten eingesetzt werden. Umkopieren dieser Daten auf eine andere SD wird vielleicht gehen, die von Garmin ja verschlüsselten Kartendaten funktionieren dann aber nicht mehr.

Selbst bespielen kann man eine SD allerdings dennoch: Mit den Daten der DVD-Version oder der Download-Version. Diese SD kann aber nur auf dem Gerät gelesen werden, für das die Karte freigeschaltet ist.

Edit: frabu war schneller. Mein Text bezieht sich auf die Aussage von RainerSurfer.

Geändert von Cyprios (26.10.2018 um 11:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.10.2018, 11:35
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Vielen Dank zwischenzeitlich!

Für mich wäre eine klare Aussage wichtig, ob die GARMIN microSD, die ich derzeit im alten Oregon450 habe auch im zuküftigen Oregon600 problemlos angezeigt wird.
Nochmals: es handelt sich um eine Topo Österreich V3, die mit InstallationsCd und micro Sd 'Karte ausgeliefert wurde und die Information "izenz zur Installation auf 1 Computer und 1 GPS-Gerät" enthält!

Danke nochmals für weitere Kommentare
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.10.2018, 12:51
Cyprios Cyprios ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 19
Gute Frage. Ich hatte nie eine Version im Besitz, bei der DVD und SD-Karte zusammen geliefert wurden. In dem Fall erwarte ich, dass DVD-Daten und SD-Daten sich gleich verhalten: Anzeige nur auf dem Gerät, für das Garmin online einen Schlüssel geliefert hat.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.10.2018, 12:55
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 628
Zitat:
Zitat von walter100 Beitrag anzeigen
Vielen Dank zwischenzeitlich!

Für mich wäre eine klare Aussage wichtig, ob die GARMIN microSD, die ich derzeit im alten Oregon450 habe auch im zuküftigen Oregon600 problemlos angezeigt wird.

Hallo Walter,


... Versuch mach klug!
Wenn Du ein anderes Garmin Navi hast (z.B. ein Nüvi) oder jemanden kennst, der ein solches hat, dann steck die SD doch einfach mal rein und schau was passiert.
Die ´"Orginal-SD" sollte auf jedem Garmin-Navi mit SD-Slot laufen.
__________________
GuSy

276C
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26.10.2018, 15:55
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Vielen Dank!!

Zitat:
Die ´"Orginal-SD" sollte auf jedem Garmin-Navi mit SD-Slot laufen.
Schlimmstenfalls zeigt mit BaseCamp eben nur die Karte vom angeschlossenen Oregon an und ich mache die Routenplanung eben nicht mit der am PC installierten TOPO (wie sonst immer).
Dauert zwar etwas länger, führt aber genauso zum Ziel.

Freundliche Grüße
Walter
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.10.2018, 17:53
Benutzerbild von MiLeo
MiLeo MiLeo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Roswell
Beiträge: 1.354
Die DVD ist doch bereits auf dem PC. Routenplanung in Basecamp sollte mit der Topo doch auf jeden Fall funktionieren (auch wenn überhaupt kein Gerät angeschlossen ist).

Was willst Du mit dem 450er machen? Verkaufen?
Hast du die DVD auf das 450 registriert?
Dann wäre es vielleicht sinnvoll das ganze Paket (Oregon 450 + SD + DVD + Freischaltcode) als Ganzes zu verkaufen.


PS:
Ab und zu wurden Garmin-Geräte auch als Bundle (Gerät + Karte) verkauft. Die waren gegenüber dem Einzelkauf ein Bisschen billiger. Vielleicht findest du ja irgendwo auch ein Oregon 600er-Bundle.

Allerdings wirst du dann mit Sicherheit keine DVD mehr mit dazubekommen - auch wieder irgendwie blöd. Also vielleicht doch lieber die alte Topo behalten?
__________________
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Geändert von MiLeo (26.10.2018 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.10.2018, 18:11
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Ja, die DVD der Garmin Topo ist auf das 450 registriert.

Die Routenplanung mit BC sollte natürlich funktionieren, da unabhängig vom Gerät.

Ob die Übertragung der Routen auf die im 600 befindliche Garminkarte funktioniert und dort dann auch auf der Karte sichtbar sein wird ist fraglich.
Daher meinte ich müsste ich schlimmstenfalls das Gerät mit der Karte an den PC anschließen und eben auf dieser planen. Das sollte ja in jedem Fall funzen, oder ist mir ein Denkfehler passiert?
Leider kann ich vorweg nicht testen da niemand im Bekanntenkreis ein GarminGPS hat.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.11.2018, 10:45
Benutzerbild von spaziergaenger
spaziergaenger spaziergaenger ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 184
Du kannst die Routen mit Basecamp sowohl auf die Speicherkarte als auch in den internen Speicher des Gerätes übertragen und anzeigen lassen.
__________________
Gruß, Spaziergaenger.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.11.2018, 12:01
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Vielen Dank für deine Information.
LG
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.11.2018, 16:45
morgen1 morgen1 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2005
Beiträge: 2.953
Zitat:
Zitat von walter100 Beitrag anzeigen
Ja, die DVD der Garmin Topo ist auf das 450 registriert.

Die Routenplanung mit BC sollte natürlich funktionieren, da unabhängig vom Gerät.

Ob die Übertragung der Routen auf die im 600 befindliche Garminkarte funktioniert und dort dann auch auf der Karte sichtbar sein wird ist fraglich.
Daher meinte ich müsste ich schlimmstenfalls das Gerät mit der Karte an den PC anschließen und eben auf dieser planen. Das sollte ja in jedem Fall funzen, oder ist mir ein Denkfehler passiert?
Leider kann ich vorweg nicht testen da niemand im Bekanntenkreis ein GarminGPS hat.
hier mal Klartext : Du kannst die topo v3 auf der gelieferten sd card nicht im Oregonn 600 verwenden. Die wird mangels Freischaltcode nicht laufen. Du kannst alle Routen usw. aus Basecamp auf dem O 600 sehen, aber ohne Karte ist das wenig sinnvoll. Selbst mit einer anderen Karte auf dem GPS im Vergleich zur TopoAv3 auf dem PC sind kleine Probleme zu erwarten. Zumindest ist eine Neuberechnung nötig. Du kannst die PC -Installation und auch die gmapsupp.img auf der sd card illegal freischalten, falls Dein Rechtsempfinden das erlaubt und Du nicht erwischt wirst (erwischen ist unwahrscheinlich. Bisher scherte sich kein Schwein um die alten Karten.). Aber warum solche illegalen Actionen überhaupt versuchen ?? Es gibt schlechte und auch gute OSM-Karten in zahlreichen Varianten für 0 oder wenig Geld. Zu installieren auf dem PC und sendbar an das GPS. Womit dann alle darauf erzeugten Routen funktionieren. Ich erzeuge meine Karten aus der OSM Basis seit Jahren selbst und die sind mindestens genauso gut und aktueller als die veraltete Topo A v3. Also vergiß das Thema TopoA und nimm OSM -KARTEN. Eine freie Karte zum testen kannst Du hier : http://img2ms.de/Downloads/DemoTopo_...(OSM).gmap.zip kostenlos downloaden. Näheres auf meiner website.
__________________
http://www.img2ms.de
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.11.2018, 18:09
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Vielen Dank morgen1 für deinen Kommentar!

Zwischenzeitlich habe ich mir eine TOPO V4 (microSD) am Sekundärmarkt besorgt und diese läuft problemlos zumindest am jetzigen 450er und hoffentlich auch am 600er, da sie ja nicht mehr freigeschaltet werden muss.

Warum trotz der in und am Rande von Ballungsgebieten unzweifelhaft sehr guten OSM-Karten noch immer eine GARMIN TOPO?

Meine Unternehmungen sind weitab der städtischen Zivilisation und hier enden Wege der OSM Karten oft plötzlich im Nichts (weil sie eben nicht mehr weiter aufgezeichnet wurden) oder sind überhaupt nicht vorhanden.

Sehr wohl aber meist auf den TOPOs , da das Datenmaterial ja z.B. von den Vermessungsämtern der Bundesländer (in Österreich) eingekauft wurden.

Ich liebe es, zwischen OSM und TOPOs bei Bedarf und auch der Planung wechseln zu können, sollten beide Kartenmodelle oft keine Lösung bieten, helfen manchmal auch Orthokarten weiter.

Danke für dein Angebot des Downloads deiner selbst erzeugten OSM TOPO Demokarte, ich werde sie mir sehr gerne mal ansehen.

Fakt ist aber, dass alle OSM Karten auf das selbe Datenmaterial zurückgreifen und dann halt auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden, oder irre ich?
LG
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.11.2018, 06:30
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.708
Zitat:
Zitat von morgen1 Beitrag anzeigen
hier mal Klartext : Du kannst die topo v3 auf der gelieferten sd card nicht im Oregonn 600 verwenden. Die wird mangels Freischaltcode nicht laufen.
Was ist das denn jetzt??? Warum sollte eine originale Garmin SD-Karte die nicht laufen? Die ist nichts anderes als alle anderen Versionen, die auf SD Karte geliefert werden: Der Freischaltcode ist an die SD-Karte gebunden.
__________________

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.11.2018, 09:31
morgen1 morgen1 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2005
Beiträge: 2.953
Seit geraumer Zeit ja. Aber in den Lizenzen der alten V3 steht : Nun habe ich auf der Verpackung meiner TOPO AUSTRIA V3 folgenden Hinweis gefunden: "Lizenz zur Installation auf 1 Computer und 1 GPS-Gerät".
Da ist davon auszugehen, dass das zu benutzende GPS bei der Bestellung am PC gestöpselt sein mußte und die ID ausgelesen wurde. Das Thema hat sich aber für den Fragesteller erledigt duch Kauf einer neueren Version. Deshalb ist das jetzt nur ein theoretisches Problem und nicht der weiteren Diskussion wert.
__________________
http://www.img2ms.de

Geändert von morgen1 (04.11.2018 um 09:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04.11.2018, 11:21
walter100 walter100 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 71
Zitat:
Das Thema hat sich aber für den Fragesteller erledigt durch Kauf einer neueren Version. Deshalb ist das jetzt nur ein theoretisches Problem und nicht der weiteren Diskussion wert.
morgen1 dürfte recht haben, ich werde probeweise nach Erhalt des Oregon600 (aus reinem pers. Interesse ) einen Versuch mit der V3 machen, dem Ergebnis kann ich ja nun gelassen entgegensehen..

Vielen Dank, dass ihr euch mit meinem Problem beschäftigt habt, schönes WOE noch!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TOPO Oregon 600: Topo Deutschland wird von Basecamp nicht eingelesen ride4fun Oregon - Dakota - Colorado Serie 3 22.05.2015 17:48
Vergleich Garmin Montana 600 mit Oregon 600 aquaticus Motorrad 3 16.03.2014 18:37
Trackaufzeichnung Vergleich Oregon 600 / Oregon 400 trexxon Oregon - Dakota - Colorado Serie 4 26.02.2014 14:10
Track-Vergleich Oregon 400t & Oregon 600 trexxon Oregon - Dakota - Colorado Serie 13 12.08.2013 15:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS