Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > QLandkarte GT / QMapShack
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.05.2017, 14:02
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
QMapshack komplett löschen

Hallo,

QMapShack wurde mit diesen Kommandos von (http://www.mtb-touring.net/qms/qmapshack-linux-mint-18/) geladen.

hg clone https://bitbucket.org/maproom/qmapshack QMapShack
mkdir build_QMapShack
cd build_QMapShack
ccmake ../QMapShack
make
sudo make install

Leider wird es nicht gestartet, es beendet sich nach ca. 4sec. ohne Anzeige und Startbildschirm. Hab dann QMapShack mit sudo apt-get install qmapshack installiert.

Beim Starten kommt dann die Meldung

Die vorgegebene XML Profildatei existiert nicht.

Die Version ist 1.8.0.post. Das passt nicht zusammen, denn die Version sollte eigentlich 1.5 sein. Aber das Programm funktioniert!
Mit sudo apt-get remove qmapshack deinstalliert. QMapShack kann ich aber immer noch mit Fehlermeldung starten!?!

Synaptic findet das Paket aber QMapShack nicht.

sudo apt-get purge qmapshack
E: Konnte Sperre /var/lib/dpkg/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Sperren des Administrationsverzeichnisses (/var/lib/dpkg/) nicht möglich, wird es von einem anderen Prozess verwendet?

Vermutlich habe ich jetzt einen ungesunden Mix. Wie kann ich die Version 1.8.0.post sauber löschen?

Grüße
Leo

BTW: routino funktioniert!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2017, 20:48
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Code:
sudo make uninstall
Im selben Ordner wie

Code:
sudo make install
Edit: Formatierung

Geändert von kiozen (02.05.2017 um 10:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2017, 16:51
trailsucher trailsucher ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2015
Ort: D/PL/CZ
Beiträge: 38
Einige Infos mehr zum System (welches Linux welche Oberfläche) wären auch nicht schlecht gewesen, eventuell gibt es eine Lösung damit QMS geht.

Hier gibt es auch noch eine Anleitung zum kompilieren.
http://altersachse.de/50-linux/qms/qmapshack.php

Eventuell haste was übersehen beim kompilieren.
Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2017, 13:48
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Danke für die Hilfe!
QmapShack Version 1.8.pos konnte ich zwar deinstallieren, aber routino Version 8 nicht. Jedenfalls kam nach Installation von QMapShack Version 1.5 und Start immer die Meldung, dass die Version von routino nicht zu QmapShack passt. Es wurde Version 7 von routino erwartet.
Ich gab dann auf und installierte das System komplett neu. War nicht so tragisch, da noch nicht viel mit dem neuen Notebook gearbeitet wurde.
An die Entwicklern von QMapShack ein für das tolle Programm!
War lange zufriedener Nutzer von QV, aber kein besonderer Freund von Windows. Nachdem es aber immer mehr gute Anwendungen für Unix gibt, riskierte ich einen Umstieg. Windows führt nur noch ein Nischendasein für Programme, für die es noch kein adäquates Produkt unter Unix gibt.

Grüße
Leo

BTW: OS Ubuntu 16.4 LTS
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2017, 14:20
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Gerade eben.
Es ist eine Aktualisierung des Systems gelaufen. Nach Start von QMapShack Version 1.5.1 kommt die Meldung „Falsche Routino Version gefunden. Erwartet wird 7, gefunden wurde 8“ und die Routino DB ist weg.

Qt: 5.5.1
GDAL: GDAL 1.11.3, released 2015/09/16
Proj: 492
Routino: (API V7, expected V8)

Verschwindet nach
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade qmapshack
die Meldung?

Grüße
Leo
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2017, 15:00
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Ich kann da leider auch nicht helfen. Für mich ist Ubuntu und Debian ganz besonders, nur ein Haufen veralteter Software, der nichts als Ärger macht. Ich habe mir sagen lassen Debian Testing ist besser.

Du kannst ja mal "upgrade" versuchen. Mehr als eine V 1.7.2 wird das wohl auch nicht werden.

Wenn Du QMapShack per apt sauber deinstalliert hast, sollte das selber compilieren kein Problem sein solange Du etwas wie Qt 5.4 und neuer auf dem System hast. Und alle benötigten Bibliotheken über apt installiert hast (inkl. der Developer Pakete). Das sind die Pakete nach denen CMake sucht:

Code:
find_package(Qt5Widgets)
find_package(Qt5Core)
find_package(Qt5Xml)
find_package(Qt5Script)
find_package(Qt5Sql)
find_package(Qt5WebKitWidgets)
find_package(Qt5LinguistTools)
find_package(Qt5PrintSupport)
find_package(Qt5DBus)
find_package(GDAL REQUIRED)
find_package(PROJ REQUIRED)
find_package(ROUTINO REQUIRED)
find_package(QuaZip REQUIRED)
Eigentlich recht überschaubar. Bei QuaZip bitte darauf achten dass es QuaZip4 und QuaZip5 gibt. CMake sucht nach QuaZip5.

Bibliotheken selber compilieren würde ich bleiben lassen. Da pfuscht Dir apt zu sehr rein. Also alles außer QMapShack über apt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2017, 16:51
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
In allen Paketen werden Module gefunden bis auf die drei.
apt-cache search Qt5WebKitWidgets
apt-cache search Qt5LinguistTools
apt-cache search Qt5PrintSupport
Müssen wohl mit „apt-get install“ installiert werden.

Mögliche Schritte zum Erfolg aus
http://altersachse.de/50-linux/qms/mint18.php
#QUAZIP
sudo apt-get install libquazip5-headers libquazip5-1 libquazip5-dev
sudo apt-get install libquazip5-headers libquazip5-1 libquazip5-dev

#QMapShack
mkdir QMapShack
cd QMapShack

# jetzt die Quelldaten holen
hg clone https://bitbucket.org/maproom/qmapshack serverdaten

Statt serverdaten QmapShack einsetzen??

# Ordner anlegen zum kompilieren
mkdir build_QMapShack
cd build_QMapShack
ccmake ../serverdaten
make

# installieren und *.deb Paket erstellen
sudo checkinstall -D --pkgname=qmapshack --pkgversion=1.6.3 --arch amd64 --backup=no

# als root
sudo cp /usr/local/lib/libroutino.so /usr/lib/
sudo cp /usr/local/lib/libroutino.so.0 /usr/lib/


Sollte Routino vorher auch noch kompiliert werden?
Aktuell ist Routino: (API V7, expected V8)

Grüße
Leo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.05.2017, 19:09
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
In allen Paketen werden Module gefunden bis auf die drei.
apt-cache search Qt5WebKitWidgets
apt-cache search Qt5LinguistTools
apt-cache search Qt5PrintSupport
Müssen wohl mit „apt-get install“ installiert werden.

Mögliche Schritte zum Erfolg aus
http://altersachse.de/50-linux/qms/mint18.php
#QUAZIP
sudo apt-get install libquazip5-headers libquazip5-1 libquazip5-dev
sudo apt-get install libquazip5-headers libquazip5-1 libquazip5-dev

#QMapShack
mkdir QMapShack
cd QMapShack

# jetzt die Quelldaten holen
hg clone https://bitbucket.org/maproom/qmapshack serverdaten

Statt serverdaten QmapShack einsetzen??


Kannst Du nennen wie Du willst, solange Du dabei bleibst.


Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
I # Ordner anlegen zum kompilieren
mkdir build_QMapShack
cd build_QMapShack
ccmake ../serverdaten
make


soweit ok.


Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
# installieren und *.deb Paket erstellen
sudo checkinstall -D --pkgname=qmapshack --pkgversion=1.6.3 --arch amd64 --backup=no


hä? Wieso das? Du willst QMapShack selber compilieren und installieren. Das sollte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im System sein. Du kannst das Ergebnis kontrollieren, indem Du jetzt:

Code:
bin/qmapshack
eingibst und damit das lokale Binary startest.

Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
# als root
sudo cp /usr/local/lib/libroutino.so /usr/lib/
sudo cp /usr/local/lib/libroutino.so.0 /usr/lib/


Sollte Routino vorher auch noch kompiliert werden?
Aktuell ist Routino: (API V7, expected V8)


Nein, wie ich schon angemerkt habe bitte alle Bibliotheken über apt installieren. Inkl.ihrer Header (oder Dev) Pakete. Und Routino sollte mindestens Version 3.0 sein (die hat API Version 8). Außer QMapShack nichts selber kompilieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2017, 08:14
Nackter Uhu Nackter Uhu ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 27
moin,

da ich (bekanntlich) auch das ein oder andere mal meine probleme beim installieren hatte, hier mein bescheidener kommentar dazu...

die anleitung vom "altensachsen" ist für mich immer sehr hilfreich gewesen!!
diese anleitung, stringent (also von ganz oben bis ganz unten) in der konsole ausgeführt, führte stets zum erfolg!!

einzig der dort aufgeführte befehl "--pkgversion=1.6.3" in
sudo checkinstall -D --pkgname=qmapshack --pkgversion=1.6.3 --arch amd64 --backup=no

...hatte bei mir mal vor einiger zeit für konfusion gesorgt.

siehe auch hier:

https://www.naviboard.de/showthread.php?t=59949

seitdem lasse ich diesen befehl "pkgversion=xxxxx" weg ...und alles flutscht.

vielleicht hilft das ja?!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.05.2017, 15:06
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Mittlerweile sind folgende Versionen installiert
Qt: 5.5.1
GDAL: GDAL 1.11.3, released 2015/09/16
Proj4: 492
Routino: 3.2+svn(API V8)

Schön wäre es noch, das Icon von QMapShack auch auf dem Desktop zu platzieren. Unter .local/share/applications gibt es zwar eine qmapshack.desktop, aber das dazu gehörige icon fehlt mir noch. Wo finde ich das?

Ein paar Probleme habe ich noch.
Nach Start von QmapShack kommt die Fehlerrmeldung „The specified translations XML file could not be loaded.“

Und die routino DB kann ich nicht auswählen, obwohl sie ohne Fehlermeldung (!!!done!!!) erstellt wurde. Das ist ein Satz von vier Dateien.

Und während des kompilierens ist mir aufgefallen, dass die deutsche und auch andere Sprachen nicht eingebunden wurden. Somit habe ich QMapShack nur in Englisch.

Grüße
Leo
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 04.05.2017, 15:51
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Mittlerweile sind folgende Versionen installiert
Qt: 5.5.1
GDAL: GDAL 1.11.3, released 2015/09/16
Proj4: 492
Routino: 3.2+svn(API V8)
GDAL ist zwar alles andere als aktuell, aber für QMS wird es hoffentlich reichen.

Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Schön wäre es noch, das Icon von QMapShack auch auf dem Desktop zu platzieren. Unter .local/share/applications gibt es zwar eine qmapshack.desktop, aber das dazu gehörige icon fehlt mir noch. Wo finde ich das?
Im Build-Verzeichnis (build_QMapShack) befindet sich nach erfolgreichem "sudo make install" eine Datei install_manifest.txt. Dort steht drinnen wo welche Datei kopiert wurde. Dort ist auch ein qmapshack.desktop zu finden, das dafür sorgt, dass QMapShack als Applikation in deinem System gelistet wird. Und diese verweist auf den Symbolnamen. Der Window Manager pickt sich dann eine von den *png Dateien die auch installiert wurden.

Das selbe gilt für die Übersetzungen.

Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Ein paar Probleme habe ich noch.
Nach Start von QmapShack kommt die Fehlerrmeldung „The specified translations XML file could not be loaded.“
Das deutet auf eine fehlerhafte Routioninstallation hin. Die Routino Lib sollte unter

/usr/lib64/libroutino.so

bzw

/usr/lib/libroutino.so

installiert sein. Parallel dazu sind die XML Dateien in

/usr/share/routino/

Ein beliebter Fehler ist das wahllose installieren von Software in /usr/ und /usr/local. Wenn hier nicht sauber deinstalliert wird, dann bleibt was über, das parallel zur richtigen Installation gefunden wird. Ich vermute, du hast noch ein paar Leichen von "Routino selber kompilieren" im Keller liegen.

Irgend jemand ist mal auf die Idee gekommen, dass selbst compilierter Kram nach /usr/local soll. Deswegen setzten alle Konfigurationsscripten das als Default. Nur leider ist /usr/ocal oft nicht mehr sauber in die Umgebungsvariablen eingepflegt, was zu einigem Frust führt. Deswegen setze ich immer den PREFIX auf /usr um (in ccmake CMAKE_INSTALL_PREFIX). Ist lästig, kann man aber nicht ändern.


Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Und die routino DB kann ich nicht auswählen, obwohl sie ohne Fehlermeldung
(!!!done!!!) erstellt wurde. Das ist ein Satz von vier Dateien.

Hast Du auch den Pfad zu den Dateien gesetzt? Der kleine blaue Ordner im Routino-Tab.


Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Und während des kompilierens ist mir aufgefallen, dass die deutsche und auch andere Sprachen nicht eingebunden wurden. Somit habe ich QMapShack nur in Englisch.
Wie gesagt in install_manifest.txt steht wohin die Dateien kopiert wurden. die sollten dort sein, wo ach die anderen Übersetzungen liegen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.05.2017, 19:44
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Die Routino Lib befand sich weder unter

/usr/lib64/libroutino.so
noch unter
/usr/lib/libroutino.so
aber unter
/usr/local/lib

Hab dann routino 3.0.3 über apt installiert. Aber eine kompilierte Version ist noch unter /usr/local/lib

Die XML Dateien sind in /usr/local/share/routino/

Was kann ich gefahrlos löschen um QMapShack sauber zu kompilieren? Unter /usr/local/lib gibt es noch python2.7 und python3.5

Du meinst den kleinen blaue Ordner im Routino-Tab unten rechts. Da rührt sich nichts.

Und eine install_manifest.txt finde ich nirgends. Aber vielleicht hängt das alles mit ev. Leichen zusammen. Werd' wohl QMapShack nochmal neu kompilieren müssen.

Grüße
Leo
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.05.2017, 14:29
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Routino gelöscht
sudo apt-get autoremove routino
Routino neu installiert
sudo apt-get install routino

dpkg -l > pakete.txt
ii libroutino-slim0 3.0-3
ii libroutino0 3.0-3
ii routino 3.0-3
ii routino-common 3.0-3

/QMapShack/build_QMapShack$ ls (leer)

/usr/lib$ find -name "libroutino*"
./libroutino-slim.so.0.0.0
./libroutino.so.0.0.0
./libroutino.so.0
./libroutino-slim.so.0

/usr/share/routino$ ls
profiles.xml tagging-ride.xml tagging.xml
tagging-drive.xml tagging-walk.xml translations.xml

/QMapShack/build_QMapShack$ ccmake ../serverdaten --> prefix-file wird erstellt
Fehlermeldung im Editor nach Eingabe "c"
CMake Error at cmake/Modules/FindROUTINO.cmake 87 (message):
Could not find ROUTINO
Call Stack (most recent call first):
src/CMakeLists.txt:48 (find_package)

nach Eingabe "e"
Code:
BIN_INSTALL_DIR                  /usr/local/bin                               
 BUILD_FOR_LOCAL_SYSTEM           OFF                                          
 CMAKE_BUILD_TYPE                 RelWithDebInfo                               
 CMAKE_INSTALL_PREFIX             /usr/local                                   
 DATA_INSTALL_DIR                 /usr/local/share                             
 DATA_INSTALL_PREFIX              /usr/local/share                             
 EXEC_INSTALL_PREFIX              /usr/local                                   
 GDAL_INCLUDE_DIR                 /usr/include/gdal                            
 GDAL_LIBRARY                     /usr/lib/libgdal.so                          
 HTML_INSTALL_DIR                 /usr/local/share/doc/HTML                    
 ICON_INSTALL_DIR                 /usr/local/share/icons                       
 INCLUDE_INSTALL_DIR              /usr/local/include                           
 INFO_INSTALL_DIR                 /usr/local/share/info                        
 LIBEXEC_INSTALL_DIR              /usr/local/libexec                           
 LIB_INSTALL_DIR                  /usr/local/lib                               
 LIB_SUFFIX                                                                    
 LOCALE_INSTALL_DIR               /usr/local/share/locale
 MAN_INSTALL_DIR                  /usr/local/share/man                         
 PLUGIN_INSTALL_DIR               /usr/local/lib/qmapshack                     
 Qt5Core_DIR                      /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Core      
 Qt5Gui_DIR                       /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Gui       
 Qt5LinguistTools_DIR             /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5LinguistTo
 Qt5Network_DIR                   /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Network   
 Qt5PrintSupport_DIR              /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5PrintSuppo
 Qt5Script_DIR                    /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Script    
 Qt5Sql_DIR                       /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Sql       
 Qt5WebKitWidgets_DIR             /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5WebKitWidg
 Qt5WebKit_DIR                    /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5WebKit    
 Qt5Widgets_DIR                   /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Widgets   
 Qt5Xml_DIR                       /usr/lib/x86_64-linux-gnu/cmake/Qt5Xml       
 SBIN_INSTALL_DIR                 /usr/local/sbin                              
 SHARE_INSTALL_PREFIX             /usr/local/share                             
 SOUND_INSTALL_DIR                /usr/local/share/sounds                      
 SYSCONF_INSTALL_DIR              /usr/local/etc
/QMapShack/build_QMapShack/CMakeFiles/CMakeError.log
Linking C executable cmTC_9327d
/usr/bin/cmake -E cmake_link_script CMakeFiles/cmTC_9327d.dir/link.txt --verbose=1
/usr/bin/cc -DCHECK_FUNCTION_EXISTS=arc4random CMakeFiles/cmTC_9327d.dir/CheckFunctionExists.c.o -o cmTC_9327d -rdynamic
CMakeFiles/cmTC_9327d.dir/CheckFunctionExists.c.o: In Funktion `main':
CheckFunctionExists.c (.text+0x15): Nicht definierter Verweis auf `arc4random'
collect2: error: ld returned 1 exit status
CMakeFiles/cmTC_9327d.dir/build.make:97: die Regel für Ziel „cmTC_9327d“ scheiterte
make[1]: *** [cmTC_9327d] Fehler 1
make[1]: Verzeichnis „/home/leo/QMapShack/build_QMapShack/CMakeFiles/CMakeTmp“ wird verlassen
Makefile:126: die Regel für Ziel „cmTC_9327d/fast“ scheiterte
make: *** [cmTC_9327d/fast] Fehler 2

Vor der ganzen Aktion waren die libroutino-Files in /usr/local/lib. Die sind aber gelöscht worden. Eigentlich dürften jetzt keine Leichen mehr vorhanden sein. Aber leider kommt es zu diesem Fehler.
Was läuft da schief? Routino ist eigentlich installiert!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.05.2017, 14:52
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Routino gelöscht
sudo apt-get autoremove routino
Routino neu installiert
sudo apt-get install routino

dpkg -l > pakete.txt
ii libroutino-slim0 3.0-3
ii libroutino0 3.0-3
ii routino 3.0-3
ii routino-common 3.0-3

/QMapShack/build_QMapShack$ ls (leer)

/usr/lib$ find -name "libroutino*"
./libroutino-slim.so.0.0.0
./libroutino.so.0.0.0
./libroutino.so.0
./libroutino-slim.so.0

/usr/share/routino$ ls
profiles.xml tagging-ride.xml tagging.xml
tagging-drive.xml tagging-walk.xml translations.xml

/QMapShack/build_QMapShack$ ccmake ../serverdaten --> prefix-file wird erstellt
Fehlermeldung im Editor nach Eingabe "c"
CMake Error at cmake/Modules/FindROUTINO.cmake 87 (message):
Could not find ROUTINO
Call Stack (most recent call first):
src/CMakeLists.txt:48 (find_package)
Sind die Header-Dateien auch installiert?

Code:
/usr/include/routino.h
Die Header werden in der Regel nicht mit dem Hauptpaket installiert sondern mit einem zusätlichen (dev oder header o.ä.)


Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
nach Eingabe "e"
[CODE]BIN_INSTALL_DIR /usr/local/bin
BUILD_FOR_LOCAL_SYSTEM OFF
CMAKE_BUILD_TYPE RelWithDebInfo
CMAKE_INSTALL_PREFIX /usr/local
CMAKE_INSTALL_PREFIX auch noch auf /usr/ setzen und dann 'c'. Dann sollten alle Pfade richtig stehen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.05.2017, 15:51
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
/usr/include/routino.h fehlt.

Beide Paket werden nicht gefunden
sudo apt-get install routino-header
sudo apt-get install routino-dev

Welches Kommano wäre das denn? apt kennt so eine Anweisung auch nicht.

Es gibt allerdings eine routino.h im Netz. Kann die in die entsprechende Bib. kopieren werden?

Geändert von tscharly (05.05.2017 um 15:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.05.2017, 16:14
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
http://packages.ubuntu.com/search?la...searchon=names

Paket heißt wohl libroutino-dev
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 05.05.2017, 17:18
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Es hat nicht sollen sein!
QMapShack/build_QMapShack$ make
Code:
[ 98%] Linking CXX executable ../bin/qmapshack
libQMS.a(CAbout.cpp.o): In Funktion `CAbout::CAbout(QWidget*)':
/home/leo/QMapShack/serverdaten/src/CAbout.cpp:38: Nicht definierter Verweis auf `Routino_Version'
/home/leo/QMapShack/serverdaten/src/CAbout.cpp:42: Nicht definierter Verweis auf `Routino_Version'
collect2: error: ld returned 1 exit status
src/CMakeFiles/qmapshack.dir/build.make:680: die Regel für Ziel „bin/qmapshack“ scheiterte
make[2]: *** [bin/qmapshack] Fehler 1
CMakeFiles/Makefile2:216: die Regel für Ziel „src/CMakeFiles/qmapshack.dir/all“ scheiterte
make[1]: *** [src/CMakeFiles/qmapshack.dir/all] Fehler 2
Makefile:149: die Regel für Ziel „all“ scheiterte
make: *** [all] Fehler 2
CMakeError.log
Code:
TestEndianess.c:
/* A 16 bit integer is required. */
typedef unsigned short cmakeint16;

/* On a little endian machine, these 16bit ints will give "THIS IS LITTLE ENDIAN."
   On a big endian machine the characters will be exchanged pairwise. */
const cmakeint16 info_little[] =  {0x4854, 0x5349, 0x4920, 0x2053, 0x494c, 0x5454, 0x454c, 0x4520, 0x444e, 0x4149, 0x2e4e, 0x0000};

/* on a big endian machine, these 16bit ints will give "THIS IS BIG ENDIAN."
   On a little endian machine the characters will be exchanged pairwise. */
const cmakeint16 info_big[] =     {0x5448, 0x4953, 0x2049, 0x5320, 0x4249, 0x4720, 0x454e, 0x4449, 0x414e, 0x2e2e, 0x0000};

#ifdef __CLASSIC_C__
int main(argc, argv) int argc; char *argv[];
#else
int main(int argc, char *argv[])
#endif
{
  int require = 0;
  require += info_little[argc];
  require += info_big[argc];
  (void)argv;
  return require;
}

Determining if the function arc4random exists failed with the following output:
Change Dir: /home/leo/QMapShack/build_QMapShack/CMakeFiles/CMakeTmp

Run Build Command:"/usr/bin/make" "cmTC_cd83f/fast"
/usr/bin/make -f CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/build.make CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/build
make[1]: Verzeichnis „/home/leo/QMapShack/build_QMapShack/CMakeFiles/CMakeTmp“ wird betreten
Building C object CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/CheckFunctionExists.c.o
/usr/bin/cc    -DCHECK_FUNCTION_EXISTS=arc4random   -o CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/CheckFunctionExists.c.o   -c /usr/share/cmake-3.5/Modules/CheckFunctionExists.c
Linking C executable cmTC_cd83f
/usr/bin/cmake -E cmake_link_script CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/link.txt --verbose=1
/usr/bin/cc   -DCHECK_FUNCTION_EXISTS=arc4random    CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/CheckFunctionExists.c.o  -o cmTC_cd83f -rdynamic 
CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/CheckFunctionExists.c.o: In Funktion `main':
CheckFunctionExists.c:(.text+0x15): Nicht definierter Verweis auf `arc4random'
collect2: error: ld returned 1 exit status
CMakeFiles/cmTC_cd83f.dir/build.make:97: die Regel für Ziel „cmTC_cd83f“ scheiterte
make[1]: *** [cmTC_cd83f] Fehler 1
make[1]: Verzeichnis „/home/leo/QMapShack/build_QMapShack/CMakeFiles/CMakeTmp“ wird verlassen
Makefile:126: die Regel für Ziel „cmTC_cd83f/fast“ scheiterte
make: *** [cmTC_cd83f/fast] Fehler 2
Was könnte jetzt noch fehlen?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.05.2017, 10:54
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
kommentier mal in in

/home/leo/QMapShack/serverdaten/src/CAbout.cpp

Zeile 38 und 42 aus.

Code:
    if(Routino_CheckAPIVersion() != ROUTINO_ERROR_NONE)
    {
        //labelRoutinoVersion->setText(tr("%1 (API V%2, expected V%3)").arg(Routino_Version).arg(ROUTINO_API_VERSION).arg(Routino_APIVersion));
    }
    else
    {
        //labelRoutinoVersion->setText(tr("%1 (API V%2)").arg(Routino_Version).arg(Routino_APIVersion));
    }
Ich frage mich, wie oft ich mich noch in meinem Leben über eine drecks Debian-basierende Distribution ärgern muss... Olle Pakete bis zum abwinken verteilen. Und das auch noch als sichere Strategie verkaufen... Ober als besonders einfach für den Benutzer. Die haben doch eine Macke.

Geändert von kiozen (06.05.2017 um 12:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07.05.2017, 12:32
tscharly tscharly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2005
Beiträge: 55
Die Zeilen 38 und 42 sind auskommentiert aber ein make wird nicht komplett ausgeführt.
/QMapShack/build_QMapShack$ make
[ 3%] Built target alg
[ 4%] Automatic moc for target QMS
[ 4%] Built target QMS_automoc
[ 97%] Built target QMS
[ 97%] Automatic moc for target qmapshack
[ 97%] Built target qmapshack_automoc
[ 98%] Linking CXX executable ../bin/qmapshack
[100%] Built target qmapshack

Beim starten von QMapShack kommt die Anzeige
Found Routino with a wrong version. Expected 8 found 7
und About meint, dass routino fehlt (Routino: TextLabel)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.05.2017, 08:56
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.844
Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
Beim starten von QMapShack kommt die Anzeige
Found Routino with a wrong version. Expected 8 found 7
Dann scheint Ubuntu 16.4 leider nur mit der hoffnungslos veralteten Lib ausgeliefert zu werden.

Zitat:
Zitat von tscharly Beitrag anzeigen
und About meint, dass routino fehlt (Routino: TextLabel)
Die nötigen Codezeilen dazu hast Du ja auskommentiert.

Ich kann Dir da auch ehrlich gesagt nicht weiter helfen. Entweder Du fuchst dich in das Thema ein und lernst, wie man Software in Linux, am Paketmanager vorbei, sauber selber installiert, ohne das System zu zerschießen. Oder Du lebst mit dem Mangel, bis Ubuntu sich bequemt was aktuelleres zu liefern.

Oder Du schaust Dir Distributionen mit einer weniger schwerfälligen Updatepolitik an. Wenn es unbedingt Debian bleiben soll, dann ist Debian-Testing der einzige Weg laufend an aktuelle Pakete zu kommen. RedHat ist immer vorne dabei. SuSE etwas hinterher (noch bei 1.7.2) Aber kein Vergleich zu Ubuntu 16.10, wo man sich auch nur mit 1.6.3 zufrieden geben muss.

Ich selber lasse aus guten Grund von Debian-basierenden Distros die Finger weg und lebe seit 20 Jahren ganz gut mit der Suse. Ich installiere auch jedes mal die aktuellste Suse, wenn sie rauskommt. Ist bei Linux eine Sache von <1h. Damit bin ich immer ganz gut vorne mit dran und muss mich nicht über veralteten Kram ärgern.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
QMapShack kiozen QLandkarte GT / QMapShack 363 08.03.2017 22:34
QMapShack V 1.5.1 kiozen QLandkarte GT / QMapShack 0 29.11.2015 09:43
Internen Kartenspeicher komplett löschen? AT-Treiber zûmo 400 , 500 , 550 4 17.06.2010 08:33
Vist HCx komplett löschen/Reste Andrennie Firmware eTrex und Geko 3 18.09.2009 14:52
Active Log komplett löschen? Charmedbird zûmo 400 , 500 , 550 5 07.07.2007 15:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS