Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > zûmo 660, 220
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.05.2016, 17:33
fuba77 fuba77 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 4
Zumo 660 - Problem beim Routen planen (Wegpunkt als besucht markieren)

Hallo zusammen,

folgende Sitation:

Ich habe mir ein gebrauchtes Garmin Zumo 660 gekauft, um damit endlich am PC geplante Motorradtouren fahren kann.

Die Planungen erstelle ich mit Tyre. Dabei Erstelle ich eine Route in folgender Art:

- Start (zu Hause)
- Zwischenziel 1
- Zwischenziel 2
- ...
- Ziel (zu Hause)


Folgende Probleme treten dabei auf:

Wenn ich mal ein Zwischenziel minimal "falsch" gesetzt hat,dann will mich das Navi unbedingt dahin navigieren, auch wenn dieserlediglich nur 20m in einer Nebenstraße liegt. Dies möchte ich gerne derart vermeiden, indem ich während einer aktiven Route ein Zwischenziel als "bereits angefahren" markieren will. Ist dies möglich?

Den umständlichen Weg über: Menü-> Routen-> Route -> Wegpunkt entfernen möchte ich gerne vermeiden.

Hat hier jemand Erfahrungen bzw. Meinungen wie ich die Route besser fahren kann?

Bei einem 10 Jahre alten TomTom 500 (Auto Navi) gab es die Funktion "Zwischenziel als besucht markieren".


Viele Grüße
fuba77
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2016, 17:49
reinhardMSP reinhardMSP ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.12.2004
Beiträge: 341
Wenn ich mal ein Zwischenziel minimal "falsch" gesetzt hat,dann will mich das Navi unbedingt dahin navigieren, auch wenn dieserlediglich nur 20m in einer Nebenstraße liegt. Dies möchte ich gerne derart vermeiden, indem ich während einer aktiven Route ein Zwischenziel als "bereits angefahren" markieren will. Ist dies möglich?

Ja, dann bearbeite Deine Route in Basecamp so, dass die Routenpunkte auch auf dem Kartenmaterial von Deinem Navi richtig sitzen.
__________________
Gruß
Reinhard

BMW Navigator 5 + Zumo 660, NTU2018.20 + NT 2018.10, Basecamp 4.6.2, Garmin Express 5.6.2.0
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2016, 18:29
fuba77 fuba77 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von reinhardMSP Beitrag anzeigen
Wenn ich mal ein Zwischenziel minimal "falsch" gesetzt hat,dann will mich das Navi unbedingt dahin navigieren, auch wenn dieserlediglich nur 20m in einer Nebenstraße liegt. Dies möchte ich gerne derart vermeiden, indem ich während einer aktiven Route ein Zwischenziel als "bereits angefahren" markieren will. Ist dies möglich?

Ja, dann bearbeite Deine Route in Basecamp so, dass die Routenpunkte auch auf dem Kartenmaterial von Deinem Navi richtig sitzen.

Soll heißen: Von Tyre auf Basecamp umsteigen.

Hilft es auch was, wenn ich diese "grauen" Wegpunkte einsetze? Hab davon gelesen, dass diese nicht 100%tig angefahren werden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2016, 19:26
peter1150gs peter1150gs ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2003
Ort: MTK
Beiträge: 107
Hallo,
hast du die automatische Neuberechnung an oder aus? Ich habe die ausgeschaltet. Sonst will er immer zum Wegpunkt zurück. So wird der WP übersprungen. Sollte ein Wegpunkt falsch sitzen oder die Route verlassen werden routet das Gerät normal weiter, sobald man wieder auf der Route ist.

Gruß Peter

Geändert von peter1150gs (22.05.2016 um 06:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.05.2016, 21:39
fuba77 fuba77 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 4
kurze Frage zu BC:

wenn ich BaseCamp starte, dann steht da in meinem Gerät CN Europe NT 2014.40 3D und dann nochmal unter Speicherkarte City Navigator Europe NT 2017.1

Wird die Karte die auf dem Gerät ist überhaupt benötigt? Oder kann ich die irgendwie löschen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2016, 11:52
fuba77 fuba77 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 4
okay wenn ich also den Neuberechnungsmodus ausschalte, sollte das Problem gelöst sein (hoffe ich).

Lohnt es sich eigentlich vom 660 auf ein z.b. 350 umzusteigen? Ich hab mal gelesen, dass man damit Wegpunkte überspringen kann...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2016, 18:57
ManfredK ManfredK ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2008
Beiträge: 1.123
Was der 660er automatisch macht, muss beim 350er durch einen Befehl explizit angestoßen werden.

Diesbezüglich eher eine Verschlechterung als eine Verbesserung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.05.2016, 15:13
Benutzerbild von DeauWilly
DeauWilly DeauWilly ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.03.2004
Beiträge: 161
Hab bei meinem 660er die Neuberechnung IMMER aus.

Am PC geplante Routen (MapSource) können beliebig verlassen und wieder befahren werden, ohne irgendwelche Meldungen oder so. Sobald ich wieder auf die Route fahre werde ich vom 660er geleitet. "Fähnchen einsammeln" findet dabei nicht statt.

Gruß
__________________
Zumo 660 an Honda Goldwing 1500SE oder im Pkw
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.06.2016, 08:44
Benutzerbild von LuK-V
LuK-V LuK-V ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.2007
Ort: 085.. Raum Plauen
Beiträge: 186
Kann ich so auch bestätigen (post von DeauWilly):
Plane mit MotoPlaner, Import als *.gpx in MapSource, Route neu berechnen, ans Gerät senden, passt. Mit BaseCamp habe ich es aufgegeben zu planen - ist mir zu kompliziert...
Hinweis: Der 660er routet nicht automatisch zurück auf die verlassene/geplante Route! Da muß man dann selbst wieder hinfinden. Habe das neulich aus Saarbrücken heraus versucht und viel Zeit verloren. Dann besser einen geeigneten Kreuzungspunkt nahe der geplanten Route antippen und ein Routing dorthin starten. Anschließend die geplante Route wieder neu starten und Frage "Zum Anfang der Route fahren?" mit nein beantworten, dann ist man wieder auf Kurs...
__________________
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland
******************************
BMW K1300GT + Zumo 660 + Schuberth SRC

Geändert von LuK-V (22.06.2016 um 11:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.06.2016, 11:23
Benutzerbild von Sette
Sette Sette ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 1.263
Zitat:
Zitat von LuK-V Beitrag anzeigen
Kann ich so auch bestätigen (post von DeauWilly):
Plane mit MotoPlaner, Import als *.gpx in MapSource, Route neu berechnen, ans Gerät senden, passt. Mit BaseCamp habe ich es aufgegeben zu planen - ist mir zu kompliziert...
Hinweis: Der 660er routet nicht zur verlassenen/geplanten Route! Da muß man dann selbst wieder hinfinden. Habe das neulich aus Saarbrücken heraus versucht und viel Zeit verloren. Dann besser einen Punkt nahe der geplanten Route antippen und ein Routing dorthin starten. Anschließend die geplante Route wieder neu starten und Frage "Zum Anfang der Route fahren?" mit nein beantworten, dann ist man wieder auf Kurs...
Jaja, das waren nocht Zeiten. Ist mit dem 276er/278er genau so. Erst mit den neuen Geräten (590er) ist das eine Herausforderung
__________________
Schon lange Garmin, derzeit Zumo 590LM auf
Honda FireBlade CBR1000RR
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.01.2017, 15:29
Georg #626 Georg #626 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: Hamburg Süd
Beiträge: 23
Ich plane auch gerne mit Tyre. Mein Tipp dazu: Wenn ich die Route fertig habe, klicke ich den ersten Punkt an und klicke dann auf Vergrößern. Nun kontrolliere ich jeden Wegepunkt, ob er da steht, wo er soll. Dadurch verhindere ich, dass ein Punkt mal ungewollt in einer Nebenstraße gesetzt wird.

Außerdem prüfen, ob in den Tyre-Optionen im Register Google Maps-Karten der Punkt "Wegpunkte genau auf den Straßen lokalisieren" aktiviert ist.

Wenn es wirklich wichtig ist, dass die Route genauso gefahren wird, wie sie in Tyre zu sehen ist, lade ich die mit Tyre erstelle Route in Basecamp hoch und check sie dort noch einmal. Denn dort ist die gleiche Karte wie im Navi, und du verhinderst so Überraschungen. Denn BC routet manchmal echt anders. Dann musst du ggf weitere Wegepunkte setzen.

Noch eins: Wenn du im Winter Routen planst, um sie im Sommer abzufahren, kann es passieren, dass Tyre (also Google Maps) etliche Straßen wegen Wintersperre nicht routet. Das ist mir bei Alpenpässen passiert, aber auch mit norwegischen Straßen. Leider kann man die Sperren bei Tyre bzw Google Maps nicht abschalten. Das gilt auch für den Motoplaner. Die Lösung ist auch hier wieder Basecamp. Denn BC kennt keine Wintersperren.

Mopedmap.net benutzt ebenfalls keine Google-Maps Karten, auch Gpsies nicht.

Geändert von Georg #626 (19.01.2017 um 15:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Routen am Zumo 660 Planen Wolke1 zûmo 660, 220 3 10.06.2012 19:24
Zumo 660 - Problem beim exportieren der Routen auf SD-Karte Horni zûmo 660, 220 2 16.04.2011 22:42
Problem beim Routen auf den Zumo 400 laden Suzi zûmo 400 , 500 , 550 18 23.09.2008 13:37
Wegpunkt am Zumo unterwegs markieren gs288 zûmo 400 , 500 , 550 6 15.07.2008 10:19
Entfernter Wegpunkt markieren matt15897 eMap 3 09.02.2003 20:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS