Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > FAQ-Wissenswertes für den Anfänger - Infos
Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.01.2007, 10:53
Benutzerbild von Bunav
Bunav Bunav ist offline
in memoriam † 31. Januar 2013
 
Registriert seit: 10.06.2004
Ort: N51,30° E6,59°
Beiträge: 2.962
Auch mehrere Karten“familien“ gleichzeitig auf dem GPS Empfänger möglich

(Letztes Edit: 08.06.2008) * * * * * Thema ist gesperrt (read_only). ==> Kommentare, Hinweise,... bitte h i e r.

Beim Übertragen des Kartenmaterials existiert eine Vielzahl von Möglichkeiten, weil es unterschiedliche Gerätehersteller, Übertragungsprogramme und Kartenarten gibt. Für dieses Thema gelten daher folgende Einschränkungen:
Geräte:nur GARMIN-Modelle betrachtet. Mit Ausnahme der PDA-Modelle (iQue-Serie. inzwischen eingestellt) erfordern diese Geräte zwingend Vektorkarten im GARMIN-Format (*.IMG). Rasterkarten wie z.B. Magic Maps lassen sich zwar für Vorbereitungen auf dem Rechner verwenden aber nicht auf das GPS-Gerät übertragen.

Bei den möglichen Programmen zum Übertragen der Feindaten (Kacheln) gehe ich von MapSource aus. Leider führt der Name MapSource leicht zu Missverständnissen, denn GARMIN verwendet ihn als Oberbegriff sowohl für das Übertragungs- und Verwaltungsprogramm auf dem PC als auch für diverse Kartenfamilien wie z.B. CitySelect (CS, inzwischen nicht mehr weitergeführt), CityNavigator (CN), MetroGuide (MG), WorldMap, … Einzelheiten sind hier beschrieben.
<<<<<<<<<<<< >>>>>>>>>>>>

Normalfall: Kacheln mit dem Werkzeug „Kartenfunktion“ auswählen (Farbänderung ==> rosa), am linken Rand Liste auf zulässige Größe prüfen, in der Liste unten „Routenberechnungsdaten einbeziehen“ kontrollieren und das Kartenset „An Gerät senden“.
Schon diese einfache Situation kann beim Anfänger zu Problemen führen, immer wieder kommen Anfragen
a) „Wie sehe ich, welche Kacheln sich auf dem Gerät befinden?“
b) „Wie kann ich einzelne Kacheln wieder vom GPS Gerät löschen?“
c) „Wie kann ich die übertragenen Kartendaten durch zusätzliche Kacheln ergänzen?“
Zu a) bei vielen (nicht allen) Geräten lässt sich die Kachelliste wieder in MapSource einlesen: „Von Gerät empfangen“, nur „Karten“ ankreuzen. Dieses Einlesen geht sehr schnell, MapSource bekommt nur die Kachelnamen, die Datenmenge ist daher gering –im Gegensatz zur Datenmenge beim Übertragen PC ==> GPS.

Zu b) und c) lautet die einfache Antwort: das ist nicht möglich, Kartendaten lassen sich nur als komplettes Set übertragen, wobei jedes Kartenset den Kartenspeicher des Gerätes überschreibt.

<<<<<<<<<<<< >>>>>>>>>>>>

Wie verwendet man mehre Kartenfamilien gleichzeitig, z.B. CN für Straßen und Topo für das Gelände?
Häufiger Fehler: die zusätzliche Karte (Topo, Adria Route …) ebenfalls an das Gerät senden. Dabei ersetzt (überschreibt) aber das Kartenset die bereits geladenen Karten.

Man kann in MapSource Kacheln aus beliebigen Kartenfamilien zusammenstellen, sie müssen aber gleichzeitig als ein einziges Set überspielt werden. Auswahl in beliebiger Reihenfolge, auch mehrfaches Wechseln zwischen den Kartenfamilien ist möglich. MapSource verwendet übrigens dafür den Begriff „Produkt“. Alle gewählten Kacheln sind links in der Liste aufgeführt.

Üblicherweise zeigt der GPS-Empfänger nur eine einzige Karte an, das lässt sich mit übereinander liegenden Schichten veranschaulichen, bei denen man nur die oberste Schicht sieht. Für GARMIN Geräte wird folgende Hierarchie genannt:
CS / CN
Topo
Basemap
Will man also die Topo sehen, muss die „darüberliegende“ CS oder CN im GPS Empfänger abgeschaltet werden, ==> Menü aufrufen, siehe Handbuch.
Das Aktivieren / Deaktivieren einer Kartenfamilie kann bei wenig Übung Schwierigkeiten bereiten. Hat man ein Gerät mit handelsüblichen Speicherkarten (SD, CF), dann lohnt sich vielleicht die Überlegung, die Einzelkarten auf unterschiedliche Speicherkarten zu spielen, um einen Kartenwechsel schnell und sicher ausführen zu können.

Ein Video mit einem Beispiel gibt es hier.

<<<<<<<<<<<< >>>>>>>>>>>>

Will man zwei Karten gleichzeitig sehen, lässt sich eine Karte transparent schalten. Dafür empfiehlt sich die Topo, obwohl es naheliegend wäre, die oberste „Schicht“ (CS / CN) transparent zu machen. Aber es handelt sich dabei nur um eine Veranschaulichung, tatsächlich verhält sich eine transparente Karte unabhängig von der Hierarchiestufe so, als läge sie „oben“, man sieht Topo und CS / CN gleichzeitig (Überlagerung), wobei die Routingfähigkeit der CN / CS erhalten bleibt.
Wegen der Einzelheiten siehe das Thema „Garmin IMG's transparent machen“. Das Verfahren ist nicht schwierig, die Transparenz lässt sich auch genauso einfach wieder rückgängig machen, trotzdem scheint es mir für den Anfang ratsam, mit Kopien der .IMG Dateien zu arbeiten. Mapdekode hat ein Programm für Einzeldateien und für komplette Ordner eingestellt. Bei Bedarf Download hier.

Grüße Bunav
** nüvi 760TFM, GPSMAP 76Cx ** Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie nicht behalten, weil unbeabsichtigt.-- Rückgabe erwünscht!
Thema geschlossen
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GPS Tourenplaner für GARMIN GPS-Geräte Domi Motorrad 24 16.02.2007 21:06
Garmin-USB-Geräte am Mac Groeni GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 6 21.04.2005 20:12
7 neue GPS Geräte von GARMIN JLacky GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 3 05.01.2005 17:41
Übertragen von Routen auf andere Geräte, Mike AT98 StreetPilot 1 02.09.2004 08:26
Garmin Geräte aus USA? Hammahesse Plauderecke 5 26.03.2004 11:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS