Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > PC-Programme GARMIN
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.07.2017, 13:52
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
Russische Militärkarten von Mapstor als KML in irgendwie auf Garmin bekommen

Hallo,
ich habe mir bei mapstor alte russische Militärkarten von Kirgistan runtergeladen. Unter anderem ist eine KML dabei,. ich würde gerne die Daten auch in Mapsource oder Basecamp anschauen , um meine Tour besser planen zu können. Am besten wäre , falls möglich, ein Einsatz der Daten auch auf meinem Garmin.
Besteht da eine Möglichkeit?
Ich habe noch nicht dazu gefunden.
Danke Mario
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.07.2017, 14:40
Reinhard#32 Reinhard#32 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2005
Ort: Reutlingen
Beiträge: 81
Das Garmin Programm BaseCamp kann Google kml Dateien importieren
__________________
Gruß
Reinhard#32
278 /60cx /Oregon 550t/ Montana 650 t / Nüvi 3790T /Zūmo 590
Honda St1300
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.07.2017, 16:14
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
Leider werden jedoch nur Raster angezeigt, um dn jeweiligen Bereich. Die Karte selbst ist nicht zu sehen. Ich kann sonst die Kartensegmente durchaus mit Paint etc anschauen, aber nicht in Basecamp.
Lösungsvorschläge jeglicher Art sind willkommen
danke
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2017, 19:58
morgen1 morgen1 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2005
Beiträge: 2.679
so geht es : in Basecamp eine Liste markieren-->Datei-->in Liste importieren und die kml auswählen. Die ist dann in der Liste. 'Globale Karte' aktivieren und dann in der Liste auf dei kml doppelclicken.
morgen1
__________________
http://www.img2ms.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.07.2017, 11:38
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
Danke erst einmal für die Antwort.
Das ganze sieht jetzt so aus, wie unten gezeigt, was mich auch nicht wirklich weiter bringt.
Ich habe super detaillierte Karten bei diesem Download erhalten, die ich alle als gif anschauen kann. In Basecamp bekomme ich sie aber nicht.
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.07.2017, 13:22
Coxbazar Coxbazar ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.05.2013
Beiträge: 43
Hallo Mario,

öffne die KLM Datei zuerst in Google Earth und speichere diese dann als KMZ Datei, die kannst du in BaseCamp öffnen.

Hans
__________________
Irgendwo hinter Indien, soweit im Osten, bevor er zum Westen wird.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.07.2017, 18:22
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
leider keine Veränderung. Alles wird genau so wie zuvor angezeigt...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.07.2017, 18:43
bagosi bagosi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 105
Zitat:
Zitat von mariodejaneiro Beitrag anzeigen
ich alle als gif anschauen
Wieso GIF? Garmin Handgeräte können nur JPG, und entsprechende KMZ-Dateien mit JPG-Kartenkacheln funktionieren auch in Basecamp. Ob Basecamp auch andere Pixelformate kann, weiss ich nicht. Ich würd es aber zunächst mal mit JPG probieren.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.07.2017, 18:51
papaluna papaluna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 4.925
Zitat:
Zitat von mariodejaneiro Beitrag anzeigen
Ich habe super detaillierte Karten bei diesem Download erhalten, die ich alle als gif anschauen kann.
Mein erste Gedanke war ja das es evtl. mit gif-Dateien nicht geht, da seitens GARMIN in den entsprechenden Anleitungen zur Erstellung von custom maps immer nur von jpegs die Rede ist.

Drum habe ich es ausprobiert und eine Karte mit jpg in gif umgewandelt und importiert.
Und siehe da, sie wird angezeigt. Das war es also nicht.

Der Schalter "Overlays einblenden" respektive ausblenden steht auf "Overlays einblenden" ? (linke untere Ecke in der Kartenanzeige.
Einfach mal hin/herschalten.
Beim ersten Versuch wurde bei mir auch nur der Kartenumriß/ausdehnung ohne Kartenbild(er) angezeigt.

P.S

und zoom mal weiter rein. Soweit rausgezoomt sieht es bei mir auch so aus wie bei dir im Bild
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version

Geändert von papaluna (16.07.2017 um 18:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.07.2017, 06:21
Benutzerbild von MiLeo
MiLeo MiLeo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: Roswell
Beiträge: 1.228
Dem Screenshot nach zu urteilen interpretiert Basecamp die Daten nicht als Groud-Overlays sondern als Tracks.
Man müsste die kml mal mit einem Texteditor überprüfen ob das überhaupt Overlays/Custom Maps sein sollen. Mir schaut das eher nur nach einer Art Index aus.

Gibt es zu den Karten noch andere Referenzierungsdateien (zb mit der Endung .gfw)?
__________________
ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo

Geändert von MiLeo (17.07.2017 um 06:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 17.07.2017, 08:09
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
Hallo,
ranzoomen bringt leider auch nichts. Warum das gif dateien sind , weiss ich leider auch nicht. ich habe mal ein screenshot gemacht von der Datei , die ich bei mapstor runtergeladen habe.
Wie gesagt die gif dateien enthalten die Karten äußerst detailliert. Besteht denn die Möglichkeit diese Gifs in Jpeg umzuwaneln und dann in meine Garmin 60 cs x zu laden.
vielen Dank weiterhin.
Grüße
Mario
Angehängte Grafiken
 
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.07.2017, 08:44
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.821
Zitat:
Zitat von mariodejaneiro Beitrag anzeigen
Wie gesagt die gif dateien enthalten die Karten äußerst detailliert. Besteht denn die Möglichkeit diese Gifs in Jpeg umzuwaneln
Mit der Installation von QLandkarte GT kommen ein paar Kommandozeilenprogramme, mit denen man Custom Maps aus allen Formaten herstellen kann, die von GDAL verstanden werden. Gif/Map gehört dazu, wenn die verwendete Projektion bekannt ist.

Das Tool heißt map2gcm:

Code:
****** map2gcm, Version 1.8.1 ******

usage: map2gcm -q <1..100> -s <411|422|444> -t <file> <file1> <file2> ... <fileN> <outputfile>

  -q The JPEG quality from 1 to 100. Default is 75 
  -s The chroma subsampling. Default is 411  
  -t File with list of selected tile index 


The list of selected tiles is a string in a file. The index count starts
with 0 at the top left corner and is incremented for each element in a row.
A 2x2 tile selection will have the index string '0 1 2 3'.

The projection of the input files must have the same latitude along
a pixel row. Mecator and Longitude/Latitude projections match 
this property. Transversal Merkator or Lambert projections do not.

To rectify a geotiff map, you can use the gdalwarp command, e.g.
gdalwarp -t_srs "EPSG:4326" <inputfile> <outputfile>
Das setzt aber ein wenig Geschick im Umgang mit der Kommandozeile voraus.

Zitat:
Zitat von mariodejaneiro Beitrag anzeigen
und dann in meine Garmin 60 cs x zu laden.
Das wird nicht funktionieren, weil das 60er keine Rasterkarten unterstützt. Das wurde erst mit dem 62er eingeführt.

Grundsätzlich lassen sich mit dem Garmin Custom Map Format nur sehr kleine Ausschnitte laden, weil es sehr begrenzt ist. Wenn man die Firmware des Gerätes patched, kann man eigene Karten im JNX Format verwenden. Damit lassen sich richtig große Gebiete abspeichern und anzeigen. Auch hierzu gibt es ein Kommandozeilentool in QLandkarte GT: map2jnx.

Wie man die Firmware patched findet man im Internet. Grundsätzlich befindet man sich damit juristisch in fragwürdigem Gewässer. Wenn was schief läuft brauch man sich bei Garmin nicht beklagen. Wobei der Vorgang sehr einfach ist und wenn man sich nicht anstellt, geht nichts schief.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.07.2017, 09:36
mariodejaneiro mariodejaneiro ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2016
Beiträge: 8
ok danke, wenn es also eh nicht möglich ist mit dem 60 cs x kann ich mir wahrscheinlich die Arbeit ersparen. Aber mit google Earth ala kml kmz kann man auc nicht s auf das Garmin bekommen?
Gruss Danke
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.07.2017, 10:03
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.821
Nein, kann man nicht. Das 60er kann nur Garmins proprietäres Vektorformat darstellen. Irgendwo im Netz gibt es zwar einen irren Hack, der Bitmaps in einzelne Vektorenpunkte umgewandelt hat, aber das war eher eine Spielerei.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karten von http://mapstor.com als JNX? Globie Software Allgemein 32 13.01.2013 15:49
KML nach GDB mit GPSBabel konvertieren - Aus 1 Route (KML) werden 3 Routen (GDB) Ralph.Sauter Software Allgemein 7 30.04.2012 16:16
Russische Militärkarten Barolo Digitale Kartenwerke 21 19.01.2010 15:09
Kalibrierungsdateien für Mapstor/Poehali Gaenzlich Digitale Kartenwerke 5 09.08.2009 19:18
Gitter/Kartenbezugssystem bei sowjetischen Militärkarten ? APuschendorf Digitale Kartenwerke 3 12.01.2008 15:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS