Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > Plauderecke
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2011, 18:02
dektra1 dektra1 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 2
Frage Outdoor Navigation: Garmin vs. Smartphone

Hallo zusammen,

beschäftige mich schon seit Tagen mit dem Thema und konnte nirgends was finden...
Bisher verwende ich ein HTC Touch HD Smartphone mit Windows Mobile im Auto mit iGo8 - funktioniert super!
Da ich viel draußen bin suche ich eine Lösung zum Mountainbiken (70%), Wandern (20%), Geocaching etc (10%).

1. Möglichkeit: Garmin Oregon 450 + Topo Deutschland 2010
+ Wechselakku mit Standardbatterien
+ GPS wohl hochwertiger als Smartphones*
+ Topo 2010 detailreicher als OSM (mit Mapsource verglichen mit Internet OSM + Reit u. Wanderkarte)
+ GPS wohl genauer als Smartphones*
+ Routingfähig
- Kein Telefon
- Schwer
- Nur Outdoor
- Geringe Auflösung Display
- Zusätzlich muss Handy evtl. Digicam mitgenommen werden

2. Mögklichkeit: Andoid Smartphone (z.B. Samsung Galaxy S I9000/Samsung Galaxy S Super Clear LCD (i9003) oder Motorola Defy) mit Maverick (http://www.codesector.com/maverick.php) OSM, Wander/Reitkarte, Open MTB Map etc
+ nur 120g
+ inkl. Handy
+ Internet
+ Auch als Autonavi z.b. mit Navigon Software etc
+ Defy voll Outdoortauglich
+ Preis / Leistung! Um 300 EUR alles drin!
+ 800*480 Auflösung Display
+ 3,5mm Klingkenanschluss z.B. für mp3s
+ Massig Zusatzsoftware verfügbar
- Sehr kurze Akkulaufzeit im Vergleich (Ersatzakkus, USB Powerpack am Bike.. etwas uncool)
- im Fall Samsung nicht IPX7 ähnlich

* nur Vermutung

Wenn ich mir das so ansehe, bin ich doch mit einem Android Smartphone viel flexibler, moderner und günstiger...
Windows Mobile mit Pathway, GPSTuner etc. war für mich nicht zufriedenstellend! War mir irgendwie zu kompliziert...
Routingfähigkeit wär mir wichtig - kann aber wohl nur das Oregon 450... vielleicht kommt aber mal ein App für Android?
Wie ist der GPS Emfänger im Garmin Oregon im Vergleich zu Smartphones? Leistungsstärker? Oregon 450 300 EUR bei dem gebotenen scheint mir irgendwie maßlos überteuert...

Weiß nicht was ich nehmen soll? Lohnt sich denn ein Garmin Oregon noch...
Freu mich über Diskussionen.

Gruß, Wolfgang

Geändert von dektra1 (08.05.2011 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2011, 18:54
wildgoose wildgoose ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wien - Ho Chi Minh City
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von dektra1 Beitrag anzeigen
vielleicht kommt aber mal ein App für Android?
Gibts da auch eine App, die einem das Leben rettet, wenn das Ding im Schneesturm den Geist aufgibt, oder es die Rüttlerei am Quad nicht mitmacht, oder zuviel Wasser abbekommt?

Das ist für mich das Gleiche, wie mit Halbschuhen den Berg zu besteigen.

lg, Paul
__________________
WILDGOOSE Geo Services - Specialist for Vietnam
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2011, 18:26
trexmap trexmap ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 241
Zitat:
Zitat von dektra1 Beitrag anzeigen
Bisher verwende ich ein HTC Touch HD Smartphone mit Windows Mobile im Auto mit iGo8 - funktioniert super!
Da ich viel draußen bin suche ich eine Lösung zum Mountainbiken (70%), Wandern (20%), Geocaching etc (10%).
Mhm - was du jetzt mit dem Androiden machen willst, hättest du auch schon mit Windows Mobile Machen können. War dir dies zu unbequem oder zu unpraktisch? Daran wird sich auch beim Androiden nichts ändern.

Du wirst auch für den Androiden keine robuste Fahrradhalterung finden, die Akkulaufzeit ist bei dieser Anwendung miserabel (Zusatzakkus sind ein Gefummle), die Lesbarkeit bei Sonnenlicht ist sehr mäßig und nach ein paar Regentropfen musst du um deinen Androiden bangen. A-GPS am Smartphone hat einen sehr schnellen Fix, wenn GSM-Empfang besteht. Wenn du in einem Funkloch A-GPS aktivierst, kannst du ewig auf den Fix warten.

Wenn du ein neues Smartphone haben willst, so kaufe es dir - wenn du ein Outdoor-Navi haben willst, dann kaufe dir eines - alles anderes ist ein fauler Kompromiss.

Viele Grüße
Dieter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2011, 20:13
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Hallo Wolfgang,
nur Smartphone (Defy?) + Outdoorgerät deckt wohl alle Navigationsarten vernünftig ab. Beim Trekking ist eine Kartenausrichtung nach Kompass wichtig. Vernünftige Höhenauswertungen sind mit Barometer möglich bzw. wenigsten sollten in der Software Dämpfungsparameter eingestellt werden können.

Fürs reine Wandern und Geocaching ist ein Smartphone sicher zu gebrauchen. Fürs MTB mit Dauerbeleuchtung und keiner Möglichkeit das Display in einen vernünftigen Ablesewinkel zu bringen, wird die Geräteauswahl wohl sehr gering.

Entscheidend ist auch die Software. Wie sind die Einstellmöglichkeiten der Track und -Routendarstellung. Da liegt bei einigen Anbietern vieles im Argen. Gerade bei deinem 70 % MTB Anteil ist die Displayablesbarkeit entscheidend.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2011, 21:35
Benutzerbild von uwelix
uwelix uwelix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 2.150
Zitat:
Zitat von dektra1 Beitrag anzeigen
Mountainbiken (70%), Wandern (20%), Geocaching etc (10%)
... für die letzten 30% hätte ich gesagt, probiers aus. Für die ersten 70% würde ich nie auf die Idee kommen, ein Smartphone zu nehmen...

Was nutzt ein 800*480 Display, wenn man zum Ablesen immer erst an einem schattigen Plätzchen anhalten muß...

Uwe
__________________
in use: Oregon 550t, Foretrex 301, StreetPilot C310/CN 2012.40, Nüvi 5000/CN2014.10, Topo Deutschland (V2, und bleib dabei ;-) )
history: Garmin GPS72, Garmin Legend, Garmin Legend C, Garmin Venture Cx, Garmin GPSMAP 76Cx, Oregon 300, nüvifone M10
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.05.2011, 18:14
dektra1 dektra1 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.05.2011
Beiträge: 2
Vielen Dank

Vielen Dank euch allen
Dachte ich kann alles irgendwie in ein Gerät wieder packen. Hab jetzt mal das Oregon bestellt und werds testen. Zur absoluten Not gibts ja die Bucht, wobei ein zuverlässiges, stabiles und wasserfestes Outdoornavigationsgerät sehr viel Wert ist.

Gruß, Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2011, 18:50
wasabi65 wasabi65 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 1.374
Wenn du mit dem screen des oregon leben kannst, ist es recht gut. Ich lebe schon seit 2 jahren gut damit ;-)
Gruss
Bruno

Geändert von wasabi65 (10.05.2011 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
free release of Nogago Outdoor 2.0 offline navigation Volz Innovation Software Allgemein 8 11.08.2011 17:04
iPhone APP für Outdoor-Navigation GPS Radler sonstige GPS-Geräte 6 21.05.2011 21:15
Afrika (Strasse & Outdoor) GPS Navigation Frank.Wagner GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 7 21.04.2008 11:55
Outdoor-Navigation vs. Autonavigation schnurzi1 eTrex und Geko Serie 24 09.08.2007 09:37
Navigation Smartphone bengt39 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 2 28.01.2007 12:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS