Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > Plauderecke
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 24.02.2010, 13:50
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 389
@barolo


wieistmeineip.de ??? usw usw.

Geht alles wunderbar.

jondofox sollte man kennen, Java Scipt und wie man diese beherrscht auch


Jetzt mal Spaß beiseite. gehts hier um mich???

Wer fühlt sich denn da schon wieder auf die Füße getreten. Sollte man nicht den Daten-Klau unter die Lupe nehmen?


Hier geht es um meine Daten.
__________________
Gruss Wolfgang

Geändert von Wolfgang_26XX (24.02.2010 um 14:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.02.2010, 13:57
Benutzerbild von Barolo
Barolo Barolo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Vergiss dieses und ähnliche "Tools" ganz schnell, dein Provider weiß dennoch alles über dich und darf die Daten sogar noch speichern.
...
Das ist kein Tool sondern ein echter Proxy-Server, der nicht in Deutschland steht. Durch mehrere Mixe sind Zeiten und IP nicht mehr nachvollziehbar, also hat der Provider eine wertlose Information. (IP und Zeit von irgend einem Server)

Btw: Java läuft auch auf 64-Bit Systemen.

Gruß
Kay
__________________


Geändert von Barolo (24.02.2010 um 14:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.02.2010, 14:33
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Zitat:
Zitat von Barolo Beitrag anzeigen
Durch mehrere Mixe sind Zeiten und IP nicht mehr nachvollziehbar, also hat der Provider eine wertlose Information.
Sollte dies wirklich so sein, verstehe ich die "Hysterie" erst recht nicht oder klappt dann die Kommunikation mit Garmin auch nicht mehr?
Dann werden deine "Daten" eben dort gesammelt, macht das einen Unterschied?
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.02.2010, 15:01
Benutzerbild von Barolo
Barolo Barolo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 1.066
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Sollte dies wirklich so sein, verstehe ich die "Hysterie" erst recht nicht oder klappt dann die Kommunikation mit Garmin auch nicht mehr?
Dann werden deine "Daten" eben dort gesammelt, macht das einen Unterschied?
Der Unterschied ist, dass ähnliche Plugins nach meiner persönlichen Sicherheitseinschätzung schon als SpyWare bewertet wurden und aus diesem Grund nicht verwendet werden. Ein Problem habe ich damit nicht, trennte mich schon von anderen Firmen.

Die Vorratsdatenspeicherung ist eine EU-Richtlinie, die nun leider in DE voll umgesetzt wird. Das Problem ist nur, dass man von Datensicherheit bei den Behörden noch nichts gehört hat.

Gruß
Kay
__________________


Geändert von Barolo (26.02.2010 um 05:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.02.2010, 15:26
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Na ja, wer keine Bank, kein Telefon etc. braucht ist total anonym......wenn er illegal einsam im Wald oder unter einer Brücke wohnt. Das ist aber gar nicht erlaubt und wenig angenehm.
Also immer schön an die Gesetze halten, dann hat man auch nichts zu befürchten.
Was soll diese Diskussion denn bewirken?

Was hätte denn Garmin von den "Daten" und wurden sie bereits missbraucht?
Das sind doch alles nur haltlose Vermutungen.
Glaubt denn hier wirklich jemand, bei anderen Firmen ist das anders?
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 24.02.2010, 16:30
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 389
Achja, wenn andere das machen, dürfen die das auch.

Datenschutz ist eben nur ein Wort und nur für Leute die was zu verbergen haben.

Ehrliche Leute brauchen keinen Datenschutz, ist eine Erfindung von Leuten die was zu verbergen haben.

Toll
__________________
Gruss Wolfgang

Geändert von Wolfgang_26XX (24.02.2010 um 16:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.02.2010, 18:46
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Zitat:
Zitat von Wolfgang_26XX Beitrag anzeigen
Achja, wenn andere das machen, dürfen die das auch.
Welche Alternativen hast du?
Was ist mit den Garmin-Kunden, welche gar keinen Internetanschluss und auch keinen PC besitzen?
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 24.02.2010, 19:43
Benutzerbild von Wolfgang_26XX
Wolfgang_26XX Wolfgang_26XX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: westliches NRW
Beiträge: 389
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Welche Alternativen hast du?
Was ist mit den Garmin-Kunden, welche gar keinen Internetanschluss und auch keinen PC besitzen?

Es geht sich hier nicht um Alternaivenaufzählen, sondern es geht sich um AUSSPÄHEN eines Users der das Gerät samt Software legal erworben hat.
Es geht sich NICHT um Andere die auch spionieren. Immerhin gibt es genügend schwarze Schafe, so auch Garmin.
Unerlaubt Daten, welche auch immer von mir herunterladen finde ich nicht in Ordnung.
SPYWARE wie es hier schon passend beschrieben wurde.

Hättest du auch nichts dagegen, wenn irgend jemand deine privaten oder geschäftlichen Unterlagen durchblättert und Kopien macht? Wenn du ja nichts zu verbergen hast kannst du deine Unterlagen, egal welche, offen liegen lassen. Kann ja jeder wer möchte einsehen.

Heute kam in den Nachrichten eine Story von Laptops. Diese wurden von der Schule gesponsort. Auf dem Laptop gab es eine Kamera die man ohne Wissen der Schüler, von der Schule her einschalten konnte. Wurde natürlich auch gemacht.
Jetzt kommen natürlich wieder viele die sagen "Ich hab ja nichts zu verbergen"
Oder HIER doch??? Ist doch das Gleiche.
Das Laptop wurde doch von der Schule gesponsert, die Schüler haben es zu Hause und egal was sie machten, sie wurden beobachtet.

Hier auch keinen Einwand??? Ich hab ja nichts zu bergen???
__________________
Gruss Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.02.2010, 20:16
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Zitat:
Zitat von Wolfgang_26XX Beitrag anzeigen
SPYWARE wie es hier schon passend beschrieben wurde.
Lies dir mal bitte die Definition für Spyware durch und dann überlege mal, ob du nicht maßlos übertreibst.
Geschieht es ohne dein Wissen und ohne deine Zustimmung?
Das ist doch völliger Unsinn!!!
Wenn du ein Problem damit hast, nutze es nicht und/oder wende dich direkt an Garmin, alles andere ist sinnlos und schadet nur deiner Gesundheit.

Und die "Story" mit dem Notebook, was hat das mit Garmin zu tun?
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.02.2010, 21:40
chris1234 chris1234 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 1.124
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Geschieht es ohne dein Wissen und ohne deine Zustimmung?
Im Wesentlichen schon, denn welche Daten tatsächlich an Garmin übermittelt werden, weiß bisher offenbar außer ein paar Garmin-Mitarbeitern jenseits des großen Teichs niemand.

Ob man mit der doch sehr allgemein gehaltenen Zustimmung zum Übermitteln von Daten der Firma einen Freibrief zum Kopieren beliebiger Daten erteilt, halte ich auch für fraglich. Völlig unabhängig von rechtlichen Bestimmungen, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Benutzer und wahrscheinlich auch nicht Garmin in ausreichendem Maße kennt, bleibt ja auch noch so etwas wie ein ehrliches Geschäftsgebaren. Ich halte es nicht für schwierig, wenn Garmin dem Benutzer einfach in einem Satz mitteilt, welche Daten zu welchem Zweck heruntergeladen werden.

Selbstverständlich habe ich ein Recht auf Privatsphäre, was die Datenschutzgesetze ja auch als Recht auf informationelle Selbstbestimmung explizit einfordern. Darüber setzt sich Garmin meiner Meinung nach ganz eindeutig hinweg, wenn sie Daten von mit kopieren, die sie nichts angehen, z. B. wann ich wo war. Dass die Dateien, die diese Daten enthalten, aus bestimmten technischen Gründen für Garmin wichtig sind, kann ich durchaus nachvollziehen. Aber dann sollte bitte auch vor dem Download darauf hingewiesen werden und am besten noch ein Hinweis gegeben werden, wie ich mich dagegen schütze, unbeabsichtigt private Daten zu übermitteln. Das nur im Garmin-Forum als Tip durch einen nur sehr eingeschränkt informierten Moderator zu veröffentlichen, reicht meiner Meinung nicht aus.

Es spielt auch überhaupt keine Rolle, warum jemand nicht möchte, dass ihm unbekannte Leute wissen, wann er wo war. Das geht schlicht und ergreifend niemanden etwas an und es verdreht ganz allgemeine (und extrem wichtige und wertvolle) Grundrechte ins Absurde, wenn argumentiert wird, dass jemand, der nichts Böses getan hat, auch nichts zu verbergen hat.
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 24.02.2010, 21:54
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Solange niemand wirklich exakt weiß, was wirklich an Garmin übertragen wird, bleibt alles nur heiße Luft und verpufft im Nichts.
Wer wagt es und verklagt Garmin?
Die Grundrechte werden hier in Deutschland bereits massiv eingeschränkt und verletzt, dazu braucht es bestimmt keine amerikanische Firma.

Wo bleibt denn das Recht auf "Privatsphäre", wenn Meldeämter Datensätze rechtskonform verkaufen dürfen? Darüber regt sich niemand auf?
Wenn ihr sonst keine Probleme habt...
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 24.02.2010, 23:04
chris1234 chris1234 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2005
Beiträge: 1.124
Hier geht es aber nicht darum, welche Meldeämter Datensätze verkaufen oder dass bestimmte Grundrechte eingeschränkt sind, sondern darum, dass die Firma Garmin Daten von Benutzerrechnern lädt, die sie nichts angehen.

Einen ganz bestimmten Gesetzesverstoß allgemein zu tolerieren, weil schon mal irgendwer irgendwann irgendwo gegen irgendein Gesetz verstoßen hat, ist schon eine etwas fragwürdige Argumentation.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 24.02.2010, 23:26
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Gut, dann sollte man jetzt einfach zum Punkt kommen, anstatt ewig ergebnislos rumzudisskutieren.
Sollte wirklich ein Gesetzesverstoß seitens der Firma Garmin vorliegen, steht es jedem frei die Firma Garmin umgehend zu verklagen.
Meinetwegen mit einer Sammelklage.

Ich wünsche viel Erfolg!
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 25.02.2010, 01:22
Benutzerbild von paul-josef
paul-josef paul-josef ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2004
Ort: Gudensberg
Beiträge: 4.417
Wir sind hier doch in der Plauderecke und erst bei Beitrag 34. D.h., der Thread läuft sich doch gerade erst warm. Warum sollte man auf einen Punkt kommen und welcher sollte das im Moment sein? Wenn niemand mehr etwas dazu zu sagen hat, schläft der Thread von alleine ein.

Wir tauschen im Moment doch erst mal Meinungen und Stimmungen aus. Ich finde aber, dass diese Diskussion hier schon lange überfällig gewesen ist. Es ist sehr interessant, die Ansichten der einzelnen user zu diesem Thema kennen zu lernen. Ich muss gestehen. im Moment nicht den geringsten Schimmer zu haben, ob dieses Thema auch anderswo diskutiert wurde oder wird. Wie steht man im Nachbarforum dazu?

Was Zweck und Ziel einer Klage gegen Garmin sein könnte, ist mir im Moment völlig schleierhaft. Wenn man irgendwann im Procedere eine Einwilligung zur Übermitlung von Daten erteilt hat, was ich übrigens noch nie getan habe, ist das ja freiwillig erfolgt. Ich glaube auch kaum, dass sich ein Recht auf eine internetlose Kartenfreischaltung erstreiten ließe.

Man könnte die paar Leute, die sich dem inzwischen üblichen Verfahren verweigern, ja als Querulanten abtun. Aber eine Stimmung kann auch schnell umschlagen.

Es ist ja unbestreitbar, dass sich im Board die Hilferufe wegen missglückten Kartenupdates extrem gehäuft haben. In manchen Unterforen dominieren diese Threads inzwischen. Viel Neulinge sind hier bei uns nur aus diesem Grund in letzter Zeit aufgeschlagen und ich vermute mal, dass sie nur die Spitze des Eisbergs darstellen. Sehr viele spontane Erstkäufer eines preiswerten Garmin-Strassennavis werden nach anfänglichem Jubel über ein mögliches Lifetime-Update sehr schnell die Lust am quartalsmäßigen Stress verlieren, ohne überhaupt auf die Idee zu kommen, in einem Forum wie diesem Rat zu suchen. Diese Menschen haben vermutlich auch kein Bewusstsein für eine Datenschutzproblematik, oder es ist ihnen egal.

Diese Klientel wird Garmin allerdings schnell wieder verlieren, wenn sich Probleme häufen und sie wissen das auch. Darum versuchen sie, das Verfahren so weit wie möglich zu automatisieren: Gerät an den Rechner, Taste drücken und sich wohl fühlen. Klappt aber nicht so richtig, könnte man den Eindruck gewinnen, die Anzahl der möglichen Fehlerquellen auf den Rechnern und Geräten "draussen" bei den usern ist wohl so riesig, dass niemand alle Eventualitäten im Vorfeld bedenken kann. Ob Garmin wirklich auf Dauer ein solch kompliziertes und fehleranfälliges Updateverfahren etablieren kann, wage ich zu bezweifeln.

Anders sieht es bei den langjährigen GPS-Benutzern aus, die meist inzwischen auch über einige PC-Erfahrung verfügen. Hier ist auch mehr Sensibilität für Dinge wie den Kerngegenstand unserer Diskussion zu vermuten und das könnte den Trend zu OSM-Karten, oder gleich ganz anderen Systemen, Herstellern und gar Kartenarten deutlich verstärken.

Ich beispielsweise habe bis in jüngste Vergangenheit eigentlich für mich keinerlei Grund gesehen, mich wirklich näher für Lösungen abseits meiner eingefahrenen und liebgewonnenen Garminsysteme zu interessieren, ausser aus ganz allgemeinem technischem Interesse, jetzt zeichnet sich ein solcher Grund aber ab.

paul-josef
__________________
◊ 276C FW 5.50 ◊ VistaHCx FW 3.20, GPS-SW 2.90 ◊ c510 ◊ Quest I ◊ Nüvi 200 ◊ Nüvi 5000 ◊ VistaC ◊ Wintec WBT-201 ◊
◊ N51 10.58 E9 22.73 ◊
- screenshots from Garmin® City-Navigator® Europe & TOPO-Germany® by Garmin Deutschland® -
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 25.02.2010, 07:20
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.125
Schielen wir mal zum direkten Mitbewerber aus den NL da nennt sich das gegenstueck zum Garmin Plugin TomTom Home und da passiert das gleich ohne ein Geraet welches online abgefrgt wird gibt es keine neuen Karten. Unter andern ist das so umstaendlich das fuer jedes Geraet ein eigenes Konto angelegt werden muss incl einer eigenstaendigrn @. Wer 4 oder mehr Geraete in seinem Umfeld hat muss immer aufpassen welches Geraet er anschließt oder updaten will. Wie das die verbliebenen Mitbewerber machen weiß ich nicht. Wird so oder aehnlich sein.

Gruß
__________________
Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 25.02.2010, 08:11
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.983
Ich möchte lieber nicht wissen, was Navigon (Navigon Fresh), Becker (ContentManager) und Co. so alles beim Anschluß des Navis an den PC bei Datenübertragungen/ -verbindungen auslesen...

Gruß

Volker
__________________
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25.02.2010, 08:37
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.125
Was lernen wir?? Zurueck zum Strassenatlas und der guten alte Strassenkarte im Tankrucksack... Update analog ohne PC oder Plugin.... Wir wollen das nicht wirklich haben uns in eine gewisse Abhaengikeit begeben . Schritt fuer Schritt war alles so schoen einfach. Nun ist alles automatisiert und es wird sich aufgeregt.. Ich fuer mein Teil werde meine Updates weiter onlne machen. Faengt bei Garmin an und endet bei Windows oder Apple( Iphone). Stelle fest meine Mikrowelle braucht auch ein FW Update und mein Toaster auch von meiner Jura will ich nicht weiter schreiben . Wer hat es erfunden ....
die Schweizer.

Gruß
__________________
Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25.02.2010, 08:51
Benutzerbild von maxb
maxb maxb ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 277
Nachdem ich (jetzt erst) auf die Garmin Communicator Plugin Seite gesurfed bin, verstehe ich die Aufregung hier überhaupt nicht mehr.

Das plugin liest genau jene Daten vom Gerät aus, um folgende APIs zu ermöglichen

  • Auto-detection of devices connected to a computer
  • Access to device product information like product name and software version
  • Read tracks, routes and waypoints from supported recreational, fitness and navigation devices
  • Write tracks, routes and waypoints to supported recreational, fitness and navigation devices
  • Read fitness data from supported fitness devices
  • Geo-code address and save to a device as a waypoint or favorite
  • Read and write using standard XML files (GPX,TCX)
  • Support for most Garmin devices (USB, USB mass-storage, most serial devices)
  • Support for Internet Explorer and Firefox on Microsoft Windows.
  • Support for Safari and Firefox on Mac OS X.

Ok, Seriennummer haben sie verschwiegen, aber nicht den Zugriff auf tracks, waypoints usw.

http://developer.garmin.com/web-devi...icator-plugin/

Das Tool dient dazu, mit Webseiten zu kommunizieren um seine Tourauswertung online zu machen und zu speichern. Das ist seit Jahren der Trend und man macht es, oder lässt es bleiben.

Werde ich zur Verwendung des plugins irgendwo gezwungen?
Gibt es irgendwo Hinweise, ob Daten im Hintergrund immer auch zu Garmin übertragen werden?

Grüße,
maxb
__________________
GPS-Geräte: Garmin Dakota 20, Edge 500, Nikon COOLPIX AW100, iPhone 4S
außer Betrieb: Oregon 300 ( 29.07.2009), Garmin Edge 305, iPhone 3GS

www.bikeandbeer.info / www.maxb.cc
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.02.2010, 09:38
Benutzerbild von tourenfahrer54
tourenfahrer54 tourenfahrer54 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2004
Ort: Haus am See Leichlingen
Beiträge: 7.125
Gezwungen nicht nur ohne gibt es keine Code zur Freischaltung der Karten daher das auslesen der Seriennummer. Das ist wie der WebUpdater bestimmte SW oder Updates gibt es nicht ohne den Updater.

Gruß
__________________
Canon EOS 80 Canon EF-S 18-135 4,0-5,6 Nano Canon EFS 10-18 STM 70-300 Tamron iPhovne 7+ und iPad 4 mit Navigon und Jabra Motion für das Rad&Auto die Topeak Halterung und der Mobile Power Pack Navi Festeinbaut im Hyundai i30 N Performance
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 25.02.2010, 11:13
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.583
Viel Lärm um Nichts .....

Zitat:
Zitat von maxb Beitrag anzeigen
....
Das Tool dient dazu, mit Webseiten zu kommunizieren um seine Tourauswertung online zu machen und zu speichern. Das ist seit Jahren der Trend und man macht es, oder lässt es bleiben.

...
Genau so ist es; ich habe das Tool dazumal installiert, um direkt vom Gerät aus mit GPSies zu kommunizieren.

Google Earth, Geocaching.com können das auch.

Frei nach Shakespeare:

Viel Lärm um Nichts!

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garmin MapSource - installiert sich immer nach C:\Garmin ?!? No.3 PC-Programme GARMIN 103 25.06.2010 01:44
Garmin RoadStrip/Bobcat - Wie Kartenauschnitt auf Garmin eTrex schicken? Perregrintuk PC-Programme GARMIN 3 29.06.2009 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS