Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > Fugawi und TTQV
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2011, 08:02
jannek jannek ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 7
TTQV, Fugawi oder Compe GPS Land?

Servus zusammen,

habe seit einiger Zeit als Gast in diesem Forum gelesen und bin seit wenigen Tagen Besitzer eines Garmin 62s (jaja, ich weiß um die Unausgereiftheit, allerdings wars für mich trotzdem der beste Kompromiss).
Einige digitale Kompasskarten besitze ich schon, habe ich vorher mit Apemap und dem Handy benutzt.

Mit meinem ersten Beitrag hier möchte ich gleich mit der Tür ins Haus fallen, da ich in den FAQs und mit der Suche nix dazu gefunden habe.

Zum einen suche ich ein Programm, mit dem ich unkompliziert Karten vom Rechner aufs GPS schicken und Tracks, POIs etc. verwalten kann. Wichtig ist dabei, dass es mit quasi allen Karten (zunächst nur Kompass digital und OSM) und den Fähigkeiten des Garmin (Erstellung Custom Maps) klarkommt.
Deswegen habe ich mir die aktuellen Testversionen von TTQV und Fugawi besorgt und zumindest TTQV gestern schon getestet - klappt alles soweit, braucht aber sicher noch Einarbeitungszeit.
Fugawi ist heute dran.

Zum Anderen: Müsste CompeGPS Land nicht auch zu den Kandidaten gehören? Ist doch auch in der Lage, mit Garmins zu kommunizieren, oder?

Und zu guter Letzt: Um mir nicht alles in mühevoller Ausprobierarbeit selbst erarbeiten zu müssen: Gibt es ein Topic, in dem die Vor- und Nachteile bzw. Eignungen der Programme gegenübergestellt sind?

Gruß, jan
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.03.2011, 08:11
Benutzerbild von Barolo
Barolo Barolo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 1.066
Hallo im Forum,

die Sache ist relativ einfach, IMHO fallen Fugawi und CGPSL für deine Anwendung raus.

Gruß
Kay
__________________

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2011, 08:13
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
hallo jan

willkommen im Naviboard

du brauchst keines der kostenpflichtigen Programme.
Wenn du während der Demozeit von TTQV deine Kompass-Karten in KMZ für Garmin Custom Maps umgewandelt hast dann reicht dir Garmins BaseCamp auf dem PC

Erst wenn du grössere Ansprüche hast sind andere Programme sinnvoll.

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.03.2011, 09:11
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Ttqv

Hallo Jan,
CGPSL und Fugawi scheiden aus. Teste noch TTQV5 und den von Anton vorgeschlagenen Weg.

Wenn du Wert legst auf eine perfekte Vektorkartendarstellung in TTQV5, wirst du enttäuscht sein.

Wenn du gerne mit diversen Rastermaps und Höhendaten umgehst (Kompass Maps sind für die kleinen Displays nicht immer erste Wahl) bzw. Gebiete bereist, für die es keine Vektormaps gibt, dürfte TTQV5, speziell auf Grund der Datenbank und der damit verbundenen einmaligen Suchoptionen, ein Tipp sein.

Ich hatte im Naviboard schon mal eine umfangreiche Vergleichstabelle von TTQV4 und anderen Programmen veröffentlicht, finde diese aber leider nicht mehr.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.03.2011, 13:15
jannek jannek ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 7
Wow, das nenn ich mal schnelle Hilfe...

Danke dafür!

Ich werd also die nächsten Tage erstmal meine Kompasskarten zu KMZs wandeln (sobald ich das mit den Limitierungen komplett verstanden habe) und mich nebenbei weiter mit dem TTQV auseinandersetzen.

Kann man kurz zusammenfassen, warum CompeGPS und Fugawi (abgesehen von der Komplexität, wie ich vermute) nicht in Frage kommen?

Gruß, jan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.03.2011, 13:44
wildgoose wildgoose ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wien - Ho Chi Minh City
Beiträge: 1.096
Hi,

ich hatte lange Zeit Fugawi in Einsatz. War damals echt toll, nur ist es in der Entwicklung stehengeblieben. Die Waypoints/Routes/Tracks Verwaltung ist nicht so schön wie sie sein könnte, Karteneinbindung etwas "kompliziert", da ist CompeGPS Land viel einfacher, ECW Unterstützung erst mit der letzten Version gekommen.

Nebenbei noch ein Bug drinnen, der meines Wissens nicht mehr ausgebessert wurde (Bug in Zusammenhang mit TM-Projektionen und nicht-WGS84-Datum).

Fugawi hat in gewissen Mase auch noch seine Daseinsberechtigung, aber ich würde es nicht mehr empfehlen.

lg, Paul
__________________
WILDGOOSE Geo Services - Specialist for Vietnam
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2011, 14:47
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Zitat:
Zitat von jannek Beitrag anzeigen
......Kann man kurz zusammenfassen, warum CompeGPS..... nicht in Frage kommen?Gruß, jan
Hallo jan,
CGPSL ist im Zusammenhang mit TwoNavgeräten für Anwender, die nicht über ein Arsenal von Karten und Tourdaten verfügen, 1. Wahl. CGPSL verfügt über keine georeferenzierte Datenbankstruktur und Ortsdatenbank wie TTQV und ist schneller zu bedienen und erlernen. TTQV 5 hat manchmal einen Button zu viel, dafür ein anderes Potential und eine erstklassige Suchfunktion die man in CGPSL schmerzlich vermisst.

Wer eine Tourenplanung in CGPSL mit Hypermaps (Vektormaps und diverse Rastermaps werden fließend angezeigt je nach Zoomlevel auf dem PC wie auf den Geräten) und Fasttracks (hier werden mit der Vektormap Tracks oder Routen, sofort mit allen Punkten automatisch und wer will, in Combi mit normaler Luftlinienavigation auf dem PC geplant und die Maps (Raster und Vektor) werden nach Tourfortschritt -wie auf den Geräten übrigens- automatisch weitergeschaltet) in 2 der 3 D geplant hat, kommt ins Schwärmen, das ist eigentlich nicht zu toppen. Für TwoNavgerätebesitzer kostet die Software nur 49 Euro und ermöglicht auch das vereinigen von Karten.

Compe hat sich die letzte Zeit mehr um die Applikationen auf diversen Geräteplattformen konzentriert und CGPSL nicht stark weiterentwickelt. CGPSL soll nach Insidermeldungen wieder mehr in den Focus rücken und auch OSM Vektordaten in einiger Zeit unterstützen.

Du hast deine Gerätewahl anders getroffen, deshalb würde aus meiner Sicht CGPSL für dich ausscheiden.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

Geändert von Sardinien (08.03.2011 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.03.2011, 15:03
jannek jannek ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.03.2011
Beiträge: 7
Alles klar, besten Dank.

Gruß, jan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.03.2011, 15:35
isartrails isartrails ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 145
...und für den Mac?

Ich darf mich mal als alten TTQV-Hasen bezeichnen, ohne den zweifellos beeindruckenderen Status der wirklich alten Hasen in den diversen Foren anzukratzen oder in Zweifel zu ziehen.

Was, wenn ich nun mit meinem immensen Datenbestand an Tracks und Karten auf einen Mac umziehen möchte?

Gibt's da was Vernünftiges?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.03.2011, 15:41
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
Hallo,

BootCamp, VMWare Fusion, Parallels, VirtualBox . . .
Ich verwende auf meinen Macs Parallels und VirtualBox

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.03.2011, 16:57
isartrails isartrails ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 145
Nenenene, ich will nicht dem Mac Windows beibringen.

Ich wollte wissen, ob's 'ne Software für Mac gibt, die Karten und Tracks so verwalten und darstellen kann wie QV, Fugawi oder Compe.

Auf Basecamp bin ich gestossen, habe nur gar keinen Plan, wie man da Karten hineinbekommt...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.03.2011, 17:11
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
Hallo,

dem Mac brauchst du Windows nicht beibringen - der kann das ganz von alleine

Es gibt kein mit TTQV vergleichbares Programm auf dem Mac.
Du kannst QLandkarte-GT versuchen und das zukünftige CGPSL für Mac.
Oder eines der GIS-Programme wie GDV Spatial Commander.

Für die Anzeige von Karten eignet sich auch GoogleEarth und TwoNav.

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aventura + TTQV oder CompeGPS Land? ray CompeGPS/TwoNav Allgemeines 89 07.08.2009 09:34
TTQV oder Fugawi mythos03 Fugawi und TTQV 7 20.09.2007 10:04
Compe GPS Land/ Ozi Nicki Software Allgemein 2 30.06.2007 13:16
Fugawi, TTQV oder was? Dotti Fugawi und TTQV 4 01.06.2007 09:33
Pocket pC und TTQV oder Fugawi? morphe72 Fugawi und TTQV 3 11.08.2004 14:44


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS