Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.02.2018, 16:13
Luckystars Luckystars ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 3
Zuverlässiges Navi mit guter Bewertung (Amazon) gesucht

Hallo zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Navi.
Mit meinem sehr alten Medion war ich sehr zufrieden.
Danach hatte ich ein Becker active.5 LMU, das nach 1,5 Jahren schon defekt ist.
Ich habe eigentlich keine besonderen Anforderungen.
Wenn ich bei Amazon "Navi", "TCM" und Bewertungen mit 4 oder mehr Sternen eingebe, bekomme ich genau 2 Ergebnisse, ein veraltetes TomTom und ein Pioneer für fast 600 Euro.
Ohne die Einschränkung "TCM" werden nur unbekannte Marken wie Elebest, Junsun, Carrvas oder veraltete Geräte angegeben.
Beim Durchlesen der Bewertungen fällt mir auf, dass viele Geräte nach 1-2 Jahren defekt sind. Das kann doch nicht sein. Gibt es denn kein empfehlenswertes und dauerhaft zuverlässiges Navi mehr???
Amazon ist für mich einfach die Vergleichs-Plattform auf der die meisten Geräte angeboten und bewertet werden.
Evtl. kennt ja auch jemand von Euch unbekannte Marken, die empfehlenswert sind?
Mit welchen Geräten seid Ihr auch nach längerer Zeit noch zufrieden?
Vielen Dank schon im Voraus für Eure Hilfe
LG von Luckystars
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2018, 18:40
Volker_R100GS Volker_R100GS ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Wetzlar
Beiträge: 339
Hallo!

Was für Anforderungen stellst du an eine Navi?
Reine a nach B Navigation?

Dann schau dir doch mal Android Auto an.
Gibt es kostenlos im Playstore.
Das funktioniert im Auto sehr gut!
Es routet schnell und hat eine prima Stauumfahrung.

Wenn das Radio im Auto mitspielt kann man es per USB anschliessen und das Display des Radios nutzen.
Steuerung per Spracheingabe.

Oder eben "nur" auf dem Handy.


https://www.android.com/intl/de_de/auto/

https://www.youtube.com/watch?v=Dwcf8SMkgaU

Ich nutze das zur täglichen A nach B Navigation.
__________________
MfG
Volker
-----------------------------------------------
Garmin 278>Motorrad | Zumo590>im Auto|Nüvi 3790>stille Reserve| Garmin 276cx>Probebetrieb
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.02.2018, 19:11
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.871
Wer nach TCM sucht, sucht olle Kamellen und bekommt auch solche.

Moderne Navis beziehen ihre Verkehrsinformationen über mobile Datennetze. Richtig implementiert, ist das wie ein kleines Wunder. Auf wenige 100m präzise Staumeldungen. Alternativrouten nur wenn die nicht auch schon überlastet sind. Zeitangaben die sich einhalten lassen.

Wenn Du mit der neuen Suche konkrete Fragen zu einem Gerät hast, dann kann man die beantworten. Ansonsten hat hier niemand Lust etwas zu empfehlen, um sich nachher anzuhören "Aber auf Amazon haben so und so viele Leute nur x Sterne vergeben. Das kann man doch nicht empfehlen."
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.02.2018, 19:51
Luckystars Luckystars ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 3
Vielen Dank für Eure Antworten!

@Volker
Meine Anforderungen sind tatsächlich von A nach B zu kommen und wenn möglich eine Stauumfahrung.
Mir ist ein richtiges Navi lieber als mein Smartphone, da das Auto von mehreren Personen verwendet wird und das Navi immer verfügbar wäre.

@kiozen
Entschuldigung, ich dachte man benötigt TCM zur Stauerkennung und Umfahrung. Ich wusste nicht, dass die Technik veraltet ist. Ich wollte mit den Bewertungen niemandem zu nahe treten. Mich wundert nur, dass so viele Navis nach kurzer Zeit nicht mehr funktionieren.

Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir ein solides Navi empfehlen könntet. Unser Radio ist auch schon älter, ich denke nicht, dass er mit einem modernen Navi kommunizieren könnte...

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
Luckystars
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.02.2018, 22:03
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 2.871
Ein elektrisches Gerät sollte meiner Meinung nach mindestens 2 Jahre durchhalten. In der Regel wird das erfüllt. Leider ist das manchmal auch das Limit. Wenn man die heutigen Preise mit denen aus der guten alten Zeit vergleicht, dann kauft man heute 2 Geräte für das was man früher für eines zahlen musste. Unterm Strich bekommt man das Gleiche. Die Umwelt kotzt.

Eigentlich ist bekannt, dass Akkus und Elektronik große Temperaturdifferenzen nicht mögen. Genügend Nutzer lassen das Gerät dennoch immer im Auto. Kann man so machen. Muss man nicht.

Ich hatte jahrelang ein Nüvi von Garmin. Und inzwischen ein TomTom Go6000. Das ist sicherlich auch schon veraltet. Allerdings sollte die neueste Generation ähnlich funktionieren. Für mich muss ein Navi mich von A nach B bringen. Idealerweise in der kürzest möglichen Zeit (gefühlt). Das macht das TomTom. Das Nüvi hatte noch TMC. Garmin bietet heute natürlich Ähnliches. Nur nicht mit eingebauter SIM Karte. Die vereinfacht das ganze Prozedere jedoch deutlich. Generell scheinen die Benutzer von TomTom auch mit der Implementierung zufriedener zu sein als Garminbenutzer. Für einen direkten Vergleich müsste man beide Technologien über längere Zeit parallel benutzen, was niemand macht. Wer sucht, findet für und wider für alle Geräte.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.02.2018, 13:03
adam95 adam95 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 1
Carrvas CAR379 - https://www.bestadvisor.de/best-car-gps-trackers. Es ist ein preisgünstiges Modell im Vergleich zu anderen Navis. Dieses Navi findet eine optimale Route, damit man zu dem Zielort einfach gelangen kann. Es bietet auch die Wettervorhersage und andere Informationen. Sehr bequem. Die Garantie - 2 Jahre. 60 Länder und lebenslang kostenlose Updates.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.02.2018, 16:36
spkahal spkahal ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.08.2016
Beiträge: 7
Ich bin für einen anderen Weg.

Heutzutage benutzt jedermann ein Smartphone, egal ob iOS oder Android.

Diese Systeme ermöglichen Navigation auf dem Handy und genau dies supporten wir hier.

https://r.tapatalk.com/shareLink?url...&share_type=sf
Nachtrag:
Wenn du statt TCM den korrekten Begriff TMC verwendest, findest du auch deutlich mehr Geräte.

Geändert von spkahal (13.02.2018 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.02.2018, 20:08
Luckystars Luckystars ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 3
Hallo,
Ich hatte das Feld TMC angeklickt, als Suchbegriff Navi und 4 oder mehr Sterne, da sind wirklich nur 2 Ergebnisse erschienen.
Ein Smartphone wollte ich nicht verwenden, da das Auto von mehreren Personen verwendet wird und ich nur ein Prepaid Handy habe.
Das Carrvas Handy ist bei Amazon nicht mehr verfügbar.
Kennt jemand von Euch das Elebest?
LG Luckystars
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navi mit guter funktioneller Routenplanung im Gerät moselnavinutzer GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 4 01.04.2016 22:37
günstigstes zuverlässiges Nüvi? spicki Nüvi Serie 10 20.09.2010 17:49
Kaufberatung: Navi mit guter Karte für Balkan + Osteuropa african biker GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 8 02.06.2010 16:30
Navi mit Tourenimport und guter Sprachsteuerung klaus_moers GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 1 25.05.2009 09:24
Streckendatenbank mit Bewertung des Straßrenzustands gesucht... schienenhaenger Motorrad 7 01.10.2008 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS