Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > eTrex Serie 10, 20, 30
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2012, 05:37
akkimoto akkimoto ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 9
Geocaches unterwegs vom Handy auf das etrex30

Ich bin ja viel unterwegs und nicht immer kann man seine Tour so planen wie man will (und alle Caches vorher zu GPX machen). Daher wollte ich das etrex30 unbedingt mit meinem Galaxy Nexus (Android) verbinden. Ein USB-Host-Kabel für das Galaxy Nexus hatte ich bereits, da ich damit auch meine Kamera fernsteuern kann. Zuerst musste (leider) das Galaxy Nexus gerootet werden. Das klappte mit dem Toolkit ( forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1400871 ) ganz gut. Da mein Bootlader schon offen war, sogar ohne Datenverlust. Das Laufwerk wird mit Stickmount von Chainfire gemountet. Anfängliche Schwierigkeiten konnten mit USB Host Diagnostics (ebenfalls von chainfire) überwunden werden. Mit dem ES-Datei-Explorer kann ich auf den Hauptspeicher des Gerätes zugreifen (Verzeichnis usbStorage-sda-Garmin).

1. Frage: Wie kann ich auch auf die SD-Karte im etrex auf diesem Wege zugreifen? Am PC macht er ja 2 Ordner dazu auf, zur Zeit bei mir am Galaxy Nexus nur den eingebauten Speicher. (ist ja für den Anfang schon mal etwas)

Nun ist ja klar, dass ich zum Suchen der Caches im Internet und zum Umwandeln als GPX nur das Galaxy Nexus habe. Bevorzugt verwende ich Locus. Exportiert man allerdings aus Locus die Geocaches (egal ob bei Garmin-kompatibel der Haken gesetzt wird oder nicht), wird nur genau 1 Geocache am etrex30 als slocher angezeigt, die anderen mutierten in diesem Zusammenhang zu Wegpunkten.

2. Wie kann ich vernunftbegabt aus Locus Geocaches auf das etrex 30 bringen?

Mit c:geo klappt das, aber c:geo ist einfach soooo langsam. Erst einmal werde ich es nutzen müssen. Die Geocaching-App von Groundspeak hat anscheinend gar keine Exportfunktion.

3. Welches Programm mit GPX-Exportfunktion könnte man noch nutzen?

Auch mit Chrome für Android komme ich nicht weiter. Wenn ich aus geocaching.com direkt einen Cache an das etrex senden will, kommt, dass das Garmin-Plugin von diesem Browser nicht unterstützt wird. Wählt man in der Liste die Caches aus und exportiert die, entsteht eine LOC-Datei und keine GPX-Datei.

4. Wie kann ich Online Caches sammeln und auf das etrex bringen?

Vielleicht gibt es ja Antworten von Euch. Danke für die Aufmerksamkeit.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2012, 13:05
akkimoto akkimoto ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 9
Zu 3. bin ich auf CacheSense gestoßen. Ziemlich perfekt und es hat Potential mein Locus abzulösen. Die GPX werden vom Garmin anstandslos verarbeitet. Die Live-Funktion arbeitet zügig. Man kann auch die FieldNotes vom Garmin importieren, bearbeiten und gleich zu Logs verarbeiten. Warum kannte ich das Programm nicht?

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
etrex30 Positionsformat Heiti eTrex Serie 10, 20, 30 4 23.07.2012 07:47
Kartenfreischaltung auf Etrex30 sternenklar06 eTrex Serie 10, 20, 30 21 12.07.2012 08:53
Etrex30 Problem Tracklog chefvisor eTrex Serie 10, 20, 30 4 16.12.2011 14:33
etrex30 Suche extemecarver eTrex Serie 10, 20, 30 12 15.11.2011 08:10
eTrex30 Manual trailsurfer eTrex Serie 10, 20, 30 3 08.11.2011 10:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS