Zurück   NaviBoard GPS Forum > weitere Hersteller > Magellan > Triton
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.08.2008, 01:33
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
[Triton 1500] Map hinkt, Curser läuft weg ...

.... als ich das erste Mal die Topo benutzt habe, lag ein blauer Track auf meiner Fahrstrecke, die Karte war zudem auf Norden eingestellt, und ich habe den Curser eigentlich kaum erkannt und kam mit dem ungewohnten Bild, dass sich die Karte nicht dreht, nicht zurecht, es gefiel mir einfach nicht.
Ich stellte fest, dass der Curser ca. 15 m (Stadtverkehr) nachhinkt.
Bei Zoomstufe 800 m ist das Nachhinken kaum erkennbar.
Bei der gestrigen Tour war die Karte auf Kurs eingestellt, ich fuhr los, der Curser bewegte sich und lief aus dem Bild!!!
Was war das?

Da ich nur einen Track aufzeichnen wollte, kümmerte mich der Curser vorerst nicht.
Als ich bei passender Gelegenheit den Screen berührte, um die Beleuchtung einzuschalten, erschien auch der Panning-Curser, per ESC wird dann der "echte" Curser aufgerufen, und schon war alles ok.
Die Karte wird gut nachgeführt, aber das Nachhinken ist auch hier gegeben.
Das Ph
nomen mit dem weglaufenden Curser hatte ich auf der Rückfahrt in der Schleuse, nach einem Stillstand von gut 15 Min. blieb beim Anfahren des Schiffes die Karte wieder stehen und der Curser suchte das Weite.
ESC gedrückt, und die Welt war in Ordnung.

Der Ausschnitt der Topo ist nur 4 MB groß, eine Überlastung des Systems halte ich daher nicht für gegeben.

Zu gegebener Zeit werde ich die Anzeige der Geocaches (125 an der Zahl) testhalber ausschalten.

Bis jetzt sind das Alles nur Kinkerlitzchen

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.08.2008, 15:32
Benutzerbild von Joern_Weber
Joern_Weber Joern_Weber ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Jena
Beiträge: 4.578
Hallo,

Zitat:
Zitat von Voyager Beitrag anzeigen
Ich stellte fest, dass der Curser ca. 15 m (Stadtverkehr) nachhinkt.

Das ist gut und richtig so, denn der GPS-Empfänger des Triton ist als Offroad Gerät konfiguriert und und verwendet kein static threshold. Somit kann man erst 15 Meter nach der eigentlichen Positionsbestimmung sagen, ob sie korrekt war oder nicht. Demzufolge kann auch der Track erst 15 Meter später gezeichnet werden. Die Empfänger von Garmin machen das auch nicht anders. Die verdecken die Tatsache nur durch ein größeres Cursor-Symbol eleganter.

Gruss Joern Weber
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.08.2008, 16:53
Voyager Voyager ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.10.2005
Beiträge: 3.585
.... wobei auch berücksichtigt werden muss, dass in 1 Sekunde bei z.B. 45 km/h 12,5 m Weg zurück gelegt werden.

Gruß
Günther
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Triton 1500 / Triton 2000 kalle47 Triton 9 15.02.2009 10:38
[Triton 1500] Nur 13 Empfangskanäle? Voyager Triton 3 02.12.2008 11:02
[Triton 1500] und Go To .... Voyager Triton 0 17.09.2008 12:13
[Triton 1500] Der Stromfresser? Voyager Triton 2 24.08.2008 15:42
Hinkt Triton der Position hinterher? Pico2220 Triton 4 31.01.2008 05:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS