Zurück   NaviBoard GPS Forum > Karten und Software > Software Allgemein > GPS-Track-Analyse.NET
Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 22.08.2008, 17:17
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Vorab habe ich schon mal die Routine für die TCX verändert, so dass sie nun die fehlerhaften TPs ignorieren sollte.

Weiterhin habe ich den genannten Bug in der Trackverwaltung beseitigt.

Das Archiv mit dem Release 4.6.1.9 enthält nur die neuen, erforderlichen Dateien.
Das Archiv entpacken und die Dateien in das Programmverzeichnis von GTA kopieren:

http://www.gps-freeware.de/beta/Release4619.zip


Meine Seiten werde ich erst die nächsten Tage aktualisieren.

EDIT:

Homepage ist bereits aktualisiert - Es kann also auch schon die neue Version 4.6.1.9 als Setup geladen werden.
__________________
Gruß blackwilli
  #22  
Alt 22.08.2008, 23:14
Benutzerbild von jpgs
jpgs jpgs ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.07.2004
Ort: Dortmund
Beiträge: 121
Hat sich erledigt.... Hatte ein Problem mit dem .NET Framework 2.0...
__________________
GPSMap 278 - CN 2008 NT, CN 2009 NT; MS-6.15.6; Ram-Mount + TT Halterung an R1150/1200 GS; G7ToCE + HP-IPAC

Geändert von jpgs (22.08.2008 um 23:48 Uhr)
  #23  
Alt 22.08.2008, 23:28
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
...Vorab habe ich schon mal die Routine für die TCX verändert, so dass sie nun die fehlerhaften TPs ignorieren sollte.
Hallo Dietmar,

so ist es.

.tcx Dateien werden wieder geöffnet, Die einzelnen Tracks müssen allerdings dann erst verbunden werden, was aber super klappt und m.M.n. so bleiben kann.

Habe mich jetzt einige Zeit mit Deinem Programm beschäftigt.
Ich bin sehr zufrieden.

Hier die Ergebnisse zum Dir übermittelten Track aus meinem FR 305 :

Mit der Glättung des Höhenprofils erziele ich das beste Ergebnis !
- Entfernung bleibt in Übereinstimmung mit dem FR
- Zeit in Bewegung wird beibehalten
- Schnitt wird nach der Zeit in Bewegung errechnet
- Die überwundenen Höhenmeter stimmen so fast mit dem FR überein
--Gesamtaufstieg ---------- Gesamtabstieg
1.142 >>> FR 1.144 m --- 1.145 >>> FR 1.150 m

Durchschnittspulsberechnung weicht voneinander ab :
100 >>> FR 91

Wahrscheinlich rechnet der FR den Durchschnittspuls nach einer anderen Methode. Stört mich nicht.

Was ich nicht mache, ist eine Autokorrektur der Strahllängen usw.

Mit der Glättung des Höhenprofils hast Du einen Volltreffer gelandet, super.

Ich habe übrigens nur das Release 4.6.1.9 installiert, noch nicht die Endversion.
Aber, das lasse ich so, oder gibt es noch andere wichtige Änderungen ?

Wenn ja, muß dann auch erst die alte Version vorher deinstalliert werden ?
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #24  
Alt 23.08.2008, 10:23
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
... Die einzelnen Tracks müssen allerdings dann erst verbunden werden, was aber super klappt und m.M.n. so bleiben kann.
Muß auch so bleiben, denn woher soll GTA wissen, dass die in der Datei enthaltenen Tracks eigentlich ein Track sein sollen, oder der User bewußt mehrere Tracks in einer Datei gespeichert hat. Zweitens kommt es vor, dass Tracksegmente in einer Datei nicht in der richtigen Reihenfolge vorliegen und der User dies erst vor dem Verbinden prüfen muss.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
- Die überwundenen Höhenmeter stimmen so fast mit dem FR überein
--Gesamtaufstieg ---------- Gesamtabstieg
1.142 >>> FR 1.144 m --- 1.145 >>> FR 1.150 m
Das ist doch mal super, genauer wäre ja schon nicht mehr normal.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Durchschnittspulsberechnung weicht voneinander ab :
100 >>> FR 91

Wahrscheinlich rechnet der FR den Durchschnittspuls nach einer anderen Methode. Stört mich nicht.
Könnte es sein, dass der FR einfach den Mittelwert der HF aller TPs berechnet und dabei die ganzen Null-Werte mit einbezieht? GTA ignoriert nämlich die Null-Werte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass selbst in allergrößter Ruhe der Puls bei Null liegt.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Was ich nicht mache, ist eine Autokorrektur der Strahllängen usw.
Aus welchem Grund? Gerade nach dem Verbinden von Tracksegmenten entstehen an den Übergangsstellen oft total unsinnige Werte, die im Extremfall sogar zu Berechnungsfehlern führen können. Für eine vernünftige Auswertung ist die Autokorrektur eine der wichtigsten Funktionen.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Ich habe übrigens nur das Release 4.6.1.9 installiert, noch nicht die Endversion. Aber, das lasse ich so, oder gibt es noch andere wichtige Änderungen ?
Das ist ok so. Das fertige Setup ist damit identisch

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Wenn ja, muß dann auch erst die alte Version vorher deinstalliert werden ?
Steht auf der Downloadseite, schön in Rot.
__________________
Gruß blackwilli
  #25  
Alt 24.08.2008, 22:05
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Ausrufezeichen

Hallo Dietmar,

Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
... Könnte es sein, dass der FR einfach den Mittelwert der HF aller TPs berechnet und dabei die ganzen Null-Werte mit einbezieht? GTA ignoriert nämlich die Null-Werte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass selbst in allergrößter Ruhe der Puls bei Null liegt.
Das kann es nicht sein, da jetzt in dem verbundenen Track keine Nullwerte mehr drin sind.


Zitat:
... Aus welchem Grund?
... Für eine vernünftige Auswertung ist die Autokorrektur eine der wichtigsten Funktionen.
Mit der Autokorrektur kommt es zu folgenden Fehlern bzw. Richtigstellungen :
- Die zeitliche Länge der Aufzeichnung wird korrekt dargestellt.
- Die Strahllänge vergrößert sich geringfügig. >>>von 42,88 auf 42,99 km
- Die reine Fahrzeit ( Zeit in Bewegung ) vergrößert sich erheblich ! >>> von 3:17 Std. auf 4:07 Std.
- Damit geht der Schnitt total in den Keller.

Der FR zeichnete durch Signalverlust und Signalaufnahme nach einer ca. 50 m Tunneldurchfahrt eine max. Geschwindigkeit von 119 km/h auf ( max. G war aber nur 32 km/h ).
Der FR bezieht jedoch diesen unrealistischen Wert nicht in die Berechnungen des FR Tripcomputers ein.

Das ist schon mal sehr positiv und spricht für das Rechenprogramm des FR.

Bleibt jetzt die Frage, welches Programm rechnet die Zeit in Bewegung richtig ?

Ich achte während der Fahrt genau darauf, ob mein FR die Autopausen in der Trackaufzeichnung richtig ausführt. Der FR piepst jedesmal, allerdings GPS-bedingt mit einer Verzögerung von wenigen Sekunden und das sowohl bei Halt und auch nach Weiterbewegung.
Damit hebt sich diese Zeitdifferenz in etwa auf.

Daher habe ich mich entschlossen, für meine Aufzeichnungen / Auswertungen die Tripcomputerdaten des FR zu übernehmen.
Ausnahme nur dann, wenn es zu erheblichen Abweichungen der Werte kommt.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #26  
Alt 29.08.2008, 09:42
Benutzerbild von Harley-Rider
Harley-Rider Harley-Rider ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2005
Ort: Bern
Beiträge: 1.731
Mittlerweile gibts ja nun schon die Version 4.6.2 ...

Tracks vom Colorado inkl. HF und TF lassen sich nun einlesen und darstellen.

Vielen Dank blackwilli
__________________
Mit Biker Grüssen - Beat / Meine Homepage mit div. USA-Touren
Don‘t dream your life - Live your Dream / Take it easy - but take it !!!
GARMIN SP 2610 FW 4.8 / Colorado 300 Fw 2.6 / Forerunner 50 / MS 6.13.7 final / CN Europa V7, 2008 + 2009 / CN North America V8 + 2009 / TOPO-CH V1.1 + V2 / AdriaRoute V2.2
Amaryllo Trip Tracker / Wintec WBT-201 / MTP 05/06, 06/07, 07/08 + 08/09 mit GPS-Modul / GRP 04/05 / GTA4.7.3.5
  #27  
Alt 17.09.2008, 21:24
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Mit der Autokorrektur kommt es zu folgenden Fehlern bzw. Richtigstellungen :
.....
- Die reine Fahrzeit ( Zeit in Bewegung ) vergrößert sich erheblich ! >>> von 3:17 Std. auf 4:07 Std.
- Damit geht der Schnitt total in den Keller.
Hallo Dietmar,

der Garmin FR 305 wird ja hauptsächlich als Trainingsuhr mit " GPS-Unterstützung " genutzt.

Der größte Unterschied zu anderen GPS-Geräten ist der, daß beim FR die Aufzeichnung aller Daten nur dann erfolgt, wenn auch die eingebaute Stoppuhr läuft.

Mit der Funktion " Auto Stopp " wird die Uhr angehalten, wenn man sich nicht mehr fortbewegt und in dieser Standzeit wird auch nichts mehr in den Resecomputer der Uhr gespeichert, also keine Position und auch keine Pulswerte !

Wenn ich es richtig verstanden habe, korrigiert aber Dein Programm mit der Funktion " Autokorrektur " über die Strahlzeiten auch die GPS-Zeit.

Ist das so richtig ?

Wenn ja, dann darf ich diese Funktion in GTA.NET nicht nutzen, weil damit meine FR-Stoppzeit verändert wird !

Allerdings wird mit dieser " Autokorrektur " auch das Ende der Aufzeichnungszeit erst richtig angezeigt.

Daher meine Frage :
Gibt es eine Möglichkeit, Dein Programm zu anzupassen, daß die FR-Zeit beibehalten wird ?

===========

Was mir jetzt in Deinem Programm sehr gut gefällt, ist die über die Zoomfunktion gesteuerte super Darstellung der Pulskurve.

Mit der gleichzeitigen Anzeige des Geschwindigkeitsprofiles, einfach Spitze.

Ganz im Gegensatz zum Garmin GTC.
Dort kann man trotz Zoomfunktion mit den Kurven nichts anfangen, weil das einfach nicht richtig dargestellt wird.

===========

Planst Du ggf. doch mal eine Karte in Dein Programm einzubinden, z.B. eine Topo D ?

Damit wäre dann auch mit Klick auf die Pulskurve der entsprechende Punkt sofort auf der Karte sichtbar.
In diesem Fall liegt nun das GTC wieder vorn.

Gut, man kann sich derzeit damit helfen, daß man die Extrempunkte im GTA.NET kennzeichnet und sich das dann z.B. in MapSource anschauen kann.
Das ist aber sehr umständlich und bietet außerdem nicht die Möglichkeit, andere Punkte auf der Karte anzuschauen.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #28  
Alt 18.09.2008, 11:54
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Wenn ich es richtig verstanden habe, korrigiert aber Dein Programm mit der Funktion " Autokorrektur " über die Strahlzeiten auch die GPS-Zeit.
Ist das so richtig ?
Nein. Zeitstempel (und Positionen) sind aufgezeichnete Fixwerte, an denen GTA nichts verändert. Bei der Autokorrektur werden aus den Zeitstempeln die Strahlzeiten überprüft und ggf. korrigiert, aus den Positionen werden Strahllängen berechnet, aus den Strahllängen und den Strahlzeiten dann die Geschwindigkeiten.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Daher meine Frage :
Gibt es eine Möglichkeit, Dein Programm zu anzupassen, daß die FR-Zeit beibehalten wird ?
Erübrigt sich mit Antwort oben.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Planst Du ggf. doch mal eine Karte in Dein Programm einzubinden, z.B. eine Topo D ?
Nein, ist in dieser Form nicht geplant, da ich keine Lust habe, mich mit Lizenzen (und deren evtl. Gebühren) der Kartenhersteller herum zu schlagen. (War übrigens einer der Gründe, warum das Projekt NHTopTrans gestorben ist.)
__________________
Gruß blackwilli
  #29  
Alt 18.09.2008, 14:29
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Cool

Hallo Dietmar,

habe Dir soeben eine Mail mit Anhang geschickt.

Darin habe ich alles noch mal in Bezug auf die reine Fahrzeit ( Zeit in Bewegung ) aufgeschrieben.

Etwas habe ich aber noch vergessen.

Ich habe mir für meine Streckenauswertung noch eine Kennzahl einfallen lassen, um damit den Schwierigkeitsgrad einer Strecke anhand der überwundenen Höhendifferenz bezogen auf die Streckenlänge einschätzen zu können.

Und das in %

Beispiel :
- Streckenlänge : 15,94 km
- überwundene Höhenmeter ( Summe der Auf- und Abstiege ) = 3.497 m

ergibt damit eine auf die Streckenlänge bezogene Höhendifferenz von :

21,9 %

In der Regel bewege ich mich aber auf Strecken zwischen 4 und 6 %

Wäre das was für Dein Programm ?

Ich könnte mir vorstellen, daß das z.B. für Mountenbiker eine gute Kennzahl wäre, um damit einschätzen zu können, was in etwa auf sie zukommt.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #30  
Alt 22.09.2008, 15:30
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Ausrufezeichen

Hllo Dietmar,

habe mir gerade Deine Aufgabenliste angeschaut.

Ich hätte noch einen Vorschlag.

Ich weiß nicht, ob Du meine Mail bezüglich der Fahrzeit schon ausgewertet hast.

Ich bin aber jetzt bezüglich meiner Frage :
...wie berechnet Dein Programm diese Zeit ( Länge der Aufzeichnung ), bzw. woher wird sie übernommen ?

zur Lösung gekommen.

- Ohne „ Autokorrektur „ werden die Pausen nicht angezeigt.
- Die Länge der zu suchenden Pausen beeinflußt in der Statistik die Fahrzeit ( Zeit in Bewegung ).
- Der kleinste einstellbare Wert ( > 1 min ) liefert das beste Ergebnis :
Länge der Aufzeichnung : 02:09:46
Reine Fahrzeit : 01:42:01
Summe der Pausen : 00:27:45

Die Summe der Pausen > 1 min + die reine Fahrzeit ergibt die Länge der Aufzeichnung von 02:09:46

- Die über dem Diagramm angezeigte Durchschnittsgeschwindigkeit wird mit der „ Autokorrektur „ zum Gesamtschnitt.

Mein Vorschlag :
Für die Summe der Pausen einen Wert nahe Null in das Programm aufnehmen, dann bleibt auch mit „ Autokorrektur „
in der Statistik die Zeit in Bewegung OHNE Pausen erhalten.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #31  
Alt 22.09.2008, 16:37
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, ob Du meine Mail bezüglich der Fahrzeit schon ausgewertet hast.
Nein, aber ich denke mal, dass ich diese Woche noch dazu komme.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
...wie berechnet Dein Programm diese Zeit ( Länge der Aufzeichnung ), bzw. woher wird sie übernommen ?
Länge der Aufzeichnung ist halt Länge der Aufzeichnung.
Vom ersten bis zum letzten TP-Zeitstempel.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
- Ohne „ Autokorrektur „ werden die Pausen nicht angezeigt.
In den Statistiken werden sie immer angezeigt, das hat mit der Autokorrektur nichts zu tun. Ausnahme: Deine Trackdaten sind fehlerhaft, was zum Beipiel der Fall ist, wenn man einen Track aus vielen Tracksegmenten verbindet, die z.B. durch das Ausschalten des GPS bei Pausen entstanden sind, und keine Korrektur durchgeführt hat. Dann sind die Strahlzeiten an den Übergangsstellen einfach falsch.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
- Die Länge der zu suchenden Pausen beeinflußt in der Statistik die Fahrzeit ( Zeit in Bewegung ).
Logisch. Gesamtzeit - Pausenzeit = Fahrzeit.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Mein Vorschlag :
Für die Summe der Pausen einen Wert nahe Null in das Programm aufnehmen, dann bleibt auch mit „ Autokorrektur „
in der Statistik die Zeit in Bewegung OHNE Pausen erhalten.
Das würde bedeuten, dass es keine Pausen gibt. Also die gesamte Zeit gilt als Fahrzeit. Also die Länge der Aufzeichnung. Die Durchschnittsgeschwindigkeit würde exakt der derzeitigen Durchschnittsgeschwindigkeit incl. Pausen entsprechen.

Stell doch einfach mal die Länge der zu suchenden Pausen auf >60min.
Dann hast Du genau das, was Du willst, es sei denn, Du hast irgendwo über eine Stunde rumgelümmelt, anstatt zu radeln.
__________________
Gruß blackwilli
  #32  
Alt 22.09.2008, 22:57
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Cool

Hallo blackwilli,

Zitat:
Länge der Aufzeichnung ist halt Länge der Aufzeichnung.
Vom ersten bis zum letzten TP-Zeitstempel.
Stimmt, allerdings erfolgt der korrekte Eintrag erst nach dem Klick auf die Autokorrektur der Höhendifferenzen und Strahlzeiten, weil da erst die Pausenzeiten dazu addiert werden.

Zitat:
In den Statistiken werden sie immer angezeigt, das hat mit der Autokorrektur nichts zu tun. Ausnahme: Deine Trackdaten sind fehlerhaft, was zum Beipiel der Fall ist, wenn man einen Track aus vielen Tracksegmenten verbindet, die z.B. durch das Ausschalten des GPS bei Pausen entstanden sind, und keine Korrektur durchgeführt hat. Dann sind die Strahlzeiten an den Übergangsstellen einfach falsch.
Ja, was könnte man beim FR 305 ( 205 ) dagegen tun ?

Wohl nichts, jedenfalls dann nicht, wenn der FR mit der Auto Pause® (Stoppuhr wird angehalten bis die voreingestellte Geschwindigkeit wieder erreicht wird) betrieben wird.
Außerdem stoppe ich unterwegs den FR öfters, um in das Protokoll zu sehen, weil nur dort unterwegs der max. Puls abzulesen ist.
Leider hat ja Garmin es vergessen, den Max.Puls auch in ein separates Fenster zu legen.

Dann stoppe ich die Uhr auch bei längeren Pausen.

Daher ja auch mein Vorschlag, die Pausen nach der GTA.NET-Autokorrektur aus dieser Berechnung raus zu lassen.

Interessant ist für mich in Bezug auf die Durchschnittsgeschwindigkeit und denDurchschnittspuls nur meine Zeit in Bewegung, denn ich treibe ja Sport.

Und da bietet der FR 305 alles, was ich brauche.


Zitat:
Das würde bedeuten, dass es keine Pausen gibt. Also die gesamte Zeit gilt als Fahrzeit. Also die Länge der Aufzeichnung. Die Durchschnittsgeschwindigkeit würde exakt der derzeitigen Durchschnittsgeschwindigkeit incl. Pausen entsprechen.
Eben nicht nach dem man in GTA.NET die Autokorrektur betätigt hat.

Die Länge der Pausen dürfen keine Auswirkung auf die Zeit in Bewegung haben.
Denn, die Zeit wird ja beim FR über die Stoppuhr vorgegeben ( mit den kleinen Verzögerungen beim Loslaufen und Anhalten, die sich aber so fast aufheben sollten ).

Solange ich in GTA.NET nicht auf die Autokorrektur klicke, bleibt das auch so, bis auf die Länge der Aufzeichnung.


Zitat:
Stell doch einfach mal die Länge der zu suchenden Pausen auf >60min.
Dann hast Du genau das, was Du willst, es sei denn, Du hast irgendwo über eine Stunde rumgelümmelt, anstatt zu radeln.
Das wäre genau der falsche Weg ( habe ich auch probiert ).
Denn dann hat Deine " Reine Fahrzeit " die gleiche Größe, wie die Länge der Aufzeichnung.
Die Pausen müssen da vollkommen aus dieser Berechnung weg.

Da aber Dein Progarmm wahrscheinlich mit Null Pausen nicht rechnen kann, habe ich ja vorgeschlagen, einen Wert gegen Null zu nehmen, z.B. ( Pausen > 0,001 )

Dann könnte es hinhauen.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #33  
Alt 23.09.2008, 09:23
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Also ehrlich gesagt, weiß ich langsam nicht, was Du eigentlich von mir willst.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Stimmt, allerdings erfolgt der korrekte Eintrag erst nach dem Klick auf die Autokorrektur der Höhendifferenzen und Strahlzeiten, ...
Hab ich ja schon zig mal gesagt, dass hier die Strahlzeiten angepasst werden, was auch so sein muss und definitiv so bleiben wird. Alle Werte müssen schon untereinander verifizierbar bleiben.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Daher ja auch mein Vorschlag, die Pausen nach der GTA.NET-Autokorrektur aus dieser Berechnung raus zu lassen.
Kann ich nicht erfüllen, siehe oben.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Interessant ist für mich in Bezug auf die Durchschnittsgeschwindigkeit und denDurchschnittspuls nur meine Zeit in Bewegung, denn ich treibe ja Sport.
Die hast Du doch. Das sind die Zeiten ohne Pausen und die Durchschnittsgeschwindigkeit dazu.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Die Länge der Pausen dürfen keine Auswirkung auf die Zeit in Bewegung haben.
Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Ich versuchs mal ganz einfach: Du radelst 4h durch die Gegend (Gesamtzeit) und machst unterwegs 2 Pausen mit jeweils 25 Minuten und hälst meinetwegen 10 mal für eine Minute an, um Dich zu orientieren (Pausenzeiten). Bleibt nach der Auswertung eine Zeit in Bewegung von 3h.

Was ist daran nicht richtig?

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Da aber Dein Progarmm wahrscheinlich mit Null Pausen nicht rechnen kann, habe ich ja vorgeschlagen, einen Wert gegen Null zu nehmen, z.B. ( Pausen > 0,001 )
Mit Null Pausen kann ich auch selbst nicht rechnen. Aber ohne Spaß: Pausen > 0,001 wären z.B. alle Strahlzeiten, die größer 0.06 Sekunden sind. Auf gut Deutsch, Dein gesamter Track würde als Pause definiert werden. Es sei denn, Du verwendest einen Logger mit einem Intervall < 17Hz.
__________________
Gruß blackwilli
  #34  
Alt 23.09.2008, 23:08
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
....Also ehrlich gesagt, weiß ich langsam nicht, was Du eigentlich von mir willst.
Das habe ich schon befürchtet.

Daher, zum Abschluß noch mal in Kürze :

- Auch in der Statistik sollte die Stopp-Zeit des FR ( Zeit in Bewegung, bei Dir heißt das " Reine Fahrzeit " ) erhalten bleiben.

Das wird aber so nicht funktionieren, da ja Dein Programm mit den Zeiten aus den Trackpunkten rechnet, oder so...


Zitat:
Jetzt verstehe ich gar nichts mehr. Ich versuchs mal ganz einfach: Du radelst 4h durch die Gegend (Gesamtzeit) und machst unterwegs 2 Pausen mit jeweils 25 Minuten und hälst meinetwegen 10 mal für eine Minute an, um Dich zu orientieren (Pausenzeiten). Bleibt nach der Auswertung eine Zeit in Bewegung von 3h.

Was ist daran nicht richtig?
Daran ist alles richtig, aber nur so lange man in GTA.NET nicht auf die Autokorrektur klickt.
Dann ist die Zeit in Bewegung, bei Dir heißt das " Reine Fahrzeit " nicht mehr 3 Stunden, sondern z.B. 03:25

Und damit fällt auch der Schnitt in Bewegung "

Zitat:
Mit Null Pausen kann ich auch selbst nicht rechnen. Aber ohne Spaß: Pausen > 0,001 wären z.B. alle Strahlzeiten, die größer 0.06 Sekunden sind. Auf gut Deutsch, Dein gesamter Track würde als Pause definiert werden. Es sei denn, Du verwendest einen Logger mit einem Intervall < 17Hz.
Dein Programm rechnet aber anders.
Je kleiner ich die Suche nach den Pausen ansetze, also > 1 min, um so näher komme ich an meine " Reine Fahrzeit ".

Gebe ich > 60 min ein, dann ist es so, wie Du schreibst.
Dann sind die Pausen weg.

Also, ist es genau umgekehrt.

Ich hatte Dir ja eine Word-Datei mit meiner Auswertung geschickt.
Da steht alles drin und ich habe alles erklärt.
Besser kann ich es nicht beschreiben.

Oder, bin ich der Erste, der Dein Programm mit dem Forerunner benutzt ?

Ich denke schon, daß dieses Phänomen mit anderen GPS so nicht auftritt.

Daher schlage ich vor, wir belassen es dabei.
Ich komme mit Deinem Programm sehr gut zurecht, weil ich weiß, was ich damit machen kann und will.
Das ist u.a. :
- wenn ich nach einem Ausreißer in der Trackaufzeichnung suchen muß
- wenn ich meine Pulskurve analysieren will
und, am Spaß mit Deinem Programm zu arbeiten

Daher noch mal meine Bitte, wäre es möglich, daß man auch selbst WP markieren kann, um sich diese dann auf der Karte in MapSource anzuschauen ?
Im Moment können ja nur die WP aus der Extremwertberechnung eingetragen werden.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #35  
Alt 24.09.2008, 13:26
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Ich versuchs noch mal.
(Meine Frau sagt, ich soll nicht in die Tastatur beissen.)


Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Das wird aber so nicht funktionieren, da ja Dein Programm mit den Zeiten aus den Trackpunkten rechnet, oder so...
Genau, mit den Strahlzeiten der TPs. Und deswegen muss man evtl. TPs löschen, die während einer Pause aufgezeichnet wurden. Und man sollte anschließend eine Autokorrektur durchführen.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Dann ist die Zeit in Bewegung, bei Dir heißt das " Reine Fahrzeit " nicht mehr 3 Stunden, sondern z.B. 03:25
Noch mal: Alle TPs, die eine Strahlzeit größer der eingestellten Pausenzeit aufweisen, werden zur einer Gesamt-Pausenzeit addiert. Diese wird dann wiederrum von der Gesamtzeit des Tracks abgezogen und man erhält die Reine Fahrzeit.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Oder, bin ich der Erste, der Dein Programm mit dem Forerunner benutzt ?
Ich denke schon, daß dieses Phänomen mit anderen GPS so nicht auftritt.
Du bist bei weitem nicht der Erste oder Einzige, es gibt mittlerweile unzählige FR-User, die GTA benutzen. Andere GPS sind da keineswegs anders. Die Trackdaten sind gleich und die Auswertung läuft auch gleich.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Daher noch mal meine Bitte, wäre es möglich, daß man auch selbst WP markieren kann, um sich diese dann auf der Karte in MapSource anzuschauen ?
Sicherlich kannst Du selbst WPs in GTA anlegen und extern anzeigen lassen. Einfach doppelt auf die Zelle in der WP-Spalte klicken.
Die nächste Version wird es auch ermöglichen, jeden beliebigen TP in GoogleMaps anzuzeigen.
__________________
Gruß blackwilli
  #36  
Alt 24.09.2008, 14:31
Benutzerbild von Kurt-oe1kyw
Kurt-oe1kyw Kurt-oe1kyw ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 5.422
hmmmmmmm,
Dietmar kannst du bitte noch einmal
das Wort "Strahlzeit" sagen/schreiben







__________________
Silvia und Kurt aus Wien 10.
SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
-- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
Unsere GPS webseite
  #37  
Alt 24.09.2008, 16:09
Benutzerbild von blackwilli
blackwilli blackwilli ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2004
Beiträge: 2.156
Zitat:
Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
Dietmar kannst du bitte noch einmal
das Wort "Strahlzeit" sagen/schreiben
Alsooo, dann fangen wir mal mit Einsteins ersten Geburtstag an .......



So was musste ja von DIR kommen.
__________________
Gruß blackwilli
  #38  
Alt 25.09.2008, 00:09
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
Ich versuchs noch mal.
(Meine Frau sagt, ich soll nicht in die Tastatur beissen.)



Ja nicht, denk an Deine Zähne.....


Sicherlich kannst Du selbst WPs in GTA anlegen und extern anzeigen lassen. Einfach doppelt auf die Zelle in der WP-Spalte klicken.
Da hätte ich auch drauf kommen können.
Ich habe zwar Doppelgeklickt, aber immer auf das Feld in der Spalte " S " !

Damit habe ich jetzt alles, was ich benötige, um meine Tracks zu überprüfen.

Zitat:
Die nächste Version wird es auch ermöglichen, jeden beliebigen TP in GoogleMaps anzuzeigen.
Die Anzeige " In Kartensoftware öffnen " funktioniert bei mir nicht ?

Muß ich dazu irgendwo einen Pfad z.B. zu MapSource vor- bzw. eingeben ?

Im Moment speichere ich den Track in GTA unter.gpx und öffne in dann in MapSource.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

  #39  
Alt 25.09.2008, 03:50
Benutzerbild von Kurt-oe1kyw
Kurt-oe1kyw Kurt-oe1kyw ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 5.422
Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Die Anzeige " In Kartensoftware öffnen " funktioniert bei mir nicht ?
Ja einfach ganz rechts auf "export" klicken.
Im ersten Register "GPX>MapSource"
Dort wird der Pfad zu MS definiert.

Im zweiten Register von "export" unter "KML > Google Earth" wird der Pfad zu GE definiert.

Danach funktioniert der export nach GE und nach MS problemlos.
Ebenso der button "In Kartensoftware öffnen".
__________________
Silvia und Kurt aus Wien 10.
SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
-- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
Unsere GPS webseite
  #40  
Alt 25.09.2008, 15:30
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Daumen hoch Danke Kurt

Kannst Du mir auch noch verraten, warum man selbst oft nicht auf diese Dinge kommt.

Ja, ich habe auch die Bedienungsanleitung gelesen und habe es trotzdem nicht gefunden.

Aber, Dank Eurer Hilfe, bin ich jetzt von GTA.NET noch mehr begeistert.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Online Übersetzungsdienste.... Klaus_K Plauderecke 11 10.06.2008 13:29
Online-Tourenplanung Mintaka Software Allgemein 1 26.09.2007 10:15
Online Routenplaner ? Bigbits Software Allgemein 0 19.05.2007 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS