Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Archiv ältere Garmin Modelle > iQue Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2010, 08:49
Micheel Micheel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 11
Nüvifone M10 - Ersatz für Ique3600

Hallo,
wer hat schon Erfahrung mit dem Nüvifone M10?
Kann es mein altersschwaches Ique 3600 ersetzen?
Gibt es da auch die Verbindung von Adressdaten mit der Position und Route?
Können die Adressdaten in das neue System übernommen werden?
Wenn ja, wie?
Viele Fragen! Wer hat die Antwort?
Viele Grüße aus Thüringen
Olaf Micheel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2010, 17:36
HaraldW HaraldW ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 2
Nüvifone - eher kein rechter Ersatz

Ein einwöchiger Test des nüvifone M10 endete bei mir heute damit, daß ich das sehnsüchtig als Ersatz für meinen iQue M5 erwartete Gerät entnervt zurückgeschickt habe.

Die Empfindlichkeit des GPS-Empfängers sowie die Schnelligkeit der Ortung und der Routenberechnung sind natürlich um Welten besser als beim iQue.

Leider zeigte sich aber sowohl die Handy- als auch die Navifunktion für meinen Geschmack zu unausgereift.

Das Routing finde ich ohne die von meinem Uralt-iQue gewohnte Auto-Zoom-Funktion zwar passabel, aber eindeutig weniger komfortabel; die Kartendarstellung sowie Anzeige von Routeninformationen - auch nach einiger Zeit der Umgewöhnung - ist wesentlich unübersichtlicher. Es gibt keinerlei Einstellmöglichkeiten (POI an/aus oder Detailreichtum o.ä.).

Andererseits sind häufig benötigte Funktionen wie z.B. die schnelle Speicherung des aktuellen Standortes (Parkplatz o.ä.) mit wesentlich mehr Tastenbetätigungen verbunden. Außerdem fehlt eine Möglichkeit, die automatische Aktivierung der GPS-Funktion beim Einschalten des Gerätes zu umgehen.

Merkwürdigerweise funktioniert das automatische Umschalten zwischen Hoch- und Querformat nicht beim Startbildschirm; dieser wird immer als Hochformat angezeigt.

Verknüpfung mit Kontakten geht. Import aus einem anderen Gerät habe ich nicht getestet.

Welche Software man zum Übertragen von Wegpunkten oder Routen etc. (a la Mapsource) verwenden kann, hatte ich zum Zeitpunkt der Rückgabe noch nicht herausgefunden.

Die reinen Handyfunktionen haben mich ebenfalls nicht glücklich gemacht. Die Einstellungen des Telefons lassen sich nur recht mühsam den eigenen Vorlieben anpassen. Keine wirklichen Profile; Einstellung bzw. Änderung einer Rufumleitung ist erstaunlich zeitaufwändig (verglichen mit von mir bislang genutzten Nokia-Modellen). Auch kann hierbei nicht einmal eine Nummer aus den Kontakten übernommen werden (evtl. ein bug?); allenfalls durch copy & paste.

Mit einer von mir genutzten Discounter-GSM-SIM-Karte (maxxim) erhält man leider keine Anzeige des Netzes, in dem man gerade eingebucht ist. Außerdem kann man deshalb unerfreulicherweise nicht erkennen, ob man im Grenzgebiet nun im Heim- oder im teueren Roamingnetz eingebucht ist.

Die bekannt schlechte VOIP-Implementierung in Windows mobile 6.5 führt dazu, daß eine Anmeldung an einem WLAN als SIP-Telefon nur mit einigen Klimmzügen zu schaffen ist. Mehrere Drittanbieterprogramme erwiesen sich als nicht lauffähig oder stürzten ab; erfolgreich war ich mit dem AGEPhone Mobile 2. Trotzdem für ein modernes Smartphone enttäuschend.

Für mich weder ein perfektes Handy noch ein perfektes Navi, sondern ein mit etlichen Kompromissen verbundener Zwitter; viele Kleinigkeiten haben mich genervt, weshalb ich weiterhin nach einem iQue-Nachfolger suchen werde.

Geändert von HaraldW (02.05.2010 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2010, 09:52
Benutzerbild von mccorner
mccorner mccorner ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2004
Ort: Mettmann / Düsseldorf
Beiträge: 772
Das stimmt mich traurig, ich suche nämlich auch noch einen guten Ersatz für meinen inzwischen verstorbenen iQue. Vielleicht sind deine beschriebenen Probleme ja im Betriebssystem verankert...

das nüvifone A50 mit Android wird da vielleicht etwas besser sein . . . obwohl es in der Rankingliste von www.inside-handy.de noch weit hinter dem m10 liegt.

Von den "schönen" Navi-Funktionen vom iQue musste ich mich beim ZUMO550 auch verabschieden, von daher bin ich schlechtes gewohnt ;-)

wo hast du denn dein M10 bestellt (ich würde da vielleicht dann auch mal das A50 bestellen, wenn ich weiss, dass das mit dem Zurückschicken problemlos funktioniert)
__________________
Gruss von Frank McCorner aus dem Neanderthal
(Garmin: iQue 3600 [+] und Zumo 550, Sony AcroS mit Copilot & Locus; BMW R1200GS, Jeep Liberty KJ [Cherokee])
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2010, 10:53
HaraldW HaraldW ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2005
Beiträge: 2
Mein "Testgerät" habe ich bei amazon bestellt. Das A50 soll wohl exklusiv bei
o2 erhältlich sein.

Vielleicht ist mein Urteil auch etwas hart ausgefallen; ich war eben nur erstaunt darüber, daß ein mittlerweile 5 Jahre altes Gerät immer noch so schwer zu toppen ist. Ohne Vergleichsmöglichkeiten wird man das M10 sicherlich leichter gutfinden können.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2010, 14:11
Micheel Micheel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 11
Danke für die ausführliche Beschreibung das M10.
Ohne Kompromisse geht es wahrscheinlich nicht.
Man fragt sich nur, was die Programmierer den ganzen Tag so machen. Immerhin geht die Entwicklung das Nüvifones schon mehrere Jahre.
Da sollte doch ein ausgereiftes Gerät auf den Markt kommen!
Aber das Ique hat ja auch einige Firmwareupdates hinter sich!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.10.2010, 17:42
Benutzerbild von mccorner
mccorner mccorner ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2004
Ort: Mettmann / Düsseldorf
Beiträge: 772
Garmin beendet den Ausflug in die Welt der Smartphones

Wer die Hoffnung noch nicht aufgegeben hatte, irgendwann ein Outdoortaugliches Garmin Handy mit Topokarten kaufen zu können, sollte sich überlegen ob jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt dafür ist. Nachdem die Kooperation von Garmin und Asus zwei Geräte hervorgebracht hatte, (Nüvifon A50 und M10 – beide auch nicht wirklich Outdoortauglich) wird sie nun, zum Januar 2011, eingestellt. Es wurden weniger als 2,7 Millionen Geräte verkauft.
Asus will auch in Zukunft Smartphones mit Navigation entwerfen und auch Software von Garmin dazu einsetzen. Garmin selber wird sich wieder auf die Entwicklung ihrer bisherigen GPS-Geräte konzentrieren und keine Smartphones mehr unter eigenem Namen auf den Markt bringen.
Quelle: Connect.de



__________________
Gruss von Frank McCorner aus dem Neanderthal
(Garmin: iQue 3600 [+] und Zumo 550, Sony AcroS mit Copilot & Locus; BMW R1200GS, Jeep Liberty KJ [Cherokee])
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.10.2010, 21:19
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Garmin hätte einfach MobileXT weiterführen und weiterentwickeln sollen, jetzt wird es ja vermutlich einen Nachfolger geben.
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.10.2010, 12:54
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.869
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Garmin hätte einfach MobileXT weiterführen und weiterentwickeln sollen
__________________
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.11.2010, 15:10
Micheel Micheel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2004
Beiträge: 11
Mein letzter Beitrag hier

Zitat:
Zitat von mccorner Beitrag anzeigen
Wer die Hoffnung noch nicht aufgegeben hatte, irgendwann ein Outdoortaugliches Garmin Handy mit Topokarten kaufen zu können, sollte sich überlegen ob jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt dafür ist. Nachdem die Kooperation von Garmin und Asus zwei Geräte hervorgebracht hatte, (Nüvifon A50 und M10 – beide auch nicht wirklich Outdoortauglich) wird sie nun, zum Januar 2011, eingestellt. Es wurden weniger als 2,7 Millionen Geräte verkauft.
Asus will auch in Zukunft Smartphones mit Navigation entwerfen und auch Software von Garmin dazu einsetzen. Garmin selber wird sich wieder auf die Entwicklung ihrer bisherigen GPS-Geräte konzentrieren und keine Smartphones mehr unter eigenem Namen auf den Markt bringen.

Quelle: Connect.de




Nun habe ich seit September das M10.
Mit der Navigation bin ich sehr zufrieden, da war das Ique schon veraltet.
Die Verküpfung der Kontakte mit der Navigation ist auch gut gelöst.
Da ich Outlook nicht nutze, habe ich leider keine direkte Vernüpfung der Kontaktdaten mit dem PC.
Sonst macht das M10 alles, was ich brauche, einschl. Telefonieren über die Auto-Freisprechanlage mit Spracheingabe.
Die Entwicklung neuer Smartphones mit Navigation geht rasend schnell bei allen Anbietern weiter.
Das Ique3600 war eine Lösung, die mich damals begeisterte, aber nun doch in der Form veraltet ist.
Der Bildgröße und der genialen Lederabdeckung traure ich doch etwas hinterher.
Smartphon im Strumpf ist nicht wirklich eine elegante Lösung.
Mein Ique3600 hat nun seinen Geist aufgegeben. Die Hintergrundbeleuchtung ging nicht mehr. Damit ist Ique Geschicht.
Ich grüße alle Fans.
Eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.01.2011, 14:35
anna anna ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Salzkammergut
Beiträge: 78
Lächeln Update Garmin Asus M 10

Guten Tag !
Ich habe mir vor kurzem das Garmin Asus Nüvifone M 10 gekauft.
Nach dem obligatorischen Kartenupdate wurde der Touchscreen beim tippen auf Karte finster. Auch kam zuerst immer die Meldung: Ein Zugriff im USB Massenspeichermodus ist nicht möglich.
Habe dann die aktuellen Karten nochmal runtergeladen und es ging wieder.
Habe dann Garmin at. kontaktiert und es wurde mir gesagt das seit 5.1.11 eine neue Firmware nämlich V. 6.26.10 zur Verfügung steht.
Auch diese habe ich geladen und bis jetzt geht das Gerät einwandfrei.
Für den momentanen Preis um ca. 160 € ( Internet) und für meine Einsatzzwecke ist es sehr gut. Mit der alten Firmware kann das M 10 scheinbar nicht auf die aktuellen Karten zugreifen.
Vielleicht hilft es ja jemandem.
Grüße Peter

Geändert von anna (09.01.2011 um 14:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.01.2011, 18:49
Benutzerbild von tpz
tpz tpz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 29
Im USB-Massenspeichermodus kann das Phone nicht auf die Karten/POI zugreifen, die auf dem Laufwerk MyStorage liegen. Folglich funktioniert die Navi-Software nicht. Man muß also die USB-Verbindung zum PC im Massenspeichermodus nach dem Update trennen/Kabel abziehen. Im Activesync-Modus geht das Navi trotz USB-Verbindung.
__________________
Oregon 450, C330s, VW RNS 510
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.03.2011, 14:58
bumlux bumlux ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 4
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von HaraldW Beitrag anzeigen
Ein einwöchiger Test des nüvifone M10 endete bei mir heute damit, daß ich das sehnsüchtig als Ersatz für meinen iQue M5 erwartete Gerät entnervt zurückgeschickt habe.

Die Empfindlichkeit des GPS-Empfängers sowie die Schnelligkeit der Ortung und der Routenberechnung sind natürlich um Welten besser als beim iQue.

Leider zeigte sich aber sowohl die Handy- als auch die Navifunktion für meinen Geschmack zu unausgereift.

Das Routing finde ich ohne die von meinem Uralt-iQue gewohnte Auto-Zoom-Funktion zwar passabel, aber eindeutig weniger komfortabel; die Kartendarstellung sowie Anzeige von Routeninformationen - auch nach einiger Zeit der Umgewöhnung - ist wesentlich unübersichtlicher. Es gibt keinerlei Einstellmöglichkeiten (POI an/aus oder Detailreichtum o.ä.).

Andererseits sind häufig benötigte Funktionen wie z.B. die schnelle Speicherung des aktuellen Standortes (Parkplatz o.ä.) mit wesentlich mehr Tastenbetätigungen verbunden. Außerdem fehlt eine Möglichkeit, die automatische Aktivierung der GPS-Funktion beim Einschalten des Gerätes zu umgehen.

Merkwürdigerweise funktioniert das automatische Umschalten zwischen Hoch- und Querformat nicht beim Startbildschirm; dieser wird immer als Hochformat angezeigt.

Verknüpfung mit Kontakten geht. Import aus einem anderen Gerät habe ich nicht getestet.

Welche Software man zum Übertragen von Wegpunkten oder Routen etc. (a la Mapsource) verwenden kann, hatte ich zum Zeitpunkt der Rückgabe noch nicht herausgefunden.

Die reinen Handyfunktionen haben mich ebenfalls nicht glücklich gemacht. Die Einstellungen des Telefons lassen sich nur recht mühsam den eigenen Vorlieben anpassen. Keine wirklichen Profile; Einstellung bzw. Änderung einer Rufumleitung ist erstaunlich zeitaufwändig (verglichen mit von mir bislang genutzten Nokia-Modellen). Auch kann hierbei nicht einmal eine Nummer aus den Kontakten übernommen werden (evtl. ein bug?); allenfalls durch copy & paste.

Mit einer von mir genutzten Discounter-GSM-SIM-Karte (maxxim) erhält man leider keine Anzeige des Netzes, in dem man gerade eingebucht ist. Außerdem kann man deshalb unerfreulicherweise nicht erkennen, ob man im Grenzgebiet nun im Heim- oder im teueren Roamingnetz eingebucht ist.

Die bekannt schlechte VOIP-Implementierung in Windows mobile 6.5 führt dazu, daß eine Anmeldung an einem WLAN als SIP-Telefon nur mit einigen Klimmzügen zu schaffen ist. Mehrere Drittanbieterprogramme erwiesen sich als nicht lauffähig oder stürzten ab; erfolgreich war ich mit dem AGEPhone Mobile 2. Trotzdem für ein modernes Smartphone enttäuschend.

Für mich weder ein perfektes Handy noch ein perfektes Navi, sondern ein mit etlichen Kompromissen verbundener Zwitter; viele Kleinigkeiten haben mich genervt, weshalb ich weiterhin nach einem iQue-Nachfolger suchen werde.

Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen. Das M10 mit Windows Mobile ist in jeder Hinsicht eine Enttäuschung. Gott sei Dank lebt mein IQUE noch und der Akku ist super. Habe auch eine Fahrradhalterung. Leider ist das Gerät nicht wasserfest, aber wer fährt da schon großartig Fahrrad.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.03.2011, 15:03
bumlux bumlux ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 4
Wenn es das 276C oder 278C mit modernem SIRF III Empfänger und SD Kartenslot gäbe, hätte ich es schon längst.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.03.2011, 15:10
bumlux bumlux ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
Wenn nroute 2.76 auch USB Schnittstellen und mehr GPS Mäuse erkennen würde, dann würde mit erscheinen der Software der gesamte Mobile GPS Markt zusammenbrechen. Die Software hätte jeder noch vor Einbruch der Dunkelheit auf seinem Netbook oder Tablet .... Eine Schnittstelle zu Google-Earth und die Welt, die es schön findet, hat Ihre 3D Ansichten.

Und das wird wahrscheinlich auch der Grund sein, warum es das nicht gibt. Dann wären aus meiner Einschätzung 2 Hallen auf der nächsten CebIt ruck zuck überflüssig. ....
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 05.03.2011, 10:55
Benutzerbild von mccorner
mccorner mccorner ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2004
Ort: Mettmann / Düsseldorf
Beiträge: 772
alles richtig, aber was sollen wir trauern, das nützt ja leider auch nichts....

für wandern und so hab ich mit dem DEFY einen guten Ersatz gefunden (http://www.naviboard.de/vb/showpost....71&postcount=2), fürs Moped muss der ZUMO noch herhalten, vielleicht ist hiuer für den einen oder anderen noch eine Alternative:

http://www.touratech.com/shops/001/i...d3ead4e4e53d0d
__________________
Gruss von Frank McCorner aus dem Neanderthal
(Garmin: iQue 3600 [+] und Zumo 550, Sony AcroS mit Copilot & Locus; BMW R1200GS, Jeep Liberty KJ [Cherokee])
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 05.03.2011, 11:34
bergdohle bergdohle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1.104
Zitat:
Zitat von bumlux Beitrag anzeigen
Wenn nroute 2.76 auch USB Schnittstellen und mehr GPS Mäuse erkennen würde...

...Dann wären aus meiner Einschätzung 2 Hallen auf der nächsten CebIt ruck zuck überflüssig. ....
Hier gibts den Messehallenleerfeger
Infos dazu findest Du ausreichend im Naviboard oder bei Google.

Gruß von der Guten Fee
__________________
Sportiva, CGPSL, TTQV4 und jede Menge Karten
HTC HD2 mit WM/Android und Samsung Galaxy Tab
eTrex Venture Cx mit Topo D/A und OSM
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.05.2011, 17:25
ossitourer ossitourer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2008
Beiträge: 7
Hallo liebe Trauergemeinde,

ich war damals auch begeisteter Betty Fan und Liebhaber. Bin aber wegen unserer ausgiebigen Motorradtouren auf das 60csx (wegen Trackaufzeichnung und überspielen von Wegpunkten) umgestiegen. Das war 2006. Jetzt liegt sie da und langweilt sich. Über einen neuen Besitzer würde sie sich bestimmt freuen. Ich habe ihr damals noch einen neuen größeren Akku eingebaut. Habe sie eben mal aufgeladen, Sie funktioniert noch tadellos. Software Mapsource, Garmin Installations CD, CN6, CN7 und alles was so dazu gehört hat. Natürlich mit dem Orginalkarton und Freischaltcodes für die CN6 und CN7. Displayschutzfolie ist aufgeklebt Ersatzstifte, Batteriepack zum anstöpseln mehr noch mehr Saft benötigt. Speicherkarte habe ich leider keine zur Hand. An der KFZ Aufladestation (Sandbag) ist ein Haltestift abgebrochen und ein Loch drinnen, welches ich damals reingebohrt hatte, das man aber mit einem schwarzen Aufkleber wieder verschließen kann.
Preislich habe ich keine Vorstellung was die gute Betty noch Wert ist. Also wenn ihr Interesse habt, dann meldet Euch doch einfach mal bei mir.

LG Ossitourer
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
nüvifone

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ersatz für iQue3600 Micheel iQue Serie 18 01.04.2010 16:17
Nüvifone G60 DeauWilly GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 1 31.01.2010 08:27
nüvifone kommt ab Q3 2008 freeday GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 57 06.08.2009 18:42
NüviFone M60 und M20 Vortex Nüvi Serie 2 06.08.2009 10:42
Nüvifone von Asus ??? mccorner GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 0 06.02.2009 18:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS