Zurück   NaviBoard GPS Forum > Outdoornavigation auf Smartphone und Tablets > iOS Hardware (iPhone, iPad, iPod) u. Zubehör > iOS (iPhone, iPad, iPod) Apps
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2011, 10:50
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
Fahrrad-Navigation mit Smartphone

Hallo,

hier werden einige Apps genannt:
http://www.sueddeutsche.de/digital/n...dler-1.1140520

Grüsse
Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.2011, 12:55
Benutzerbild von Taunusmoto
Taunusmoto Taunusmoto ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 828
Und wie halte ich den Akku lebendig bei ner mehrstündigen Tour?
__________________
Der Weg ist das Ziel - mit dem Zumo 590 an der 1190 Adventure und TomTom im Auto
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.2011, 13:36
bergdohle bergdohle ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1.104
Zitat:
Zitat von Taunusmoto Beitrag anzeigen
Und wie halte ich den Akku lebendig bei ner mehrstündigen Tour?
Dafür gibt es sehr einfach Möglichkeiten!
- manche Smartphones halten mit den richtigen Einstellungen (Displaybeleuchtung nach 10-30 Sekunden aus) oft auch eine längere Tour durch
- externe Akkupacks bzw. Notlader mit 4 AA-Batterien / Akkus sind problemlos im Lenkerbereich zu befestigen und laden das Smartphone auch während des Betreibs auf.
- mit evtl. vorhandenem Nabendynamo nachladen

.... und noch viele andere Möglichkeiten.

Gruß bergdohle
__________________
Sportiva, CGPSL, TTQV4 und jede Menge Karten
HTC HD2 mit WM/Android und Samsung Galaxy Tab
eTrex Venture Cx mit Topo D/A und OSM
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2011, 21:49
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von Taunusmoto Beitrag anzeigen
Und wie halte ich den Akku lebendig bei ner mehrstündigen Tour?
6-8 Std. ununterbrochenes Routing bisher ohne Probleme. Ohne automatisches Routing 11 Stunden. Mit Ersatzakku entsprechend länger.

VG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2011, 23:57
Benutzerbild von brainwave
brainwave brainwave ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: D/Sachsen/Dresden N51 03.110 E13 44.100
Beiträge: 3.493
Akku ist kein Problem dafür die Displays.
Bei Sonne sieht man nicht viel.
Wer nur bei bewölktem Himmel fährt.....
__________________
GPSMap 60CSx (SiRF III) / StreetPilot c510
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.09.2011, 18:48
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von brainwave Beitrag anzeigen
Akku ist kein Problem dafür die Displays.
Bei Sonne sieht man nicht viel.
Wer nur bei bewölktem Himmel fährt.....
Nur bedingt.
Mein Nokia N95 hat zwar nicht das beste Display, dafür ist es bei direkter Sonneneinstrahlung super abzulesen. Indirekte Sonneneinstrahlung ist schon eher ein Problem.

Beim Iphone, Nokia ClearBlack oder ähnlichen Displays sieht es schon etwas anders aus. Da sind die Displays bei indirekter Sonne noch gut zu erkennen. Bei direkter Sonne wird es schon schwieriger.
Aber was solls. Dafür sind diese Displays auch um einiges besser und schärfer.

Wer das Gerät nicht im Hardcore Outdoor Einsatz hat, der kommt mit einem Smartphone gut hin. Mein Nokia hat schon einiges an Regen abbekommen und das Display musste ich bei -13°C auch schon von Eis befreien.

Wenn man mehr will, dann sollte man wirklich sinnvoller Weise auf ein Outdoor Gerät umsteigen.

Ach ja, das Hauptproblem sehe ich in erster Linie in den Apps. Es scheint kaum oder keine Apps zu geben, die einen ähnlichen Funktionsumfang haben, wie sie Outdoor Geräte bieten. In Anbetracht der Preise für Outdoor Geräte, ist auch nicht mit einer entsprechender App zu rechnen.

VG

Geändert von Eumel153 (15.09.2011 um 18:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.09.2011, 18:59
gerhardg gerhardg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.057
welcher funktionsumfang geht dir ab? bei twonav hat die smartphone version MEHR funktionsumfang. eine anbindung an dropbox, gpx online viewer oder online karten macht auf einem outdoor geräte ohne gsm anbindung auch wenig sinn.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.09.2011, 19:39
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Ich habe kein Iphone, daher weiß ich auch nicht, was bei twonav so alles möglich ist.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass mir etwas fehlt, sondern dass die Apps einen geringeren Funktionsumfang haben. Ich habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.

Allerdings habe ich mir mal kurz twonav auf der Homepage angesehen. Scheint ja ziemlich umfassend zu sein. Ich habe aber auf den ersten Blick nichts von Offroad Routing (Navigation) gelesen.

Ich meinte halt, Planungssoftware, wenn es geht mit Offroud Routing schon am PC, Übertragen der Tracks und Routen an die App, Offroad Routing der App, dif. stat. Auswertungen der App (gefahrene Höhenmeter, Abfahrten, usw.)

Ich bin bisher z.B. auch gut ohne Offroad Routing ausgekommen. Aber es ist eben angenehm, wenn man auf einer Fahrradtour nicht ständig aufs Display schauen muss und die App Abbiegehinweise gibt.

VG
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.09.2011, 20:06
gerhardg gerhardg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von Eumel153 Beitrag anzeigen
Ich habe kein Iphone, daher weiß ich auch nicht, was bei twonav so alles möglich ist.
kein problem, es läuft auch auf android oder windows mobile


Zitat:
Zitat von Eumel153 Beitrag anzeigen
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass mir etwas fehlt, sondern dass die Apps einen geringeren Funktionsumfang haben. Ich habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt.
die meisten smartphone versionen haben eher einen größeren funktions umfang als auf den "outdoor" geräten. im grunde gibt es aktuell aber nur noch von compe hauseigene outdoor geräte und die selbe software für smartphones und co.

magicmaps, ozi oder pathaway bieten keine hardware an. von garmin gibt es keine "outdoor" software für aktuelle smartphone betriebs systeme.


Zitat:
Zitat von Eumel153 Beitrag anzeigen
Ich meinte halt, Planungssoftware, wenn es geht mit Offroud Routing schon am PC, Übertragen der Tracks und Routen an die App, Offroad Routing der App, dif. stat. Auswertungen der App (gefahrene Höhenmeter, Abfahrten, usw.)
die routenplanung am pc ist eigentlich absolut unabhängig vom gerät. außer du meinst eine lösung wo alles aus einer hand kommt.

das übertragen von tracks ist bei diversen kostenlosen apps jedoch keine selbstverständlichkeit. machne apps nur routen vom "hauseigenen" online portal anzeigen.

Geändert von gerhardg (15.09.2011 um 20:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.09.2011, 20:34
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von gerhardg Beitrag anzeigen
von garmin gibt es keine "outdoor" software für aktuelle smartphone betriebs systeme.
Sagen wir es mal so. Die Garmin App ist nur noch gebraucht zu bekommen.

Zitat:
die routenplanung am pc ist eigentlich absolut unabhängig vom gerät. außer du meinst eine lösung wo alles aus einer hand kommt.
Richtig.
Aus einer Hand muss es nicht unbedingt kommen. Ich habe es aber schätzen gelernt, wenn man Start, Ziel und ein paar Waypoints angibt und die Route von der Software berechnet wird.
Ich muss dann nur noch überprüfen, ob mir die Route gefällt und setze bei Bedarf zusätzliche Waypoints.

Zitat:
das übertragen von tracks ist bei diversen kostenlosen apps jedoch keine selbstverständlichkeit.
Muss es ja auch nicht. Der gpx Export wird ja häufig (meistens) beherrscht.

Wenn alles aus einer Hand kommt, hat man zumindest den Vorteil, dass es weniger Kompatibilitätsprobleme beim gpx Ex-/Import gibt.

VG
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.09.2011, 06:51
gerhardg gerhardg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.057
Zitat:
Zitat von Eumel153 Beitrag anzeigen
Sagen wir es mal so. Die Garmin App ist nur noch gebraucht zu bekommen.
nur für alte wince/wm knochen - nicht jedoch für aktuelle geräte oder gar tablets :/
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.09.2011, 08:22
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von gerhardg Beitrag anzeigen
nur für alte wince/wm knochen - nicht jedoch für aktuelle geräte oder gar tablets :/
Die wm Version meinte ich auch nicht. Die war ohnehin im Funktionsumfang eingeschränkt.

Ich meinte die Symbian Version. Nokia mag zwar nicht mehr Marktführer sein, aktuelle Geräte hat es aber trotzdem im Programm.

VG
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.09.2011, 11:25
Juventura Juventura ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1.284
Hmm, Symbian wird soviel ich weiß doch nicht mehr weiterentwickelt. http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=47996
Insofern wundert es mich nicht, daß da niemand mehr Arbeit in die Entwicklung von Symbian-Apps steckt.

Die Entwicklung von zum Beispiel Android-Apps scheint wesentlich interessanter zu sein. Inzwischen gibt es dort einige Apps, die ich persönlich sehr gut finde und mit denen sich sogar ein Offroad-Routing incl. vorheriger Planung bewerkstelligen läßt.
Hier im IOS (IPhone/IPad) Bereich kenne ich mich nicht aus, vermute aber mal, daß auch dieser Markt für Entwickler höchst interessant ist, einfach weil soviele Systeme verkauft werden.
Aber vielleicht schafft Nokia ja den Anschluß im Verbund mit Microsoft (Mobile) wieder.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.09.2011, 14:29
Eumel153 Eumel153 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von Juventura Beitrag anzeigen
Hmm, Symbian wird soviel ich weiß doch nicht mehr weiterentwickelt. http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=47996
Ja ja, das Thema Nokia. Auch ich könnte mich über Nokia grün und blau ärgern.

Symbian wird zwar weiterentwickelt (angeblich bis 2016) und gleichzeitig wird verkündet, dass es aufgegeben wird (nach 2016 ? oder früher ?)

Symbian ist inzwischen richtig gut und gleichzeitig wird kaum etwas für die Vermarktung getan. Vermutlich um die anstehenden Nokia Windows Geräte nicht zu gefährden.

Zitat:
Aber vielleicht schafft Nokia ja den Anschluß im Verbund mit Microsoft (Mobile) wieder.
Da müßte Nokia aber radikale Änderungen am Windows UI vornehmen.
Einige Leute finden Windows Mobile ja wohl ziemlich gut. Ich hatte es ein paar mal in der Hand. Ich finde es jedenfalls Mist.

Auch mit Windows Mobile hat Nokia keine Chance, wenn sich Nokia nicht auf seine alten Stärken besinnt.

Dass Nokia es noch kann, sieht man zumindest ansatzweise an Symbian, Symbian Anna und Symbian Belle.

Aber gut. Wir sind hier ja nicht im Nokia Forum.

Und inzwischen gibt es ja wirklich deutlich mehr Iphone und Android Nutzer als Nokia Smartphone Nutzer. Von daher lohnt sich eine Entwicklung dort sicher mehr.

VG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrrad-Navigation mit Smartphone macnetz Android Apps 1 31.01.2012 09:30
Outdoor Navigation: Garmin vs. Smartphone dektra1 Plauderecke 6 10.05.2011 17:50
Fahrrad Navigation Schwerpunkt Routen riserva Outdoor, Wandern, Radwandern und Bergsport 12 16.06.2010 14:19
Google Maps mit Fahrrad-Navigation Glücki Plauderecke 7 11.03.2010 18:48
Navigation Smartphone bengt39 GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 2 28.01.2007 11:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS