Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > eTrex und Geko Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2014, 10:00
Resi Kresse Resi Kresse ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2014
Beiträge: 3
Etrex VistaHCx - speicherplatz zu voll

Alloha,

ich habe ein mittelschweres Problem mit meinem GPS. Mein ursprünglicher Plan war mit meinem Rad von Hannover nach Lissabon zu fahren. Ich habe mir auch einige Foren durchgelesen und dieses Navi für mich als beste Otion ausgemacht.

Nun wollte ich seit einige Tagen schon unterwegs sein, aber wegen dem Navi stecke ich fest.


Ich habe routenfähiges Material runtergeladen gmaspsupp.img und habe es auf meinem externen Speicher (micros SD 16 GB!) gespeichert, ich habe über Basecamp auch wunderbar meine Route erstellen können, die in etwa 3200km hat.

Als ich meine Route das erste Mal übersendet habe gab er mir die Fehlermeldung: Routenfehlfuntion, Speicher zu voll.

Nun ja, daraufhin habe ich mich ein bissl belesen und verstanden dass ich die Route in Teilstrecken runterbrechen muss...gesagt getan, aber nun selbst mit diesen Teilstecken die weniger als 75km haben kommt das GPS durcheinander.

Dann habe ich verschiedene Sachen ausprobiert, ich habe versucht den internen Speicher zu frei zu schaffen wie möglich, ich habe alle Routen- und Wegpunkte geöscht, aber er sagt mir immer noch dieselbe Fehermeldung an.

Ich kann und will nicht die Route in 100te Teilstrecken runterbrechen müssen.

Habt ihr eine Idee??
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2014, 12:30
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
Hallo,

willkommen im Naviboard

das Problem liegt bei der Anzahl der Wegpunkte. Diese ist bei einem alten eTrex leider sehr begrenzt.

Abhilfe schafft z.B. ein PC unterwegs mit dem man die Wegpunkte nachladen kann nachdem man die Wegpunkte auf dem Gerät gelöscht hat.
Du kannst auch statt Routen deine Planung mit Tracks machen und dann unterwegs mit TracBack arbeiten. Dabei wird auf dem Gerät automatisch jeweils eine Route erstellt.

Viel Erfolg
Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2014, 14:17
Resi Kresse Resi Kresse ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2014
Beiträge: 3
Ich habe in diesem Forum schon gelsen dass die Wegpunkte dann zu zahlreich sind, ich werde aber leider keine Möglichkeit haben einen Computer oder ähnliches mitzunehmen.

Den Trick mit en Tracks habe ich auch schon probiert. Aber da habe ich dann aber dasselbe Problem dass ich das auf 30km lange Teilstrecken runterbrechen muss. Und dass kann ja eigentlich nicht Sinn und Zweck sein.

Ich werde jetzt dann mal TracBack ausprobieren, drückt mir mal die Daumen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2014, 14:38
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.703
Wenn du mit einem Track planst, kannst du bis zu 10000 Pkt setzten, dabei darf dann aber unterwegs keine Trackaufzeichnung erfolgen, sonst wird dir evtl. deine Planungstrack überschrieben und weg ist sie.
Du kannst auch sehr viele Wegpunkte setzten und die als POI auf´s Gerät speichern. Da sind dann auch 100.000 POIs kein Problem. Das wäre dann alle 30-40m ein Punkt und definitiv genau genug.
Das Problem ist eher, das das alles Zeit braucht mit den Programmen und Test, denn mal vorab ausprobieren ist dann ja nicht mehr.
__________________

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2014, 14:53
tifftoff tifftoff ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 88
Man kann den Gesamttrack auch in eine Karte umwandeln.
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=36145
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.06.2014, 10:24
Resi Kresse Resi Kresse ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2014
Beiträge: 3
Okay, ich denke wir haben den Fehler gefunden. Wir haben bisher routenfähiges Kartenmaterial für Fahrräder genommen. Wir denken dass der Arbeitsprozesser von meinem GPS einfach zu alt ist. Wir haben das Kartenmaterial von Autos genommen, da sie weniger Detailiert sind....und tá dá es funktioniert!!!

Schöne Tage noch
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
etrex, probleme bei routenplanung, route

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ubuntu 12.04+ Qlandkarte GT+ etrex vistahcx: Probleme beim Hoch-/Runterladen Oliver Klahn QLandkarte GT / QMapShack 7 19.07.2012 12:35
Etrex 20 oder VistaHCX Majohan eTrex Serie 10, 20, 30 12 17.12.2011 18:22
MicroSDHC 8GB im VistaHCX paul-josef eTrex und Geko Serie 8 21.01.2011 08:44
eTrex VistaHCx/Legend HCx software version 3.20 Klaus_K Firmware eTrex und Geko 11 05.01.2010 00:12
eTrex VistaHCx/Legend HCx software version 3.10 Itsme Firmware eTrex und Geko 24 28.09.2009 07:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS