Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 62/64/66xx und 78xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.04.2019, 11:19
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Karte kaufen

Moin, ich bin seit 2016 Besitzer eines Garmin64s. Bisher arbeite ich nur mit kostenlosen OSM-Karten, das stellt mich aber nicht zufrieden.
Wenn ich ausgearbeitete Routen abfahren will, geht das nur bis zu 50 Routingpunkten, das ist mir zuwenig, da meine Routen länger sind (zwischen 80 und 120km). Jetzt überlege ich, die OSM Europe Cycle Map, oder die Topo Active Europe zu kaufen, in der Hoffnung, dass mir dann 400 bis 600 Punkte angezeigt werden, die ich auch in einem Stück abfahren kann, ohne die Route zu stückeln.
Klappt das, oder mache ich etwas falsch.
Wenn kaufen, welche Karte würdet Ihr mir für Europa empfehlen?

Gruß aus dem Land zwischen den Meeren
Stoertebaecker
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.04.2019, 12:09
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 3.081
Die Anzahl der Zwischenpunkte bei einer Route hat nichts mit der Karte zu tun, sondern mit der Limitierung der Gerätesoftware.

Zwischen den Punkten sollte das Gerät selbständig die nötigen Details berechnen. Meistens reichen ein paar Zwischenpunkte, damit die automatische Berechnung verlässlich das macht was man will.

Welche Karte, kannst nur Du entscheiden. Wenn bei OSM in den Gebieten wo Du dich aufhältst zu viele Straßen fehlen, dann kann eine kommerzielle Karte eventuell besser sein. In der Regel sind die aber auch oft veraltet, sprich haben Wege die es nicht mehr gibt und dafür fehlen neuere Wege.

Die kommerziellen Karten haben zudem den Vorteil, dass man mit Active Routing ein wenig die Berechnung nach den eigenen Vorlieben steuern kann. Ich würde aber keine Wunder erwarten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.04.2019, 17:43
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
BaseCamp hat die Funktion "Routenpunkte entfernen".
Entfernt werden alle Zwischenziele "kein Alarm".
Das Gerät zeigt solche Routen ohne eigene Neuberechnung an. Und zwar zu 100% genau so, wie geplant.
Dazu muss es eine identische Karte intus haben.
Da die Route mangels Zwischenziele nie neu berechnet werden kann, muss man alles vermeiden, was zu einer Neuberechnung führen würde.
Außerdem kann man so eine Route auf dem Gerät nicht bearbeiten oder umkehren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2019, 20:50
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von kiozen Beitrag anzeigen
Die Anzahl der Zwischenpunkte bei einer Route hat nichts mit der Karte zu tun, sondern mit der Limitierung der Gerätesoftware.

Zwischen den Punkten sollte das Gerät selbständig die nötigen Details berechnen. Meistens reichen ein paar Zwischenpunkte, damit die automatische Berechnung verlässlich das macht was man will.

Welche Karte, kannst nur Du entscheiden. Wenn bei OSM in den Gebieten wo Du dich aufhältst zu viele Straßen fehlen, dann kann eine kommerzielle Karte eventuell besser sein. In der Regel sind die aber auch oft veraltet, sprich haben Wege die es nicht mehr gibt und dafür fehlen neuere Wege.

Die kommerziellen Karten haben zudem den Vorteil, dass man mit Active Routing ein wenig die Berechnung nach den eigenen Vorlieben steuern kann. Ich würde aber keine Wunder erwarten.
Bedeutet also, das 64s hat zu wenig Speicherplatz?

Ich denke, bei den kommerziellen Karten gibt es regelmäßige Updates.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2019, 20:52
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
BaseCamp hat die Funktion "Routenpunkte entfernen".
Entfernt werden alle Zwischenziele "kein Alarm".
Das Gerät zeigt solche Routen ohne eigene Neuberechnung an. Und zwar zu 100% genau so, wie geplant.
Dazu muss es eine identische Karte intus haben.
Da die Route mangels Zwischenziele nie neu berechnet werden kann, muss man alles vermeiden, was zu einer Neuberechnung führen würde.
Außerdem kann man so eine Route auf dem Gerät nicht bearbeiten oder umkehren.
Ich versuche mal mein Glück.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.04.2019, 21:01
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
Zitat:
Zitat von Stoertebaecker Beitrag anzeigen
...

Ich denke, bei den kommerziellen Karten gibt es regelmäßige Updates.
Ja, aber die Abstände.....und dann sind nicht alle Sachen drin

Bei OSM trägst du eine Änderung und im Prinzip könnte man sofort eine Karte mit der Änderung herstellen. Das ist natürlich etwas übertrieben. Ich mache in der Regel alle 3-4 Wochen ein Update.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2019, 21:16
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
Zitat:
Zitat von Stoertebaecker Beitrag anzeigen
Ich versuche mal mein Glück.
Diese Routenanleitung für das Oregon passt auch auf das 64er
https://forum.garmin.de/showthread.p...121#post219121
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2019, 22:56
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
Diese Routenanleitung für das Oregon passt auch auf das 64er
https://forum.garmin.de/showthread.p...121#post219121
Danke, ich starte Mitte Mai mit dem Fahrrad von Litauen durch Kaliningrad und Polen eine Reise immer an der Ostseeküste lang bis nach Stralsund. Ich habe die einzelnen Etappen als Tracks gespeichert und ich denke, die Tracks werde ich dann in Routen umwandeln und diese dann auf einer zusätzlichen Micro SD Karte speichern. Ich denke, Deine Anleitung wird mir helfen. Vermutlich werde ich mir eine der o.g. Karten kaufen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2019, 06:09
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 3.081
Zitat:
Zitat von Stoertebaecker Beitrag anzeigen
Bedeutet also, das 64s hat zu wenig Speicherplatz?

.

Von dem Speicher, der wirklich kostet, ja. Und bei intelligenter Routenplanung reichen 50 Zwischenpunkte locker.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.04.2019, 08:10
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
Ja, aber die Abstände.....und dann sind nicht alle Sachen drin

Bei OSM trägst du eine Änderung und im Prinzip könnte man sofort eine Karte mit der Änderung herstellen. Das ist natürlich etwas übertrieben. Ich mache in der Regel alle 3-4 Wochen ein Update.

Moin, ich habe mich jetzt entschieden, die Karte Topoactive Europe per Download zu kaufen. Bin mir nur nicht sicher, soll ich die Karte direkt auf mein 64s, oder auf meine derzeit für OSM Karten verwendete Speicherkarte downloaden?
Gruß aus dem Land zwischen den Meeren.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.04.2019, 10:41
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
SD würde ich wählen. Die kann man bei Bedarf in ein anderes Gerät stecken.
Wie groß ist die Karte? Ganz Europa unter 4GB? Die muss arg kastriert sein. Deutschland alleine braucht schon 2-3GB oder mehr wenn detaillierte Dinge aus OSM enthalten sein sollen.

Die 50 Zwischenziele reichen meistens, aber je nach Anwendungsfall nicht immer. Es ist nicht zu verstehen, warum das nicht aufgebohrt wird. Mit entfernten Routenpunkten zeigen die Geräte Strecken an, die 150 und mehr Punkte enthielten.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.04.2019, 10:59
kiozen kiozen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2008
Beiträge: 3.081
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
Die 50 Zwischenziele reichen meistens, aber je nach Anwendungsfall nicht immer. Es ist nicht zu verstehen, warum das nicht aufgebohrt wird.
Weil das noch eine klassische Embedded Firmware ist, ohne ein riesiges aufgeblähtes Betriebssystem, das Ressource frisst. Bei begrenztem Speicher will man dynamische Speicherallokation auf dem Heap vermeiden weil dadurch Löcher in der Speicherbelegung entstehen, die den ohnehin schon sehr begrenzten Speicher weiter auslaugen. Hinzu kommt, dass bei dynamischer Allokation auch mal Speicher nicht zur Verfügung steht, was dann aufwändig in der gesamten Software abgefangen werden muss. Deswegen statische Arrays.

Interner Speicher und Betriebssysteme kosten Strom. Der Garmin Kram mag altbacken wirken, läuft dafür aber mit einem Akkusatz verdammt lange und recht zuverlässig. Wird wohl seinen Grund haben...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.04.2019, 11:20
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
Um das zu verstehen, müsste ich jetzt viel googeln.
Die benötigte Rechenleistung steigt mit Länge der Strecke und der Anzahl der Wege, sprich Möglichkeiten der Wegefindung.
Die Zwischenziele ermöglichen es dem Gerät, eine Route in Teilrechnungen aufzuteilen. Die einzelnen Teilrechnungen sind problemlos möglich. Warum man das auf 50 limitiert ist mir schleierhaft, warum sollten nicht 200 kleine Rechnungen möglich sein?

Ich weiß auch nicht, warum man vorher Zwischenziele entfernen muss, damit die Strecke angezeigt wird. Gestern hatte ich eine Route von 400km mit 80 Zwischenzielen. Die lief problemlos, aber erst nach Entfernen der Zwischenziele. Dabei sind die nicht wirklich weg, bei Erreichen eines solchen wird es gemeldet.

Die Akkulaufzeit ist tatsächlich eine Stärke der Garmins. Bei der Tour gestern meldete es nach 13 Stunden und 16 Minuten "Akkus schwach".
Umgebungstemperatur -1 bis 8 °C. Track dauerhaft an, Routennavigation immer an, Trackaufzeichnung aktiv, überwiegend Kartenansicht, Display immer an, Beleuchtung etwa 2 Stunden benutzt, der Rest ging mit Umgebungslicht.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.04.2019, 11:57
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
SD würde ich wählen. Die kann man bei Bedarf in ein anderes Gerät stecken.
Wie groß ist die Karte? Ganz Europa unter 4GB? Die muss arg kastriert sein. Deutschland alleine braucht schon 2-3GB oder mehr wenn detaillierte Dinge aus OSM enthalten sein sollen.

Die 50 Zwischenziele reichen meistens, aber je nach Anwendungsfall nicht immer. Es ist nicht zu verstehen, warum das nicht aufgebohrt wird. Mit entfernten Routenpunkten zeigen die Geräte Strecken an, die 150 und mehr Punkte enthielten.
Da bin ich wieder, Karte z. Downloaden bestellt, mit Karte bezahlt, aber Downloaden mit Garmin Express funktioniert nicht. Es ist z. k......!
Morgen erstmal bei Garmin anrufen.
Angehängte Grafiken
   
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.04.2019, 12:20
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Speichennippel Beitrag anzeigen
Karte mit Karte bezahlt
Ja, hört sich blöd an, aber bezahlt mit MasterCard, anders hätte der Download nicht funktioniert. Trotz bezahlen funktioniert es trotzdem nicht.
Gruß aus dem Land zwischen den Meeren
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.04.2019, 12:28
Benutzerbild von Speichennippel
Speichennippel Speichennippel ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Beiträge: 1.262
Sorry, aber bei "Express" kann ich nicht weiterhelfen.
Mich wundert, dass man in Foren häufiger von Problemen mit den Originalkarten liest.
Es könnte so einfach sein...
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.04.2019, 11:43
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
[QUOTE=Speichennippel;509912]SD würde ich wählen. Die kann man bei Bedarf in ein anderes Gerät stecken.
Wie groß ist die Karte? Ganz Europa unter 4GB? Die muss arg kastriert sein. Deutschland alleine braucht schon 2-3GB oder mehr wenn detaillierte Dinge aus OSM enthalten sein sollen.

Moin, jetzt hat es geklappt. Die Karte hat ca. 8 GB, auf den ersten Blick langt das für meine Ansprüche.
Gruß aus dem Land zwischen den Meeren
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.04.2019, 10:02
Benutzerbild von Volker_I
Volker_I Volker_I ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 3.972
Die knapp 8 GB splitten sich ja in 3 Karten auf:


Europe South/West 2,8 GB

Europe North/East 3,2 GB

Europe DEM 2 GB
__________________
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 18.04.2019, 12:15
Stoertebaecker Stoertebaecker ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Volker_I Beitrag anzeigen
Die knapp 8 GB splitten sich ja in 3 Karten auf:


Europe South/West 2,8 GB

Europe North/East 3,2 GB

Europe DEM 2 GB
Ja, das ist richtig, wobei die 3 Karten unterschiedlicher Qualität sind. Europe North/East ist zu gebrauchen.
Europa South/West, je weiter man nach Süden kommt, desto dünner wird es.
Europe DEM zeigt auch sehr wenig Details.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DVD oder SD-Karte kaufen? hoereth PC-Programme GARMIN 3 17.10.2009 11:41
Oregon 300 Topo Karte auf SD oder DVD kaufen der-jogger Oregon - Dakota - Colorado Serie 3 08.12.2008 11:30
TomTom Gerät oder Garmin Karte kaufen ZSZS Plauderecke 5 28.11.2008 23:49
voristallierte karten auf sd-karte kaufen OnkelRaini Digitale Kartenwerke 6 15.06.2008 19:07
Welche Antennenhalterung kaufen? Rodney StreetPilot 2 05.06.2002 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS