Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 62/64xx und 78xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2017, 19:52
ultrawien ultrawien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2017
Beiträge: 4
gpsmap 64st - OSM Karte nicht verwendbar

Liebes Forums-Team,

ich habe vor kurzem ein Garmin gpsmap 64st gekauft, um dieses beim Bergsteigen zu verwenden. Da die vorinstallierten Karten fürs Bergsteigen nicht ausreichen, habe ich mir zwei passende OSM Karten gesucht (openmtbmap.org, Freizeitkarte-osm.de) und versucht diese auf mein gpsmap 64st zu installieren. Dabei habe ich die Installationsanleitungen befolgt und eine microSD Karte gekauft, damit ich nicht im internen Gerätespeicher herum werke. Allerdings werden mir die installierten Karte in meinem gpsmap 64st nicht zur Auswahl angezeigt, obwohl ich die Karten laut Anleitungen richtig installiert habe.

Bei der Installation bin ich wie folgt vorgegangen bzw habe ich Folgendes schon ausprobiert:

1. Karte auf dem PC installiert
2. Karte in BaseCamp geöffnet (dort ist die Karte auch verwendbar)
3. Karte via BaseCamp auf die SD-Karte installiert (sowohl direkt via SD-Kartenleser als auch via USB-Kabel über das Gerät probiert)

Alternativ:
Karten-img heruntergeladen und direkt auf die SD-Karte gespeichert (Garmin BaseCamp erkannte die Karte auf der SD-Karte im Gerät beim nächsten Anschließen am PC)


Egal welchen Weg ich verwendet habe und egal wie ich die SD-Karte formatiert habe, ich kann die OSM-Karten am gpsmap 64st nicht öffnen bzw verwenden. Sie tauchen unter "Einstellungen - Karte - Karte wählen" nicht auf. Was mache ich falsch oder was muss ich ändern, damit ich die Karten verwenden kann?


Software/Hardware-Infos:

-gpsmap 64st, software-Version 5.00
-SanDisk Ultra 64GB microSDXC (formatiert als exFAT)
-BaseCamp 4.6.2
-Windows 10


Ich hoffe, dass mir jemand hier helfen kann, da ich schon ein wenig verzweifelt bin und meine Recherchen leider ins Leere liefen.

Großes Danke vorab und liebe Grüße
Lukas
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2017, 20:08
Benutzerbild von 1234
1234 1234 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 319
Vielleicht hilft dir das weiter?
__________________
Beste Grüße
Peter
276 C
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2017, 20:32
bagosi bagosi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.07.2009
Beiträge: 121
Zitat:
Zitat von ultrawien Beitrag anzeigen
-SanDisk Ultra 64GB microSDXC (formatiert als exFAT)
Nach guter alter Väter Sitte solltest du eine µSD-Karte mit FAT32 formatieren.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2017, 21:04
ultrawien ultrawien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2017
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von bagosi Beitrag anzeigen
Nach guter alter Väter Sitte solltest du eine µSD-Karte mit FAT32 formatieren.
Hatte ich schon probiert und habe es soeben nochmal getestet. Hat leider auch nicht funktioniert

Mittlerweile habe ich die Karte direkt aufs Gerät geladen und so funktioniert es. Mir wäre allerdings lieber, wenn es auch über die SD-Karte klappen würde. Sind 64GB-Karten für das Garmin zu groß?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2017, 22:54
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 306
Hallo Ultrawien,

einige User sollen 64GB mit FAT32 auf einigen Garmin Navis zum laufen gebracht haben...
Aber sicher gilt: Eine "Werksneue" µSD-Karte mit bis zu 32GB ist i.A. auf FAT32 formatiert und funktioniert definitiv auf meinem 64s.
__________________
GuSy

276C+x
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.12.2017, 06:40
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Südfranken
Beiträge: 3.597
Zitat:
Zitat von ultrawien Beitrag anzeigen
Hatte ich schon probiert und habe es soeben nochmal getestet. Hat leider auch nicht funktioniert
Das formatieren selbst oder nach Formatierung. Wirklich mit FAT32 formatiert? Mit Bordmitteln geht das mit so großen µSD Karten nicht.
__________________
Oregon
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.12.2017, 09:13
Ulmer.Spatz Ulmer.Spatz ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2010
Beiträge: 517
Lies bitte mal das durch:

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3148.html

Mit dem SD Formatter habe ich bislang noch alle Karten zum Laufen gebracht.
Notfalls mit nur 32 GB formatieren.
__________________
Mobil Apps: Pathaway 6 Pro
PC: QuoVadis 7 mit Win 10
Mobil-Geräte: Smartphone Blackview BV 8000 pro und LG G6, beide mit Android 7
Garmin fenix 3 HR mit Garmin HRM-Tri Premium HF

Geändert von Ulmer.Spatz (19.12.2017 um 09:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.12.2017, 10:22
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.240
Zitat:
Zitat von Ulmer.Spatz Beitrag anzeigen
Mit dem SD Formatter habe ich bislang noch alle Karten zum Laufen gebracht.
Notfalls mit nur 32 GB formatieren.
Es gibt trotzdem noch Unterschiede bei den (µ)SD-Karten. So laufen z.B. SanDisk mit mehr als 8 GB Kapazität in manchen Geräten nicht, egal wie und womit sie formatiert werden. Bei meinem Holux war das auch so, Kingston und Transcend laufen auf dem Gerät dagegen auch mit 32 GB völlig problemlos.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.12.2017, 12:38
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Südfranken
Beiträge: 3.597
Zitat:
Zitat von nordlicht Beitrag anzeigen
So laufen z.B. SanDisk mit mehr als 8 GB Kapazität in manchen Geräten nicht, egal wie und womit sie formatiert werden.
Aber das ist doch ein alter Hut und betraf nur GPSMap60 mit einer bestimmten FW-Version. Aktuelle Geräte haben damit noch Probleme?
__________________
Oregon
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.12.2017, 19:44
ultrawien ultrawien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2017
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von RainerSurfer Beitrag anzeigen
Das formatieren selbst oder nach Formatierung. Wirklich mit FAT32 formatiert? Mit Bordmitteln geht das mit so großen µSD Karten nicht.
Nach dem Formatieren. Habe EaseUS Partition Manager dazu verwendet, nachdem es mit Windows 10 ohne Zusatzsoftware nicht funktioniert.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.12.2017, 19:46
ultrawien ultrawien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.12.2017
Beiträge: 4
In meinem Smartphone hatte ich eine 32GB microSD, mit der es nun funktioniert. Die 64GB-Karte ist jetzt im Smartphone und die 32GB-Karte im GPS-Gerät. Schade, dass ich so lange gebraucht habe, bis ich das herausgefunden habe, aber jetzt funktioniert es glücklicherweise.

Vielen Dank für alle Antworten und die tolle sowie rasche Unterstützung!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.01.2018, 10:27
Marlinist Marlinist ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 22
Nun ich denke dass die Form zu navigieren nicht mehr technisch weiterentwickelt werden. Ich finde in der heutigen Zeit 4Gb unterstützte Micro SD schon etwas schwach aber es funktioniert. Zugegeben hatte ich bisher kaum Probleme halb Europa in das Gerät zu laden. Fliege ich z.B nach Neuseeland lade ich ich mir die Karten dementsprechend auf das Gerät- danach immer das was gerate gebraucht wird. Mit dem Laden der Karte habe ich keine Probleme weil es ja zum Hobby gehört.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.01.2018, 13:14
wilsberg wilsberg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Herzogenrath bei Aachen
Beiträge: 92
Da bei mir alles klappt:

Wenn Du das Gerät an den Rechner anschließt und es per Rückfrage in den Massenspeichermodus bringst, was siehst Du dann auf der SD-Karte?

Bei mir ist es z.B.:
Code:
j:\Garmin\Freizeitkarte_BEL.img	210.563.072	08.02.2017 14:23	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_CHE.img	257.323.008	27.03.2017 11:20	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_CZE.img	326.418.432	30.11.2016 08:21	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_DEU+.img	3.040.149.504	13.12.2017 15:43	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_ESP_CANARIAS.img	32.047.104	30.11.2016 09:47	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_FRA.img	1.947.041.792	08.02.2017 15:08	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_NLD.img	422.813.696	30.05.2017 11:55	-a--
j:\Garmin\Freizeitkarte_POL.img	744.259.584	09.10.2017 17:18	-a--
j:\Garmin\OSM generic routable.img	67.207.168	09.10.2017 17:08	-a--
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.01.2018, 20:07
Marlinist Marlinist ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 22
ja,das sind alle verfügbaren Freizeitkarten. Hast du das alles auf dem 64er mit 4GB SD Karte?? Ich habe aktuell Probleme mit der Berechnung.Mein 64er hat sich beschwert dass es keinen Platz zum berechnen hat

Jetzt wßrde ich von unseren Leuten wissen wie sich eine 8GB SD Karte macht, ich habs noch nicht probiert weil ich Schwierigkeiten befürchte wenn ich wieder of Road unterwegs bin.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.01.2018, 20:35
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 306
Hallo Marlinist,

ich hab keine schlechten Erfahrung mit bis zu 32GB Speicherkarten gemacht.
Allerdings sollte man auch dabei mit den Karten nicht übertreiben:
Es gibt irgendwo eine Grenze bei den geladenen Kacheln.(*)
D.h. ganz Europa + ganz Amerika + Asien + ...
ist ein bisschen viel, auch wenn es vom Speicherplatz her passt.
Dann sind einige Karten auf dem 64 nicht sichtbar, obwohl auf der SD vorhanden.

(*) 4000 Kachel?
__________________
GuSy

276C+x
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03.02.2018, 17:34
VistaHCX VistaHCX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2008
Ort: Deutschland
Beiträge: 14
Bei einigen Garmin-Geräten, zu denen auch das GPSmap64 gehört, gibt es einen neuen Kopierschutz. Dieser verhindert, dass sich Unicode-Karten verwenden lassen - sie werden dann einfach nicht angezeigt. Siehe hierzu auch den Hinweis auf openmtbmap.org.
__________________
Garmin GPSmap 64st (SW 5.0)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.02.2018, 20:52
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 306
Wenn das Problem was mit dem Unicode Problem zu tun hätte, dann würde
eine Fehlermeldung "Kartenautentifizierung nicht möglich..." kommen.
Siehe auch https://www.naviboard.de/showthread.php?t=60501
__________________
GuSy

276C+x
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.02.2018, 03:34
VistaHCX VistaHCX ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2008
Ort: Deutschland
Beiträge: 14
Die Fehlermeldung "Kartenauthentifizierung nicht möglich ..." kommt nur bei geschützten Karten (Garmin ToPo o.ä.), nicht jedoch bei freien ungeschützten Karten wie OSM. Ich habe das selber schon ausprobiert. Es gibt auch eine einfache Lösung für das Unicode-Problem, welche hier aber nicht diskutiert werden darf.

Allerdings habe ich den folgenden Satz übersehen:
Zitat:
Zitat von ultrawien Beitrag anzeigen
Mittlerweile habe ich die Karte direkt aufs Gerät geladen und so funktioniert es.
Dann hat es nichts mit dem von mir beschriebenen Unicode-Problem zu tun.
__________________
Garmin GPSmap 64st (SW 5.0)

Geändert von VistaHCX (04.02.2018 um 16:18 Uhr) Grund: Absatz ergänzt
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.02.2018, 19:43
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 306
Zitat:
Zitat von VistaHCX Beitrag anzeigen
Die Fehlermeldung "Kartenauthentifizierung nicht möglich ..." kommt nur bei geschützten Karten (Garmin ToPo o.ä.), nicht jedoch bei freien ungeschützten Karten wie OSM. Ich habe das selber schon ausprobiert.
Ich hab das auch schon ausprobiert, siehe Link und bei "bei freien ungeschützten Karten wie OSM" kommt auf meinem 64s bei meiner OSM-Unicode-Karte die oben genannte Fehlermeldung.
Das ist ja m.E. gerade das Unicode-Problem / Bug.

Und richtig, das Problem von ultrawien hatte nix mit dem Unicode zu tun, sondern damit, dass das Navi mit der 64GB-SD nicht klarkommt (wahrscheinlich wegen Fat32)
__________________
GuSy

276C+x
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GPSmap 278 oder GPSmap 64st kaufen? pallas GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 8 11.06.2017 11:47
Garmin GPSMap 64st <-> iPad Juan iOS Hardware (iPhone, iPad, iPod) u. Zubehör 0 16.03.2017 09:22
Tracks speichern Gpsmap 64st Hungriger Wolf GPSMap 620 und 640 2 07.02.2016 17:41
GPSMAP 64st mit iPhone verbinden // Bluetooth Problem valentinweitz GPSMap 62/64xx und 78xx Serie 1 12.01.2016 18:16
TOPO6Pro-Map auf SD-Card von BaseCamp nicht verwendbar ulfkosack Software Allgemein 2 18.06.2014 18:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS