Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 276 und 278
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #121  
Alt 29.12.2018, 18:05
boxerstev boxerstev ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Niedereschach
Beiträge: 10
Hallo, also nach einigen Testrunden kann ich mich nur den vorherigen Eintrag anschließen. Das neue Gerät mit FW 4.0 ist immer noch sehr langsam und das GPS hängt hinterher. Kartenzoom ist extrem langsam. Paralel läuft das alte 278, für das es immer noch nicht eine Alternative gibt. Abstürze hatte ich bis jetzt keine. Ich kann nicht verstehen das Garmin nicht in der Lage ist, das GPS richtig zum laufen zubringen.
Gruß boxerstev
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 29.12.2018, 18:20
myQ1150GS myQ1150GS ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.10.2004
Beiträge: 543
Ich finde es einerseits sehr schade, da Display und Speichermöglichkeiten ein Upgrade zum 278er sinnvoll erscheinen lassen, aber das dieser so toll beworbene 276cx-er jetzt ein würdiger Nachfolger des 278er ist, sehe ich nicht.

Die FW 4.0 hätte es meiner Meinung nach endgültig bringen sollen - schade, tut es aber nicht!

So werde ich auch die saison 2019 mit meinem geliebten 278er verbringen. Immerhin hat Garmin da was vernüftiges auf die Beine gestellt....
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 29.12.2018, 18:57
xs.rüdiger xs.rüdiger ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 232
Zitat:
Das neue Gerät mit FW 4.0 ist immer noch sehr langsam und das GPS hängt hinterher.
Wobei mir bei Vergleichen mit dem 276c aufgefallen ist, dass das 276cx schneller nach einem Tunnel das Signal wieder findet, und auch schneller reagiert, wenn ich die Route verlassen habe. Also scheint ja sehr Zeitnah das Signal im Gerät zu sein.

Wieso dann trotzdem die Karte teilweise ruckelt verstehe ich nicht.

Ich kann allerdings damit leben, weil für mich Display und Akkuleistung wichtiger sind, als die kleinen Verzögerungen beim Kartenaufbau.
Trotzdem ist es unverständlich, dass im 2. Jahr nach Erscheinen des Gerätes, diese Schwachpunkte immer noch nicht beseitigt sind.
__________________
Grüße, Rüdiger aus MH
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 10.03.2019, 09:43
Benutzerbild von quattrochris
quattrochris quattrochris ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: bei Berlin
Beiträge: 807
Hallo,

eieiei, ich lese hier nach langer Abstinenz da mein 276C leider so langsam die Hufe hoch legt, und bin teilweise erschüttert...

Mein 276C war eines der ersten Geräte und ist 2010 durch ein Tauschgerät ersetzt worden. Ich hatte es dank verändertem Nutzungsverhalten und alternativen Apps (Maps/Calimoto) nicht mehr so intensiv genutzt. Nun jedoch will ich mein altes Garmin wieder voll einsetzen - da bereitet es Probleme.
Nach besserem Einbau (Halter und Anschluss Strom/Audio Ausgang) hat sich der Audio Ausgang verabschiedet, ebenso geht es ab und zu bei bestimmten Bedingungen aus...

2010 hatte ich auch mit einem anderen Gerät geliebäugelt (Garmin 690 oder so...?) welches ich als echten Rückschritt links liegen ließ.
Ich hatte noch nie ein 276CX in der Hand, aber war total begeistert damals zuz hören, dass Garmin einen Nachfolger meines heißgeliebten (teils auch gehassten) 276C rausgebracht hatte.

Ich bin ja kompromissbereit, wenn mein jetziges Garmin gar nicht mehr funzt muss was anderes her. Erschreckend was hier berichtet wird, ich muss das Teil irgendwo mal testen. Keine Ahnung wo.

Jetzt hoffe ich dann doch, dass mein 276C nicht ganz verreckt...



Ciao Chris
__________________
Garmin 276C, gebrauchtes Tauschgerät 1/2010, fw 5.6
NT 2019.2 / velomap/ Reit-Wanderkarte
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 10.03.2019, 11:50
Holger11 Holger11 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 146
Ich bin begeistert inzwischen von dem Gerät, habe ihn zwar erst seit letzten November.
Die ersten 1,5 Jahre war es wohl nicht so prickelend.

Lass Dich nicht abschrecken.

Gruß
Holger
__________________
Garmin GPSMAP276cx, Montana.
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 11.03.2019, 06:41
Benutzerbild von quattrochris
quattrochris quattrochris ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: bei Berlin
Beiträge: 807
Ja danke für die positive Rückmeldung.

Gestern noch so einiges gelesen, und das 276CX doch als Nachfolgemodell festgelegt wenn mein 276C verendet.
Einige regen sich über Dinge auf, die für mich nicht relevant oder dramatisch sind.
Meist auch Benutzer, die das 276C nie hatten oder kannten und sich über das Menü/Größe/Akku aufregen.

Mein altes 276C hat gestern abgesehen von der defekten Sprachausgabe tadellos funktioniert, drum wird es wohl noch etwas dauern.
So mal nebenbei fällt das bei mir nicht an.


Ciao Chris
__________________
Garmin 276C, gebrauchtes Tauschgerät 1/2010, fw 5.6
NT 2019.2 / velomap/ Reit-Wanderkarte
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 11.03.2019, 07:52
alfnorbe alfnorbe ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 24
es ist schon viel besser geworden

Hallo,
auch mein geliebtes ist mitten im nirgendwo in Frankreich "verreckt".
Ich habe mich dann auch für 276CX entschieden.
Vor zwei Jahren. Das Display war damals schon Super ist immer noch.
Was auch Super ist, das man mit der Freizeitkarte auch navigieren kann, denn durch den guten Bildschirm sieht man auch jeden Feldweg.


Vieles ist seitdem auch besser geworden.
Ich plane mit Basecamp und fahre dann entspannt mit dem 276CX.
Ich möchte nicht mehr zurück und hoffe mit jedem Update auf noch mehr besserungen.
Z.B. ein schnelleres Suchen und ein paar Kleinigkeiten.
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 12.03.2019, 20:04
Benutzerbild von quattrochris
quattrochris quattrochris ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: bei Berlin
Beiträge: 807
Danke auch für diese ebenso positive Rückmeldung.

Mein 276C kaufte ich 2005 bei Touratech, da war jedes Gerät noch innen bearbeitet sprich erweitert gegen Erschütterungen gesichert.
Derzeit gibt es das 276CX für 515.- bei Comkor, das Angebot endet in 5 Tagen. Gibt es so ein Angebot dort öfter? Normal 539.- oder Rückläufer wenn vorhanden für 469.- incl 2 Jahre Garantie.

Ein paar Fragen hätte ich noch:
1: Ist die verbaute Antenne so gut wie eine GPS Antenne eines Handys?
Ich frage, da in meinem Wagen das alte 276C dank beschichteter Scheiben keine Chance hat und ich auf eine Außenantenne angewiesen bin. Ein Handy hat genügend Empfang im Wagen.

2: Ich würde gerne den Marinehalter welcher im Lieferumfang enthalten ist im Auto benutzen. Diesen jedoch zerlegen, die 4 Kreuzschrauben ab. Geht das? Oder hat man dann Probleme mit dem Kabel?

3: Audio Ausgabe: Bluetooth... scheint ja bei den Meisten nicht zu funktionieren. Im Auto hab ich einen Dension Adapter mit BT verbaut - nutzt diese Kombination jemand?
Geht aber auch per Kabel, oder? Das offene Kabel hat wie ich meine einen 3,5mm Klinkenanschluss dafür, korrekt?

4: Taugt der angebotene Motorradhalter was? Ich hatte bisher immer welche von Touratech (TT) welcher jedoch hier auch stolze 119.- kostet.

5: Was taugen die Birdseye Karten? Bringen diese das 276CX eher zum Absturz o.ä.?

Ich spiele mit dem Gedanken mein 276C zu verkaufen um den Wechsel nun doch einmal zu wagen. 800.- nur für das Gerät waren mir anfangs echt zu viel, leider komme ich mit ordentlichem TT Motoradhalter + Schutzkappe + ++ locker auf 700.-...


Ciao Chris
__________________
Garmin 276C, gebrauchtes Tauschgerät 1/2010, fw 5.6
NT 2019.2 / velomap/ Reit-Wanderkarte
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 12.03.2019, 20:45
myQ1150GS myQ1150GS ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.10.2004
Beiträge: 543
Zitat:
Zitat von quattrochris Beitrag anzeigen
4: Taugt der angebotene Motorradhalter was? Ich hatte bisher immer welche von Touratech (TT) welcher jedoch hier auch stolze 119.- kostet.

Ciao Chris

Ja, in der kurzen Zeit meines 276cx Besitzes war der problemlos und ich sehe auch keine große Problemmöglichkeit.


Wenn ich mir wieder eiens zulege, muss der Kartenaufbau, das Routing und das einlesen vorbereiteter Routen mindestens so gut funktionieren wie bei der 276/278er Reihe. Bluetooth wäre dann fast zu schön um wahr zu sein.


Also, ich erwarte kein Wunder - hat ja alles schon mal vor 10 Jahren geklappt
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 13.03.2019, 18:50
Benutzerbild von RKronenberg
RKronenberg RKronenberg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Essen
Beiträge: 140
Hallo,

ich bin seit November 2016 276CX Benutzer, nachdem ich vorher 12 Jahre mit dem 276c unterwegs war. Seit über 2 Jahren habe ich nun das zweifelhafte Vergnügen, ein noch immer unfertiges Gerät durch die Gegend zu fahren.
Sagen wir es mal so, die Grundfunktionen gehen soweit akzeptabel. Ich spiele eine mit BC erstellte Route auf und navigiere danach, das geht soweit problemlos. Wie schon einmal in anderen Foren geschrieben, die Hardware ist genau das was ich haben wollte. Die Firmware ist das Problem und das liegt wohl daran, daß man wohl einfach die Firmware von anderen Geräten genommen hat und diese mit einem Grundgerüst für den 276cx verknüpft hat. Indiz ist die Meldung beim Start des Gerätes beim einschalten Zum Fortfahren Display berühren.
Es gibt nach wie vor Abstürze bei Funktionen wie POIs suchen und Anzeigen etc.. Das wird aber in anderen Threads schon genug besprochen.
Es ist schade das Garmin das nicht in den Griff bekommt und ein eigentlich hervorragendes Gerät so verhunzt und auch nicht (mehr?) entsprechend supported. Wahrscheinlich verdient man mittlerweile genug mit dem ganzen Wearables Kram und verliert das Kerngeschäft (was es mal war) aus den Augen, wäre ja nicht die erste Firma.
Es ist schwer zu sagen ob man das Gerät noch einmal kaufen würde, aber die Alternativen (Zumo oder TomTom) überzeugen mich überhaupt nicht. Das 276CX könnte das Topp Motorradnavi sein, ist es aber mit der Firmware bis heute leider nicht, trotzdem sehe ich keine bessere Lösung und lebe so mit den Einschränkungen.
__________________
Gruß Ralph

K1200LT * E-** 69 R1150GS E-* 543
276Cx FW 4.30 * CN Europe NT 2017.10 * BaseCamp Mac + Win10 * MotoRoute OSM Karten
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 13.03.2019, 19:44
Holger11 Holger11 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 146
Zitat:
Zum Fortfahren Display berühren
Hallo Ralph,

die Meldung habe ich bisher noch nicht gehabt.
Poi´s auch eigene ist kein Problem.
Vielleicht solltest Du Dein Gerät mal zu Garmin schicken überprüfen lassen.

Gruß
Holger
__________________
Garmin GPSMAP276cx, Montana.
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 14.03.2019, 10:12
alfnorbe alfnorbe ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 24
so schlecht ist es auch nicht

Hallo,
Ralph hat recht. Es gibt kaum bis keine Alternativen.
Aber Jungs was machen wir denn mit dem Gerät?
Wir fahren sinnlos schön im Zickzack von A nach B. Wenn vorher in BC geplant völlig entspannt sont kurze Strecke oder so und gut ist.
Das funktioniert doch im Moment recht gut.
Das Zoomen ist auch besser geworden.
Gut Karten mit dem Kreuz bewegen ist immer noch grottenlangsam.
Die Suche auch.
Doch für uns mit dem schönstem Hobby der Welt reicht doch das Routing.
Und BC ist, wenn man es mal kapiert hat auch nicht so schlecht.
Hier ist das Suchen aber auch Krottenschlecht. Dazu nehme ich das alte gute MapSource.
Mein Kumpel hat das 278. Wenn ich das Display sehe, will ich auf keinen Fall zurück.


Gruß Norbert
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 14.03.2019, 14:27
Benutzerbild von quattrochris
quattrochris quattrochris ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: bei Berlin
Beiträge: 807
Hallo Holger,

ja Alternativen gibt es für mich eigentlich keine.
Eben die Bedienung mit den Knöpfen liebe ich am 276-er.
Egal ob auf Motorrad/im Auto/zu Fuß, ich kann es im Schlaf bedienen und liebe die Kartendarstellung, ist eben schon speziell. Mein jetziges Tauschgerät 9 Jahre und viele Betriebsstunden alt, Kumpel seins noch von 2005 also echt haltbar.

Ich habe viel gelesen, viele Videos angesehen und will es wagen.
Nur mein Anschaffungswiderstand (--> Frau ) muss noch überzeugt werden...

Das Suchen auf der Karte und so einige Abstürze kenne ich ja auch vom 276C.
Das Teil läuft ja immer noch nicht rund aber rund genug.

Die Chance auf ein lang ersehntes schöneres 276C bzw. Kauf eines neuen Gerätes welches exakt meinen Wünschen entspricht reizt schon sehr.


Ciao Chris
__________________
Garmin 276C, gebrauchtes Tauschgerät 1/2010, fw 5.6
NT 2019.2 / velomap/ Reit-Wanderkarte

Geändert von quattrochris (14.03.2019 um 15:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 15.03.2019, 00:27
xs.rüdiger xs.rüdiger ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 232
ich bin auch Norberts Meinung.
Für mich war das 276cx der Nachfolger meines defekten 276c. Allerdings zu einem wesentlich geringeren Preis, als damals mein 276c gekostet hat. Da habe ich etwas mehr als 1100 € ausgegeben, allerdings incl. einer 512 MB Speicherkarte!! Da erschien mir der 276cx, ausgestattet mit größerem und wesendlich besserem Display, längerer Akkulaufzeit oder nötigenfalls sogar mit normalen Batterien, größerem Speicherplatz und besserem GPS Empfang für ca. 600 € ein Schnapper.
Mehr als mein 276c brauchte das 276cx für mich persönlich nicht können. Nachdem ich nun aufgeklärt bin, dass man Routen aus BaseCamp tunlichst mit den gleichen Karten berechnen sollte, mit denen das 276cx auch routen soll, funktionier ja auch das einlesen der Routen gut.

Die Suchfunktionen und das Einfrieren sind allerdings nicht akzeptabel. Da ist es für mich unverständlich, das so etwas durch die Qualitätskontrolle geht und seit min. 2 neuen FW Versionen nicht abgestellt wurde.

Waren nicht beim 276c nach der FW 3.6 die nächsten auch erst mal Mist? Da hat es ja bis 5.6 gebraucht um "ausgereift" zu sein. Ich glaube es wird schon.
__________________
Grüße, Rüdiger aus MH
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 15.03.2019, 06:59
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 475
Hallo Rüdiger,
Zitat:
Zitat von xs.rüdiger Beitrag anzeigen
Nachdem ich nun aufgeklärt bin, dass man Routen aus BaseCamp tunlichst mit den gleichen Karten berechnen sollte, mit denen das 276cx auch routen soll, funktionier ja auch das einlesen der Routen gut.
Das ist bei allen Garmin-Navis so! Zumindest bei denen die ich kenne.
Mich wundert, dass Du das erst lernen musstest wenn Du vom 276c kommst.
Da ist der "alte" doch nicht anders, außer dass die Abfrage kommt, ob neu berechnet
werden soll, wenn die Karten nicht zueinander passen.
Im Gegenteil: Ich hab die Erfahrung gemacht, dass beim Cx die "richtige" Karte
nur geladen, aber nicht einmal aktiviert sein muss.
Im Klartext:
- Route berechnet mit CN19.10
- auf dem 276Cx MotoRoute aktiv und CN19.10 deaktiviert
==> die Route wird 1:1 übernommen!

Nur beim Neuberechnen (Route verlassen) gibt es ein Durcheinander.
__________________
GuSy

276C
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 15.03.2019, 07:02
Benutzerbild von quattrochris
quattrochris quattrochris ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: bei Berlin
Beiträge: 807
Moin,

ja auch mein 276C war damals heftigst teuer. Bei Touratech mit Halter und Karten über 1300 Euro...!
Mit Firmware 4.0 hatte ich mal Ärger, da kam der Spruch "never touch a running System" zum Tragen bzw. lieber vor einer Tour nicht noch schnell mal updaten.
Auch sonst sind von mir einige genervte Postings zu finden, jedoch bin ich sehr happy mit dem 276C und kenne keine Alternative.

Route mit derselben Karte ist doch sowieso klar, zumindest würde ich das nicht wagen wollen. Oft habe ich die Route per Luftlinie parallel gespeichert, um solche Fehler auszugrenzen. Jedoch ist mir wichtig, am Gerät selbst zu planen und da kann ich mir vorstellen, dass ich Probleme mit dem 276CX bekomme.

Bluetooth nicht so wichtig insofern ich den Kabel-Audio-Ausgang nutzen kann, ohne externe Antenne im Auto wäre schön und die Wetterdaten sowie Birdseye brauche ich nicht wirklich.
Scrollen auf der Karte auch mit dem 276C teils ein Graus, da denke ich mir bei manchen Videos das die Leute mal ein 276C in die Hand bekommen sollten da es ähnlich ist und was das eigentlich soll.

Grausam war der Versuch 2010 mir ein Garmin 660 anzutun, das war bei scrollen und Routenplanen wirklich fast unbrauchbar.

Leider ist bei mir das 276CX finanziell nun doch wieder in weitere Ferne gerutscht und würde wohl erst bei einem Defekt meines 276C anstehen... ach mal sehen.
Ich bin nun froh mich schlau gemacht zu haben und würde es wagen.


Ciao Chris
__________________
Garmin 276C, gebrauchtes Tauschgerät 1/2010, fw 5.6
NT 2019.2 / velomap/ Reit-Wanderkarte
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 15.03.2019, 18:02
Benutzerbild von Domi
Domi Domi ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.04.2006
Ort: D/Lörrach
Beiträge: 177
Hallo 276Cx-Nutzer,
wie sieht es denn eigentlich mit der Routenplanung am Gerät aus? Das große Plus der Ur-276/278er ist ja die sog. Gummibandfunktion. Gibt es die am CX auch?
__________________
Viele Grüße,
Dominic
GPSmap 278, Fw. 3.60, MS 6.15.11, CN NT Europe 2018_10
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 15.03.2019, 19:50
GuSy GuSy ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 03.01.2007
Beiträge: 475
Guckst Du hier: https://www.naviboard.de/showthread.php?t=60520
__________________
GuSy

276C
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 15.03.2019, 23:47
xs.rüdiger xs.rüdiger ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 232
Zitat:
Mich wundert, dass Du das erst lernen musstest wenn Du vom 276c kommst.
das liegt daran, dass ich beim 276c und in MapSource/BaseCamp immer nur eine Karte, erst CN, dann NT per Life Time installiert hatte.

Mit OSM Karten habe ich mich erst beim 276cx beschäftigt. Plane aber oft immer noch mit NT 2019,1. Ich habe einfach nicht geschnallt, dass das "importing shaping points" dem "neu berechnen" entspricht.
Ich würde mir wünschen, dass es für den 276cx wieder so einen Beitrag "Tipps und Tricks" gibt, wie es den für den 276c gab. Da konnte man vieles lernen, was nicht in dem mitgelieferten Handbuch stand.
__________________
Grüße, Rüdiger aus MH
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 16.03.2019, 00:44
Benutzerbild von RKronenberg
RKronenberg RKronenberg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 08.02.2002
Ort: Essen
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von Holger11 Beitrag anzeigen
Hallo Ralph,

die Meldung habe ich bisher noch nicht gehabt.
Die kommt nach dem Einschalten des Gerätes am unteren Displayrand. Und sieht so aus:
Angehängte Grafiken
 
__________________
Gruß Ralph

K1200LT * E-** 69 R1150GS E-* 543
276Cx FW 4.30 * CN Europe NT 2017.10 * BaseCamp Mac + Win10 * MotoRoute OSM Karten
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TwoNav Android Nutzer? Juventura Andere Geräte mit TwoNav 45 17.08.2011 21:33
Frage an die 76csx Nutzer Renn-Naeh GPSMap 60xx und 76xx Serie 2 03.01.2009 16:58
Otterbox / Armorcase Nutzer ? Ruesch iQue Serie 3 31.05.2007 09:48
Neuer iQue Nutzer Kay iQue Serie 2 20.04.2005 06:36
Hallo GPS-Nutzer Artix GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 7 25.02.2005 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS