Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > GPSMap 62/64/66xx und 78xx Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2019, 21:16
ostadelmann ostadelmann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 47
GPSMap 64s: Satellitenseite

Hallo zusammen

Auf der Satellitenseite kann man das Gerät in den Demo-Mode schalten. Sobald dies geschieht, gibt es zwei weitere Einträge im Menü, nämlich:
- Position auf Karte einstellen
- Auto Locate

Bei Auto Locate sollten eigentlich die internen Satellitendaten gelöscht werden und neu Daten von den Satelliten geladen werden. Garmin schreibt in ihrem Support-Forum, dass dieser Vorgang 15-20 min dauert. Wenn man diese Option auswählt, hat man den Eindruck, dass nichts geschieht. Stellt man wieder auf Satellitenaqusition, erscheinen die Satelliten nach kurzer Zeit wieder. Nach mehrmaligen Umschalten mit und ohne diese Auto Locate Funktion zuerst auszuwählen, bemerkte ich jedoch, dass es tatsächlich deutlich länger dauert, wenn man zuerst den Auto Locate aktiviert. Aber es dauert vielleicht 1 min anstelle von 3 sec, bis die vorherige Genauigkeit wieder hergestellt ist. Nun hängt das wohl von der Umgebung ab. Diesen Test habe ich durch die Holzdecke und die Dachziegel über meinem Zimmer gemacht. Auf dem offenen Feld kann es wohl wesentlich schneller gehen. Wenn man also das Gefühl hat, dass irgendetwas mit den Satelliten nicht stimmt, können mit dieser Option die Satellitendaten gelöscht werden. Es ist aber nicht klar, ob nur die Ephemeriden-Daten oder auch der Almanach gelöscht wird. Weiss das jemand?

Noch mehr würde ich gerne wissen, wie die "Position auf Karte einstellen" funktioniert. Damit sollte man eigentlich POIs in einer anderen Umgebung finden können. Wenn ich diesen Menupunkt auswähle, kommt die Karte und ich kann tatsächlich irgendwo auf meinen Karten einen Punkt auswählen, beispielsweise über die Find Taste und dann mit dem Menü "kürzlich gefunden". Dann springt die Karte tatsächlich auf diesen Punkt. Aber unten steht ein Go. Wenn ich auf die Enter-Taste drücke, will er eine Route von meinem Standpunkt dorthin erzeugen. Das kann sehr lange dauern, wenn der anvisierte Punkt 400km von mit entfernt ist. Drückt man nicht auf die Enter-Taste, sondern wieder auf die Find-Taste und wählt dann das Menü mit den POIs, so kommen diejenigen aus meiner Umgebung. Das macht aber keinen Sinn. Ich möchte ja gerade POIs in der Umgebung von meinem angewählten Punkt finden. Weiss jemand, wie man das richtig macht?

Grüsse, Otto
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.01.2019, 21:27
ruebezahl ruebezahl ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 47
Hallo Otto,
also ich verstehe das so:
Mit "Position auf Karte einstellen" kann man simulieren, man wäre an einem bestimmten Ort und kann dann von dort aus irgendwo hin eine Route berechnen lassen.
Das funktioniert auch.
Ich denke die Funktion hat mit POI's finden nix zu tun, ist dafür nicht gedacht.
Die Route bleibt ja auch erhalten, wenn du die Satelliten wieder zuschaltest, bis zur weiteren Routenberechnung.


Das "Auto Locate" ist ja nur bei weggeschalteten Satelliten aktiv.
Wenn du dich jetzt von der vorherigen Position weiter wegbewegst, wird ja die Positionsanzeige nicht aktuell gehalten. Ich denke mit "Auto Locate" kannst du das kurz aktuallisieren und mußt nicht über die "Aktivierung der Satellitenanzeige" gehen.
Diese Funktion macht für mich aber keinen Sinn.


Aber mal ehrlich, wozu braucht man das?


Gruß
Joachim
__________________
Zumo660, GPSMAP64ST,
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.01.2019, 10:50
ostadelmann ostadelmann ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2007
Beiträge: 47
Satellitenanzeige

Guten Morgen Joachim

Danke für Deine Erläuterungen. Deine Schlussbemerkung ist richtig: Wozu braucht man das. Es ist halt Winter, und ich habe mehr Zeit mit dem Gerät zu spielen und mal alle Menus durchzusehen. Da können dann solche Fragen auftauchen.

Eigentlich Schade, dass die Funktion nichts mit POIs zu tun hat, denn ich möchte mich irgendwo in eine Stadt oder Dorf versetzen und suchen, was es dort für Übernachtungsmöglichkeiten oder Einkaufsmöglichkeiten gibt. Daher mein Wunsch, das Zentrum für die POI-Suche auf irgend einen Ort auf meiner Karte zu setzen.

Beim "Auto Locate" denke ich nicht, dass es um eine schnelle Erfassung der aktuellen Position geht. Daher finde ich auch, dass der Menu-Text irreführend ist. Es geht mehr darum, dass die interne Tabellen des GPS (Almanach und/oder Ephemeriden) gelöscht werden, denn man sieht bei der Wiederaktivierung der Satelliten, dass es doch wesentlich mehr Zeit braucht, um die aktuelle Position wieder zu erfassen. Damit kann man bezwecken, dass quasi ein Neustart der Satellitenaquisition erzwungen wird. Mich nimmt nur Wunder, ob beide Tabellen gelöscht werden, oder nur die kürzere Ephemeriden-Tabelle. Aber das ist jetzt wirklich reine Neugierde.

Grüsse, Otto
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.01.2019, 14:21
Benutzerbild von trailsurfer
trailsurfer trailsurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.818
Mit Garmin "AutoLocate" wird im Empfänger die Möglichkeit geboten sich mit neuen Daten zur aktuellen Position zu versorgen. Im Empfänger bereits vorhandene Daten werden dabei nicht berücksichtigt. Die neuen Daten werden direkt von den Satelliten herunter geladen. Die downloadraten sind nach heutigem Standard extrem langsam. Im schlimmsten Fall ist der kpl. Datensatz nötig, das kann bis zu 15 Minuten dauern.

Alternativ kann der Benutzer vor der Aquise der Daten seinen Standort auf der Karte festlegen. So muss die Berechnung nicht global erfolgen, sondern kann auf den vom User auf der Karte vorgegebenen Ort begrenzt werden.
Geht dann etwas flotter bis zum ersten fix.
__________________
www.clickpedal.de / Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.01.2019, 08:10
nehonimo nehonimo ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 06.06.2009
Beiträge: 102
Zitat:
Zitat von ostadelmann Beitrag anzeigen


Eigentlich Schade, dass die Funktion nichts mit POIs zu tun hat, denn ich möchte mich irgendwo in eine Stadt oder Dorf versetzen und suchen, was es dort für Übernachtungsmöglichkeiten oder Einkaufsmöglichkeiten gibt. Daher mein Wunsch, das Zentrum für die POI-Suche auf irgend einen Ort auf meiner Karte zu setzen.


Grüsse, Otto
Bei meinen 60csx habe ich dafür den Zeiger auf den Ort bewegt und dann Find gedrückt. Beim 64s habe ich es noch nicht ausprobiert.
__________________
Gruß Bernd

GPSMap 60CS (4.20), GPSMap 60CSx (3.90, 2.00m), FR305 (2.90, 3.00), GPSMap 64s (5.01), MS 6.13.7, ttqv 4.0.114 PU, CS V7, TopoD V2
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.01.2019, 15:43
Cyprios Cyprios ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2008
Beiträge: 10
Ich benutze keinen GPSMap 64, sondern einen Colorado. Bei dem ist es wohl so ähnlich:

Das Gerät notiert sich ja die zuletzt erreichte Position, und nach dem Einschalten geht es zunächst davon aus, dass man sich noch an derselben Position befindet. Auf der Karte ist die Positionsmarkierung auf den entsprechenden Ort gesetzt. Und im Satellitenfenster werden die entsprechenden Koordinaten dargestellt, sofern dort der GPS-Demo-Betrieb eingeschaltet ist.

Mit "Position auf Karte einstellen" setzt man genau diesen Ort wenigstens vorläufig neu. Gebraucht wird dies für alle Funktionen, die den aktuellen Standort verwenden, zum Beispiel "Sonne und Mond".

Und „Auto Locate“ löscht wohl nichts. Es bewirkt lediglich, dass das Gerät nicht voraussetzt, dass man sich noch am alten Standort befindet. Eine merkliche Zeitverkürzung bringt das wohl nur, wenn man sich tatsächlich weit vom zuletzt registrierten Standort entfernt hat.

Geändert von Cyprios (22.01.2019 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.01.2019, 07:19
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Beiträge: 3.648
Zitat:
Zitat von trailsurfer Beitrag anzeigen
Mit Garmin "AutoLocate" wird im Empfänger die Möglichkeit geboten sich mit neuen Daten zur aktuellen Position zu versorgen. Im Empfänger bereits vorhandene Daten werden dabei nicht berücksichtigt.
Streiche aber "aktuelle Position", denn es geht darum die zu finden, wenn der Empfänger aufgrund veralteter Daten oder größerer Ortswechsel keine Ahnung hat, wo er ist.
__________________

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.01.2019, 08:20
Benutzerbild von trailsurfer
trailsurfer trailsurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2009
Ort: Freiburg
Beiträge: 1.818
Zitat:
Zitat von RainerSurfer Beitrag anzeigen
Streiche aber "aktuelle Position", denn es geht darum die zu finden, wenn der Empfänger aufgrund veralteter Daten oder größerer Ortswechsel keine Ahnung hat, wo er ist.

Danke, so kann man es auch auslegen.
"Aktuelle Position" ist für mich der Ort wo sich der Empfänger gerade damit beschäftigt, auf dem Rund der Kugel zu bestimmen, wo er gerade ist.
Es wird bei einem Empfänger ja auch nur genau einen Ort geben, wo er sich aufhält und der soll automatisch lokalisiert werden. Dazu muss er zuerst alle notwendigen Daten laden. Danach fängt die Berechnung für die Lokalisierung an. Der User muss sich um nix kümmern, nur unter freiem Himmel abwarten und möglichst den Ort nicht verändern. Die Standortberechnung erfolgt automatisch.
__________________
www.clickpedal.de / Gerätehistorie: GPS12, eTrex Summit, 60CS, 60CSx, Oregon300, 62s, eTrex30, WinTec WBT-202, Oregon650, Oregon700. Aktuell: GPSMAP66S SW: BaseCamp aktuelle Version, GPS-Einsatz vorw. bei MTB-Touren. Nach ZUMO340 für die GS nun Kyocera Duraforce Pro mit LocusMap, Nüvi 3597LMT für PKW, LOCUSMap auf Android
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
demo-menü, gps 64s, satellitenansicht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Satellitenseite vetdoc GPSMap 60xx und 76xx Serie 6 14.06.2008 21:23
Frage zur Satellitenseite framar GPSMap 60xx und 76xx Serie 8 02.07.2007 18:51
Frage zum Symbol auf Satellitenseite Spudi eTrex und Geko Serie 11 07.05.2007 17:29
Graue Balken auf der Satellitenseite Popans GPSMap 276 und 278 4 03.12.2006 20:36
roter Punkt auf Satellitenseite? Schurki GPSMap 60xx und 76xx Serie 2 14.05.2004 19:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS