Zurück   NaviBoard GPS Forum > CompeGPS / TwoNav > CompeGPS/TwoNav Allgemeines
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2010, 10:23
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Sportiva mit Nokia BL-6C 1150 mAh zu 6 Euro

Hallo,
gestern 11 Stunden mit Onlinenavigation und 25 % Dauerbeleuchtung (entspricht etwas 40 % bei GPS60csx) unterwegs gewesen. Bei einer Trekkingnavigation mit Auto-Displayabschaltung sind einige Stunden mehr drin. Der Sportiva kann bei Sonneneinstrahlung auch ohne Hintergrundbeleuchtung recht gut(nicht so toll wie ein 60csx) abgelesen werden.

Die Wiederaufladung dauert unter 2 Stunden und dürfte daher für Longtouren via Solar kein Problem sein.

Vorteile von AA (auf allen Geräten funktionieren die gleichen Zellen) verschwinden immer mehr, da immer weniger Geräte AA mitbringen und 2 Nokia-Ersatzakkus zu 12 Euro keine große Investition darstellen.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.09.2010, 14:29
alorenzen alorenzen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 143
Kann mich nur anschließen. Habe auch 2 BL-6C.
Schön ist, das der Sportiva solche Standard-Akkus verwendet.
Möchte nicht wissen, was im neuen Garmin Edge 800 drin ist - wenn man ihn überhaupt wechseln kann.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.09.2010, 15:16
Benutzerbild von teleskopix
teleskopix teleskopix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: 90542 Eckental
Beiträge: 1.013
Zitat:
Zitat von alorenzen Beitrag anzeigen
Möchte nicht wissen, was im neuen Garmin Edge 800 drin ist - wenn man ihn überhaupt wechseln kann.
Lassen sich nicht wechseln, Garmin meint die TransAlp-Fahrer nutzen zum übernachten Wellnesshotels. (org. Zitat eines Garmin Mitarbeiters, ich werde nicht schreiben wer das gesagt hat, aber wer mich kennt, kann sich denken, daß das nicht irgendein Garmin-Mitarbeiter gesagt hat.)

LG
Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.09.2010, 15:48
ray ray ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.731


Dieser Manager würde wohl keinen halben Tag mit mir auf einen Cross überleben.

Das man mit Geräten mit festverbauten Akkus einen Cross fahren kann ist keine Frage.
Es geht.
Man muss einfach für jede techn. Gegebenheit eine Lsg. finden.
Das einzige was mich daran störrt is tdie Lebensdauer des Akkus.
Anderseits wer will schonmit mit einen drei Jahr alten GPSR oder Handy rumlaufen?
Mein Handy ist 4 Jahre alt.

Ich war am Anfang auch misstrauisch gegenüber einen GPS-Gerät mit LiIon-Akku.
Einen Nachteil sehe ich, ich kann nicht einfach im nächsten Ort billige Batterien kaufen.
Aber innerhalb Europas gibt es 'immer' eine Steckdose zum Aufladen.
Und in der inneren Mongolei kann ich auch nicht an jeder Ecke Batterien kaufen.
Sprich hier muss man sich um andere Lsg. kümmern wie Energiesparkonzepte und Laden via Solar, Dynamo, ...

Dafür sehe ich neben der kompakteren Bauweise und Gewicht besonders in der Kältefestigkeit der LiIon-Akkus einen riesen Vorteil.

Eine Standardisierung der Akkuformen bei LiIon wäre natürlich schön.

Ich hatte meine Ladetechnik für meinen diesjährigen PyrenäenX weiter optimiert.
Ein 1A-USB-Netzteil und ein 2.5A-Netzteil mit verschiedenen Spannungsstufen und u.a. Adapter auf USB.
Dazu kommen verschiedene Stecker für diverse Handies, Kameras und eine USB-Lade-Kralle (für 3.6/3.7V LiIon-Akkus) (Diese gibt es bei Dealextream direkt in China oder bei Pearl).
Leider hat meine nagelneue NEX-5 einen 7.2V LiIon-Akku, sprich hierfür musste ich doch wieder ein separates Ladegerät mitschleppen.

Ray
__________________
MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
TwoNav Aventura 2 4.5, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.4 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.5.1 (History: Papierkarte , Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.09.2010, 09:38
alorenzen alorenzen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von teleskopix Beitrag anzeigen
Lassen sich nicht wechseln, Garmin meint die TransAlp-Fahrer nutzen zum übernachten Wellnesshotels. (org. Zitat eines Garmin Mitarbeiters, ich werde nicht schreiben wer das gesagt hat, aber wer mich kennt, kann sich denken, daß das nicht irgendein Garmin-Mitarbeiter gesagt hat.)

LG
Martin
Hab es schon befürchtet. Garmin hätte am liebsten, dass man die Geräte im Abo bezieht. Edge 800 fürs Fahrrad, FR 310 fürs Laufen, GPSmap62 fürs Geocaching. Und natürlich für jeden Gerätetyp andere Karten.
Vom Design und der Größe her würde ich durchaus auf den Edge 800 wechseln. Aber ohne Wechselakku und Geocaching - no go.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.09.2010, 09:57
Benutzerbild von teleskopix
teleskopix teleskopix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: 90542 Eckental
Beiträge: 1.013
Es wird einen externen Zusatzakku für den Edge 800 geben, aber dann ist das was den Edge 800 ausmacht nicht mehr da.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.09.2010, 13:29
alorenzen alorenzen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von teleskopix Beitrag anzeigen
Es wird einen externen Zusatzakku für den Edge 800 geben, aber dann ist das was den Edge 800 ausmacht nicht mehr da.
Wobei ich dass dann in Ordnung fände. Ich komme beim Sportiva mit dem Nokia auch auf längeren Touren immer mit einem Akku aus.
Wenn ich dann also diesen externen Akku ohne Umbaumaßnahmen am Rad einsetzen könnte, wäre das erstmal ausreichend. Zudem der eingebaute Akku ja für 15 Std ausreichen soll, also mindestens 4 mal so lang wie ein Sportiva mit 80 % Display.
Fehlt mir eigentlich nur noch Geocaching.
Expliziter Vorteil des Garmin wäre die einfache Nutzung von OSM.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.09.2010, 13:14
Benutzerbild von Cylex73
Cylex73 Cylex73 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.06.2009
Beiträge: 174
Welche Vorteile/Gründe sprechen denn dafür einen Akku außerhalb des Sportiva zu laden?

Hab in einem alten Thread das Universal-Ladegerät Pixo C2 Plus/C2+ gefunden - ist dieses noch immer zum empfehlen bzw. welche Alternativen bestehen?

Ist es richtig, dass man mit dem Pixo den Akku sowohl innerhalb als auch außerhalb laden kann?

Gruß
Alex
__________________
Sportiva ▪ TTQV 4-6 CGPSL 7 GM 12 ▪ Polar CS600x
MTB-Touren (Fränkische Schweiz, Österreich, Südtirol, Gardasee)
Outlook-Kontakte > Geocoding > WPT-Parsing

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.09.2010, 14:07
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Hallo Alex,
den Sportiva-Akku lade ich nur im Gerät. Den Ersatzakku vom Aventura mit Pixo. Der BLC 6 hat die längst Laufzeit. Mit 80 % Beleuchtung, eigentlich für den Sportive für mich nie notwendig, hält dieser immer noch 7 Stunden bei Dauerbeleuchtung und 32 GB SDHC.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.09.2010, 14:42
papaluna papaluna ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.116
Hallo Alex,
Zitat:
Zitat von Cylex73 Beitrag anzeigen
Welche Vorteile/Gründe sprechen denn dafür einen Akku außerhalb des Sportiva zu laden?
-Wenn man Angst hätte, das einem der Akku beim aufladen um die Ohren fliegt, sofern man einen Noname-Akku verwendet oder die Herkunft fragwürdig ist, könnte man sich durch externes laden Sicherheit verschaffen.
- wenn man einen Akku außerhalb lädt könnte man bei Bedarf parallel einen 2ten Akku im Gerät laden.
-wenn man wie ich ein Nokia-Handy + Ladegerät hat, welches an einen kleinen Ladeständer DT-14 für Nokia BL-6c angeschlossen, diesen lädt, könnte auch das ein Grund sein, den Akku extern zu laden, da ich so nur ein Ladegerät mit herumschleppen muss.

Gruss
Gert
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 20.09.2010, 10:19
alorenzen alorenzen ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von Cylex73 Beitrag anzeigen
Welche Vorteile/Gründe sprechen denn dafür einen Akku außerhalb des Sportiva zu laden?

Hab in einem alten Thread das Universal-Ladegerät Pixo C2 Plus/C2+ gefunden - ist dieses noch immer zum empfehlen bzw. welche Alternativen bestehen?

Ist es richtig, dass man mit dem Pixo den Akku sowohl innerhalb als auch außerhalb laden kann?

Gruß
Alex
Ich habe 3 Akkus. 1x original, 2x BL-6C. Ich lade nur im Sportiva, da ich mir nicht noch ein Ladegerät anschaffen wollte.
Ein weiter Ladegerät ist meiner Meinung nach nur notwendig, wenn du immer alle Akkus leer fährst und dann innerhalb sehr kurzer Zeit nachladen musst.
Du musst auch nicht das Pixo nehmen. Pixo hat den Vorteil, dass du dies für verschiedenste Akkus nehmen kannst. Wenn es dir nur um den BL-6C geht, kannst du auch ein billiges Nokia Ladegerät nehmen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.09.2010, 12:15
ray ray ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.731
Die Alternative für 2.50 Euro (Ladekralle) hatte ich schon erwähnt.
Man braucht dann nur einen USB-Ladder oder einen freien USB-Anschluss.

Ray
__________________
MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
TwoNav Aventura 2 4.5, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.4 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.5.1 (History: Papierkarte , Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.09.2010, 20:29
reisefieber reisefieber ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 16.11.2009
Beiträge: 73
Zitat:
Ich habe 3 Akkus. 1x original, 2x BL-6C. Ich lade nur im Sportiva, da ich mir nicht noch ein Ladegerät anschaffen wollte.
So mach ich das auch! Bin im Sommer 6 Tage am Stück mit den 3 Akkus Trekken gewesen- no problem at all.

Dann war aber Alles leer! Wie viel Gewicht & Platz braucht die

Zitat:
Die Alternative für 2.50 Euro (Ladekralle) hatte ich schon erwähnt.
Das wär noch was. Nur flexible für 12V, 220V und USB sollte es sein
Günter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.09.2010, 07:57
Benutzerbild von mountainrescue
mountainrescue mountainrescue ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: BERGsteirer
Beiträge: 976
Gibts für den Aventura auch solche Nokia Akkus??

Weil eure Sportiva Nokia Akkus sind ja relativ billig. Deshalb meine Frage: Welche Akkus (Typenbezeichnung) muss man für den Aventura verwenden?
Danke für eure Hilfe
Erich
__________________
mfbg MR
Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.09.2010, 08:40
ray ray ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.731
Erich, im Aventura ist ein Spezial-Akku mit 3000 mAh.
Evt. gibt es einen Nachbau, da müsstest du im Akku-Fachhandel nachfragen.
Ich würde es auch im Modellbauladen versuchen, die Jungs sind meistens auch ziemlich fit wenn es um Akkus geht (für ihre Modell-Autos, ...)
Mit sehr viel Glück passt ein anderer Akku, der die gleiche Bauform hat.

Ich habe mir 2 Akkuss geleistet.
Ich wechsle beide Akkus monatsweise durch, damit beide Akkus verwendet werden.
Bisher musste ich den Reserve-Akku erst 2mal einsetzen.
inwischen könnte ich darauf auch bei sehr langen Tagestouren verzichten.
Ich schalte bei tagestouren, das Display in Pausne aus und bei extrem langen Tour stellte ich das Display so sein, das es sich nach 30 sec abschaltet.
Das bringt sehr viel, damit reicht der Akku auch für 2 Tage.

ray
__________________
MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
TwoNav Aventura 2 4.5, TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.4 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.5.1 (History: Papierkarte , Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.09.2010, 09:53
Benutzerbild von mountainrescue
mountainrescue mountainrescue ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.12.2002
Ort: BERGsteirer
Beiträge: 976
Danke Ray!

Super, danke für die Info!
Dann werde ich mir zur Sicherheit auch einen zweiten Akku "gönnen". Ich bin bei meinen Touren, fast, gleich unterwegs wie du. Ich schalte, nach Blick aufs Display, auch gleich immer aus und die Belichtung ist auf 50% eingestellt. Reicht locker für eine lange Tagestour.
Danke trotzdem für deine Info!
Erich
__________________
mfbg MR
Was mich zum Bergsteigen treibt, ist das Bedürfnis, aktiv zu sein, mich bisweilen bis zur totalen physischen und psychischen Erschöpfung einzusetzen – auch die Suche nach dem Unbekannten und Neuen. (Renato Casarotto)
Equipment: QV 7* PU, TwoNav Anima 3.3.6 mit Custom Version von papaluna, CompeGPSLand 8*, Samsung S6 mit TwoNav 3*, Nüvi 3597LMT
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.07.2013, 13:11
AxelRHD AxelRHD ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2012
Ort: Nähe Mannheim
Beiträge: 28
Hallo zusammen,

auch wenn das Thema schon etwas älter ist, hänge ich mich trotzdem mal mit dran.

Ich habe mir (für das Sportiva2) die besagten Ersatzakkus Nokia BL-6C besorgt und stehe jetzt vor dem Problem, dass diese im Gerät nicht richtig geladen werden (selbst nach 10h am 220V-USB-Adapter bleiben es 15% Akkustand). Woran könnte das liegen? Sollte man es dann doch mal mit einem externen Ladegerät versuchen? Es scheint ein genereller Fehler zu sein, denn ich habe drei dieser Akkus gekauft und bei allen dreien ist es das gleiche Problem.

Für schnelle Ratschläge wäre ich sehr dankbar, denn ich plane ab Mittwoch eine mehrtägige Hüttentour, bei welcher ich auf die Akkus angewiesen bin.

Besten Dank im Voraus!

Gruß
AXEL
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.07.2013, 13:26
papaluna papaluna ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.116
Hallo Axel,

am Akkutyp kann es eigentlich nicht liegen.
Diesen benutze ich seit ich diesen 2010 entdeckt habe.

Betrifft das auch den mitgelieferten Akku, d.h wird dieser genausowenig geladen.?

Ist bei dir evtl. konfiguriert das das Display nicht ausgeschaltet werden soll wenn das Gerät angeschlossen wird(nicht beenden wenn verbunden oder so ähnlich)?
Deaktiviere dies dann mal.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.07.2013, 13:34
AxelRHD AxelRHD ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2012
Ort: Nähe Mannheim
Beiträge: 28
Zitat:
Zitat von papaluna Beitrag anzeigen
Hallo Axel,

am Akkutyp kann es eigentlich nicht liegen.
Diesen benutze ich seit ich diesen 2010 entdeckt habe.

Betrifft das auch den mitgelieferten Akku, d.h wird dieser genausowenig geladen.?

Ist bei dir evtl. konfiguriert das das Display nicht ausgeschaltet werden soll wenn das Gerät angeschlossen wird(nicht beenden wenn verbunden oder so ähnlich)?
Deaktiviere dies dann mal.
Der mitgelieferte Akku macht keine Probleme. Nach ein paar Stunden ist dieser geladen. Wenn man es an die Steckdose hängt, wird nur eine Anzeige für den Ladestand gestartet.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.07.2013, 13:55
papaluna papaluna ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 5.116
Dann liegt zumindest der Verdacht nahe das die Akkus alt/defekt sind.

externes Ladegerät liegt vor? Dann wirst du es vermutlich damit auch schon probiert haben.
__________________
Anima 3.* Ultra 3.* CGPSL 8.* TTQV 4.0.133 Mapsource 6.13.7 6.16.3 MapTk 3.3
Garda-Gps-for-TwoNav TwoNav-Wissen
Meine_ANIMA_Custom_Version
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navihalter für BMW R 1150 RT Voyager Motorrad 7 18.06.2008 17:00
Zumo 500 an 1150 GS freuedich Welches GPS am Motorrad und wie Befestigen? 2 10.01.2008 14:29
zümo 550 an r 1150 rt crackix zûmo 400 , 500 , 550 0 20.03.2007 18:50
2610 an 1150 GS Adventure Oesterbehringer Welches GPS am Motorrad und wie Befestigen? 2 10.03.2006 22:44
2610 auf r 1150 rs grebmac StreetPilot 2 23.05.2005 10:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS