Zurück   NaviBoard GPS Forum > Allgemeines > GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2006, 12:03
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Da es diesen Vergleich meines Wissens noch nicht gibt, bitte ich um Eure Unterstützung.

Mittlerweile gibt es einige Threads, die sich mit dem Thema mehr oder weniger beschäftigen.
Da mein iFinder Go 2 keine PC Anbindung besitzt, bin ich auf die Angaben im Tripcomputer
( Reisecomputer, Streckenkalkulator oder auch Tripkalkulator genannt ) angewiesen und
mußte alsbald feststellen, daß die Angaben über den zurückgelegten Weg nicht exakt berechnet
werden, was sich besonders bei langsamer Fortbewegung zeigt.

Bei Nutzung des iFinder Go 2 im Auto werden die Werte mit einer Abweichung von rund 1 % berechnet,
was m.M.n. ausreichend genau ist.

Außerdem wird die Genauigkeit des GPS von vielen Umgebungsbedingungen beeinflußt,
auf die ich jedoch hier nicht näher eingehen möchte, da sie bekannt sind.

Daher würde es ausreichen, wenn sich nur die „ Wanderfreunde „ oder besser gesagt alle,
die sich mit einer Geschwindigkeit von max. 10 km/h fortbewegen, an diesem Test beteiligen.

Um Eure Mitarbeit zu erleichtern, habe ich hier einen Vorschlag über die relevanten Daten
aufgeschrieben.

Das braucht Ihr dann nur zu kopieren und Eure Werte zu ergänzen.

Ich würde mich über eine rege Beteiligung sehr freuen und bin sicher, daß die Ergebnisse
für alle einen Informationsgewinn bringen.

Bitte daran denken, den Tripcomputer vor Beginn des Tests auf Null zu stellen !

Diese Angaben müßten m.M.n. reichen :

Allgemeine Angaben :
- Gerätebezeichnung :
- Datum :
- Benutzung des GPS zum : ( z.B. Wandern, Laufen, Spazierengehen, Nordic Walking )
- Umgebungsbedingungen : ( z.B. im Wald oder auf freien Feld, im Gebirge, Wetter usw.)
- Wo wurde das GPS aufbewahrt : ( z.B. im Rucksack, in der Gürteltasche, an einem Tragriemen )
- Lage des Gerätes : senkrecht oder waagerecht
- Positionsfehler : ( nur, wenn bekannt - ein ca. Wert reicht aus )

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> lt. Tripkalkulator >>>> lt. Trackauswertung
- zurückgelegte Entfernung
- Durchschnittsgeschwindigkeit ( AVG )
- Max. Geschwindigkeit
- Zeit in Bewegung

Wer will, kann auch noch eine Auswertung des Vergleichs vornehmen, was aber nicht sein muß,
denn ich möchte Euch so wenig wie möglich Arbeit machen.



Hier mein erster Vergleich :

Allgemeine Angaben :
- Gerätebezeichnung : iFinder Go 2
- Datum : 08.07.2006
- Benutzung des GPS zum : Nordic Walking
- Umgebungsbedingungen : freies Feld, sonnig, wenig Bewölkung, sehr warm + 27 °C
- Wo wurde das GPS aufbewahrt : in der Gürteltasche, hinten getragen
- Lage des Gerätes : waagerecht
- Positionsfehler : 5,0 ..... 12 m, stellenweise mit WAAS Empfang


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> lt. Tripkalkulator >>>> lt. Trackauswertung
- zurückgelegte Entfernung >>>>>>>>>>> 2,76 km >>>>>>>> 2,71 km
- Durchschnittsgeschwindigkeit ( AVG ) >>> 6,36 km/h >>>>>>> 6,78 km/h
- Max. Geschwindigkeit >>>>>>>>>>>>> 10,91 km/h >>>>>> keine Angabe
- Zeit in Bewegung >>>>>>>>>>>>>>>> 00:24:03 >>>>>>> keine Angabe

__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2006, 12:24
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Hier noch ein älterer Vergleich :

Allgemeine Angaben :
- Gerätebezeichnung : iFinder Go 2
- Datum : 23.06.2006
- Benutzung des GPS zum : Nordic Wandern
- Umgebungsbedingungen : Mittelgebirge, Wald, sonnig, wenig Bewölkung, + 19 °C
- Wo wurde das GPS aufbewahrt : am Gürtel, vorn getragen
- Lage des Gerätes : waagerecht
- Positionsfehler : 7,5 ..... 20 m, stellenweise mit WAAS Empfang


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> lt. Tripkalkulator >>>> lt. Trackauswertung
- zurückgelegte Entfernung >>>>>>>>>>> 16,07 km >>>>>>>> 13,04 km
- Durchschnittsgeschwindigkeit ( AVG ) >>> 4,68 km/h >>>>>>> 4,66 km/h
- Max. Geschwindigkeit >>>>>>>>>>>>> 33,74 km/h >>>>>> keine Angabe
- Zeit in Bewegung >>>>>>>>>>>>>>>> 02:48:44 >>>>>>> keine Angabe

__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2006, 12:36
Benutzerbild von Kurt-oe1kyw
Kurt-oe1kyw Kurt-oe1kyw ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2002
Ort: Wien/Österreich
Beiträge: 5.422
Beitrag

Zitat:
Zitat von kg340@9.07.2006 - 12:03
Leider hat es den Text im Thema abgeschnitten und man kann das wohl nicht nachträglich ändern.

Thementitel nach Wunsch geändert
__________________
Silvia und Kurt aus Wien 10.
SP3 v2.80--CN klassisch--MS 6.16.3 --GPS Trackanalyse gta.net v6.0.0.4
-- eeepc 1000h--- zumo350lm v3.80---CNEU2015.30NTU---BC 4.4.1 --- GEx 3.2.22.0
Unsere GPS webseite
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2006, 13:18
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Danke Kurt
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2006, 18:33
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Hier schon mal eine kleine Zwischenauswertung :




Hinweis :

Werte lt. Tracklog sind bei mir :
- nach einer von Hand eingezeichnete Strecke in MagicMaps
oder
- km Zähler ( Tacho ) im Auto

AVG = Durchschnittsgeschwindigkeit

Berechnung der Strecke in km = AVG x Trip Time ( aus den Werten im Tripcomputer des GPS )

Fazit bis jetzt :
- im Wald werden im GPS-Tripcomputer immer zu viele km angezeigt
- im freien Feld ( also bei ungstörten Empfangbedingungen ) stimmen sie in etwa überein

Ergänzung am 20.08.2006
- die AVG wird im Tripcomputer meistens zu gering angezeigt
- Werden jedoch auf Grund von Fehlsignalen zu viele km im Tripcomputer erfasst, dann ist natürlich die GPS-AVG größer, als die AVG lt. digitaler Karte.
Grund :
Da die Zeit in Bewegung korrekt erfasst wird ( bis auf minimale Abweichungen ) steigt automatisch die AVG, wenn mehr km im Tripcomputer stehen.

- bei hohen Geschwindigkeiten verhält es sich mit der km-Anzeige genau gegensätzlich zu langsamer Fortbewegung >>> die GPS-km liegen minimal unter denen des Tachos im Auto
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.07.2006, 23:08
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Gibt es den wirklich keinen, den dieser Test interessiert ?

Mittlerweile wird auf Grund meiner Anfragen immer deutlicher, daß die Angaben im sog. " Reisecomputer " selten stimmen oder mit den " Ruhezeiten des GPS " berechnet werden.

So z.B. die Alan Geräte MAP500 und MAP600, wie auch der Trip Tracker von Amaryllo.


Einige der Garmin Geräte trennen aber nach " in Bewegung " und nach " in Ruhe ".

Nun gut, ich navigiere mit meinem iFinder Go2 nicht, sondern möchte nur wissen, was im Tripkalkulator steht.

Um zu wissen wo ich war, brauche ich kein GPS-Gerät, das weis ich auch so und für spezielle Fälle sehe ich mir das noch mal auf einer digitalen Karte an oder zeichne auch mal einen Track von Hand ein.

Für die Dokumentation meiner Wanderungen verwende ich eine Excel Tabelle, wo ich weit mehr Informationen erfassen kann, als das mit einem GPS Gerät möglich ist.

Ich will aber die Hoffnung noch nicht aufgeben, denn ich lese ja hier immer wieder, wozu die Leute sich ein GPS kaufen.

Und, dabei sind auch einige, die ähnliche Interessen verfolgen wie ich.
Auch, wen sie noch eine PC-Anbindung verwenden möchten.

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn sich doch einige mal die Mühe machen und hier einen Beitrag schreiben würden.

__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.08.2006, 14:18
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Und hier der letzte Stand per 19.08.2006 :

__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.08.2006, 14:42
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Südfranken
Beiträge: 3.625
Ich hab einmal verglichen:
Strecke gemischt (Ortschaft, Wald, offene Strasse, Seeweg) mit dem Fahrrad. GPS am Lenker mit Softcasetasche.
Lt. Tripcomputer 16,9 km 10,0 km/h
Daten aus Tracklog: 16,8 km 10km/h

Rainer
__________________
Oregon
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.08.2006, 20:17
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Zitat:
Zitat von Rainersurfer@26.08.2006 - 14:42
Ich hab einmal verglichen:
Strecke gemischt (Ortschaft, Wald, offene Strasse, Seeweg) mit dem Fahrrad. GPS am Lenker mit Softcasetasche.
Lt. Tripcomputer 16,9 km 10,0 km/h
Daten aus Tracklog: 16,8 km 10km/h

Danke Rainer,

hast Du auch noch die " Zeit in Bewegung " lt. GPS-Tripcomputer notiert ?

Hast Du längere Pausen gemacht, wo ggf. wandernde Signale auftreten können ?

Welches GPS-Gerät hast DU ?

Vielen Dank für Deine Zuarbeit
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.08.2006, 07:56
RainerSurfer RainerSurfer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2003
Ort: Südfranken
Beiträge: 3.625
Hi,
nö, mehr Daten habe ich leider nicht notiert. Pause war einmal Eisessen :-)

Gemessen mit VistaCx

Rainer
__________________
Oregon
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27.08.2006, 12:56
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Moin Rainer,

das ist schade.

Aber, ohne dieser Zeit " in Bewegung " kann ich das in meiner Tabelle nur teilweise auswerten.

Lt. OwnersManual zum Vista CX auf Seite 63

http://www.garmin.com/manuals/eTrexV...nersManual.pdf

zeigt der Reisecomputer die " Moving Time und die Moving AVG ", also die Bewegungsdaten.

Der von Dir angegebene Schnitt mit 10 km/h ist aber die Zeit mit den Standzeiten.

Mit dem Fahrrad auf einen 10er Schnitt zu kommen, heißt fast schon " schieben " <_<

Sicher läßt sich das Menü im Reisecomputer auch noch anpassen.
Du könntest hier ggf. die Standzeit mit aufnehmen >>> siehe dazu die Bilder zum GPSMAP 60.

Jedenfalls habe ich mich sehr gefreut, daß wenigstens 1 User von den Boardlern mir geantwortet hat.
Nochmals danke !

Was aber Deine Aufzeichnungen bestätigen ist, daß es schon bei Fahrradgeschwindigkeiten " in der Bewegung " kaum noch zu Fehlmessungen kommt.

Je nach Weg sollte der Schnitt zwischen 18 und 30 km/h liegen.

Fehlmessungen könnten sich aber bei längerer Pause und weiter eingeschalteten GPS durch " wandernde Signale " im Reisecomputer negativ auswirken >>> siehe dazu mein Test mit dem GPSMAP 60CSx.


Vielleicht finden sich ja doch noch ein paar Mutige, die mich bei meiner Auswertung unterstützen möchten.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.09.2006, 22:00
transsib transsib ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.12.2005
Beiträge: 21
Hi!

Hier ist der erste Satz meiner versprochenen Daten:

Gerät: GPS 60
Datum: 19.09.06
Art der Messung: PKW, externe Antenne auf dem Dach
Geländebeschaffenheit: meist freie Sicht zum Himmel, Empfang >4 Satelliten
Genauigkeit der Postion: meist ca. +-6 Meter

Zeit in Fahrt: 19:23 Minuten
Zeit im Stand: 1:37 Minuten

Gefahrene Strecke lt. Trip-Computer: 26,9 Km
Gefahrene Strecke lt. Track-Analyse: 26,9 Km
VMax: 196 Km/h

Durchnittsgeschwindigkeit in Bewegung lt. Trip-Computer: 83,4 Km/h
Durchnittsgeschwindigkeit gesamt lt. Trip-Computer: 76,9 Km/h
Durchnittsgeschwindigkeit gesamt lt. Track-Analyse: 77,1 Km/h

Ohne zu wissen, wie lang die gefahrene Strecke tatsächlich war, halte ich solche Vergleiche allerdings für wenig aussagekräftig. In diesem Fall sehen wir lediglich, dass sowohl der Trip-Computer, als auch die Track-analyse zum gleichen Ergebnis kommen. Was dieses mit der Realität zu tun hat, lässt sich nicht erkennen.

Gruß,

Oliver
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.09.2006, 22:31
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Vielen Dank Oliver,

mit dem Auto ist die Sache relativ klar, weil bei diesen Geschwindigkeiten wahrscheinlich jedes Gerät genau arbeitet.

Interessant wird die Angelegenheit bei " Wandergeschwindigkeit ".

Zitat:
Zeit in Fahrt: 19:23 Minuten
Zeit im Stand: 1:37 Minuten

Gefahrene Strecke lt. Trip-Computer: 26,9 Km
Gefahrene Strecke lt. Track-Analyse: 26,9 Km
VMax: 196 Km/h

Durchnittsgeschwindigkeit in Bewegung lt. Trip-Computer: 83,4 Km/h
Durchnittsgeschwindigkeit gesamt lt. Trip-Computer: 76,9 Km/h
Durchnittsgeschwindigkeit gesamt lt. Track-Analyse: 77,1 Km/h

Ohne zu wissen, wie lang die gefahrene Strecke tatsächlich war, halte ich solche Vergleiche allerdings für wenig aussagekräftig. In diesem Fall sehen wir lediglich, dass sowohl der Trip-Computer, als auch die Track-analyse zum gleichen Ergebnis kommen. Was dieses mit der Realität zu tun hat, lässt sich nicht erkennen.
Und hier ist meine Auswertung :




Die Abweichungen liegen bei rund 2 %, also " genau genug " !


Ich würde mich sehr freuen, wenn Du das bei Gelegenheit mal bei einem Fußmarsch aufschreibst.

Dann werden wir sehen, ob das dann auch noch so ist.

Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Abend und bedanke mich recht herzlich für Deine Mitarbeit.

__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.09.2006, 11:29
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Pfeil Mein Beitrag zur Studie...

Also ich versuche es auch mal:

Allgemeine Angaben :
- Gerätebezeichnung : GPSmap 60CSx
- Datum : 23.+24.09.2006
- Benutzung des GPS zum : Bergwanderung
- Umgebungsbedingungen : Gebirge
- Wo wurde das GPS aufbewahrt : am rechten Tragriemen des Rucksack (Schulterhöhe)
- Lage des Gerätes : ziemlich senkrecht
- Positionsfehler : meist 5 m was ich so gesehen habe. Achte ich aber im Normalfall erst, wenn ich das Gefühl bekomme etwas stimmt nicht mehr... Der Track hat dann aber auf der 25'000 Karte sehr gut mit den Wegen übereingestimmt.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> lt. Tripkalkulator >>>> lt. Trackauswertung
- zurückgelegte Entfernung: 20.3 km 18.8 km
- Durchschnittsgeschwindigkeit ( AVG ): 3.2 km/h in Bewegung und Gesamtschnitt 1.2 km/h (nicht Bekannt)
- Max. Geschwindigkeit: 12.9 km/h (nicht Bekannt)
- Zeit in Bewegung: 6 h 21 min (nicht Bekannt)

Nun ja, ich hoffe das bring Dich mit Deiner Studie weiter...
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter


Geändert von webGandalf (28.09.2006 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.09.2006, 23:39
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Vielen Dank webGandalf,

Zitat:
- Positionsfehler : meist 5 m was ich so gesehen habe. Achte ich aber im Normalfall erst, wenn ich das Gefühl bekomme etwas stimmt nicht mehr..
.

Richtig.
Daher kann in Zukunft auf die Angabe des PF verzichtet werden.


Zitat:
- zurückgelegte Entfernung: 20.3 km
- Durchschnittsgeschwindigkeit ( AVG ): 3.2 km/h in Bewegung und Gesamtschnitt 1.2 km/h
- Max. Geschwindigkeit: 12.9 km
- Zeit in Bewegung: 6 h 21 min
Das müßten Die Angaben aus dem Reisecomputer sein ?

Zur Auswertung eines Vergleiches fehlen jedoch jetzt noch die Daten aus der Trackauswertung am PC.

Falls Du das noch nachliefern könntest, dann könnte ich auch Deine Daten in den Test aufnehmen.
So nützt es leider nichts.

Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, daß Du Dir die Mühe gemacht hast.

Was mir aber aufgefallen ist, ist die Max. Geschwindigkeit von 12,9 km / h.

Das könnte schon ein Hinweis auf Fehlsignale, Reflexionen oder wandernde Signale sein.

Mal sehen, was Deine Trackauswertung liefert.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 27.09.2006, 09:50
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Idee Richtig!

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Vielen Dank webGandalf,

.

Richtig.
Daher kann in Zukunft auf die Angabe des PF verzichtet werden.


Das müßten Die Angaben aus dem Reisecomputer sein ?

Zur Auswertung eines Vergleiches fehlen jedoch jetzt noch die Daten aus der Trackauswertung am PC.

Falls Du das noch nachliefern könntest, dann könnte ich auch Deine Daten in den Test aufnehmen.
So nützt es leider nichts.

...

Was mir aber aufgefallen ist, ist die Max. Geschwindigkeit von 12,9 km / h.

Das könnte schon ein Hinweis auf Fehlsignale, Reflexionen oder wandernde Signale sein.

Mal sehen, was Deine Trackauswertung liefert.
Richtig das sind lediglich die Angaben aus dem Reisecomputer. Die Angaben aus der Auswertung werde ich noch nachliefern, sobald ich die Tracks bereinigt habe.

Es ist schon richtig, dass es hier wandernde Signale im Stillstand gibt. Fehlsignale und Reflexionen dürften aber entfallen, da ich die Tracks bereits mit der SwissTopo 25 verglichen habe, und die Tracks dort sehr genau mit der Karte übereinstimmen.

Meld mich dann wieder.
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter


Geändert von webGandalf (28.09.2006 um 13:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.09.2006, 18:24
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Super Dieter,

was mir auch noch aufgefallen ist.

Du müßtest Dich überwiegend in freien Gelände bewegt haben.
Also, kein Wald und wenn, dann sehr licht.

Vielleicht ein paar Abschattungen durch Berge ( Fels ). Das erklärt ggf. die zu große Höchstgeschwindigkeit.

Bleibt die Frage, wie groß waren die wandernden Signale währen Deinen Pausen, also " ohne Bewegung des GPS ".

Woraus schließe ich das ?

Ganz einfach, die AVG im Reisecomputer des GPS stimmt genau mit der Berechnung überein ( Entfernung : Zeit in Bewegung ).
Das kommt eigentlich nur dann vor, wenn das GPS nie den Empfang verloren hat und sich auch die wandernden Signale in Grenzen halten.
Bin mal gespannt, ob ich damit richtig liege.

Auch wer denkt, dann schalte ich eben das GPS während meiner Pausen ab, kann dann beim Wiedereinschalten und beim Suchen der Satelliten erleben, wie die Positionsfehler von hohen Werten herunter auf die 5 m gezählt werden.
Das kann dann bereits reichen und im Reiscomputer stimmt nichts mehr.

Auf die Trackaufzeichnung hat das Aus- und Wiedereinschalten keine Auswirkung.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.09.2006, 18:30
Benutzerbild von kg340
kg340 kg340 ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 1.152
Zitat:
Zitat von webGandalf Beitrag anzeigen
.....da ich die Tracks bereits mit der SwissTopo 25 verglichen habe, und die Tracks dort sehr genau mit der Karte übereinstimmen.
Hallo Dieter,

davon bin ich selbst bei meinem einfachen iFinder Go2 immer wieder beindruckt.

Ich sehe das zwar nicht an der Trackaufzeichnung, weil das Gerät ja keine PC-Anbindung besitzt.

Aber, ich sehe das daran, wenn ich meine WP aus der Routenberechnung des GPS von Hand in meine MagicMaps übertrage.

Selbst bei schwierigen Empfangsbedingungen und großen PF passen die super genau und ich staune jedesmal aufs Neue.
__________________
FR 310 XT (SV 4.50) MapSource 6.13.7

Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.09.2006, 19:31
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Cool Nochmals Richtig

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Du müßtest Dich überwiegend in freien Gelände bewegt haben.
Also, kein Wald und wenn, dann sehr licht.

Vielleicht ein paar Abschattungen durch Berge ( Fels ). Das erklärt ggf. die zu große Höchstgeschwindigkeit.
Alles richtig. War wirklich im Gebirge (bis 2730 m.ü.M.). Nur dass ich an der Erklärung für die Höchstgeschwindigkeit zweifle. Denke das ist bei einem Punkt im Stillstand passiert.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Bleibt die Frage, wie groß waren die wandernden Signale währen Deinen Pausen, also " ohne Bewegung des GPS ".
Habe den Tracklog noch nicht bereinigt, aber mal kurz in Fugawi mit Zoomfaktor 800% überflogen. Alle Stillstandsschwingungen liegen in einem Umkreis um den wirklichen Punkt mit Durchmesser von max. 15 m. Bei einer einzigen Ausnahme waren es max. 20 m. Und das war bei einer Pause in der wir uns direkt an eine Alphüttenwand angelehnt hatten.

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
Auch wer denkt, dann schalte ich eben das GPS während meiner Pausen ab, kann dann beim Wiedereinschalten und beim Suchen der Satelliten erleben, wie die Positionsfehler von hohen Werten herunter auf die 5 m gezählt werden.
Das kann dann bereits reichen und im Reiscomputer stimmt nichts mehr.

Auf die Trackaufzeichnung hat das Aus- und Wiedereinschalten keine Auswirkung.
Kann sein. Es war eine 2-Tages-Tour. Das GPS schalte ich in Pausen nie aus. Nicht einmal das Trackloging habe ich unterbrochen. Lediglich nach Ankunft in der Hütte wurde das Trackloging ausgeschaltet und dann am nächsten Morgen vor Abmarsch wieder eingeschaltet. Und über Nacht lief das Gerät auch nicht. Den letzten Punkt werde ich wohl in Zukunft ändern. Denn ich möchte den barometrischen Druckverlauf über Nacht aufgezeichnet bekommen um Wetterveränderungen besser abschätzen zu können. Das ist aber ein anderes Thema zu dem ich gerade einen immer länger werdenden Thread laufen habe.
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter


Geändert von webGandalf (28.09.2006 um 13:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.09.2006, 19:34
Benutzerbild von webGandalf
webGandalf webGandalf ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2006
Ort: Uster / Schweiz (N47°20' | E8°42')
Beiträge: 4.344
Daumen runter Ein Grund um nicht zu kaufen...

Zitat:
Zitat von kg340 Beitrag anzeigen
...weil das Gerät ja keine PC-Anbindung besitzt.
Genau das würde mich an einem Gerät wahnsinig stören...

Ich hoffe Du nimmst mir diese Offenheit nicht böse...
__________________
Grüsse aus der Schweiz, Dieter

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werte zurücksetzten jufu Oregon - Dakota - Colorado Serie 2 06.01.2009 18:15
Exakte Farben (RGB-Werte der Displays)? BRotondi Eigene Vektorkarten erstellen oder Anpassen 6 27.07.2008 20:32
GPS-Mouse (simvalley) bringt keine Werte Pfeiffy GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 0 14.05.2007 14:59
Merideankonvergenz - woher Werte für UTM-Gitter? Bernhard G. Plauderecke 8 04.06.2006 14:42
Falsche Werte??? windischmann eTrex und Geko Serie 3 06.05.2006 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS