Zurück   NaviBoard GPS Forum > Garmin > Oregon - Dakota - Colorado Serie
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.06.2008, 16:45
HSSE HSSE ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 19
Böse Dichtung C 300

Hallo,
ich habe seid ca. 2 Mon. einen C 300 und bin eigentlich sehr zufrieden.
Nur mit der Dichtung gibt es große Probleme. Wenn ich das Gerät zuschiebe, drückt sich die Dichtung OBEN aus der Führungsnute und der Deckel kann nur mit viel Kraft zugeschoben werden, weil sich die Dichtung zwischen Deckel und Gerät klemmt.
Ich habe das Gerät zum Kundendienst von Garmin geschickt, und heute ein neues bekommen. Leider passiert bei dem neuen Gerät das gleiche wie oben beschrieben. Es ist aber ein neues Gerät.
Hat jemand auch diese Erfahrung mit den Dichtungen gemacht ?


Viele Grüße

HSSE
Angehängte Grafiken
  

Geändert von HSSE (14.06.2008 um 18:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.06.2008, 16:53
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
könnte ein bisschen Vaseline helfen das Problem zu lösen?
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2008, 16:58
HSSE HSSE ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 19
Leider nicht, habe ich schon probiert.
Die Dichtung drückt sich ja richtig raus, ich habe schon überlegt die Dichtung festzukleben, aber das geht nicht wegen der Garantie.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.06.2008, 21:01
Reiseradler Reiseradler ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 302
Ich hatte genau das gleiche Problem. Die Dichtung bleibt einfach nicht mehr in der Nut. Ich habe das Gerät dann getauscht. An deiner Stelle würde ich auf einem weiteren Austausch bestehen. Soll der Herr Garmin ruhig mal sehen, dass seine Konstruktion sich nicht bewährt.
__________________
Viele Grüße
Wolfgang
Colorado 300 (Beta) ==> Oregon 300
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2008, 00:00
Benutzerbild von freeday
freeday freeday ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: There are no Kangaroos in Austria
Beiträge: 6.768
Eines Tages geht Garmin das Tauschen (hoffentlich) so auf den Keks, daß sie einwandfreie Hardware erzeugen.
Schick es zurück.
__________________
Liebe Grüsse, freeday
AKTUELL:
Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
GESCHICHTE:
SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.06.2008, 16:11
Benutzerbild von uwelix
uwelix uwelix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 2.150
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
Eines Tages geht Garmin das Tauschen (hoffentlich) so auf den Keks, daß sie einwandfreie Hardware erzeugen.
So wie bei der Gummiarmierung bei der eTrex-Serie!? Wird seit Jahren reklamiert, und geht bei den neuen Geräten immer noch ab...
Obwohl ich das damals ja nicht schlecht fand, nach fast 2 Jahren für umsonst ein nagelneues Gerät zu bekommen...

Uwe
__________________
in use: Oregon 550t, Foretrex 301, StreetPilot C310/CN 2012.40, Nüvi 5000/CN2014.10, Topo Deutschland (V2, und bleib dabei ;-) )
history: Garmin GPS72, Garmin Legend, Garmin Legend C, Garmin Venture Cx, Garmin GPSMAP 76Cx, Oregon 300, nüvifone M10
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.06.2008, 10:35
DocW DocW ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 31.12.2003
Beiträge: 194
Ich habe das Problem auch:
Ich drücke die Dichtung mit den Fingern runter beim Zuschieben des Deckels.
Geht aber nervt.
Festkleben bringt nix, weil die Dichtung sich nicht kleben lässt.
__________________
Oh, jetzt habe ich doch schon wieder 4 Garmin-GPS: Colorado 300, 60csx, Streetpilot 510 deluxe und ein Forerunner 305.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.06.2008, 12:36
Benutzerbild von freeday
freeday freeday ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: There are no Kangaroos in Austria
Beiträge: 6.768
Es gibt dazu einen Trick, aber ich frage mich, warum man Garmin bei der Fehlkonstruktion helfen soll. (vor allem weil ich sehr sauer bin, da noch immer keine neue FW rauskommt)
Andererseits sind eigentlich sowieso viele mit dem CO so zufrieden.
__________________
Liebe Grüsse, freeday
AKTUELL:
Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
GESCHICHTE:
SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.06.2008, 20:30
HSSE HSSE ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 19
Daumen hoch Trick verraten

Hallo, aber es wäre schön wenn Du den Trick uns sagen könntest.

Es würde den einen oder anderen und mir sicher helfe
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.06.2008, 18:20
Benutzerbild von freeday
freeday freeday ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: There are no Kangaroos in Austria
Beiträge: 6.768
um das Thema abzuschliessen.

Glyzerin auf die Dichtung und es klappt (zumindest bei meinem Bug-Gerät)
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=25706


Leute wenn ihr wissen würdet, daß Garmin nicht vor hat das Co auf einen Level des GPSMAP 60 CSX zu bringen (wie mir ein Händler "geflüstert" hat), könntet ihr vielleicht meinen Ärger besser verstehen.
__________________
Liebe Grüsse, freeday
AKTUELL:
Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
GESCHICHTE:
SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...

Geändert von freeday (19.06.2008 um 18:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.06.2008, 20:44
Homer Jay Homer Jay ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 484
Auf meinem neuen Gerät war eine dünne, leicht schmierige Substanz im Deckel. Ohne jetzt eine chemische Analyse gemacht zu haben, könnte es Teflon gewesen sein.
__________________
Gruß Homer Jay
aktuelle Geräte: GPSMAP62s FW5.60 / Dakota 20 FW5.80 /
Nüvi 3790 / HTC One X+ / Oregon 600 zurückgegeben
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.06.2008, 22:52
Benutzerbild von voigtländer
voigtländer voigtländer ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Remseck
Beiträge: 91
Dichtung --> Trick verraten

Zitat:
Zitat von AndreasL Beitrag anzeigen
Es ist hier leider völlig Off-Topic und ggf. verschiebe ich die Postings dann. Das mit den internen ID's der Karten ist so ein Kreuz... Die sind nicht wirklich geheim, jeder kann sie einfach auslesen und die Liste ist auch nicht illegal.

Leider ist es so,d as es den Raubkopierern noch einfacher macht hier schnell die ID nachzuschlagen als sie einfach bei sich auszulesen. Das sind die Leute, die sonst nur den Netzschalter bedienen können und Google buchstabieren können.

Bei den ID's handelt es sich nicht um Keys oder Seriennummern sondern lediglich um ein internes Verwaltungsinstrument seitens Garmin. Die braucht man auch nicht tauschen, denn jeder der im Besitz einer Karte ist kann die ID mit wenigen klicks ermitteln.
Hallo Andreas,

hast Du den Scherz bzw. Provokation (Sorry freeday) mit der Karten ID tatsächlich nicht verstanden.
Mir ist vollkommen klar, das es sich hier nicht um Keys oder Seriennummern handelt.
Ich habe auch eine Original Garmin Karte erworben, nix Raubkopie.

@ freeday
Danke für die Info Glyzerin war mir bekannt, dachte da wäre noch was anderes. Kann Deine Ärger mit dem C teilweise verstehen. Aber trotzdem, würde ich mir Wünschen. Wenn Du deine bisherigen Erfahrungen wie seither auch, hilfesuchenden hier im Board zur Verfügung stellen würdest.
Danke!!

CN Mexico NT 2008 = ID 1601 --> hättest Du aber auch ohne Glyzerin bekommen

Gruss
Jürgen

Geändert von voigtländer (19.06.2008 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.06.2008, 11:25
Yellowstone Yellowstone ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2008
Beiträge: 31
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
um das Thema abzuschliessen.

Glyzerin auf die Dichtung und es klappt (zumindest bei meinem Bug-Gerät)
http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=25706


Leute wenn ihr wissen würdet, daß Garmin nicht vor hat das Co auf einen Level des GPSMAP 60 CSX zu bringen (wie mir ein Händler "geflüstert" hat), könntet ihr vielleicht meinen Ärger besser verstehen.

Hi

Ich verstehe Dich schon aber warum mit einem Gerät rumärgern das mir keinen Spass macht.Verkauf es und gut ..............Mehr kannst du leider nicht tun.

Grüße Andi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.06.2008, 13:37
HSSE HSSE ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2008
Beiträge: 19
Hallo,
das einreiben mit Glyzerin ist sicher eine Lösung damit der Deckel leichter zu schieben ist. Aber man sieht auf den Bildern, dass sich die Dichtung rausdrückt und da hilft Glyzerin nicht.
Na ja ich habe das Geräte dem Garmin Kundendienst zukommen lassen.

HSSE
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 20.06.2008, 15:33
Reiseradler Reiseradler ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 302
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
hast Du es probiert ? scheinbar nicht
hab ich es probiert bevor ich es poste - JA, und es hat geklappt.

...
Hallo freeday,

es könnte sein, dass die Dichtungen aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Ich habe auch versucht mit Glyzerin (flüssig) aus der Apotheke zu schmieren. Das Glyzerin perlte allerdings von der Dichtung ab. Versuche mit anderen Gleitmitteln führten auch nicht zum Erfolg. Und irgendwann war dann die Dichtung im oberen Bereich aus der Nut heraus und konnte auch nicht mehr in ihr befestigt werden. Da die restlichen drei viertel fest in der Nut saßen, vermute ich, dass die Dichtung eingeklebt wird. Geklemmt ist sie jedenfalls nicht, denn dann hätte ich den oberen Teil wieder hineindrücken können.

Deinen Ärger kann ich ansonsten durchaus verstehen. Allerdings solltest du ihn vielleicht nicht an jemand anderem auslassen. Ich finde es auch nicht so prickelnd, dass es bis heute noch kein Update gibt. Habe aber immer noch die Hoffnung, dass die nächste Firmware die vorhandenen Probleme beseitigt. Ansonsten wäre das eine radikale Änderung der bisherigen Garmin-Strategie und ich würde mir ggfls. überlegen das Gerät zurückzugeben allein um zu zeigen, dass ein Hersteller so nicht mit Kunden umgehen kann.
__________________
Viele Grüße
Wolfgang
Colorado 300 (Beta) ==> Oregon 300
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.06.2008, 15:40
Benutzerbild von freeday
freeday freeday ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.05.2005
Ort: There are no Kangaroos in Austria
Beiträge: 6.768
Hallo Wolfgang!

Erklären kann ich auch nicht warum es mit Glyzerin funktioniert. aber der Gummi, der vorher überstand war dann nicht mehr im Weg.
__________________
Liebe Grüsse, freeday
AKTUELL:
Montana 650T, GPSMAP 62s, AVENTURA, eTREX Vista HCX ---- iPhone 3GS/32, TomTom ONE v1
GESCHICHTE:
SPORTIVA, OREGON 300,GPSMAP 60 CSx,, Oregon 550t, Colorado 300, Geko 201, Gpsmap 60c, Explorist 500, Explorist 600, Explorist XL, Falcom Navi1, Roadmate..., versch. PPCs von HP und Qtek...

Geändert von freeday (21.06.2008 um 21:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.06.2008, 18:28
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
Nach Rücksprache habe ich hier ein wenig aufgeräumt. Bitte im Thema bleiben. Danke sehr.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.06.2008, 21:03
Buschhupe Buschhupe ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 364
Zitat:
Zitat von Reiseradler Beitrag anzeigen
Ich habe auch versucht mit Glyzerin (flüssig) aus der Apotheke zu schmieren. Das Glyzerin perlte allerdings von der Dichtung ab ...
Mit Alkoholen würde ich da nicht dran gehen. Eher nicht viskoses Silikonöl.

Geändert von Buschhupe (20.06.2008 um 21:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.06.2008, 21:14
Benutzerbild von AndreasL
AndreasL AndreasL ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 8.893
Kleine Anmerkung: Das Zeug heißt eigentlich Glycerin. Geht aber beides.
Wir haben es im Labor auch immer zum schmieren von Gummi verwendet, aber in der Regel um den Gummi auf's Glas zu bekommen.

Buschhupe, bist du dir sicher das es die Weichmacher angreift? Aus meiner ich kenne sowas eigentlich nicht von dem Stoff. Es kommt ja auch nicht in Mengen zum Einsatz. Hast du da andere Erkenntnisse?

Zitat:
Zitat von Reiseradler Beitrag anzeigen
Ich habe auch versucht mit Glyzerin (flüssig) aus der Apotheke zu schmieren. Das Glyzerin perlte allerdings von der Dichtung ab ...
Dann muss irgendwas anderes auf dem Gummi drauf sein was das abperlen lässt. Irgendein Trennmittel.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte, gpswiki.de - GPS Wissen, naviuser.de - noch ein GPS Forum
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.06.2008, 21:52
Buschhupe Buschhupe ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 25.06.2007
Beiträge: 364
Zitat:
Zitat von AndreasL Beitrag anzeigen
Buschhupe, bist du dir sicher das es die Weichmacher angreift? Aus meiner ich kenne sowas eigentlich nicht von dem Stoff.
Nein, deswegen habe ich es auch wieder gelöscht. Wenn im Gummi Phthalate als Weichmacher drin sind, könnte es schon möglich sein.
Klar, in den Mengen ist es natürlich utopisch. Max. ein leichtes Quillen des Gummis. Garmin verwendet ja kein Kalrez. Da kostet ja die Dichtung mehr als GPS-Gerät ...
Ich würde trotzdem dünnflüssiges Silikonöl bevorzugen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dichtung Garmin 12XL MAK Trek GPS-Geräte: Herstellerübergreifend & Kaufberatung 3 10.04.2005 09:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS