Zurück   NaviBoard GPS Forum > CompeGPS / TwoNav > CompeGPS Karten
Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.11.2010, 15:52
ray ray ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.695
MobAC kann Compes RMAP-Format schreiben

Mir ist das neu, aber evt. habe ich es nur verpasst:

MobAC kann das Compe RMAP-Format schreiben:
siehe
http://forum.compegps.com/showthread.php?t=6229

Gibt es weitere Tools die Compes RMAP schreiben und evt. lesen können?

TTQV kenne ich natürlich.

Ray
__________________
MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.4 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.4.2 (History: Papierkarte , Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2010, 16:35
Benutzerbild von teleskopix
teleskopix teleskopix ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2007
Ort: 90542 Eckental
Beiträge: 1.013
Mobac kann in kein RMAP, steht zwar in der Beschreibung die CpA verlinkt hat, leider geht es mit http://mobac.dnsalias.org/ der Version nicht. Eine neuere erweiterte experimentel gibt es nicht. Da bleibt nur der Weg Mobac -> Ozi, CPSL Import Ozi, dann konvert nach RMAP. Geht auch mit der kostenlosen registrierten Version von CPSL.

Martin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2010, 17:57
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.247
Zitat:
Zitat von teleskopix Beitrag anzeigen
Mobac kann in kein RMAP, steht zwar in der Beschreibung die CpA verlinkt hat, leider geht es mit http://mobac.dnsalias.org/ der Version nicht. Eine neuere erweiterte experimentel gibt es nicht.
Wird aber wohl mit der nächsten Download-Version kommen, im SVN ist die entsprechende Java-Klasse schon drin. Interessant daran ist auch, daß damit erstmals Einzelheiten über das RMAP-Format offen zugänglich sind, schließlich ist Mobac ein Open-Source-Projekt.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2010, 18:39
dancingman dancingman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: 49°45′0″N, 9°1′0″E
Beiträge: 118
Da bin ich mal gespannt.
Ich hatte MOBAC so erweitert, dass es möglich ist, eine MultiTile Map zu erstellen. Diese konnte in beliebiger Größe erstellt werden und direkt in CGPSL geöffnet werden. Von dort aus musste man schließlich lediglich einen Rahmen um die Karte ziehen und übertragen. Den Code hatte ich dem Entwickler mit der Bitte, das Ausgabeformat einzupflegen, zukommen lassen. Leider bin ich nicht mehr dazu gekommen, Karten mit mehreren Layern zu erstellen und habe das Projekt mangels Zeit nicht mehr weiterverfolgt.
Ich weiß weiterhin, dass ein anderer Benutzer mit Compe in Kontakt stand oder steht und die entsprechenden dlls bekommen hatte, um RMAP Karten zu erstellen. Nun bin ich mal gespannt, wie es schließlich umgesetzt wurde.
Toll wäre es, wenn auch MultiLayer Karten mit einem Klick gingen. Damit wären Sprotiva und Aventura die Outdoorgeräte mit den meisten freien Rasterkarten.
Vielleicht ist es - auf längere Sicht gesehen - auch möglich, dass sich mit einem anderen Skript Vektorkarten auf der Basis von OSM erstellen lassen. Wie hier im Forum nachzulesen gibt es diese Möglichkeit zwar schon, allerdings ist diese zu kompliziert, um mal eben schnell eine Karte erstellen zu lassen.

EDIT:
Wie ich gerade im Code gesehen habe. werden wohl mehrere Zoomlevel in einer Karte unterstützt. Das ist ja Super!

Geändert von dancingman (18.11.2010 um 19:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2010, 19:04
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
dancingman,

eine Art Multilayermap benützen wir TwoNav User über die Hypermaps. Das durchzoomen von 800/200/40/15K auf den kleinen Geräten ist wirklich klasse und das beim Sportiva mit Einhandbedienung ohne Touchscreenbedienung.

Auf kleinen Displays verwende ich Outdoor 50/25/10-15K Maps, falls vorhanden, als Hyper.

Übrigens müssen die Zoomlevels displaygrößenabhängig angepasst werden. Kleinmaßstäbliche Maps können auf großen Displays früher genutzt und früher ausgeklinkt werden.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2010, 19:32
Benutzerbild von nordlicht
nordlicht nordlicht ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 2.247
Zitat:
Zitat von dancingman Beitrag anzeigen
EDIT:
Wie ich gerade im Code gesehen habe. werden wohl mehrere Zoomlevel in einer Karte unterstützt. Das ist ja Super!
Thread im Patch-Tracker:

http://sourceforge.net/tracker/?func...5&atid=1105496
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.11.2010, 21:54
ha-kg ha-kg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 234
Für mich uninteressant, da TTQV rmap nicht lesen kann.
Die Verwaltung der Daten ist in TTQV nun mal besser wie in Compe, dann lieber download für TTV und export oder Umwandlung mit GM nach ecw.
Für alle die kein TTQV oder GM haben aber bestimmt eine Lösung.
Hartmut
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.11.2010, 07:35
ray ray ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2004
Ort: Darmstadt
Beiträge: 3.695
ha-kg,

du unterschätzt die Bedeutung dieser Entwicklung.

Erst das Offenlegen des Garmin-Kartenformats hat freie Karten auf den Garmin-Geräten ermöglicht. Das hat u.a. auch eine große Bedeutung für OSM. Ohne Endgeräte wäre OSM nahezu bedeutungslos.
Garmin profitiert inzwischen sogar davon.

Wenn Tools wie MobAC auf einmal das Compe Rasterformat RMAP können wird die TwoNav Plattform u.a. für Linux/...-User und User, die keine Kaufkarten einsetzen wollen, interessant.

Auch TTQV kann davon profitieren, bisher stellt Compe nur eine DLL zur Verfügung um RMAPs zu erzeugen. TT könnte jetzt auch das Lesen von unkodierten RMAPs unterstützen oder einen eigenen Exporter schreiben.
Das Verwenden der Compe-DLL ist ja u.a. immmer wieder Ursache von Problemen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sich die ganze Sache entwickelt.

Wenn ich träumen darf, wäre ich begeistert wenn das VMAP/VMPF-Format offengelegt würde. Das würde die TwoNav-Plattform richtig bereichern. U.a. wären Tools um Karten aus OSM zu erzeugen deutlich leichter implementierbar.

ray
__________________
MTB- und RR-Tourenforum an der Bergstraße www.melibokus-biker.de
TwoNav Anima+ 3.3.4/OS 2.0.1, TwoNav Android 3.3.4 + CompeGPS Land PC 7.7.2 + Mac 8.4.2 (History: Papierkarte , Magellan Meridian Platinum, Garmin GPSmap 60CSx (SIRF3!),Aventura 3.2/OS 1.3.60R, Sportiva+ 3.2.7/OS 2.2.4)
Perl-Script gpsconv.pl zum Konvertieren von Tracks und Waypoints, TwoNav Wissensbasis
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.2010, 12:11
Juventura Juventura ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.09.2010
Beiträge: 1.284
hallo Ray,

Danke für den Hinweis, ist für mich eine interessante Sache. Bisher war die mehrfache Konvertierung eher aufwändig. Allerdings kann die Karten sonst zwischendurch natürlich noch ein bischen anpassen. Probiere ich sobald wie möglich mal aus. Allerdings ist mir bei den Mobac Karten noch nicht so ganz klar, wieso die eine Quelle (hikebike) später super fein dargestellt wrid, sodaß man bis auf 30m zoomen muß, um überhaupt was zu erkennen, während die CycleMap eher im Bereich 100-200m "optimal" ist.


Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.11.2010, 19:55
ripper ripper ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 13.11.2010
Beiträge: 7
Hallo,
also ich hab mir den trunk vom mobac SVN server gezogen und kann mir mit MOBAC (aus der Entwicklungsumgebung heraus gestartet) RMAPs erzeugen.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21.11.2010, 20:37
ha-kg ha-kg ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2010
Beiträge: 234
Zitat:
Zitat von ray Beitrag anzeigen
ha-kg,

du unterschätzt die Bedeutung dieser Entwicklung.
Ich gebe dir Recht dass sich villeciht doch einiges tuen wird, solange ich aber rmap in TTQV nicht anzeigen lassen kann, gehe ich lieber den weg TTQV -> rmap und deshalb ist diese Funktion für mich (noch) uninteressant.
Ich habe zu direm Thema Rmap in TTQV vor einiger Zeit ein Ticket (in Spanisch) bei Compe aufgemacht , aber noch keine Antwort. Werde mal nachfassen.
Hartmut
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.11.2010, 20:38
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Hallo,
grundsätzlich sollte bei Mobac Maps die Darstellungsgüte auf den Geräten beachtet werden. Viele Maps werden reprojeziert, dies geht mit Qualitätseinbußen und manchmal auch mit Lageungenauigkeiten einher.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.11.2010, 07:53
dancingman dancingman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: 49°45′0″N, 9°1′0″E
Beiträge: 118
Qualitätsmäßig ist kaum ein Unterschied zwischen der Topo und der Karte von Outdooractive zu erkennen. Durch die unterschiedlichen Layer bei verschiedenen Zoomstufen hingegen hat die Karte von mobac ganz klar die Nase vorne. Alles passiert automatisch und mit nur ganz wenigen Klicks lässt sich eine individuelle Karte zusammenstellen.
Ich habe auch nicht das Bedürfnis von ganz Deutschland eine Karte immer auf dem Gerät zu haben. Bis jetzt habe ich immer gewusst wo wir im Urlaub landen und wenn nicht: Der Laptop ist immer dabei und Internet gibt es auch überall.
Also ich werde in jedem Fall in Zukunft immer die Karten über mobac beziehen - partiell von dem Gebiet welches mich interessiert.
Wenn ich in den Bergen wandern gehe, verwende ich die Karten von Kompass. Für mich ausreichend, da wir nur auf markierten Wegen wandern und biken. Und bei ganz miesem Wetter gehen wir auch nicht von Hütte zu Hütte, sodass eine 100%ige Lagegenauigkeit von Nöten wäre.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.11.2010, 10:37
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Zitat:
Zitat von dancingman Beitrag anzeigen
Qualitätsmäßig ist kaum ein Unterschied
mir ging es um eine allgemeine Feststellung und nicht um eine spezielle Karte. Wenn ich beispielsweise eine byo Map von Frankreich konvertiere und nicht Datum/Projektion der orig. Karte verwende, tritt automatisch eine Verschlechterung bei der Weiterverarbeitung der Maps ein. TwoNav kann die orig. Projection Lambert 2SP als RMAP wiedergeben

Die Qualitätseinbußen durchs reprojezieren können bei einzelnen Maps recht unterschiedlich sein.
__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.11.2010, 14:12
dancingman dancingman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: 49°45′0″N, 9°1′0″E
Beiträge: 118
Zitat:
Zitat von dancingman Beitrag anzeigen
[...] zwischen der Topo und der Karte von Outdooractive zu erkennen.
Ich habe mich auch nur auf die Topo von TwoNav und die Karte von Outdooractive bezogen. Diese lassen sich gut miteinander vergleichen, da sie außer in der Farbgebung identisch sind. Zumindest um meinen Wohnort herum.
Die Güte anderer Karten aus mobac im Vergleich zu Kaufkarten kann ich nicht beurteilen. Allgemein kann es bei jeder Konvertierung zu Qualitätseinbußen kommen, was jedem bewusst sein sollte.
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn du deine Erfahrung bezüglich der Qualitätsunterschiede darlegst. Das könnte dem ein oder anderen als Entscheidungshilfe dienen. Oder gibt es einen solchen Vergleich schon? Leider kann ich das nicht machen, da ich nicht im Besitz von Karten oder aussagekräftigen Trackaufzeichnungen bin, mit welchen sich insbesondere die Lagegenauigkeit beurteilen ließe.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.11.2010, 14:41
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
hallo dancingman,

MobAC ist keine Karte sondern ein Grabbing-Skript für Online-Karten.
Daher kann man MobAC auch nicht mit anderen Karten vergleichen.
Man kann nur die Online-Karten selber mit Karten aus anderen Quellen vergleichen.

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.11.2010, 15:13
dancingman dancingman ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: 49°45′0″N, 9°1′0″E
Beiträge: 118
Klar lassen sich die Karten vergleichen.
Ich kenne MobAC von Anfang an, auch das Vorgängerprogramm TrekbuddyAtlasCreator habe ich bereits genutzt. Daher weiß ich was es macht ...
Der Output von MobAC ist aber eine Karte. Und genau diese Karte lässt sich mit anderen Kaufkarten vergleichen - vorausgesetzt es gibt jeweils eine Onlineversion und eine Kaufkarte. Das habe ich gemacht mit dem Ergebnis, dass es zwischen der Topo Karte von TwoNav (habe eine Kachel davon) und der mit MobAC generierten Karte aus dem Material der Onlinekarte von Outdooractive außer den unterschiedlichen Farben keine Qualitätseinbußen gibt.
Die Größe des abgedeckten Gebietes ist unterschiedlich, was mich nicht stört, da ich in der Regel weiß wo ich wandern gehe. Natürlich habe ich etwas mehr Arbeit dadurch, dass ich für von mir noch unbewanderte Gebiete eine neue Karte erstellen muss. Als Mehrwert sehe ich aber, dass automatisch mehrere Layer erstellt werden können, sodass auch bei einem großen Maßstab die Orte zu lesen sind. Das ist mit der Topo von TwoNav nicht möglich.
Außerdem möchte ich nicht MobAC mit anderen Karten vergleichen sondern
Zitat:
[...] Karten aus mobac [...]
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.11.2010, 17:15
Toslink Toslink ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2004
Beiträge: 128
"Opfer" der Reprojektion oder Optimierung möglich ?

Hallo,

mein erster Versuch, bevor ich evtl. die 15k kaufe, bezgl. rmap-Erstellung unter Verwendung von Mo.,GM;QV4
Schön ist sicher was anderes im Vgl. zur QV 15 k ( Topo A ) und den von Gerd hier dargestellten Pics, andererseits trotz der Blässe ausreichend erkennbare Detaitreue, Lagegenauigkeit und eigentlich fast ausreichend.
Läßt sich das noch optimieren ? Gibt es eine Verbesserung, wenn ich mehrere ZoomLevel/Layer auswähle ( hier sind es 16; 8 bit, 197x 99 km, 1,2GB ) ?





vg
Toslink

Geändert von Toslink (24.11.2010 um 17:52 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.11.2010, 18:51
Benutzerbild von Sardinien
Sardinien Sardinien ist offline
NaviBoard Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2006
Ort: N 48.30955°, E 009.24316°
Beiträge: 5.442
Hallo Toslink,
die von Mobak online gestellte Map hat eine deutlich geringere Auflösung in Level 17 als die TTQV Map. Das ist kein Problem bis 100 m Zoomstufe, bei 75 oder 50 m Zoom deutlich. Die Grundhelligkeit/Kontrast der Map ist sehr gering und für die kleinen Displays wenig geeignet. Wenn ich die TTQV mit 50 '% Beleuchtung fahre, sollte dies bei der Online-Map sicher bei 100 % sein ohne das Ergebnis der 50 % Beleuchtung zu erreichen. Die Lagegenauigkeit ist in Ordnung.

Die Swissmap habe ich mir ebenfalls angeschaut und mit der Orignalmap verglichen. Da ist der negative Unterschied noch größer als bei der A Map und eine Lageungenauigkeit von mindestens 10 m erkennbar.

Bestätigt meine zuvor ausgesprochene These des reprojezierens von Mobac.

Fazit: bitte die Maps nicht nur nach Mobac beurteilen, die Originale könnten deutlich besser sein.


__________________
Servus
Gerd
Anima - Aventura - Sportiva - Acer A210 - Acer Gallant Duo mit TwoNav 3* - CGPSL - TTQV 4/6 PU - Globalmapper 13 -
TwoNav-Einsatz: Trekking, MTB, Ski-Touren, Hybrid-Straßennavigation

Geändert von Sardinien (25.11.2010 um 07:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.11.2010, 19:37
macnetz macnetz ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 31.01.2004
Ort: Memmingen
Beiträge: 9.963
Zitat:
Zitat von Sardinien Beitrag anzeigen
Fazit: bitte die Maps nicht nur nach Mobac beurteilen, die Originale könnten deutlich besser sein.
Hallo,

nach meinen Beobachtungen ist das die Regel.
Keine Ausnahmen sind Vektorkarten. Deren Raster-Abzug (=screenshot) ist immer schlechter als das Vektor Orginal da sämtliche Objekt-Eigenschaften fehlen.

Grüsse - Anton
__________________
macnetz@home Lat-Long: 47° 59' 22" , 10° 9' 16" || 47.9897 , 10.1545
KMZ2GoogleMaps
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Top10 Export > MOBAC _chu Global Mapper 7 08.01.2011 11:41
Einstellungen für MOBAC Juventura CompeGPS/TwoNav Allgemeines 14 16.10.2010 14:07
Mobac 1.7 waltgallus Software Allgemein 9 18.08.2010 10:37
RMAP-Format Struktur geändert? freeday CompeGPS/TwoNav Allgemeines 7 12.04.2010 19:38
Erstellung von Topo-Kacheln im RMAP-Format speed.3 CompeGPS/TwoNav Allgemeines 16 27.06.2009 06:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS