Firmware 9.20 ist da

Garmin GPSMAP 65s, TwoNav Cross, Trail2, Aventura2 im Test

Wir schlagen sich die neuen Outdoor-Navis mit Mulit-Empfang (GPS, Glonass, Galileo) in unserem Vergleichstest? Unser Test legt den Schwerpunkt auf die Hardware (Höhenmesser, Standortbestimmung, Akkulaufzeit, Displayhelligkeit uvm.) zeigt aber auch einen Übersicht über die Karten-, Routen- und Navigationsoptionen. Zum Vergleichstest...
  • Ich glaube so schlimm wäre das nicht. Ich habe 9.2 von Anfang an installiert und keine Probleme. Auch wenn man sich bei Garmin nicht ganz sicher sein kann aber ein paar kleine Verbesserungen gibt es schon und ältere Fehler, wenn nicht behoben, werden mitgeschleppt.

  • Jedes Mal wenn Du dein Montana 700 mit Garmin Express mit dem Internet verbindest wird Dir ungefragt ( eine Sauerei ) die Firmware 9.20 überspielt. Nicht installieren, sondern gleich löschen. Für mich ist sie experimentell, Garmin fixt und baut neue Bugs ein.

  • Wenn du mit "Du" mich meinst muss ich antworten: Jedes Mal wenn "Du" dein Montana mit Express verbindest....

    denn bei mir ist das nicht so und von anderen habe ich das auch noch nicht gehört. Ich mutmaße bei dir läuft was falsch.

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Ich meinte Trackman, wahrscheinlich blöde von mir ausgedrückt.

    Die 9.20 hatte mir Garmin mit als einen der ersten angeboten. Jedenfalls nach 2 Radtouren flog sie runter und ich habe wieder die 8.50 drauf. Ich finde diese Version eindeutig besser.

    Und seit diesem Tag knallt mir Garmin ungefragt immer die 9.20 aufs Gerät, sogar OTA. Dabei will ich ja nur ab und zu die EPO-Daten erneuern. GE wurde mehrmals aktualisiert, das Problem bleibt.

    Gut zu wissen, das andere das Problem nicht haben.

    D.h. wenn ich Zeit habe GE deinstallieren, aufräumen und GE neu installieren.

  • Wie soll ich das jetzt verstehen, sind nach deiner Bearbeitung mit Photoshop die icons grösser geworden und sind jetzt besser auf dem Display am Montana zu sehen! Oder wie soll ich das jetzt sehen?

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • per Nachfrage neu berechnen lassen

    Ich habe heute mit das Montana verschiedene Routen gefahren mit neuste Ofm BNL Karte! Am Gerät einfach ein neues Ziel eingegeben, Route berechnen lassen und los. In Einstellungen habe ich "Route neu berechnen" auf Automatik stehen. Habe dabei bemerkt, das wenn ich von der Route abweiche und meinen eigenen weg gehen will da bekomme ich immer eine Aufforderung um zu drehen und die neu Berechnung dauert eine Ewigkeit. Navigation beenden, und wieder starten hilft mir da auch nicht weiter! Berechnungsfehler gab es zwischendurch auch schon mal.Nun frag ich mich, funktioniert die neu Berechnung per Nachfrage Einstellung besser wie die Automatische? Oder was mache ich grundsätzlich falsch?

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


    Einmal editiert, zuletzt von Trackman ()

  • Das wird auf Automatisch genauso lang dauern.

    Das hatte ich ja, dachte vielleicht das per Nachfrage besser funktionieren würde!

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Heute mal mit Garmin Express die neue Firmware V.9.20 (fe43d10) installiert und die Topo Active Karten (2021.10) aktualisiert!

    Alles verlief ganz reibungslos, mal sehen wie es in der Praxis läuft . Als ich dann das Montana am mac anschloss gab es eine Meldung in Basecamp das die Topo Active Karten auch mit Garmin Express in Basecamp installiert werden können. Garmin Express neu gestartet, Karten verwalten, no way, da gibst keine Optionen so weit ich feststellen kann. Kann das vielleicht jemand bestätigen oder erläutern?

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Alles verlief ganz reibungslos, mal sehen wie es in der Praxis läuft . Als ich dann das Montana am mac anschloss gab es eine Meldung in Basecamp das die Topo Active Karten auch mit Garmin Express in Basecamp installiert werden können. Garmin Express neu gestartet, Karten verwalten, no way, da gibst keine Optionen so weit ich feststellen kann. Kann das vielleicht jemand bestätigen oder erläutern?

    TopoActive-Karten können auf PC nicht installiert werden.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • zu

    Zitat

    TopoActive-Karten können auf PC nicht installiert werden.

    Nein, wenn man die TopoActive von Garmin meint.

    Im Gegensatz zur EuropaCN (oder auch der USA) der Autonavis falls als Lifetime auf dem Gerät vorinstalliert, geht das mit der TopaActive nicht.

    Der Menüpunkt „Auf Gerät und PC installieren“ oder eins davon wird im Garmin Express nicht angeboten.


    Ja, man kann und zwar vom Internetportal

    https://garmin.opentopomap.org


    Allerdings nur gebietsweise Länder oder Zonen wie Alps


    rein optisch ist die TopoActive auf dem Navi mit einer hier von opentopomap auf Basecamp installierte Karte identisch.

    Funktionszuverlässigkeit zueinander muss man ausprüfen. Ich habe bisher nur wenig damit gemacht und da nichts nachteiliges feststellen können.

    Einmal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Nein, wenn man die TopoActive von Garmin meint.

    So deutlich wird das jetzt nicht umschrieben, Basecamp gibt zu verstehen, um die Nutzung auf der Karte karte zu beschleunigen, das es eine Karte auf mein Gerät gibt die man auch mit Garmin Express in Basecamp selbst installieren könnte.

    Weil sich immer die beide TopoActive Karten von selbst einlesen in Basecamp wenn ich das Montana anschliesse dachte ich vielleicht das diese beiden hiermit gemeint sind, aber leider Fehlanzeige. Aber weil dieser Vorgang immer solange dauert und daher nervt, habe ich mit dem JaVaWa Devicemanager die Karte jetzt in Basecamp unsichtbar gemacht. Ich werde mir mal die opentopomap anschauen.

    Ja, man kann und zwar vom Internetportal

    https://garmin.opentopomap.org

    Vielen Dank für den Link

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Bleibt aber der Umstand, dass die TopoActive Karte, wie hier schon berichtet, vom USB Stick genauso langsam eingelesen wird, da sie nicht im Speicher Maps des Garmin System abgelegt ist.


    Abgesehen davon, ich docke während er Arbeit mit Routen auf Basecamp meine Garmins nie an, sondern nur zum Daten bzw. Routentransport.

    Mir schon anfangs passiert, dass man schnell im „falschen“ System arbeitet und sich auf dem Navi gespeicherte Informationen „kaputt“ bearbeitet. Die Informationen in der Datenbank des BC und auf dem Navi sind ja meist zunächst gleich.


    Nachtrag, falls Du das 700i Montana mit der EU CityNavigator Karte und der TopoActive Karte hast ist es vielleicht möglich die CityNavigator zu exportieren. Dies ist ja mit den Autogeräten auch der Fall.

    Einmal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Alternativ einfach ein virtuelles USB-Laufwerk erstellen und dort die TopoActive reinkopieren. Das kann BaseCamp dann lesen.


    Siehe: https://www.javawa.nl/virtualdevice.html

    Thanks!:thumbup:

    Bleibt aber der Umstand, dass die TopoActive Karte, wie hier schon berichtet, vom USB Stick genauso langsam eingelesen wird, da sie nicht im Speicher Maps des Garmin System abgelegt ist.

    Habe das früher auch schon mal gemacht, aber lange her.Wegen dem schnelleren einlesen kann man das VirtualGarmin am besten auf dem mac selber speichern!

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Habe beide TopoActive Europe 2021.10 NE/SW Karten auf dem mac mit VirtualGarmin (sparseimage) laufen!

    Funktioniert Einwandfrei, das öffnen der Karten geht superschnell.8).


    Wenn ich die Karten in Basecamp so darstelle kann mann ja gut feststellen das es sich hier eigentlich um 2 Karten handelt. Weil beide Karten ja routend sind, Frage ich mich nur ob es das keine Grensüberschreitende Probleme geben könnte wenn mann sie am Montana nutzt um eine Fahrradroute zu erstellen.

    Normalerweise gibt es doch immer Probleme wenn mann 2 Karten benötigt für eine Route wobei mann eine Grenze überschreiten muss.

    Oder mach ich da doch eine Fehleinschätzung?

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0


  • Normalerweise gibt es doch immer Probleme wenn mann 2 Karten benötigt für eine Route wobei mann eine Grenze überschreiten muss.

    Oder mach ich da doch eine Fehleinschätzung?

    Im Falle von TopoActive sind auf dem Montana keine Probleme zu erwarten.

    Garmin GPSMap 276Cx (FW 5.80 JNX+Unicode, HW V8, PCB V7, 32GB SD)

    Garmin Montana 750i (FW 9.20, HW V6, 32GB SD)

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir ab auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen bitten wir Euch über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen vielen Dank...
  • Im Falle von TopoActive sind auf dem Montana keine Probleme zu erwarten.

    Gut zu wissen!


    Denn ich habe mir auch mal zum ausprobieren die otm-germany und otm-netherlands installiert!

    Im JaVaWa Devicemanger bekam ich schon gleich eine Meldung das sich beide karten mit bestimmte Kacheln überschneiden und das es beim Routen zu Probleme führen kann.


    Früher mit dem 60Csx war ja nichts zu Routen, nur Tracks aufnehmen und nachher vielleicht nachfahren. Mit dem Oregon war das Routen, vielleicht wegen zu wenig Erfahrung, auch nicht so befriedigend.


    Daher ist das mit dem routen für mich jetzt ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe mache ich es wie folgt am besten:


    1. Mann berechnet eine Route am Gerät nur auf einer Karte, die anderen Karten am Gerät oder auf SD-Karte sind dabei nicht beteiligt und besser noch ABGESCHALTET. Das lässt mann auch am besten so während des navigieren, diese eine Karte benutzt man dan auch. Auto-Kartenwahl GPSr am besten ausschalten!?


    2. Die Karte(n) in Basecamp womit man die Routen am Komputer erstellt hat, und die mann später (Routen) am Gerät nutzten will, dafür müssen genau dieselben Karten auch auf das Montana installiert sein!?


    3. Man kann zusätzliche Karten am besten auf der SD-Karte speichern und NICHT auf dem Gerät selbst!?


    4. Mann kann beliebig viel karten auf der SD-Karte speichern mit in Achtnahme von aktivieren oder de-aktivieren der anderen Karten bei der Nutzung von nur einer bestimmte Karte!?


    Bitte korrigiere mich wenn ich da Falsch liege!

    Montana 700 FW 9.20

    Oregon 650 FW 5.50

    GPS 60CSx FW 4.00


    Basecamp Version 4.6.3

    macOS High Sierra 10.13.6

    Garmin Express 4.7.1.0