Wechsel Driveluxe zu TT Go

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...
  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • das Projekt zu kippen und mit der miesen Verkehrsfunkgeschichte von Garmin weiterzuleben. Vielleicht geschieht ja ein Wunder und DAB/ARD wird noch brauchbar :/

    bin vergangenes WE von M nach KS und zwei Tage danach wieder zurück. Gefahren dabei über A9, A3, A73, A70, A7 und diverse Bundesstraßen/Landstraßen, hinwärts einen Schlenker über die Wasserkuppe - alle Verkehrsbeeinträchtigungen wurden vom Drivesmart zuverlässig gemeldet und die Route nach Rückfrage entsprechend umgelegt. Und es gab auf der Strecke (leider) viele Baustellen und einige Sperrungen, aber die Wahl hatte ich immer deutlich vor dem Erreichen. Auch die berechnete Verzögerungszeit bei der Rückfrage hat gut gepasst.

    Zumindest für mich merke ich keinen Unterschied zwischen HERE und ARD als DAB-Provider.

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i

    (M610, O600, GPSMap 64s, GPSMap 276 Cx, Z396, Z550 in Sammlung)

  • Wie gesagt - in meiner Erinnerung war HERE sogar besser als die Infos per App...Saturn/MM haben das TomTom noch - für 13EUR mehr als expert - im Angebot. Und da könnte ich vor Ort sehen, ob neu oder nicht...

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Beitrag von PSRNavi ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Was für eine Erklärung brauchst Du denn noch bezüglich Tethering über Bluetooth? Das ist, salopp gesagt, einfach die Internetverbindung deines Smartphones zum Datentransfer verwenden. Das ist ein Dienst im Bluetooth Stack und benötigt keine weiter App seitens Garmin, TomTom oder irgendwem anderes. Halt Tethering, so wie man es kennt.


    Klar du könntest das TomTom auch über Wifi Tethering ans Internet bringen. Geht genauso. Nur ist dann der Akku vom Telefon ruckzuck leer. Deswegen über die deutlich genügsamere BT Verbindung.


    Ich verstehe echt nicht, wie man sich daran so abarbeiten kann.


    Der restliche Sermon, ohne Absätze und mit schrecklichem Satzbau, ist mir jetzt echt zu anstrengend, um ihn zu verstehen. Ich lese da nur heraus: Mimimi, ich habe einen Fall gefunden, bei dem es nicht funktioniert hat. Wer hätte das gedacht? :rolleyes:

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Was für eine Erklärung brauchst Du denn noch bezüglich Tethering über Bluetooth?

    wenn ich die Beschreibung von TT selbst lese, handelt es sich aber beim TT-Go nicht um ein reines BT-Tethering - die u.a. Restriktion von TT selbst legt nahe, dass hier das Smartphone, gestützt von der App die VF-Datenbereitstellung übernimmt.

    Wobei die Frage des "wie" letztlich akademisch ist, solange es funktioniert.


    Wieder Originaltext TT (Auszug)


    Um TomTom-Dienste auf Ihrem GO nutzen zu können, benötigen Sie Folgendes:

    Die TomTom MyDrive-App für iOS oder Android auf Ihrem Smartphone


    BT-Pairing heißt doch nichts anderes, als dass das TT Navi per BT Daten mit dem Smartphone austauscht?

    nebenbei - BT-Pairing ist der reine Koppelungsvorgang von zwei BT-fähigen Geräten - da wird festgelegt für welche BT-Profile und mit welchen Rollen die Verbindung aufgebaut werden soll - die Datenkommunikation selbst entsteht dann erst unter Anwendung eines BT-Profils nach dem Pairing

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i

    (M610, O600, GPSMap 64s, GPSMap 276 Cx, Z396, Z550 in Sammlung)

    Einmal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • lieber Koizen,

    zu

    Zitat

    Was für eine Erklärung brauchst Du denn noch bezüglich Tethering über Bluetooth? Das ist, salopp gesagt, einfach die Internetverbindung deines Smartphones zum Datentransfer verwenden. Das ist ein Dienst im Bluetooth Stack und benötigt keine weiter App seitens Garmin, TomTom oder irgendwem anderes. Halt Tethering, so wie man es kennt.

    Eine Bluetooth Verbindung zwischen einem Smartphone und einen weiteren Gerät ist noch lange kein Tethering mit direkter Internetverbindung. Siehe dazu im Wiki Thethering.

    Das Tethering zumindest beim iPhone weist auch ausdrücklich darauf hin, dass eine Netzwerkverbindung aufgebaut ist und verlangt die Eingabe eines PW am zu verbindenden Gerät

    BT zu Kopfhörern, Freisprechern und anderen Geräten beinhaltet ja auch keine Internetverbindung oder baut eine für den Nutzer kostenpflichtige (wg. Datentransfer) Netzverbindung der SIM Karte ins GSM Netz auf.

    Dazu muss es immer eine zusätzliche Berechtigung „on Demand“ geben.

    Wählst Du mit dem Navi die Freisprechfunktion, geschieht dies durch das Wählen und Anrufen einer Nummer oder dem Annehmen einer Solchen.

    Es sei denn, TT verlangt die Bestätigung zum Datentransfer von Datendienste schon am Gerät ohne App. Und da ich mir

    gerade mal ein YT Video angesehen habe, scheint TT genau dies zu machen.

    Hinzu BT Tethering, wird dies im Film bei TT auch genannt, hier als eine Funktion zu einem Android Phone, die ich an einem, meinen iPhones noch nie so gelesen habe.


    Dann aber…

    wieso TT die App trotzdem fordert, um Datendienste im Navi zu empfangen erschließt sich mir so nicht.


    Mag, sein, dass hier zwei Welten doppelt unterschiedlich kommunizieren.


    iPhone und Androids

    Garmins und TT

    Kann sein, dass ein TT am iPhone auch nicht per BT tethert wenn dies erkannt wird und zusätzlich die App verlangt oder auch nicht.


    Am Garmin verbunden mit dem iPhone bekomme ich ohne Bestätigung der Verbindung zur App keine Daten. Dies zeigt auch der Einstellungsmodus des Garmins klar an. Es hat ja auch immer noch, zumindest bei meinen Geräten, die DAB Verbindung, falls die App ausgeschaltet ist. Kann sein, dass dies bei Garmin S Geräte ohne DAB wieder anders ist.


    Smart Notifications ist die Darstellung von SMS und andere Dienste.


    Mit der Qualität der Dienste hat dies nichts zu tun, keine Frage. Live-Dienste eines Anbieters sind gleich, egal welche schnelle Übertragungsweg ansteht.

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Montana 700, ein GpX66 und eine Fenix 6 für den Sport. Ein Camper 780 als Standby im Leasingauto oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein DriveSmart 76 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop. (Festeinbauten sind ja fürs „ich will direkt nach xY“ OK, Touren Vorplanen- und speichern kennen sie nicht)

    4 Mal editiert, zuletzt von PSRNavi ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • nun ists gut - bitte tragt persönliche Unstimmigkeiten direkt untereinander per Konversation aus - im Thread hat das nichts verloren

    Gruss, Hubert


    aktiv mit Drivesmart 61 LMT-D, Montana 700i

    (M610, O600, GPSMap 64s, GPSMap 276 Cx, Z396, Z550 in Sammlung)

  • JETZ IST HIER SCHLUSS MIT DEM KINDERGARTEN !!!


    wenn ihr Befindlichkeiten austauschen wollt, dann macht das per Konversation


    geändert von hubi85120 - 14.09.2022

    psr (Peter)


    Seit 2014 auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Montana 700, ein GpX66 und eine Fenix 6 für den Sport. Ein Camper 780 als Standby im Leasingauto oder Urlaubs-Leihwagen im Gepäck und ein DriveSmart 76 fürs Cabrio und Tourenplanung am Laptop. (Festeinbauten sind ja fürs „ich will direkt nach xY“ OK, Touren Vorplanen- und speichern kennen sie nicht)

    4 Mal editiert, zuletzt von hubi85120 ()

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...
  • Obwohl da in der Tat eine persönliche Komponente 'reingekommen ist - die Infos von kiozen waren vor allem wirklich sehr hilfreich, hat er doch die aus Halbwissen abgeleiteten Falschinformationen richtig gestellt. Danke dafür :thumbup:

  • Datenschutz ist uns & Euch wichtig, daher verzichten wir auf Bannerwerbung & Web-Analysetools! Um das Forum zu unterstützen, bitten wir Euch, über diesen Link: bei Amazon zu bestellen....
    Für Euch ist das nur ein Klick, uns hilft es das Forum langfristig und werbefrei für Euch zu betreiben!
    Alternativ sehr gerne auch per Paypal spenden.
    Vielen, vielen Dank ...