Beiträge von mamicha

    ..Persönlich finde ich die Zeitberechnung im 660 auch daneben, weil vollkommen Prasisfremd. Es werden die max. Geschwindigkeiten angenommen (soweit sie in den Karten hinterlegt sind, ansonsten immer 100km/h) was einen am Ende garnicht weiter bringt. Fährt Mann schneller als 100km/h (oder 130km/h auf der Dosenbahn) dann läuft der Zähler rückwärts, sonst an jeder Ampel vorwärts:(.


    mal etwas Positives für den zumo: 'Wir' konnten hier http://www.naviboard.de/vb/showthread.php?t=44699 Nachweisen, dass der zumo Geschwindigkeiten des jeweiligen Nutzers "lernt" ( allerdings rechnet er auch Falsch A->B != B->A ).


    Gruß Micha

    ..In Aschaffenburg berücksichtigt er z. B. nie den Stadtring in seiner Berechnung sonder schickt mitten durch die Stadt. Weiterhin schickt er einen immer grundsätzlich durch die Stadt Frankfurt wenn man sich südwestlich befindet und nach Künzell will anstatt A3/A66 zu benutzen...

    ...Da schickt mich das Navi eine Abfahrt früher von der Autobahn und lotst mich relativ lang durch die Stadt zum Hotel.



    genau wie von mir oben beschrieben, nur bei mir in Berlin..

    Den Beweis für das "merkwürdige" Verhalten beim zumo haben wir ja oben erstellt:

    (Künzel->Zapfendorf) != (Zapfendorf->Künzel) im Modus Kurze Zeit.

    Andere Navi's machen das, ebenfalls bewiesen, richtig bzw. so wie man es erwartet.

    Gruß Micha

    ...
    Eben dieses "suche doch einfach" empfinde ich als unhöflich...
    ...Vorteilhafter/höflicher wäre also ein Direktlink zum schonmal geschriebenen Thema bzw...


    ähmm.. ich schrieb ja, dass nach meinem Eindruck eher nur die "höfliche" Variante zu finden ist.


    Gruß Micha

    ..Mit Anfang 50 gönne ich mir einfach etwas mehr Gelassenheit.


    habe da zwar noch ein Weil'chen bis zum 50ten, bin aber dennoch gelassen :D


    Die 'extremen' Erfahrungen von Turavien kann ich nicht bestätigen. Klar, manchmal wird schon etwas 'direkter' geschrieben, aber meist mit vielen vielen Smileys dahinter. Für wirklich persönliche Beleidigung gäbe es immer das Mittel des "Beitrag melden" - Ansonsten, Gelassen bleiben ;)


    Das ein Verweis auf Suchfunktionen schlecht ist, muss ich aber energisch widersprechen. Vor Benutzung eines Forums, schaut man sich mal in dessen Hilfe-Seiten um und sollte dann beim Suchen wenig Probleme haben. Zich-mal die gleichen Fragen zu stellen, macht das Forum unbenutzbar da man ganz einfach nichts mehr finden kann - zusätzlich macht das auch keinen Spaß. Meine Erfahrung ist auch eher, dass Antworten wie "schau mal hier:Link" zu finden sind und nicht "suche doch einfach".


    Gruß Micha

    ...Hatten sie offensichlich nur einfach vergessen ,und die alten Unterlagen sind sohl nicht mehr zu finden.
    Gruss


    jo,.. ich vermisse so sehr die Software der "alten" Geräte :heul:


    Ein Gerät mit dieser SW und neuen Prozessoren wäre das Knaller-Navi.. aber dann kommt Garmin und vermurkst es wieder wie z.B. beim neuen 62st bei dem der extra Stromanschlussstecker entfernt und so der Stromanschluss nur noch per USB erfolgen kann, also nicht so dolle für's Moped :wand:


    Gruß Micha


    also über solche seltsame routingverhalten zw ms und den diversen navis mach ich mir keinen kop,



    das Problem ist doch, dass der Rückweg doch ungefähr dem Hinweg entsprechen sollte. Das Unterschiede zwischen MS auftreten können, ist nicht das Thema.

    Quest.. 60Csx.. und wie Du sagst auch MS machen dies scheinbar so wie man es erwartet, nur der zumo nicht und da muss es doch einen Grund für geben.

    Gruß Micha

    und noch mal mit dem 60Csx und das hat den gleichen Kartensatz wie der zumo !

    Künzell nach Zapfendorf
    kürzere zeit 159km, 01:26
    kürzere strecke 126km, 01:36

    zapfendorf nach künzell
    kürzere zeit 157km, 01:23
    kürzere strecke 126km, 01:36

    Das ist schon wieder merkwürdig.. auch das 60Csx macht es so wie man's erwarten würde :confused: - die Rückstrecke geht zumindest "ungefähr" den gleichen Weg.

    Gruß Micha

    ich habe das eben mal meinen guten alten Quest durchrechnen lassen. Zwar nicht ganz vergleichbar wg. der älteren Karten, aber interessant.

    ( die Kommastellen und Sekunden habe ich weggelassen )

    Künzell nach Zapfendorf
    kürzere zeit 157km, 01:31
    kürzere strecke 125km, 01:43

    zapfendorf nach künzell
    kürzere zeit 158km, 01:31
    kürzere strecke 126km, 01:42

    Das ist schon merkwürdig.. der alte Quest macht es so wie man's erwarten würde :gaga:

    Gruß Micha

    ...

    Künzell nach Zapfendorf
    kürzere zeit 127km, 01:32
    kürzere strecke 125km, 01:34
    ohne bab 125km, 01:32

    zapfendorf nach künzell
    kürzere zeit 158km, 01:19
    kürzere strecke 127km, 01:33
    ohne bab 126km, 01:32

    So, wieder andere Zeiten - der zumo passt die Defaults also an.

    Wie sich allerdings die verschiedenen Routen für Hin- bzw. Rückweg erklären lassen ...?

    Evt ist die erste Teilstrecke bis zur AB zu weit, als das dieser Weg bei der Hinfahrt in Betracht kommen würde ?

    Gruß Micha

    PS.: ist mir doch grad auch wieder der zumo abgeraucht...


    habe die FAQ auch mal für das zumo 'erklickt' und da ist die gleiche Aussage seitens Garmin wie für's nüvi in obigen Link. Das is ja mal was ;).. Aber warten wir mal noch den Vergleich der Routen ab ;) .. und ich werd mal im Garmin-Forum suchen..


    Wenn bei dem "Erlernen" dann aber die Werte zu extrem ausfallen, kann das zumindest auch merkwürdige Routen erklären.


    Gruß Micha

    Moin,


    das ist wirklich eine interessante Frage. Ich bin vorgestern ein längere Strecke mit Mopped und gestern eine 100km Strecke mit dem Auto gefahren. Beide Male hat mir der Zumo meine Ankunftszeit minutengenau vorberechnet....Gruß
    SuzieQ


    Du verwechselst hier etwas !..


    Die Ankunftszeit während des Fahrens wird natürlich an die aktuelle Geschwindigkeit angepasst und somit wird auch kontinuierlich diese Zeit aktuell gehalten und erscheint somit sehr genau. Das hat aber nichts mit "lernen" zu tun !
    ( Die Algorithmen kenne ich nicht, vermute aber, dass der zumo bis zu einem Geschwindigkeits-Wechsel in der Karte Deine aktuelle Geschwindigkeit als Grundlage nutzt und danach mit den Vorgaben bis zum Ende rechnet ( nat. wird das durch Tabellen optimiert). Fährst Du dann wieder schneller,langsamer auf diesem nächsten Stück, wird wieder angepasst... )


    Oben ging es um die Zeit und somit hinterlegten Geschwindigkeitsprofilen die beim Erstellen der Route berechnet wird, also nicht während der Fahrt, sondern davor. Du musst Dir also diese Dauer merken ( musste im Kopf ausrechnen, da der zumo sowas simples nicht kann ! ) und mit der Berechneten Dauer eines anderen zumos auf gleicher Route und gleichem Fahrzeug vergleichen. Ich sage, da kommt bei Beiden das gleiche raus obwohl die Fahrer unterschiedliche Fahrstile haben weil eben die Geschwindigkeitsprofile selbst nicht dynamisch an den eigenen Fahrstil angepasst werden :)


    Gruß Micha

    Das macht der Zumo wie die anderen Garmin-Navis automatisch, d.h. er passt die gespeicherten Geschwindigkeiten an die tatsächlich gefahrenen an.:D
    So blöd wie manche denken ist die Software und sind die Entwickler bei Garmin nämlich auch nicht.:p


    hä ?..


    Der zumo stellt also automatisch die Durchschnittsgeschwindigkeiten auf AB,Landstrassen, usw. ein bzw. passt diese an ?? Also die Werte, welche man in Mapsource (, und in meinem Handy!, ) einstellen kann ? Woher hast Du diese Info ?


    Ich kann mir zwar vorstellen, dass dies möglich wäre und der zumo diese Werte an die eigene Geschwindigkeit anpassen und mit der Zeit somit viel genauer sein könnte, also jede Annahme - ABER implementiert wird das wohl nicht sein !! Das zeigt ja auch das das Roller-Profil mit den gleichen Geschwindigkeiten rechnet wie ein Auto und man dies nicht selbst anpassen kann.


    Zu testen wäre dies, in dem man zwei zumo's nimmt, welche für die gleiche Strecke dann unterschiedliche Zeiten errechnen müssten.


    Gruß Micha

    ..
    du kannst die "neuberechnung" entweder
    Bevan


    Hi Bevan,


    das Neuberechnen ist hier nur das Symptom und nicht die Ursache - die liegt darin, dass er einen manchmal unsinnige Routen entlang schickt (s.v.). Mit Ortskenntnis bzw. normalem Menschenverstand, bleibt man dann natürlich auf z.B. der Stadtautobahn und dann geht die "Rum-Drückerei" los.( Hier vermute ich, wie vor schon geschrieben, Unterschiede wenn man einfach LOS drückt oder ein LOS-mit-Schnell - vielleicht wird hier die gemachte Routen-Art-Auswahl vertauscht oder irgend sowas ).


    Das Auto-Neuberechnen schalte ich u.A. nicht an, da kleinste Umleitungen meine gewählte Routenart ( LOS dort auf z.B. kurz, oder ohne AB ) vom zumo 'vergessen' wird und mit dem globalen Default ( bei mir Schnell ) Neu gerechnet wird. Es gibt aber noch diverse andere Gründe..


    Grüße Micha

    Deswegen ersetzt das Navi ja nich den Schädel aufm Hals (zum Nachdenken:rolleyes:)


    ich brauche aber kein Gerät, bei dem ich dann doch selber die Route suchen muss und zig-mal im Gerät auf Neuberechnen u.a. drücken muss und das im Stadtverkehr auf einem Motorrad ! Zumal das selber suchen nur mit Ortskenntnissen und eben nicht per Knopfdruck zu machen ist !


    Dafür brauche ich kein Navi ! Wenn ich einstelle "Schnell Nach Hause mit AB" will ich auch so geführt werden und nicht an jeder Abfahrt "Nicht Neuberechnen" drücken müssen, weil ich eben auf der AB bleibe - alle bisherigen Garmin Navis haben das auch genau so gemacht !


    In Italien durfte man übrigends für "Hand-vom-Lenker-nehmen" bis vor kurzem noch das Motorrad an die Polizei abgeben und ein paar Monate später wieder abholen ! Jetzt kostets 'nur' noch bis zu 280€ ! Da sollte mich das zumo nicht zu oft von der Schnellstrasse runter-kommandieren so das ich das ignorieren anklicken muss !


    Gruß Micha

    ...
    Wieso und warum rechnet er bei gleichen Einstellungen so eigenartig ? Warum lenkt er von K->Z nicht über die Autobahn wie bei der Rückfahrt ?
    Das Vertrauen in eine ordnungsgemäße Planung wird dadurch ziemlich erschüttert..


    hatte ich kürzlich auch.. ich sollte immer wieder von der Stadtautobahn runter obwohl das total unsinnig gewesen wäre. Aufgefallen ist mir das ab V3.9 . Es gibt scheinbar auch Unterschiede zwischen: einfach auf LOS zu drücken (sollte die globale Einstellung für Kurz oder Schnell nutzen) und LOS mit explizit Kurz bzw Schnell Auswahl ( je nachdem was man in den globalen Einstellungen hat ).


    Zitat von chris1234


    Die Landstraßengeschwindigkeit scheint mir relativ hoch zu sein. Ist da eventuell bei den Grundeinstellungen etwas verstellt?


    schön wär's wenn man das am zumo einstellen könnte - is aber nich...


    Gruß Micha