Beiträge von Wasserratte

Garmin fenix 7X und epix Gen 2 im Test

Der Schwerpunkt dieses Tests und Vergleichs der Garmin Fenix 7X Solar und Garmin Epix Gen 2 liegt auf den Sensoren wie Höhenmesser, Positionsbestimmung und Herzfrequenz. Was unterscheidet die beiden GPS-Outdoor-Smartwatches? Und wie gut ist die Taschenlampe der Fenix 7X für den Outdoorbereich? Hier geht es zum Test der Outdoor-Smartwatches ...

    Es gibt verschiedene Varianten des TK102, es gibt also nicht den TK102. Manche Hersteller haben eine rote LED, manche eine grüne und XEXUN hat eine blaue LED (früher eine grüne). Daher stellt sich hier die Frage, ob dein Tracker überhaupt eine andere LED hat. Ich nehme an, dass genau das nicht der Fall ist.


    In der Regel gibt der Blinkcode Auskunft über Funktion oder Fehlfunktion.
    Dauerleuchten bedeutet meist, dass etwas nicht stimmt (meist fehlender GPS Empfang), schnelles Blinken bedeutet oft, dass sich das Gerät startet. Dauert das Dauerblinken länger, hat sich das Gerät ggf. aufgehangen oder ist defekt. Blinken mit 2-3 Sekunden Pause bedeuet in der Regel: Alles läuft nach Plan ;)

    Du kannst (fast) jedes Gerät mit dem kostenlosen Portal orten. Dies gilt zumindest für mein Portal, bei anderen Portalen kann dies anders sein.


    Eine ausführliche Liste findest du unter diesem Link:


    http://gps.my-gps.org/system/f…ilitaet-compatibility.php


    Du kannst auch Geräte ohne feste Verkabelung fest anbringen, bei der Verkabelung geht es nur um die Stromversorgung.


    Geräte ohne feste Verkabelung haben in der Regel aber keine Bohrungen, du musst dir dann also mit Klett, Heißkleber oder Kabelbindern behelfen.

    Hier wird immer gelesen ;)


    Die wichtigste Frage vorab: Was möchtest du ausgeben?`
    Tracker gibt es schon ab 20 Euro, nach oben gibt es kaum Grenzen.
    Ich verkaufe zwar keine Geräte, aber als Portalbetreiber kenne ich die meisten Geräte und weiß, was sie taugen - oder nicht ;)


    Den "einen" TK104 gibt es nicht, so mancher Importeuer verwendet diese Bezeichnungen nach eigenem Gutdünken.
    Für einen ordentlichen Tracker solltest du rund 100-130 Euro einplanen, darunter geht auch, da sollte man aber nicht blind bei eBay und Co. einkaufen.


    Um die laufenden Kosten zu reduzieren solltest du Prepaid SIM Karten aus dem Hause Blau Mobilfunk verwenden. Diese findest du z. B. unter diesem Link:


    https://www.my-gps.org/?10-41-…verbrauch-laufende-kosten


    Das Besondere daran ist, dass du jeden Monat 10MB mobiles Internet kostenfrei dazu bekommst, so dass man in der Regel keine laufenden Mobilfunkgebühren hat, was die Kosten natürlich besonders reduziert.


    Hier noch ein paar Alternativen:


    Mit fester Verkabelung
    https://www.my-gps.org/?10-48-…zeiten-Analyse-Auswertung


    Ohne feste Verkabelung (i. d. R. mit großen Akkus)
    https://www.my-gps.org/?10-46-…Akkulaufzeit-Verarbeitung


    https://www.my-gps.org/?10-114…angzeittracker-GPS-Sender


    https://www.my-gps.org/?10-69-…ker-Testbericht-Erfahrung


    Viele Grüße
    Boris

    Hallo zusammen,


    es gibt wieder neue Updates.


    Vorab gesagt, bitte immer an die richtige SIM Karte denken.
    Bei der blau Prepaid SIM Karte unter diesem Link gibt es jeden Monat 10MB mobiles Internet inklusive, das reduziert die laufenden Kosten für einen GPS Tracker deutlich. So ortet man im Idealfall ohne laufende Handykosten.


    Hier gehts zur Übersicht der passenden SIM Karten.



    Neue Geräte kompatibel

    Auf Wunsch einiger Nutzer habe ich nun 3 neue GPS Tracker bzw. deren Datenprotokolle hinzugefügt:

    Wo ist Lilly / Gotop TL206

    Kategorie Personenortung / Drohnenortung
    Den "Wo ist Lilly" kennt man schon, nichts neues auf dem Markt, aber auf Kundenwunsch in die Kompatibilität übernommen.



    Grobe Info
    https://www.my-gps.org/?10-134…e-Hundeortung-Testbericht


    Da zu diesem Gerät immer wieder Unklarheiten herrschen, habe ich mal die Konfigurationsparameter zusammengeschrieben (Basis und erweitert)

    SMS Konfiguration

    https://www.my-gps.org/?10-136…digkeitsalarm-Akkuwarnung

    Reachfar RF-V16

    Kategorie Personenortung / Drohnenortung
    Ebenfalls kein Meilenstein, aber gut und günstig.


    Ich bin kein Freund von Billigtrackern, aber der hat sogar mich überzeugt.
    27 Gramm, daher gut für Kopter geeignet, mit 25 USD erschwinglich.
    https://www.gps-ortungssystem.…band-reachfar-rf-v16.html


    Meitrack VT310
    Kategorie Fahrzeugortung
    Ein Urgestein, Preissegment Mittelklasse, tut was es soll. Nicht mehr und nicht weniger.


    Da ich selbst keine Geräte verkaufe verlinke ich nur auf diese Geräte bzw. auf die Bezugsquelle.
    Wenn ihr also solche Geräte bestellt denkt bitte immer an Zoll und Einfuhrumsatzsteuer. Das bedeutet, dass sich zu den Kosten nicht nur die Versandkosten hinzugesellen sondern auch noch Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer (also 19% on Top). Wenn euch der Verkäufer anbietet, die Sendung als Gift (nein, kein Kaliumcyanid sondern "Geschenk") zu deklarieren, damit ihr Kosten spart, lehnt das bitte ab. Der Zoll ist nicht dumm. Es verzögert nur die Lieferung, weil die Ware dann tagelang bei DHL oder beim lokalen Zoll herumliegt. Und der schreibt gerne Briefe - hier gehen also wieder 1-3 Tage ins Land.


    Wenn ihr zum Zoll geht und die Ware abholt, bitte vorbereitet sein, Vorbereitung erspart nervtötende Diskussionen und Verzögerungen:


    - eBay oder Amazon Angebot ausdrucken (Screenshot)
    - Überweisung PayPal / Bank ausdrucken (ebenfalls Screenshot)


    Solltet ihr mal bei einem eBay oder Amazon Händler auf die Nase fallen bitte Mitteilung an mich. Ich kenne fast jeden Hersteller ;)


    So, aber das nur am Rande, ich stelle aber immer wieder fest, dass hier Fehler passieren, deswegen wollte ich es nur nochmal erwähnen.


    Portalinterne Updates

    Standzeitenauswertung

    Die vor einiger Zeit angesprochene Standzeitenauswertung ist nun raus der Beta und von mir freigegeben.
    Die Standzeitenauswertung ist zündungsbasiert, dafür braucht ihr natürlich Geräte, die den Zündungsstatus erkennen können (kein Dauerplus). Bevor ihr also bei eBay etc. irgendeinen Billigtracker kauft bitte vorher mit mir Rücksprache halten ;)


    RC (Fläche, Drohne etc.) Tarife
    Ich versuche, vom kostenlosen Tarif bis zum "High End" Tarif alles anzubieten. Das Portal ist in der Basisnutzung kostenfrei - und das wird es auch bleiben. Wer mehr Power brauch, bekommt diese auch. Aber eben nicht ganz umsonst. Ich habe mich daher mit einigen Nutzern eines Kopter Forums auseinander gesetzt und einen Drohentarif entwickelt. In der Regel dienen alle Tarife der Kostendeckung. Da ich Wert darauf lege, dass jeder versteht, was ich hier tue und meine Arbeit Geld kostet, habe ich hier eine kleine Zusammenfassung geschrieben.


    Diese ist hier zu finden:
    https://www.my-gps.org/?10-116…e-ansaetze-moeglichkeiten


    So, wie immer vielen Dank fürs Lesen.
    Bei weiteren Fragen gerne PN, Mail oder hier im Forum.


    Viele Grüße
    Boris

    Hallo zusammen,


    wir haben nun auf Nutzerwunsch den GPS Tracker "Wo ist Lilly" alias "Gotop TL206" in unser GPS Trackingportal integriert.


    Ein paar allgemeine Informationen zum Tracker


    https://www.my-gps.org/?10-134…e-Hundeortung-Testbericht


    Mehr zur Konfiguration findet ihr hier


    https://www.my-gps.org/?10-136…digkeitsalarm-Akkuwarnung


    Ebenfalls auf Wunsch unserer Nutzer in unseren Systemen eingebunden, der Reachfar RF-V16


    https://www.my-gps.org/?10-131…en-Akkulaufzeit-Qualitaet


    SMS Basiskonfiguration Reachfar RF-V16
    https://www.my-gps.org/?10-143…iguration-Reachfar-RF-V16


    SMS Konfiguration für Ortungsportal
    https://www.my-gps.org/?10-144…ual-deutsch-konfiguration


    Kostenloses mobiles Internet für GPS Tracker
    Für den Betrieb dieser GPS Peilsenders benötigst du eine handelsübliche SIM Karte. Wir empfehlen hier eine SIM Karte aus dem Hause blau Mobilfunk, denn dort bekommst du jeden Monat 10 MB mobiles Internet kostenlos. So ortet man ohne laufende Mobilfunkkosten, wenn man weniger als 10 MB im Monat verbraucht. Ob man mit 10MB hinkommt kann man in unserem Beitrag zum Datenverbrauch nachlesen:


    https://www.my-gps.org/?10-41-…verbrauch-laufende-kosten


    Viele Grüße
    Boris
    my-GPS.org

    Zitat

    Das Abschleppunternehmen stellt die Autos meistens irgendwo am Straßenrand ab und rückt den Standort erst raus, wenn die Rechnung bezahlt ist. Mit einer Ortungsmöglichkeit (und wenn nur ein Smartphone im Auto liegt) lässt sich das abkürzen.


    Wobei es einen ja nicht davon entbindet, seine Rechnung dennoch bezahlen zu müssen ;)

    GSM Störsender / Jammer wirken nur auf GSM Frequenzen, GPS Jammer wirken auf den Frequenzen, auf denen Satelliten ihre Signale aussenden. Auch diese kann man stören.


    Beim GPS-Spoofing werden die Daten nicht gestört, sondern manipuliert.
    Gegenwirken gegen GPS Jammer: Richtantenne.

    Hallo zusammen,


    die neuen Funktionen Dropbox / Strato HiDrive Upload gehen am 15.08.2016 in die Beta Phase. Wir beginnen hier mit dem Upload per Strato HiDrive.


    Diese sollen es über das Portal zukünftig ermöglichen, Streckendaten, und was später noch so an sicherungswürdigen Daten anfällt, direkt in die private Cloud des Nutzers sichern zu können, darunter die Dienste Strato HiDrive sowie Dropbox. Sobald fertig folgt eine Dropbox Schnittstelle.


    Ein paar Hinweise findet Ihr dazu auf folgender Seite am Ende des Beitrages. Eine ausführliche Darstellung inkl. Bebilderung folgt in den kommenden Tagen.
    https://www.my-gps.org/?10-115…-Ortung-in-drei-schritten


    Fragen, Anregungen und Kritik sind wie immer gerne willkommen.


    Viele Grüße
    Boris

    Mir sind mindestens zwei verschiedene Ansätze bekannt.
    Ansatz 1 verfolgt einfach nur das Stören von Frequenzen, gewissermaßen durch Überlagerung. Dadurch ist es dem GSM Endgerät (Handy, GPS [GSM-] Tracker unmöglich, Verbindung zu einem Funkmast aufzunehmen.


    Ansatz Nummer 2 kann mit Hilfe von IMSI Catchern oder modifizierter Handysoftware durchgeführt werden. Durch diese Catcher oder modifizierten Geräte gaukelt das Endgerät eine Funkzelle vor. Der GPS GSM Tracker verbindet sich dann mit diesem Gerät, da es in der Regel das stärkste Signal bereit stellt. Solche IMSI Catcher, die aber "speziellen" Behörden vorbehalten sind werden z. B. von der Firma Rohde & Schwarz hergestellt.

    Zitat

    Du hast wahrscheinlich einige Jahre in Sibirien verbracht und liest täglich russische Zeitungen


    ;)


    Zitat

    Ach, Du kennst Dich wohl aus.


    Ziemlich sogar ;)


    Zitat

    dass man das dort genauso "genau" nimmt wie in DE.


    Ich habe bereits mehrfach schlechte Erfahrungen mit Datenschutz im Ausland gemacht, zwei Negativerfahrungen beziehen sich auf russische Unternehmen.


    Und allein die Tatsache, dass RU ein nachweislich hochgradig korruptes Land ist nehme ich zumindest zum Anlass, dort keinerlei Daten zu hosten.
    Wie du verfährst ist dir überlassen, wir haben dir nur Ratschäge gegeben und dir unsere Sichtweise der Dinge genannt.


    Entscheidungen treffen musst du selber, egal, die diese ausfallen ;)
    Und auch Straßenbahnbenutzung kostet Geld, zwar weniger als der Mercedes, aber dennoch ein wenig ;)

    Zitat

    Darum ging's mir gar nicht, mich hat interessiert, auf wen die beiden Webseiten registriert sind:


    Das meinte ich eigentlich auch, denn was nützt ein WHOIS Record, der nicht auf Stand ist oder gar nicht mit echten Daten befüllt wurde. Ich wollte damit auch nur sagen, dass ich - wenn überhaupt, erst einem HR Eintrag wirklich trauen würde.

    Zitat

    7
    "Looking for co-founders to establish a company for the project ViaLatM", man beachte auch den Satz "The project is ready for the commercial stage."


    http://www.euler2012.com/home.html

    Das kommt noch dazu, man kündigt die Kommerzialisierung ja schon an.
    Wobei das für sich betrachtet in Ordnung ist. Die Angabe "beliebig viele Fahrzeuge" ist aber falsch und auch gar nicht machbar.
    Man stelle sich vor, es käme ein Konzern mit 10000 Fahrzeugen. Ein solcher Server kostet dann gute 1000 Euro im Monat (Ausfallsicherheit = 1+n Server = 1000*n Euro).



    Zitat


    Ein paar Basisinformationen lassen sich schnell klären:


    http://whois.domaintools.com/vialatm.com

    Ich traue WHOIS Angaben keinen Meter. Ab Handelsregistereintragung könnte man drüber reden.


    Und dann auch noch ein russischer Betreiber - in RU nimmt man es mit dem Datenschutz erfahrungsgemäß nicht besonders genau.

    Zitat

    kostenlos für beliebige Anzahl Fahrzeuge


    Das ist nicht korrekt.


    Außerdem dürfte sich deren Konzept kaum dauerhaft halten lassen. Man wird sicher in absehbarer Zeit Restriktionen einführen. Ich kenne die Kosten und den Aufwand dessen, was sich dahinter verbirgt. Dauerhafte kostenlose Ortung für eine beliebige Anzahl an Fahrzeugen ist gar nicht machbar, allein die Server kosten ein kleines Vermögen, Cluster, Loadbalancer, DDoS Gateways (Incapsula, etc.), von den verschiedenen Versicherungen, Personal, Service, Support und Weiterentwicklung (!!) mal ganz abgesehen. Jeder BWL'er im ersten Semester wird dir erklären, dass das auf Dauer nicht haltbar ist. Und dann wird von heute auf morgen abgeschaltet, wie ich es schon x-fach gesehen habe. Und dann stehste da - 18 Fahrzeuge von einer Sekunde zur nächsten ohne Live Ortung.


    Zitat

    Gibt es etwas vergleichbares kostenlos?


    Was möchtest du denn noch? Reicht "kostenlos" nicht?
    Das, was du suchst fällt in den Bereich Fuhrparkverwaltung, auch wenn die von die genannte Plattform keine fuhrparkverwaltungsspezifischen Funktionen zur Verfügung stellt (Standzeitenauswertung, Analyse, Fahrtenbuch, Fahrzeugakte, Tourenvergleich, Tourenoptimierung, automatische Archivierung an Dropbox und Hidrive (etc.), Fahrverhaltensanalyse, usw.).


    Warum sollte eine Firma A, die Kosten hat einer Firma B etwas schenken, damit diese keine Kosten hat? Firma B profitiert doch von A. Schonmal bei einer KFZ-Versicherung angerufen mit den Worten "Hey Jungs, mir gefällt, was ihr da macht - aber ich würde das gerne kostenlos haben"? ;)


    Die Antwort auf deine Frage wäre aber dennoch: Nein ;)


    Ich persönlich würde aber bei Ortungsdiensten ohne Impressum und ohne eine vollständige Datenschutzerklärung - UND dann noch aus dem Ausland sehr, sehr vorsichtig sein.