Beiträge von Urs der Bär

    Hi Andi,
    Dein Zitat: "Nichtskönner der Zeitschrift Motorrad" ist schon eher deftig. Wenn es so ist, warum nimmst Du die Zeitschrift in die Hand? Auch Sie machen Ihre Arbeit so gut es geht.
    Gruss Urs der Bär

    Hi zusammen,
    Die FW 3.80 wäre schon super aber macht Probleme! Längere Unterführung reicht schon um Absturz zu verursachen. Habe den 2. Zümo doch noch auf FW 3.50 umgestellt und bin nun 2 Wochen ohne gravierende Probeme nach Südfrankreich gefahren und dort täglich damit herumgefahren.(ca. 4000 Km)
    Eine leicht verbesserte Funktion der FW 3.80 mit der Stabilität der FW 3.50 wäre schon zu wünschen
    Gruss Urs der Bär

    Mein 1. Zümo ist auch ca. 5000Km problemlos gelaufen, mit FW 3.80 ca. 1000Km dann kam das Aus! Warum? 2. Zümo bis jetzt problemlos mit FW 3.80 warte aber schon auf Verbesserungen in der nächsten FW. Ein ungutes Gefühl bleibt!
    Gruss Urs der Bär

    Wie hast du es gemacht, dass du das nüMaps Lifetime Update auf das Ersatzgerät umgeschrieben bekommen hast? Hat sich Garmin CH von alleine gemeldet oder musstest Du dies Anfordern?
    Gruss und schönes Wochenende
    Urs der Bär

    Nach 2 Wochen neuen Zümo 660 erhalten, (jedoch ohne Zubehör, d.h. wie eingesandt.) Ab Werk mit FW 3.80, läuft bisher gut und auch in Tunnels ohne ausschalten. Hoffe dass es so bleibt. Bin mir unsicher ob ich FW 3.50 für meine 2 Wochen Südfrankreich laden soll oder es mit der FW 3.80 wagen soll.
    Gruss an alle
    Urs der Bär

    Hallo Andi#87,
    möglicherweise beginnt deine so gelobte FW 3.80 auch mit den üblichen Problemen:mad:. Beiträge im Forum hast du genug um zu sehen was alles noch auf dich zukommen könnte:(.
    Gruss Urs der Bär

    Nach 2 Tagen +/- "Freude" an der FW 3.8 hat sich mein Zumo verabschiedet. Koordinateneingabe zur Suche eines neuen Favoriten hat ihn hingerichtet! Startet nicht mehr, Ausser Garmin Schriftzug und Aus kann er nichts mehr. Habe Ihn zu Garmin gesendet. Hoffe auf den so oft erwähnten guten Service und baldige Heilung/Ersatz. Melde mich wieder mit der Fortsetzung der Zumo-Tragödie.
    Wünsche mir und allen anderen Beta-Testern der FW 3.8 und der folgenden FW 3.xx - 4.xx -5.xx alles Gute.
    Quest Zeiten waren noch Gute Zeiten!!!
    Gruss an alle in diesem Forum
    Urs der Bär

    An alle Problemsucher:


    Folgende Auskunft von BMW erhalten:

    vielen Dank für Ihre E-Mail.


    Wie wir festgestellt haben, wird die Funktion des „Einschlafens“ der Zentralen
    Fahrzeugelektronik (ZFE) durch die Ladeelektronik im Halter vom Garmin Zümo 660
    Navigationssystem verhindert. Das heißt, dass die ZFE durch einen, wenn auch nur gering vorhandenen Stromfluss während der Standzeit nicht in den Ruhemodus geht und dadurch die Batterie innerhalb kurzer Zeit (unbeabsichtigt) entladen wird. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass es von BMW Motorrad keine technische Lösung gibt um einen Garmin Zümo 660 ohne die o.g. Effekte anzuschließen. Der Halter bzw. das Stromversorgungskabel für das Garmin Zümo 660 Navigationssystem muss deshalb in jedem Fall nach dem Abstellen des Fahrzeugs durch den Fahrer stromlos gemacht (ausgesteckt) werden.Anschluss an. Das Standlicht ist jedoch als Anschluss empfolen



    Mit besten Grüßen aus München
    BMW Motorrad Direct

    Seither keine Probleme:tup: mit CAN_Buss, ABS,
    Gruss Urs

    Hallo zusammen


    Seit dem Update auf 4.2 ist auf meinem nüvi 350 der parallele Betrieb von Straßenkarte und der geladenen Kacheln der Topo D möglich, incl. Routing. Ohne irgendwelche Zusatzprogramme oder sonstigem Tuning.


    Gruß
    hermes55



    Hallo zusammen.
    hermes55 hat recht, kann dies nur bestätigen! Topo CH und CN Europa sind mit Häkchen aktiviert, Navigation auf Topo Karte wobei die Violette Linie nicht ganz deckungsgleich verläuft (CN-Karte). Auch Topo-Strassen werden für die Berechnung nicht berücksichtigt. Dies ist auf dem Nüvi 300 seit Firmware 4.20 möglich.
    Gruss Urs

    Zitat

    Zitat von hu26@8.04.2005 - 15:12
    Ich brauch ein perfektes Strassennavi :huh: - wer sagt denn sowas ;)


    Nur: der Quest ist einfach kein perfektes Strassennavi B)


    Hi hu26,
    dann musst du eben das Auto dazukaufen!! :motz: dass der Quest ein perfektes Strassennavi ist, hat glaube ich noch niemand in diesem Forum behauptet. <_<
    Viel Glück beim suchen der Perfektion, melde dich wenn du es gefunden hast. :D
    Gruss Urs der Bär


    Hi Hu26,
    ich glaube für dich ist ein fest eingebautes Navi für ca. 2000€ das richtige! :blink: Leider als Zubehör ein Auto ab ca. 25-30000€ :o aber auch dies ist kein Problem!
    Für mich ist der Quest ein genialer Kompromiss für GPS Anwendungen auf dem Motorrad, im "alten" Auto noch ohne Navi und Outdoor :8
    Gruss an alle Questler
    Urs der Bär

    Zitat

    Zitat von blend@10.03.2005 - 10:25
    Was ich nicht weis, ist ob er nur eine Durchschnittsgeschwindigkeit speichert oder nach STrassenarten getrennt auswertet.




    Hi Questler,
    nach meinen Erfahrungen speichert er die Durchschnittsgeschwindigkeit nach Strassenarten. Bis jetzt folgende Geschwindigkeiten festgestellt:
    Innerorts: 41 - 48 KmH
    Ausserorts: 71 - 83 KmH; nach Passstrasse mit Eis und Schnee 38 KmH
    Autobahn CH: 116 - 123 KmH :(
    Autobahn D : 148 - 176 KmH :P
    Dies sind die Geschwindigkeiten welche bei einer Routensimulation gebraucht werden.
    Gruss Urs der Bär

    :D Nach meinen Erfahrungen von ca. 12000 Km mit dem Quest :D konnte ich feststellen, dass sich die Ankunftszeit bei langsamer Fahrweise (Eis und Schnee) oder Stau und stockender Verkehr laufend nach hinten korrigiert, ebenfalls wenn deutlich schneller gefahren werden kann entsprechend nach vorne. (auf einer Strecke von ca. 240 Km bis zu 10 Min)
    Gruss Urs der Bär