Beiträge von Michael251

    Hallo Uwe,

    danke für die ausführliche Antwort.

    Wenn ich alles richtig verstanden habe, ist Geocaching mit dem Gerät möglich, allerdings muss jedesmal einiges vorbereitet werden, bevor die Caches auf das Gerät gespielt werden.

    Du erwähnst u. a. ein selbst gefertigtes Script, also ist da etwas Einarbeitungszeit erforderlich.

    Mal sehen, ob noch weitere Hinweise kommen. Und dann werde ich mich in naher Zukunft wohl entscheiden müssen, TwoNav Adventura 2 oder Garmin Oregon 700.


    Vielen Dank

    Michael

    Hallo zusammen,

    zur Zeit benutzen wir zum Geocaching noch zwei Garmin Oregon 450 und 600 zusammen mit GSAK. Bei beiden Geräten machen sich mittlerweile Verschleißerscheinungen bemerkbar, die Gummiabdeckungen der seitlichen Schalter sind fast durch, die Schalter reagieren oftmals nicht.

    Durch ein Video auf YouTube sind wir auf das TwoNav Adventura 2 aufmerksam geworden. Das Gerät scheint sehr interessant zu sein, allerdings haben wir keine Hinweise darauf gefunden, ob das Gerät zum Geocachen geeignet ist. Und falls ja, ob es mit GSAK zusammen arbeitet.

    Daher wären wir für entsprechende Informationen sehr dankbar.


    Viele Grüße und bleibt gesund

    Michael

    Hallo zusammen,

    zur Zeit benutzen wir zum Geocaching noch zwei Garmin Oregon 450 und 600 zusammen mit GSAK. Bei beiden Geräten machen sich mittlerweile Verschleißerscheinungen bemerkbar, die Gummiabdeckungen der seitlichen Schalter sind fast durch, die Schalter reagieren oftmals nicht.

    Durch ein Video auf YouTube sind wir auf das TwoNav Adventura 2 aufmerksam geworden. Das Gerät scheint sehr interessant zu sein, allerdings haben wir keine Hinweise darauf gefunden, ob das Gerät zum Geocachen geeignet ist. Und falls ja, ob es mit GSAK zusammen arbeitet.

    Daher wären wir für entsprechende Informationen sehr dankbar.


    Viele Grüße und bleibt gesund

    Michael

    Hallo,
    ich habe bei mir auf dem Rechner MapSource 6.13.7 und das Garmin TrainingsCenter 3.4.3 installiert. In beiden Programmen werden die Karten PC Basemap und Trip and Waypoint Manager v2 angezeigt.
    Ich habe mir die Karte von Deutschland von der Seite http://emexes.powweb.com/osm/ heruntergeladen und dann installiert. Die Karte kann auch in Mapsource ausgewählt werden. In MapSource tauchen auch keine Probleme auf. Das Garmin TrainingsCenter lässt sich allerdings nicht mehr starten.
    Wenn ich die Karte wieder deinstalliere, läuft das Garmin Trainingscenter wieder.
    Kennt jemand eine Lösung dafür, dass ich auch das Garmin Trainingscenter und die Karte gleichzeitig betreiben kann?

    Besten Dank vorab
    Michael


    Hallo Winfried,


    so blind kann auch nur ich sein. :D
    Jetzt funktioniert es tadellos, und in GTA konnte ich auch gleich drei Tracks (active loc, active loc1 und active loc2) zu einem Track verbinden und dann wieder in MapSource öffnen und abspeichern. Klasse :8


    Vielen Dank


    Michael

    Zitat

    Zitat von Joern_Weber@11.02.2006 - 16:54
    Hallo Michael,
    Du verwechselst da etwas. MagicMaps kann keine Dateien direkt speichern, die GTA lesen könnte. Lese dir bitte die Reihenfolge nochmal genau durch und vollziehe sie bei dir nach:


    Aus MagicMaps heraus muss der Track als Pfad (*.pht) gespeichert werden. Anschliessen lädst Du in NH-TopTrans die Datei unter Punkt Eingang->MagicMaps 2D und 3D -> Pfade -> als Track. Die Trackdaten sollten jetzt im Editor von NH-Toptrans als Track sichbar sein. Danach speicherst Du die Daten im Menü Ausgang -> GPX als *.gpx Datei. Diese *.gpx Datei kanst du dann in GTA im Menü Datei -> GPS eXchange Datei öffnen. Falls das schief geht poste bitte an welcher Stelle und mit welcher Fehlermeldung. Des Weiteren ist interessant ob die Daten korrekt in NH-TopTrans eingelesen wurden. Siehe Editor von NH-TopTrans.


    Gruss Joern Weber


    Hallo Joern,


    ich habe nicht versucht, eine Datei, die ich in MagicMaps direkt gespeichert habe, in GTA direkt zu laden, sondern habe in MagicMaps den Pfad als ASCII-Datei exportiert und dann versucht, diese mit GTA zu öffnen. Dieses funktionierte nicht.


    Bei der Konvertierung mit NH-TopTrans hatte ich den Fehler gemacht, nicht die Funktion Pfade, sondern Pfade ASCII zu benutzen.
    Der von dir oben beschriebene Weg funktioniert tadellos. Lediglich die Höheninformationen fehlen.
    In MapSource sind die Höheninformationen und Zeitinformationen noch vorhanden, allerdings habe ich noch keinen Weg gefunden, den Track als gpx-Datei zu speichern oder zu exportieren.


    Vielen Dank


    Michael

    Zitat

    Zitat von Joern_Weber@11.02.2006 - 13:54
    Hallo,


    lade dir die Freeware NH-Toptrans von Norbert Hein. Diese Software kann alle gängigen Formate konvertieren.


    Gruss Joern Weber


    Hallo Joern,


    die Freeware NH-Toptrans habe ich bereits. Ich habe auch schon versucht, die Dateien zu konvertieren. Doch egal, ob ich aus MagicMaps direkt exportiere oder in NH-Toptrans konvertiere, sagt mir GTA, dass ein Fehler beim Öffnen der gpx oder txt Datei auftritt.
    Offensichtlich habe ich in NH-Toptrans ein falsches Format ausgewählt.


    Gruß


    Michael

    Zitat

    Zitat von Winfried@11.02.2006 - 12:32
    Hallo Michael,
    aus dem Trip & Waypoint-Manager kannst du doch direkt *.gpx Dateien abspeichern. Diese Dateien kann GTA ja einlesen. (Hat Willi ja auch geschrieben).
    Evt. mußt du mal dein MapSource (kostenlos) updaten, weil der GPX-Support erst in den letzten Updates eingebaut wurde.


    MapSource V6.9.1 herrunterladen......(altes MapSource bitte nicht löschen sondern UpDate drüberinstallieren)


    Hallo Winfried,


    ich habe die MapSource V6.9.1 auf meinem Rechner, aber wahrscheinlich habe ich Tomaten auf den Augen, denn ich finde keine Möglichkeit, einen Track als *.gpx Datei abzuspeichern bzw. zu exportieren.


    Außerdem habe ich heute festgestellt, dass das aktive loc vom heutigen Morgen, wahrscheinlich aufgrund von kurzen Empfangsstörungen in drei Einzeltracks in MapSource eingelesen wird. Gibt es hier eine Möglichkeit, diese zu einem Track zu verbinden?
    Bei Einlesen in MagicMaps ist der komplette Pfad vorhanden.


    Gruß


    Michael

    Hallo,


    ich arbeite häufig mit MagicMaps. Das Einlesen der Tracks aus meinem Garmin funktioniert tadellos über GPSTrans. Ich möchte nun aber diese Tracks auch in GPS-Track-Analyse auswerten.
    Doch dazu müssen die OVL-Dateien wohl aus MagicMaps exportiert werden und dann in GPS-TA eingelesen werden.
    Wie funktioniert dies nun genau?
    Ich habe die Tracks auch im Trip & Waypoint-Manager. Kann ich auch diese Tracks irgendwie in GPS-TA einlesen?


    Vielen Dank


    Michael

    Hallo,


    ich möchte mir das Garmin eTrex Legend C zulegen. Vor dem Kauf möchte ich nach Möglichkeit schon einmal das Handbuch lesen. Gibt es da eine Möglichkeit, dieses als PDF-Datei o. ä. irgendwo herunterzuladen?


    Danke


    Michael


    Hi,


    GPSTrans wird auch von der MagicMaps benutzt. Eine neue Version habe ich mir bei der angegebenen Quelle gezogen. Testen kann ich die neue Version nicht, da vor Aufrufen des Programms das Gerät an USB bereits angeschlossen sein muss und ich dieses erst in naher Zukunft erwerben werde.


    Ich gehe auch davon aus, dass ich nicht unbedingt eine serielle Schnittstelle brauchen werde. Deshalb werde ich wohl beim etrex Legend C bleiben.


    Michael

    Zitat

    Zitat von Joern_Weber@16.10.2005 - 16:50
    Hallo Michael,
    Das hängt stark von Deinen Anforderungen und deinem Geldbeutel ab. Der GPSMap60C besitzt z.B. eine serielle Schnittstelle.


    Gruss Joern Weber



    Hallo Joern,


    der GPSMap60C ist mir dann doch zu teuer, der kostet ja nochmal fast 200,- Euro mehr. Das kann ich mir zur Zeit nicht leisten.


    Gruß Michael

    Hallo,


    ich möchte mir das etrex Legend C von Garmin anschaffen. Einsetzen möchte ich das Gerät beim Wandern, Fahrrad fahren und teilweise auch im Auto.
    Als digitale Rasterkarten (nicht auf das Gerät ladbar) habe ich die MagicMaps und die TOP50. Diese könnte ich zumindest zur Planung einsetzen.


    Ich frage mich jetzt, welche der im Betreff genannten Karten ich mir für diese Zwecke zulegen soll, da beide zusammen zu teuer sind. Mir ist klar, dass das Autorouting nur mit der City Select funktioniert, nur wie sieht es mit dieser Karte mit dem Wandern und Fahrrad fahren aus?


    Und wo liegen die Unterschiede in der Darstellung (Details pp.)?


    Vielen Dank


    Michael

    Hi,


    ich möchte mir das Garmin etrex Legend C anschaffen. Dieses hat wohl nur einen USB-Anschluss.
    Als digitale Rasterkarten benutze ich zur Zeit MagicMaps und TOP50 Version 3. Mir ist klar, dass ich diese Karten nicht auf das Legend C laden kann. Man könnte jedoch Touren/Tracks in der Software planen und auf das Gerät übertragen. Die Software bietet jedoch nur COM-Schnittstellen an. Gibt es dennoch eine Möglichkeit die Daten auf das Legend C zu übertragen?


    Vielen Dank


    Michael